Virginia - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Virginia - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Wie ein im Zeitraffer entwickeltes Foto baut sich das wunderschöne Hauptmenü auf: eine Landkarte der verschlafenen Kleinstadt Kingdom. Ein ruhiger Synthesizer klingt nach einem Film von David Lynch – ja, das war tatsächlich mein erster Gedanke, ohne dass ich mich vor dem Test über Virginia informiert hatte. Dabei trägt das geheimnisvolle Abenteuer in der Tat markante Wesenszüge eines von Mys...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Virginia - Test
ShadowXX
Beiträge: 243
Registriert: 14.03.2007 20:48
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von ShadowXX »

Ehrlich gesagt finde ich die Bewertung sogar noch zu hoch....aber wenigstens hatte mal jemand den Mut das "Spiel" (oder als was es sich immer verstehen mag) die Bewertung zu geben die es verdient.
Bild
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5889
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

ShadowXX hat geschrieben:Ehrlich gesagt finde ich die Bewertung sogar noch zu hoch....aber wenigstens hatte mal jemand den Mut das "Spiel" (oder als was es sich immer verstehen mag) die Bewertung zu geben die es verdient.
Ja, denn gerade das Gamestar Video "Was ist eigentlich... Virginia" gibt meiner Meinung nach ein völlig falsches Bild von diesem "Spiel".

Aber trotzdem ein interessantes Werk, wenn auch leider totaler Bockmist.
Bild
Benutzeravatar
bwort
LVL 2
25/99
16%
Beiträge: 692
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von bwort »

Spielerisch war Firewatch ebenfalls einschläfernd.
Benutzeravatar
MannyCalavera
Beiträge: 1228
Registriert: 07.07.2014 13:57
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von MannyCalavera »

Hui, das ist mal ne Ansage..

Ging eigentlich als Geheimtipp um, wollte es mir sogar holen. Dann wird zumindest zuerst die Demo getestet.
meistergigi
Beiträge: 90
Registriert: 23.10.2003 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von meistergigi »

4Players muss schneller testen (spaß, das geht wohl nicht)

nach Abzu das zweite spiel das mich durch Vorberichte so angesprochen hat das ich es blind kaufte (nicht mal die demo gezockt bei virginia).
Und wieder hätte mich ein 4Players Test vor einem Fehlkauf gerettet, ich finds nämlich nicht so toll.

Firewatch hab ich aber geliebt
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5889
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

bwort hat geschrieben:Spielerisch war Firewatch ebenfalls einschläfernd.
Kein Vergleich. Gegen Virginia ist Firewatch eine spielerische Offenbarung. :mrgreen:
Bild
Janno1980
Beiträge: 449
Registriert: 22.01.2008 00:12
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von Janno1980 »

Ich find Virginia super.
Und es ist mir erneut ein Rätsel, wie die ultimative Schlaftablette "Dear Esther" hier Platin abstauben konnte.
Bild
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14043
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Was für ne Wertung. Ich dachte Virgina wäre die Offenbarung, das geschnittene Brot der Wandersimulatoren, DAS Non plus Ultra. Hah, aber letzten Endes isses halt doch nur ein Wandersimulator ohne Wandern.
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5889
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

Janno1980 hat geschrieben:Ich find Virginia super.
Und es ist mir erneut ein Rätsel, wie die ultimative Schlaftablette "Dear Esther" hier Platin abstauben konnte.
Andere Ära. Dear Esther war im Prinzip das erste "größere" Spiel dieser Art und stellt mit seiner Stimmung und seinem Storytelling auch noch viele aktuelle Vertreter dieses Genres in den Schatten. Aber Platin wäre heute sicherlich nicht mehr drin.
Bild
nawarI
LVL 2
88/99
87%
Beiträge: 3279
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von nawarI »

Ok, ich sollte gewarnt sein, aber irgendwie bin ich jetzt doch neugierig geworden.
Wuschel666
LVL 2
24/99
15%
Beiträge: 648
Registriert: 06.11.2010 16:52
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von Wuschel666 »

bwort hat geschrieben:Spielerisch war Firewatch ebenfalls einschläfernd.
Ich fand Firewatch ja fesselnd bis zum Schluss und zu keinem Punkt langweilig. Allein die Farbpalette der Umgebung und die schön gestaffelte Welt. Dabei immer schön die Dialoge dabei. Für mich ein absolut grandioses Spiel und zu keinem Punkt langweilig.

muecke-the-lietz hat geschrieben:
Janno1980 hat geschrieben:Ich find Virginia super.
Und es ist mir erneut ein Rätsel, wie die ultimative Schlaftablette "Dear Esther" hier Platin abstauben konnte.
Andere Ära. Dear Esther war im Prinzip das erste "größere" Spiel dieser Art und stellt mit seiner Stimmung und seinem Storytelling auch noch viele aktuelle Vertreter dieses Genres in den Schatten. Aber Platin wäre heute sicherlich nicht mehr drin.
Dear Esther hat den Grundstein gelegt. Da ich kein PC Spieler bin, hab ich Dear Esther letzte Woche auf der Ps4 zum ersten mal gespielt (obwohl ich es durch das Humble Bundle schon sehr lange besitze). Ich fand das Spiel klasse, die Atmosphäre, das melancholische und die Art wie erzählt wurde, fand ich super.

Und wenn man dann bedenkt aus welcher Zeit das Spiel stammt war es einfach extrem mutig. Heutzutage hat sich das Genre schon mehr oder weniger etabliert, aber damals war es was neues mutiges.

Man hat auch an Everybody's Gone To The Rapture gesehen, dass The Chinese Room darin nur noch besser wurde. Sie haben ihre Erfahrung aus Dear Esther genutzt und ein weiteres geniales Spiel geschaffen.
Bild
Bild
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5889
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

Wuschel666 hat geschrieben:
bwort hat geschrieben:Spielerisch war Firewatch ebenfalls einschläfernd.
Ich fand Firewatch ja fesselnd bis zum Schluss und zu keinem Punkt langweilig. Allein die Farbpalette der Umgebung und die schön gestaffelte Welt. Dabei immer schön die Dialoge dabei. Für mich ein absolut grandioses Spiel und zu keinem Punkt langweilig.

muecke-the-lietz hat geschrieben:
Janno1980 hat geschrieben:Ich find Virginia super.
Und es ist mir erneut ein Rätsel, wie die ultimative Schlaftablette "Dear Esther" hier Platin abstauben konnte.
Andere Ära. Dear Esther war im Prinzip das erste "größere" Spiel dieser Art und stellt mit seiner Stimmung und seinem Storytelling auch noch viele aktuelle Vertreter dieses Genres in den Schatten. Aber Platin wäre heute sicherlich nicht mehr drin.
Dear Esther hat den Grundstein gelegt. Da ich kein PC Spieler bin, hab ich Dear Esther letzte Woche auf der Ps4 zum ersten mal gespielt (obwohl ich es durch das Humble Bundle schon sehr lange besitze). Ich fand das Spiel klasse, die Atmosphäre, das melancholische und die Art wie erzählt wurde, fand ich super.

Und wenn man dann bedenkt aus welcher Zeit das Spiel stammt war es einfach extrem mutig. Heutzutage hat sich das Genre schon mehr oder weniger etabliert, aber damals war es was neues mutiges.

Man hat auch an Everybody's Gone To The Rapture gesehen, dass The Chinese Room darin nur noch besser wurde. Sie haben ihre Erfahrung aus Dear Esther genutzt und ein weiteres geniales Spiel geschaffen.
Genauso sieht es aus.
Bild
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 3
138/249
25%
Beiträge: 6780
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von DonDonat »

Ich bin auch etwas überrascht dass Virginia hier so grauenhaft abgeschnitten hat: Simon von RBTV ist ja sehr angetan von dem Spiel und auch die bisherigen Reviews, die ich lesen konnte sind zwar sehr gespalten, aber dass das Spiel hier so schlecht abschneidet...?

Mir liegt das Wort "ungerechtfertigt" auf der Zunge aber da ich das Spiel selbst noch nicht gespielt habe, sage ich erst mal gar nichts, normal sind die Wertungen hier ja meist ein guter Indikator für die tatsächliche Qualität des Spiels :)
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Wuschel666
LVL 2
24/99
15%
Beiträge: 648
Registriert: 06.11.2010 16:52
Persönliche Nachricht:

Re: Virginia - Test

Beitrag von Wuschel666 »

DonDonat hat geschrieben: die bisherigen Reviews, die ich lesen konnte sind zwar sehr gespalten, aber dass das Spiel hier so schlecht abschneidet...?

Mir liegt das Wort "ungerechtfertigt" auf der Zunge aber da ich das Spiel selbst noch nicht gespielt habe, sage ich erst mal gar nichts, normal sind die Wertungen hier ja meist ein guter Indikator für die tatsächliche Qualität des Spiels :)
Ich glaube viel liegt an den Erwartungen an ein Spiel. Das Psycho Pass Spielt wurde ja auch mit 50% abgestraft und wenn man den Test liest, sieht man das quasi alle Kritikpunkte sind, dass das Spiel ne Visual Novel is.

Manche Leute wollen in nem Spiel halt massig Gameplay und fühlen sich von einer extrem guten Story nicht gut genug unterhalten. In Japan ist das Visual Novel Genre ja diesen groß und die haben noch weniger Gameplay als diese "Walking Simulatoren". Wenn die Story fesselt find ich solche Spiele halt trotzdem extrem spannend und unterhaltsam.
Bild
Bild
Antworten