Pokémon Sonne & Mond - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2776
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Ziegelstein12 » 23.11.2016 18:37

Ultima89 hat geschrieben:Vielleicht muss einfach nur ein neues Pokemon Stadium her. Ich kann mich an das erste erinnern, wo es den sog. Mini-cup gab und nur nicht entwickelte Pokemon Zutritt hatten. Also das erste mal eine ansatzweise Tier-Unterteilung.
Das war ein völlig anderes Spielerlebnis. Wer nimmt den bitteschön Drachenwut mit seinen 40 DMG-Punkten in ein Moveset fürs Meta? Aber im Minicup hat die Attacke gerockt, weil das bei vielen Pokemon fast alle KP gezogen hat.
Es gab doch in den letzten Monaten immer wieder ein Region Turnier wo nur Pokemon aus der Generation zugelassen wurden? Es gab sogar immer wieder immer solche Thementurniere?
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Tom1992
Beiträge: 80
Registriert: 26.07.2007 00:14
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Tom1992 » 23.11.2016 22:30

Tugy hat geschrieben:
Tom1992 hat geschrieben:
BadmanXXL hat geschrieben:
Hä? Du vermisst es in der Siegesstraße zu trainieren bzw. zu grinden weil es "schwer" war, aber willst dann nicht bei XY grinden weil es schwer ist? Irgendwie widersprüchlich?

XY ist ohne ep teiler schwer ja, aber auch wenn dein Team auf dem gleichen Level ist. Mein team (mit 2 pseudos) wurde damals von einem 2x akkupressur piondragi von einem Flare Rüpel weggesweept.

Und keine Ahnung was bei euch in der ersten Gen so schwer war? Ich erinnere mich nicht mehr so krass an blau, weil ich die irgendwann verloren hatte und meistens nur gelb gespielt habe, aber selbst da, wo es ja schwerer war als in rb, hab ich das ganze Spiel nur mit meinem Nidoking zerissen. Hin und wieder Arktos Zapdos, Erdbeben Surfer Blizzard und zack fertig war das Spiel. Meistens war mein Nidoking um die 50-60 und der rest außer den legis 30-40.

ps: bevor ich "jaa legendäre" hören darf, ich war 8 :P
Mir fehlt sowas wie ein echter Rivale im Spiel und eine starke Top 4 oder sowas. Bei HeartGold musste ich aufpassen, welche Typen ich wähle, weil viele Trainer etc paar level über mir sind. Bei XY war ich dank dem EP-Teiler immer paar level über meinen Gegnern. Mehr als mitm Kopf auf den A Knopf kloppen war da nicht. Ich will wieder sowas, sobei man Angst hatte gegen den/die anzutreten. Naja vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt geworden und der neue 3d Look und die Neuerungen zerstören für mich meinen alten nostalgischen 2d Pokemonflair.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8051
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Hokurn » 23.11.2016 22:50

Tom1992 hat geschrieben:und der neue 3d Look und die Neuerungen zerstören für mich meinen alten nostalgischen 2d Pokemonflair.
Tatsächlich finde ich den Look auch hübscher wenn man nebenbei noch auf ner Konsole wie der PS4 zockt wirken die 3D Modelle älter als die 2D Modelle ab den Advance Teilen. Der alte Stil gefällt mir auch iwie besser.

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 3975
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Miep_Miep » 25.11.2016 10:11

Ich habe gestern Pokemon Sonne angespielt und war sehr erstaunt, dass es gerade am Anfang sehr viel Gequatsche usw gibt. Obwohl ich den "alten" 3DS besitze, sind mir bisher keine Ruckler oder ähnliches aufgefallen. Mein einziger negativer Punkt momentan ist, dass bei dem Spiel scheinbar komplett auf die 3D-Funktion verzichtet wurde :( Kein Kampf war bei mir in 3D.
War never changes

camü
Beiträge: 357
Registriert: 18.03.2014 15:46
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von camü » 25.11.2016 11:06

Miieep hat geschrieben:Ich habe gestern Pokemon Sonne angespielt und war sehr erstaunt, dass es gerade am Anfang sehr viel Gequatsche usw gibt. Obwohl ich den "alten" 3DS besitze, sind mir bisher keine Ruckler oder ähnliches aufgefallen. Mein einziger negativer Punkt momentan ist, dass bei dem Spiel scheinbar komplett auf die 3D-Funktion verzichtet wurde :( Kein Kampf war bei mir in 3D.
Wird auch nicht wirklich genutzt. Die einzige Stelle wo der 3d modus im Einsatz ist, ist bei der Pokemon Snap Funktion.
Zum Thema KI: ich bin jetzt auf der 3. Insel und muss sagen, dass die KI teilweise Taktiken anwendet die sehr gut nachvollziehbar sind... so sachen wie neues pokemon kommt rein, erst mal abschlag, ich habe ne effektive attacke gegen dein vieh natürlich setze ich die ein... Nicht falsch verstehen, der ein oder andere Ausssetzer exisitiert noch, aber im vergleich zu den Vorgängern ist das ein großer Schritt nach vorne. Mein Eindruck bisher ist recht positiv, muss aber sagen, dass das Tutorial für mich zu lang ist... ca. 20-30 min bis man sein erstes Vieh hat...
Andererseits wirkt die Story bisher auf mich recht solide.
Spoiler
Show
und ja Team Skull ist recht standard für ein Pokemon team, sprich man kann die nicht ernst nehmen
Spoiler
Show
aber die Aether Foundation?

Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
Beiträge: 2711
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Modern Day Cowboy » 25.11.2016 18:43

Leichter als die Vorgänger - speziell X/Y - ist es keinesfalls, und eins ist wenn vl. nicht schwerer auf jeden Fall sehr viel nerviger geworden... das farmen von "seltenen" Pokemon in Arealen, der Grund dafür ist dass man absurd oft "Flucht unmöglich" liest bei Begegnungen mit wilden Pokemon, welche die sowieso ständig auftauchen und man nicht mehr benötigt, ich will die gar nicht bekämpfen weil ich sonst völlig überlevlen würde wenn ich gerade eins mit 10-20% Chance suche (was bei mir deutlich länger dauert als es realistisch gesehen dauern sollte) und dann kommt auch noch dieser unbeschreiblich nervige Hilferuf... davon abgesehen gefällt mir das Spiel, die Umgebung und Story ist sehr gut umgesetzt und auch die neuen Pokemon gefallen mir großteils.
www.last.fm/user/Zaphbot
Xbox One PS4: ZaphC137

Benutzeravatar
BfA DeaDxOlli
Beiträge: 3038
Registriert: 07.09.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von BfA DeaDxOlli » 28.11.2016 16:44

Auf des 2DS gibt es nur kurze Ruckler am Anfang eines 2vs2 Kampfes.
Da hat man das Gefühl, das Gerät kriegt das nicht gestemmt.

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 3975
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Miep_Miep » 30.11.2016 11:38

Also, ich habe Pokemon Sonne jetzt ca. 20 Stunden gespielt und muss sagen: Mein Lieblingsteil der ganzen Serie. Bisher war immer Silber/Gold/Kristall mein Favorit, aufgrund des tollen Endgame-Kontent (16 Orden!). Aber SuMo gefällt mir momentan echt besser. Story, Grafik, Design ... alles passt zusammen :)
War never changes

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von JesusOfCool » 30.11.2016 11:47

BfA DeaDxOlli hat geschrieben:Auf des 2DS gibt es nur kurze Ruckler am Anfang eines 2vs2 Kampfes.
Da hat man das Gefühl, das Gerät kriegt das nicht gestemmt.
das hab ich auf dem N3DS aber auch.
die wurfanimation ist kurz pausiert weil anscheinend die pokemon daten geladen werden.
die framerate während dieser kämpfe ist auch etwas reduziert.
aber abseits davon läuft alles flüssig.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von JesusOfCool » 30.11.2016 11:51

Modern Day Cowboy hat geschrieben:Leichter als die Vorgänger - speziell X/Y - ist es keinesfalls, und eins ist wenn vl. nicht schwerer auf jeden Fall sehr viel nerviger geworden... das farmen von "seltenen" Pokemon in Arealen, der Grund dafür ist dass man absurd oft "Flucht unmöglich" liest bei Begegnungen mit wilden Pokemon, welche die sowieso ständig auftauchen und man nicht mehr benötigt, ich will die gar nicht bekämpfen weil ich sonst völlig überlevlen würde wenn ich gerade eins mit 10-20% Chance suche (was bei mir deutlich länger dauert als es realistisch gesehen dauern sollte) und dann kommt auch noch dieser unbeschreiblich nervige Hilferuf... davon abgesehen gefällt mir das Spiel, die Umgebung und Story ist sehr gut umgesetzt und auch die neuen Pokemon gefallen mir großteils.
mein rant diesbezüglich: http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 4#p4804814

da die meisten seltenen pokemon aber ohnehin welche aus älteren generation sind, ist mir das mittlerweile egal.
Knirfish wird aber wohl eine herausforderung.

Benutzeravatar
Feli-Chan
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2011 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon Sonne & Mond - Test

Beitrag von Feli-Chan » 03.12.2017 17:46

Ich finde das Spiel bietet super viele Neuerungen, die einfach Spaß machen! :D
Man hat irgendwie ein größeres Abenteuergefühl, da es so viele Inseln zu erkunden sind und das Szenario macht einfach total gute Laune und richtiges Urlaubs Feeling. Hab es jetzt zum Winter wieder "ausgegraben" um vom schlechten Wetter abzuschalten und sich etwas Urlaub nach Hause zu holen :Sonne:

Antworten