World of Final Fantasy - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

World of Final Fantasy - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Ein Hauch von Pokémon weht durch die Kulissen von World of Final Fantasy, wenn man mit gefangenen Monstern durch die Dungeons wandert und Feinde bekämpft. Doch der Ableger einer der erfolgreichsten Videospielserien setzt nicht nur auf Knuddelfaktor und Sammelwut, sondern möchte auch mit einer stimmungsvollen Geschichte sowie taktischen Auseinandersetzungen punkten. Ob dies gelingt, verraten wir im...

Hier geht es zum gesamten Bericht: World of Final Fantasy - Test
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14259
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Käufer der digitalen Day-One-Edition können zusätzlich noch die japanischen Stimmen herunterladen.
Auch in der physischen Day One enthalten.

Was die Grafik angeht:
Vielleicht bin ich von anderen JRPGs zu wenig gewöhnt, vielleicht seid ihr zu verwöhnt, aber für ein JRPG find ich die Grafik eigentlich recht gut. Wenn ich dann wieder so zu den Tales-Teilen blicke...

So, wie gestern angekündigt, was mich stört:
Lann und sein ständiges Duuuuude. Das passt nicht. Gut, es ist auch nicht glaubwürdig, dass er Fünfzehn ist und in einem Coffeeshop arbeitet, aber das bekomme ich wenigstens nicht ständig vorgesetzt.
Ähnliches Problem: Die deutschen Untertitel. Man ging hier wohl die gleiche Schiene wie noch bei FF X, denn die Untertitel haben teils ne völlig andere Bedeutung als der englische Text. Vor allem wenn ne Witzelei kommt. Kann sein, dass mich zwei verschiedene Texte gleichzeitig verwirrt haben, aber ich bin mir sicher, dass die Untertitel ab und an keinen Sinn ergeben haben.
Und wenn wir schon bei den Untertiteln sind: IMO relativ lieblos, bzw. liebloser, als ich von Dragon Quest und Co gewohnt bin. Während das englische Skript durchaus Wortspiele beinhaltet, wird in den Untertiteln gefühlt alles unter den Teppich gekehrt. Mal ganz davon abgesehen, dass ich die abweichenden deutschen Witzeleien tatsächlich eher müßig mäßig als lustig empfinde.

Glücklicherweise hab ich am Gameplay weniger auszusetzen :D
Benutzeravatar
Dunnkare
Beiträge: 609
Registriert: 07.03.2010 09:12
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Dunnkare »

Ich wär ja fast in Versuchung gekommen, WoFF vorzubestellen. Aber da ca. 3-4 Wochen später schon FF15 kommt, lohnt sich das nicht. Schade.
Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 2081
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von LP 90 »

Nur mal so, wieso wird ein absolut klassisch-rundenbasiertes Spiel als "Action-RPG" im Header bezeichnet?
Benutzeravatar
Hank M.
Beiträge: 1083
Registriert: 05.03.2012 15:01
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Hank M. »

Dunkare hat geschrieben:Ich wär ja fast in Versuchung gekommen, WoFF vorzubestellen. Aber da ca. 3-4 Wochen später schon FF15 kommt, lohnt sich das nicht. Schade.
Ich hab es mir statt FF15 geholt, da mir die Richtung, die mit FF15 eingeschlagen wird, einfach nicht gefällt. So verschieden können die Geschmäcker sein. :wink:
Bisher finde ich es großartig und würde wohl den Goldaward zücken. Eine Wertung um 75% hätte ich auch verstanden, denn man muss das Genre wohl schon mögen und sich mit dem Artstyle arrangieren, um Spaß zu haben.

Für mich persönlich liefert das Spiel aber genau das, was ich im Vorfeld erwartet und erhofft habe. Ein gelungener Mix aus Pokemon und FF Fanservice. Nettes Detail am Rande: Man kann im Menü die Kampfmusik der einzelnen, bereits freigeschalteten, Champions (alte FF Charaktere) auswählen. Das bringt noch mal einen extra Nostalgiebonus.

Wer klassische rundenbasierte JRPGs mag (ja ja, ATB ist nicht rundenbasiert...) und mit dem Chibi-Design keine Probleme hat, macht hier wahrscheinlich nichts falsch.
Bild
Bild
Alandarkworld
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 781
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Alandarkworld »

Ich habs mir fast "blind" gekauft, lediglich den initialen Trailer hab ich mal gesehen. Ich bin positiv überrascht von dem Titel. Die einzelnen Spielmechaniken sind für sich genommen zwar sehr simpel, greifen aber so gut ineinander wie ein gut geöltes Uhrwerk. Das Gesamtbild ist wirklich nicht zu verachten!

Warum die 80er-Wertung für mich trotzdem in Ordnung geht:

- Die Optik der Menüs ist EXTREM altbacken. Ich weiß schon, Nostalgiebonus und so weiter, aber trotzdem, grade FF hatte seit Teil X echt hübsche Menüs... Außerdem werden grad mal 6 Skills im Skillmenü gleichzeitig angezeigt, das führt zu total unnötigem Scrollen. Warum nur??

- Obwohl die Vorbereitung im Gruppensetup interessant ist und zu Experimenten einlädt, ist das Kampfsystem für mich zu linear und bietet zu wenig taktischen Tiefgang.

- Beim Einfangen von Kreaturen spielt genau wie bei Pokemon der Zufall eine große Rolle. Das fand ich bei Nintendos Taschenmonstern schon unnötig, hier genauso.

- Die Chibis... uff. Das trifft mich deswegen hart weil ich den Kingdom-Hearts-Stil total super finde, der hier ja zum Teil auch Anwendung findet. Mir blutet das Herz wenn ich daran denke wie cool das Spiel aussehen könnte wenn alle Charaktere in diesem Stil präsentiert werden würden.


Trotzdem - für JRPG Fans eine klare Empfehlung!
Benutzeravatar
Desoxyribonukleinsäure
LVL 3
230/249
87%
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2011 22:57
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Desoxyribonukleinsäure »

Schöner Test. Hab es sogar einen Tag vor Release geliefert bekommen und bereue den Kauf kein bisschen. Wer ein im Kern klassischeres FF will und mit dem Look des Spiels etwas anfangen kann sollte sich das mal angucken. Wobei man zugeben muss dass das Spiel hier und dort durchaus etwas knackiger hätte ausfallen können, es ist über weite Strecken schon fast zu einfach. Auch schön: Es gibt eine Demo im PS-Store! Wer sich nicht sicher ist kann da ja mal einen Blick riskieren.
- Beim Einfangen von Kreaturen spielt genau wie bei Pokemon der Zufall eine große Rolle. Das fand ich bei Nintendos Taschenmonstern schon unnötig, hier genauso.
Das trifft nur auf Kreaturen zu bei denen sich die Prismtunity nur einmal pro Kampf erzeugen lässt z.B. durch das senken der HP. Sonst kann man die Prismtunity mehrmals anwenden und das ganze quasi "stapeln" bis sich die Mirage dann zu 100% fangen lässt. Wird die Prismtunity z.B. durch Feuerangriffe erzeugt einfach mehrmals drauf. Falls die Monster zu wenig HP haben einfach zwischendrin heilen oder den Stapel auflösen um kontrollierter Schaden zu machen. :wink:
Wer anderen eine Bratwurst brät der braucht sein Bratwurstbratgerät!
Alandarkworld
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 781
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Alandarkworld »

Desoxyribonukleinsäure hat geschrieben:Das trifft nur auf Kreaturen zu bei denen sich die Prismtunity nur einmal pro Kampf erzeugen lässt z.B. durch das senken der HP. Sonst kann man die Prismtunity mehrmals anwenden und das ganze quasi "stapeln" bis sich die Mirage dann zu 100% fangen lässt. Wird die Prismtunity z.B. durch Feuerangriffe erzeugt einfach mehrmals drauf. Falls die Monster zu wenig HP haben einfach zwischendrin heilen oder den Stapel auflösen um kontrollierter Schaden zu machen. :wink:
... das war mir nicht klar. Also wenn der Gegner bereits in fangbarem Zustand ist kann man dieselbe Eintrittsbedingung nochmal "stacken" und so die Chancen steigern? Wurde das in game mal gesagt? Ich bilde mir zumindest ein im Tutorial nicht geschlafen zu haben O.o
Benutzeravatar
d4rkAE0n
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 160
Registriert: 07.08.2014 09:11
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von d4rkAE0n »

Sehr schönes Spiel! Was ich daran am meisten zu bemängeln habe ist die Menü-Steuerung (Z.B. der indirekte Wechsel der Miragen im Skilltree was zur Folge hat, dass man sehr viel Zeit in den Menüs verbringt) ansonsten gerechtfertigte Wertung.
Benutzeravatar
Desoxyribonukleinsäure
LVL 3
230/249
87%
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2011 22:57
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Desoxyribonukleinsäure »

Alandarkworld hat geschrieben:
Desoxyribonukleinsäure hat geschrieben:Das trifft nur auf Kreaturen zu bei denen sich die Prismtunity nur einmal pro Kampf erzeugen lässt z.B. durch das senken der HP. Sonst kann man die Prismtunity mehrmals anwenden und das ganze quasi "stapeln" bis sich die Mirage dann zu 100% fangen lässt. Wird die Prismtunity z.B. durch Feuerangriffe erzeugt einfach mehrmals drauf. Falls die Monster zu wenig HP haben einfach zwischendrin heilen oder den Stapel auflösen um kontrollierter Schaden zu machen. :wink:
... das war mir nicht klar. Also wenn der Gegner bereits in fangbarem Zustand ist kann man dieselbe Eintrittsbedingung nochmal "stacken" und so die Chancen steigern? Wurde das in game mal gesagt? Ich bilde mir zumindest ein im Tutorial nicht geschlafen zu haben O.o
Also kann mich auch nicht daran erinnern dass das im Tutorial aufkam. Habs auch zugegebenermaßen eher durch Zufall bei einem etwas robusterem Gegner in der Arena mitbekommen. Aber ja, genau so funktioniert das. Die "Aura" um die Monster wird "Dragonball-mäßig" dann immer größer und auf der höchsten Stufe erscheint dann noch ein Symbol unter den Mirages.
Wer anderen eine Bratwurst brät der braucht sein Bratwurstbratgerät!
Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Kensuke Tanabe »

Schade das ich so gar keine Zeit für das Spiel habe um es irgendwo zwischenzuquetschen. Der Grafikstil gefällt mir einfach richtig gut und das Kampfsystem ist schön klassisch, und das Stapeln macht genug neu. Doch, interessiert mich auch viel mehr als der neue Hauptteil der Serie (schnarch) und muß einfach irgendwann nachgeholt werden.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P
Benutzeravatar
Mindflare
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 3742
Registriert: 26.09.2008 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Mindflare »

Todesglubsch hat geschrieben: Ähnliches Problem: Die deutschen Untertitel. Man ging hier wohl die gleiche Schiene wie noch bei FF X, denn die Untertitel haben teils ne völlig andere Bedeutung als der englische Text.
Sind wahrschienlich wieder dicht an der japanischen Version. Die englische Übersetzung ist ja seeehr frei, duuude ^^ So gesehen begrüße ich das Vorgehen sogar. Leider ist die Qualität der Übersetzung dann nicht gut genug für die Wortspiele, wie du ja auch schon angemerkt hast. Einen Tod muss man wohl sterben. Zum Glück kann man sich das kleinere Überl mittlerweile aussuchen.
Only the wittless one seeks wit,
where none ist writ
Bild
Bild
N8falke
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2013 16:41
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von N8falke »

Die amerikanischen Dubs/Übersetzungen sind generell freier und mehr auf das US-Publikum zugeschnitten, das sieht man auch bei vielen Nintendo-Lokalisationen. Die deutschen Untertiteln richten sich hingegen strenger ans japanische Original. Da sieht man zwangsläufig Unterschiede in der Adaption.
M D Ruffy
Beiträge: 78
Registriert: 10.10.2008 21:06
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von M D Ruffy »

Warum kommt das nicht für die Switch?
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14259
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: World of Final Fantasy - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Nicht zwangsläufig, die meisten deutschen Übersetzungen basieren mittlerweile auf dem US-Skript. Dennoch: Zwischen der Übersetzung eines Dragon Quests, wo man im deutschen Skript u.U. auch etwas freier ist, sofern man dadurch ein Wortspiel schaffen kann, und der Übersetzung von WoFF liegen welten.

Ich will ja keine 'zieht-dir-die-Schuhe-aus'-Wortspiele wie "seeniler Opa" (Old Man of the Sea), aber wenn jeder von Lanns Sprüchen auf Deutsch entweder keinerlei Punchline besitzt oder komplett erzwungen wirkt, dann ist das irgendwie traurig.

Das einzig einigermaßen gut getroffene was ich gesehen habe ist "Schokobo" für "Black Chobobo".

btw: Den eingestreuten Anime-Zwischensequenzen stehe ich auch skeptisch gegenüber. Zum einen ist die Animationsqualität eher meh (im Vergleich zu z.B. Tales), zum anderen sehen die Chibi-Figuren dort eher dämlich und weniger knuffig aus.
Antworten