Tyranny - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Tyranny - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.11.2016 15:48

Shadowrun Dragonfall (2014), Wasteland 2 (2014), Divinity: Original Sin (2014), Pillars of Eternity (2015), The Age of Decadence (2015). Wer hätte gedacht, dass das isometrische Rollenspiel sechzehn Jahre (!) nach Baldur's Gate 2 nochmal so eine Renaissance erlebt? Und das im Zeitalter von Großprojekten à la The Witcher 3 oder Fallout 4? Einen wertvollen Beitrag dazu hat Obsidian Entertainment gel...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Tyranny - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10828
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Todesglubsch » 10.11.2016 16:03

Okay, okay, halt: Die Texte wurden gut übersetzt? Keine Schlampereien? Ernsthaft? Im Sinne von "Ja, ich habe die Texte gelesen und keine großen Fehler gesehen"? Und nicht im Sinne von "Wir von der Gamestar finden, dass Pillars of Eternity keine groben Übersetzungsfehler haben tut, weil wir Tschornalisten sind und daher voll gut die deutsche Sprache beherrschen tun!"?
Verdammt, da bricht ja ein Weltbild für mich zusammen.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15318
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Temeter  » 10.11.2016 16:23

Oh man, das hört sich verdammt gut an :biggrin:

Benutzeravatar
Sephiroth1982
Beiträge: 1442
Registriert: 05.05.2009 15:24
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Sephiroth1982 » 10.11.2016 16:25

Wird trotzdem in englisch über UK gekauft. Deutsche Synchros und Texte tue ich mir schon seit Jahren nicht mehr an.

NeuerFreund
Beiträge: 195
Registriert: 01.04.2011 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von NeuerFreund » 10.11.2016 16:29

Sephiroth1982 hat geschrieben:Wird trotzdem in englisch über UK gekauft. Deutsche Synchros und Texte tue ich mir schon seit Jahren nicht mehr an.
Dafür jammerst du weiterhin darüber. Ob das besser ist?

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6378
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von MrLetiso » 10.11.2016 16:35

Eine Frage, für die ich vermutlich gesteinigt werde:

Wie sieht die Vertonung aus? Wurde alles gesprochene auch vertont oder nur sporadisch?

"Früher" hätte mir letzteres nicht soviel ausgemacht... seit der Original Sin: Enhanced Edition... nunja...

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8805
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 10.11.2016 16:38

Nur sporadisch wird gesprochen.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6378
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von MrLetiso » 10.11.2016 16:41

4P|T@xtchef hat geschrieben:Nur sporadisch wird gesprochen.
Merci!

Edit: Blödsinn geschrieben

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3762
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Solon25 » 10.11.2016 16:46

Informativer Test. Ist eh schon auf der Wunschliste, werde aber gucken ob Wegfindung und KI noch gepatcht werden, wovon ich mal ausgehe.
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 3281
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 10.11.2016 16:48

Und mit Vertonung wäre es ein Releasekauf gewesen? Oder garkeiner? Kannn icht erkennen, was jetzt gut ist.

Zumal ich sagen muss, die Vertonung von D:OS ist eher durchwachsen, die immer gleichen Sprüche auf dem Markt und ganz besonders der Imp Typ haben irgendwann furchtbar genervt, das war zu gezwungen.

Generell ist etwas Vertonung bei den Hauptakteuren ala Baldurs Gate aber nett.

Klingt gut und ich begrüße die vielen Iso-RPGs, aber ich hätte sowas echt gerne mal als Koop wie D:OS. Ein Pillars als Koop wäre echt super! Leider gibt es da viel zu wenig bzw. kennt jemand Isometrische RPGs mit Multiplayer (online)?

Bild

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4185
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von TaLLa » 10.11.2016 16:53

Ich muss zugeben, dass ich mich zu sehr an Synchro gewöhnt habe, wenn die Dialoge zu lang werden merke ich schnell Abnutzungserscheinungen.
Bild

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6458
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von DonDonat » 10.11.2016 16:54

Klingt sehr interessant :D
Wenn es demnächst ein paar € günstiger ist, werde ich sicher mal zuschlagen^^
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Josch
Beiträge: 276
Registriert: 27.04.2008 12:03
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Josch » 10.11.2016 17:11

Bei mir ist es genau das Gegenteil, ich empfinde die gesprochenen Passagen oft als störend, insbesondere wegen der schrecklichen englischen Sprecher bei Pillars (welche wohl leider wieder mit an Bord sind, was ich so gesehen habe in den Let's Plays).

Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 295
Registriert: 20.06.2011 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von DeathHuman » 10.11.2016 17:12

Wann wird das Teil endlich freigesschaltet?
Ich warte schon seit heute Früh und kann immer noch nicht spielen! :D

Mich hat die englische Synchro in Pillars auch extrem abgeturnt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Tyranny - Test

Beitrag von Jondoan » 10.11.2016 17:13

Hammer! Die verwöhnen ja geradezu die Fans klassischer Rollenspiele :) werde auch noch etwas warten, wobei sich die Preise meiner Erfahrung nach recht lange hoch halten. Pillars of Eternity mit Whitemarch ist bei Gog im Sale und kostet trotzdem zusammen noch stolze 35 Euro. Bin jetzt halt am überlegen, was eher meinem Geschmack entspricht. Schwer zu sagen :D Die Welt von Tyranny klingt ziemlich interessant. Muss den Test mal in Ruhe lesen statt nur zum Fazit zu springen. Ist es denn mittelalterliche Fantasy vom Setting her?
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Antworten