DiRT 4 - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 »

Pünktlich zur Ankündigung von DiRT 4 durften wir in London bereits selbst Hand an das neue Rallyespiel von Codemasters anlegen. Und es wird bereits deutlich, dass es den Racing-Spezialisten ernst damit ist, wieder einen verstärkten Fokus auf klassische Inhalte zu legen und auch den Simulationsanspruch zu erhöhen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: DiRT 4 - Vorschau
Benutzeravatar
drfontaine92
Beiträge: 669
Registriert: 01.07.2010 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von drfontaine92 »

Ich halt die starke Orientierung an DiRT Rallye für keine gute Idee. DiRT ist für mich ein Fun-Racer mit reißerischer Aufmachung und geiler Grafik. Davon kann ich im aktuellen Zustand wenig erkennen. Wenn ich Simulation will, greife ich zu anderen Titeln...
Benutzeravatar
ddd1308
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 2305
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von ddd1308 »

Ich freue mich drauf und bin sehr gespannt. Vor allem bin ich auf due Veranstaltungen neben den Rallys gespannt. Die könnten etwas Entspannung in den Rennalltag bringen.
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48604
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 »

Irgendwie törnt mich die Vorschau doch etwas ab. :?

Habe nicht das Gefühl hier ein Dirt 4 zu bekommen.

Und das mit den sich immer gleichenden Strecken aus dem Zufallsgenerator klingt fürchterlich.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
38/99
31%
Beiträge: 9585
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von Hokurn »

Bei Dirt Showdown 2 bin ich dabei. ;)
Kajeed
Beiträge: 11
Registriert: 09.01.2016 12:18
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von Kajeed »

Klingt doch schon mal vielversprechend. Hatte schon befürchtet daß es im Vergleich zu Dirt Rally Arcade-lastiger werden würde. Gut zu hören daß das nicht so geplant ist.
Für mich wird es allerdings nur etwas wenn es auch mit VR-Unterstützung kommt. Nach der VR-Pracht von Dirt Rally wäre es ein zu extremer Rückschritt wieder auf einem kleinen Bildschirm spielen zu müssen.
Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1618
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von BigEl_nobody »

Hört sich ja definitiv schonmal vielversprechend. Um Dirt Rally hab ich einen Bogen gemacht, da mir Project Cars schon Simulation genug ist und noch mehr Realismus bei mir nur in Frust ausartet. Deshalb hoffe ich auch das man als Gelgenheitsfahrer und Nutzer vom Controller hier auf seine Kosten kommen wird, ist in jedem Fall schonmal vorgemerkt.
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir
toomanysecrets
Beiträge: 18
Registriert: 23.03.2014 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von toomanysecrets »

Nette Infos, aber: wie fährt es sich denn nu?
GoodOldGamingTimes
LVL 2
54/99
49%
Beiträge: 483
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von GoodOldGamingTimes »

MacAl_7 hat geschrieben:Nette Infos, aber: wie fährt es sich denn nu?
Laut Gamestar genau wie Dirt Rally
B1t_Nuk3r
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2010 00:53
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von B1t_Nuk3r »

drfontaine92 hat geschrieben: Wenn ich Simulation will, greife ich zu anderen Titeln...
Welche anderen modernen Rallyesimulationen gibt es denn? RBR ist schon über 10 Jahre alt und in Assetto Corsa, Iracing und Raceroom gibt es keinen losen Untergrund. Die WRC Spiele sind ja leider Arcade pur. Dirt Rallye war schon ein Schritt in die richtige Richtung aber es könnte noch realistischer werden und besseres Force Feedback haben. In der Vorschau klingt es so wie wenn Sie einfach das Fahrmodell von Dirt Rallye übernommen haben ohne es zu verbessern. Mehr Optionen für Triple Screen wären auch toll. Ich hoffe diesmal gibt es noch mehr Hillclimb Strecken.
Gaspedal
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 926
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von Gaspedal »

Also nach WRC Gurken von Kylotonn bin ich froh dass es noch Codemasters gibt die wenigstens realistischere Rally Games anbieten. Hardcore Rally wie RBR wird man zwar nicht mehr bekommen, aber immerhin. Dirt Rally ist schon der Hammer und Dirt4 wird sicherlich auch sehr anspruchsvoll sein, auch wenn es etwas mehr Richtung Arcade geht. Hauptsache es macht Spass! Werde es mal blind kaufen in der Hoffnung, dass Codemasters aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt hat. F1 2016 war ja auch Top.
Zuletzt geändert von Gaspedal am 30.01.2017 15:42, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
The-Last-Of-Me-X
Beiträge: 195
Registriert: 05.01.2016 12:12
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von The-Last-Of-Me-X »

drfontaine92 hat geschrieben:Ich halt die starke Orientierung an DiRT Rallye für keine gute Idee. DiRT ist für mich ein Fun-Racer mit reißerischer Aufmachung und geiler Grafik. Davon kann ich im aktuellen Zustand wenig erkennen. Wenn ich Simulation will, greife ich zu anderen Titeln...
Jap, stimme Dir voll und ganz zu...
grasshopperTS
Beiträge: 15
Registriert: 12.09.2007 23:08
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von grasshopperTS »

Ich freu mich und könnte gleichzeitig weinen... :Hüpf: :(

1. Die "alte" Dirt-Rally-Engine, das heißt auch: Stages max. 11km lang. Ich hätte mir da längere, realistischere Herausforderungen gewünscht. Nehme ich die beiden einzelnen Monte-Carlo Stages Pra d'Alart und Vallée descendante zusammen, wären das gute 20km, in der WRC sind vorne und hinten noch paar km dran, da sinds gute 30km - in einer Stage.

2. Nur eine Hand voll Schauplätzen. So wirds wieder nichts mit einem halbwegs realistischem Kalender mit 2-3 Asphalt-, 3-4 Schotter- und 1-2 Schneerallies.

3. Leider kein Monte Carlo und Deutschland mehr - die originalgetreuen Strecken waren so gut. Da soll es Lizenzprobleme geben, wohl wegen dem Gurkenprodukt der WRC. Warum man dann nicht Strecken, die bspw. in der IRC oder ERC gefahren werden nimmt - das lassen die Entwickler leider im Unklaren und rühren die Werbetrommel für 'Your Stage'. Das ist sicher cool, um vor allem im PvP genau den Aspekt umzusetzen, dass man wirklich Rallye fährt und die Strecken nicht auswendig kennt. Für den Singleplayer wäre eine Vielfalt an handgemachten, idealerweise idealen Vorbildern nachgebauten Stages aber eigentlich ein Muss.

4. Anzahl Stages pro Rallye. Früher waren das in Real gerne mal 30+, heute sind's idR 15-19 Stages in der WRC. Darunter kurze Publikumsprüfungen mit 3-4km durch die Stadt, normale Prüfungen mit 12-40km und auch gerne 1-2 Monsterprüfungen mit 50-90km. Dirt Rallye und vermutlich auch Dirt4 besteht aus max. 12 Stages... und das bei den ganzen 5km-Krüppel-Stages, das ergibt einfach kein Rallye-Feeling. 2-4 (mit Reverse) 10km-Strecken pro Location ist einfach zu wenig.

5. Schön dass man nun auch die Zeitkontrolle nach der Ziellinie mit einbaut, ein bisschen Atmosphäre. Aber in Zeiten von Open World (Forza Horizon etc.) könnte man evtl. auch mal Verbindungsetappen einbauen...
Ein richtig, echtes Rallyspiel halt... das wär's :wink:

Ich freu mich trotzdem. Ist ja eh alternativlos.
Benutzeravatar
Civarello
LVL 1
9/9
100%
Beiträge: 1149
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von Civarello »

B1t_Nuk3r hat geschrieben:
drfontaine92 hat geschrieben: Wenn ich Simulation will, greife ich zu anderen Titeln...
Welche anderen modernen Rallyesimulationen gibt es denn? RBR ist schon über 10 Jahre alt und in Assetto Corsa, Iracing und Raceroom gibt es keinen losen Untergrund. Die WRC Spiele sind ja leider Arcade pur. Dirt Rallye war schon ein Schritt in die richtige Richtung aber es könnte noch realistischer werden und besseres Force Feedback haben. In der Vorschau klingt es so wie wenn Sie einfach das Fahrmodell von Dirt Rallye übernommen haben ohne es zu verbessern. Mehr Optionen für Triple Screen wären auch toll. Ich hoffe diesmal gibt es noch mehr Hillclimb Strecken.

Habe ich mir auch gedacht als ich das gelesen habe. Dirt Rally ist leider das einzige Rally-Spiel seit RBR (Richard Burns Rally) welches ich als Rally-Fan ernstnehmen konnte. Dirt 1-3 habe ich natürlich auch gespielt, aber der Trend sich immer mehr von der klassischen Rally zu verabschieden ging ja mit Colin McRae´s Dirt 1 los). Gute Rundstrecken-Sims gibts ja mittlerweile einige ( Race Room Racing Experience, Assetto Corsa, Automobalista usw.), gute Rally-Sims gar keine neben Dirt Rally und RBR. Mit Rundstrecken-Sims kann ich aber nun schon seit einigen Jahren nicht mehr so viel anfangen; hatte sogar mein komplettes Racing-Sim-Equipment verkauft. Extra für Dirt Rally hatte ich mir wieder eins angeschafft; und für mich persönlich ging der Spass am Spiel damit erst richtig los.

Was das Handling im Sim-Modus angeht mach ich mir eher weniger Sorgen; Paul Coleman ( der Haupt-Designer von Dirt Rally und nebenberuflicher Real-Life Rally Co-Pilot, übrigens derjenige der auch die Pacenotes in der englischen Variante von Dirt Rally spricht) hatte schon beim Reveal darauf hingewiesen, dass Codemasters das Dirt Rally-Handling weiter verbessert hat; so zb. keine Mondflüge mehr wie bei den Sprüngen in Finnland, verbesserte Asphalt-Physik und einiges mehr.
Was mir noch ein wenig Sorgen macht sind die Stages selber; ich denke mal nicht dass Codemasters 2 verschiedene Sets der normalen Strecken gebaut hat; also ein Set für jedes Handling-Model. Zu einem authentischem Rally-Feeling gehören für mich neben features wie Handling, Schadensmodell und Setup-Möglichkeiten auch authentische Stages.
Und da die Sim-Spieler sowie die Casuals (nicht negativ gemeint) auf den selben Kursen unterwegs sind, muss Codemasters da natürlich einen Kompromiss eingehen. Stages wie zb. in Griechenland in Dirt Rally, wo so manche Stage nur anderthalb mal so breit ist wie das Auto, wären wohl auch mit dem Casual-Handling zu schwer für viele.
Bin also sehr gespannt wie gut dieser Spagat aus Hardcore-Sim und Casual-Racing gelingt.

Ich bin generell kein Freund von Spielen, die versuchen 2 vollkommen verschiedene Kundenkreise in einem Produkt zufriedenzustellen. Eine Seite wird da immer Kompromisse eingehen müssen; und ich hab ein wenig die Befürchtung das Dirt 4, welches an eine breitere Masse vermarktet wird als noch Dirt Rally, diese Kompromisse eher auf Sim-Seite (wie zb. die Stages) eingehen wird.
Zuletzt geändert von Civarello am 30.01.2017 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
grasshopperTS
Beiträge: 15
Registriert: 12.09.2007 23:08
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT 4 - Vorschau

Beitrag von grasshopperTS »

Civarello hat geschrieben:Was das Handling im Sim-Modus angeht mach ich mir eher weniger Sorgen;
Civarello hat geschrieben:und ich hab ein wenig die Befürchtung das Dirt 4, welches an eine breitere Masse vermarktet wird als noch Dirt Rally, diese Kompromisse eher auf Sim-Seite eingehen wird.
Ganz ehrlich, da mach ich mir wirklich keine Sorgen. Laut Gamestar ist ja die höchste Sim-Stufe (von 4) "Fearless" bei den Anspielevents noch gesperrt gewesen, und die eingestellte Stufe 3/4 spielte sich wie Dirt Rally. Ich glaube also eher, dass uns Fearless eine Erweiterung der Simulation um die von dir und Paul Coleman angesprochenen Punkte bring.

Meine größte Sorge sind einfach die Stages, und der Punkt den du da ansprichst ist auch gar nicht verkehrt: Bin ich auf fiktiven Strecken unterwegs, dann frag ich mich dauernd, ob das wirklich eine realistische Straße ist, ob ich vielleicht nur deshalb so schlecht fahre, weil die Streckenführung total unrealistisch (weil fiktiv) ist. Das nimmt mir im Zweifel schon einen großen Teil meines Ehrgeizes. Fahr ich dagegen über die Panzerplatte oder den Col de Turini hoch, ist meine Motivation eine ganz andere - und auf WRC+ kann ich mir dann anschauen, wie die Profis das gemacht haben, und davon lernen ;)
Antworten