ReCore - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149386
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

ReCore - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.09.2016 16:17

Wie kaum ein anderes Spiel der letzten zwei Jahre ging ReCore durch ein bemerkenswertes Auf und Ab. Der E3-Trailer 2014 wurde mit viel Begeisterung aufgenommen, die zwei Jahre später gezeigten Spielszenen sorgten für Verunsicherung, in manchen Bereichen sogar Ernüchterung. Was die Kooperation von einstigen Metroid-Prime-Entwicklern und Capcoms ehemaligem Urgestein Keiji Inafune letztlich bietet, k...

Hier geht es zum gesamten Bericht: ReCore - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9913
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Todesglubsch » 16.09.2016 16:46

Dürfte jetzt wohl klar sein, wieso MS den Preis für das Spiel gesenkt hat.

Benutzeravatar
Culgan
Beiträge: 1153
Registriert: 17.03.2007 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Culgan » 16.09.2016 16:55

Kein Wunder wenn Inafune beteiligt ist, mit Mighty No. shit, hat er ja gezeigt das er nix kann.

Paulaner
Beiträge: 602
Registriert: 30.04.2015 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Paulaner » 16.09.2016 16:56

Also der Trailer hat mich damals wirklich neugierig gemacht. Wenn ich mir hier jetzt das Gameplay-Video ansehe, hat das überhaupt nichts mehr mit der vormals darin enthaltenen Stimmung zu tun. Wahrscheinlich war den Verantwortlichen das Spiel zu sehr Nische und man hat halt diesen neumodischen Kram wie Combos, Leveln, Sammelbare Items, ganz viel Shooter sowie Kompass (damit jeder Dummkopf den Weg findet) eingebaut. Wirkt für mich einfach nur 0815 und hat nicht eigenes mehr. Schade.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5982
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von MrLetiso » 16.09.2016 16:58

Dass eine Firma wie MS noch immer nicht in der Lage ist, anständige PC-Ports zu veröffentlichen, spricht eigentlich Bände und macht das Spiel für mich leider uninteressant.

Benutzeravatar
Mr_v_der_Muehle
Beiträge: 1550
Registriert: 11.10.2012 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Mr_v_der_Muehle » 16.09.2016 17:00

Na das klingt doch gar nicht sooo übel. Habe es heute im Kasten gehabt, bei Conrad kam es mich mit einem Aktionscode 27 Euro, da kann man doch ruhig mal ausprobieren. (Auch wenn es bestimmt bald noch günstiger zu haben ist :P)

Bei einer neuen IP verzeihe ich gerne ein paar Fehler. Bei den involvierten Namen und dem ersten Trailer hat man zwar mehr erwartet, aber so schlimm wie bei Mighty No. 9 scheint es ja nicht zu sein.

Selbst die Verpackung ist bescheiden. Front: “Eines der besten Spiele der e3. Giga.de“ :lol:
http://www.soundcloud.com/coo-music

SPECK TO THE FUTURE, der beste (Gaming-) Podcast:
www.soundcloud.com/speckfuture

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 46666
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 16.09.2016 17:00

Zwischendurch war ich interessiert an dem Spiel, aber als ich dann vor paar Wochen das erste längere Gameplayvideo im Netz entdeckt hatte, folgte Ernüchterung. Die Wertungen auf metacritic und hier auf 4Players bestätigen meinen Eindruck. Nicht, dass 68% automatisch bedeutet, dass ein Spiel nicht spielenswert ist (habe hier mehrere solcher Games mit denen ich meinen Spaß habe), aber wie gesagt, bereits die Videos geben mir Aufschluss darüber, dass das Game nichts für mich ist.

DasReptil
Beiträge: 40
Registriert: 09.08.2008 21:45
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von DasReptil » 16.09.2016 17:17

MrLetiso hat geschrieben:Dass eine Firma wie MS noch immer nicht in der Lage ist, anständige PC-Ports zu veröffentlichen, spricht eigentlich Bände und macht das Spiel für mich leider uninteressant.
Ist das nicht sowieso Windows 10 Store only? Würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen den Store.

Benutzeravatar
Johnny Favorite
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2016 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Johnny Favorite » 16.09.2016 17:34

Klingt doch besser als erwartet. Evtl. werde ich es mal Anspielen.

Allerdings drücken natürlich die nervigen Aspekte, wie das Suchen der Schlüssel zum Schluss.
Ich erinnere nur vorsichtig an Metroid Prime 2 (eines meiner „All Time Favorites“) welches einem zum Ende hin, kurz vor dem letzten Tempel, nochmal so richtig den Mittelfinger ins Gesicht drückt und eines der nervigsten Quests in der Gaming Geschichte präsentiert.

Bis später
Bild

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10566
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 16.09.2016 17:35

DasReptil hat geschrieben:
MrLetiso hat geschrieben:Dass eine Firma wie MS noch immer nicht in der Lage ist, anständige PC-Ports zu veröffentlichen, spricht eigentlich Bände und macht das Spiel für mich leider uninteressant.
Ist das nicht sowieso Windows 10 Store only? Würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen den Store.
wie man's nimmt. ich hab die letzten tage mal windows 10 (auf einer separaten ssd) getestet und sowohl forza 6 apex, als auch gears of war sehen gut aus und laufen flüssig. windows 10 zwang ist zwar unschön, macht das spiel an sich aber auch nicht schlechter.


Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4126
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von TaLLa » 16.09.2016 17:39

Forza 6 läuft ausgezeichnet, also muss man von ausgehen, dass hier das Studio etwas nicht gebacken bekam. Das Spiel selbst wirkt mir zu Arcadig, da hatte ich mir was anderes erhofft.
Bild

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5982
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von MrLetiso » 16.09.2016 17:47

DasReptil hat geschrieben: Ist das nicht sowieso Windows 10 Store only? Würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen den Store.
Stimmt. Meh.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8381
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Leon-x » 16.09.2016 18:04

Da macht Obi/Hornbach doch auch keinen Umsatz wenn ihr euch nicht mal Kneifzangen kauft.
TaLLa hat geschrieben:Forza 6 läuft ausgezeichnet, also muss man von ausgehen, dass hier das Studio etwas nicht gebacken bekam. Das Spiel selbst wirkt mir zu Arcadig, da hatte ich mir was anderes erhofft.
Habe da auch keine Probleme. Forza, Gears und Killer Instinct laufen recht anständig.
Finde es sogar recht angenehm die Games ohne Launcher schnell von Startmenü zu starten. Wo Spiele installiert oder hin verschoben werden ist mittlerweile auch ganz einfach.

Zum Game: Eigentlich wie erwartet. Netter Titel ohne herausragende Stärken. Fehlte wohl etwas Budget um noch mehr rauszuholen.
Trotzdem irgendwie interessant für mich. Mal überkegen da Forza Horizon 3 bald startet.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 6860
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 16.09.2016 18:40

Ja, hört sich nach einem ganz netten Mech-Shooter an, so wie sie in den 90ern so richtig "angesagt" waren.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
Mr_v_der_Muehle
Beiträge: 1550
Registriert: 11.10.2012 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore - Test

Beitrag von Mr_v_der_Muehle » 16.09.2016 18:45

Bekommt man die Sprache im Spiel auf der Xbox irgendwie auf Englisch gestellt?
http://www.soundcloud.com/coo-music

SPECK TO THE FUTURE, der beste (Gaming-) Podcast:
www.soundcloud.com/speckfuture

Antworten