Worms W.M.D - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149389
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Worms W.M.D - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.08.2016 09:47

Welcher Teil ist das jetzt schon? Vermutlich hat selbst Team 17 die Übersicht über die Worms-Serie verloren, aber die aggressiven Kriechtiere sind offenbar nach wie vor eine sichere Einnahmequelle. Diesmal dürften sie auch manch alten Fan zurückgewinnen, denn eine Reihe kleiner, aber feiner Neuerungen wie Panzer, Helis und Crafting bereichern das altbekannte Rundengemetzel.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Worms W.M.D - Test

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 3332
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von Marobod » 29.08.2016 11:17

Worms war schon immer bekloppt lustig , der Zementesel hat es mir jetzt angetan :D

Gibt es eigentlich noch die explodierende Oma? ich glaubd as war in einem Worms der 90er mald abei :D

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 17962
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von Akabei » 29.08.2016 11:32

Marobod hat geschrieben:Gibt es eigentlich noch die explodierende Oma? ich glaubd as war in einem Worms der 90er mald abei :D
Yup
http://worms.wikia.com/wiki/Old_Woman
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

kellykiller
Beiträge: 39
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von kellykiller » 29.08.2016 11:35

Marobod hat geschrieben:Worms war schon immer bekloppt lustig , der Zementesel hat es mir jetzt angetan :D
Ja der Zementesel ist lustig. Aber völlig OP.

Astorek86
Beiträge: 1174
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von Astorek86 » 29.08.2016 14:44

Bin gespannt. Auf der einen Seite soll Team17 ja angeblich auf die Fans gehört haben, die über mehrere Teile hinweg Schwächen aufzeigten (endlich lässt sich der Vorder- vom Hintergrund zweifelsfrei unterscheiden! Hat ja nur drei Serienteile gedauert, bis die das umgesetzt haben^^), v.a. der Ninja-Seil-Tweak war überfällig, um Fans von Armageddon wieder an Bord holen zu können. Dasselbe gilt für die Anpassbarkeit der Waffenslots und so grundlegende Features wie das Platzieren der eigenen Würmer vor Spielbeginn.

Auf der anderen Seite: PreOrder-exklusiver DLC, der lt. Entwicklern so bleiben wird und niemalsnich für spätere Käufer verfügbar sein wird, lässt mich schonwieder äußerst misstrauisch stimmen. Ich werd dem Spiel mal eine Chance geben; zur Not bietet Steam ja einen Refund an...

johndoe803702
Beiträge: 3515
Registriert: 23.12.2008 00:35
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von johndoe803702 » 29.08.2016 18:45

Es ist der inzwischen 24. Teil der Worms-Reihe und diesmal wieder ein richtig starker. Hier orientierte man sich an dem genialen Worms Armageddon, den bislang allerbesten Teil, welcher sogar heute noch dank Support auf modernen Computern funktioniert, während der direkte Nachfolger World Party jeden Dienst verweigert.
Was hat es eigentlich mit dem Crafitin auf sich? - Kann man die Waffen aus dem Crafting dann dauerhaft behalten oder nur für die Dauer des einen Matches in dem gecraftet wurde?

Ich finde man hätte in der Wertung ruhig auch mal etwas großzügiger sein können, denn es ist mit Abstand der beste Teil seit Jahren und orientiert sich gottseidank nicht an die grottenschlechten 3D Teile wie Forts, Worms 3D und Worms 4.

ChrisJumper
Beiträge: 7345
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von ChrisJumper » 29.08.2016 21:29

Astorek86 hat geschrieben: Auf der anderen Seite: PreOrder-exklusiver DLC, der lt. Entwicklern so bleiben wird und niemalsnich für spätere Käufer verfügbar sein wird, lässt mich schonwieder äußerst misstrauisch stimmen. Ich werd dem Spiel mal eine Chance geben; zur Not bietet Steam ja einen Refund an...
Also ich hatte es auf der PS4 vorbestellt und keine E-Mail bekommen. Wohl aber eine Version der Box mit einem 3D-Kipp-Bild, quasi als extra Hülle. Da war auch ein Aufkleber drauf das es diverse Skins gibt. Beispielsweise Würmer mit Payday2 Maske... Bisher habe ich das noch nicht aktiviert und das lässt sich wohl auch nur bis irgendwann 2017 aktivieren. Aber einen wirklich Vorteil oder Mehrwert hat man durch diese kosmetischen Dinge aber nicht.

ChrisJumper
Beiträge: 7345
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von ChrisJumper » 29.08.2016 21:35

Masters1984 hat geschrieben: Was hat es eigentlich mit dem Crafitin auf sich? - Kann man die Waffen aus dem Crafting dann dauerhaft behalten oder nur für die Dauer des einen Matches in dem gecraftet wurde?
Also in den Kisten finden sich entweder direkt Waffen wie Dynamitstangen oder so etwas. Oder aber Rohstoffe. Es gibt 4 Rohtoffe und man kann seine Anfangswaffen wohl auch zerlegen. Immer dann wenn gerade der Gegner spielt. Im selben Zeitraum lassen sich dann wenn man wirklich genug der Erforderlichen Ressourcen hat, halt dafür im Bau-Menue auch Waffen anfertigen.

Aber ich bin mir da noch nicht sicher. Inwiefern sich immer alles Bauen lässt oder ob es in der Einzelkampagne Auch sein kann das manche Waffen erst z.B. ab Runde 30 Freigeschaltet werden. Es kann auch sein das Waffen erst freigeschaltet werden müssen damit sie dem Spieler im Online-Modus überhaupt zur Verfügung stehen. Mir fehlt halt immer wieder das Handbuch.. ich werde danach gleich mal suchen.

Ach ja die Dinge sind immer nur Rundenbzogen, man kann die nicht bauen und später noch mal verwenden. Wie ich schon sagte, es kann auch sein das für bestimmte Spiele bestimmte Waffen deaktiviert sind. Ich glaube sogar das es halt feste Schema gibt wie viele Waffen man bei welcher Einstellung nutzen darf.. Beispielweise hat man als Anfänger 4 Jetpacks als Fortgeschrittener nur 1. Als Anfänger kann man sofort den Baseballschläger nutzen und als Fortgeschrittener glaube ich nicht. Also es gibt diverse Einschränkungen.

johndoe803702
Beiträge: 3515
Registriert: 23.12.2008 00:35
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von johndoe803702 » 29.08.2016 22:18

Ich frage deshalb, weil man in Worms Armageddon viele Waffen wie Betonesel, Waage der Justitia, Aqua Schaf und so weiter noch durch die Kampagnenmissionen freischalten konnte, da gab es zwar kein Crafting, aber man durfte alles behalten und konnte das dann sogar einstellen. Die Option hieß völlige Wurmierung (Full Wormage).

Hier im Video ist das gut zu sehen, dass es das wohl wieder geben wird, ich frage mich nur, wie man das freischalten kann oder ob das schon irgendwo zu finden ist.
https://www.youtube.com/watch?v=IBfcV4aIhW4

Ich hatte mit dem Spiel übrigens Glück, dass ich die Vorbesteller Box ganz normal im Laden kaufen konnte ohne vorbestellt zu haben. Die Box lag ganz normal als Allstars Edition im Regal. Also da sind ja echt einige coole DLC's enthalten. Wie sieht es eigentlich für alle aus, die nur die normale Edition haben? - Kommen diese Inhalte dann nachträglich irgendwann für alle?

ChrisJumper
Beiträge: 7345
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von ChrisJumper » 29.08.2016 23:58

Ich glaub nicht das die Vorbestellersachen irgendwann für alle kommen. Vielleicht mit einer GOTY oder einem Addon. Bisher ist Nix angekündigt und man kann auch nix im PS4-Store kaufen, daher glaube ich nicht das da viel passiert. Allerdings weiß ich auch noch nicht was sich im Laufe des Spiels freischalten lässt.

Nochmal wegen dem Crafting. Das was du im Video siehst, z.B. bei Minute 6:44, da gibt es zwei Menüs das Reguläre und daneben das Crafting. Da ist nichts ausgegraut. Denke die haben daher alles in einem Privaten Coop-Spiel aktivert und oder auf Unendlich gestellt um das mal auszuprobieren. Sonst würden da auch Zahlen angezeigt wie viel man noch nutzen kann.

Er geht da ja auf Crafting, das zweite Tab. Dann hat man da zu jeder Waffe noch die Möglichkeit 3 Addon-Varianten zu wählen. Von der Schrotflinte, Drei Schüsse, ein Laser-Aufsatz und so weiter. Die landen dann unten in den leeren Slotz mit den Zahnrädern und da kann man die Waffen dann einmalig nutzen. Die Ressourcen die man braucht um das zu bauen werden eingeblendet wenn man in diesem Untermenue eine Variante wählt. Zerlegen kann man die da auch. Wie viele Ressourcen man aktuell hat sieht man ganz unten in den Wappen-Symbolen. Bei 6:44 sind es 6, 6, 6, 6.

Man kann natürlich einiges durch die Kampane Freischalten, aber bei mir waren das bisher auch nur kosmetische Dinge wie Grabsteine, Hüte, Stimmen, Siegestänze... Waffen müssen aber wohl Hergestellt werden denke ich mal. Oder man aktiviert alle in einem Coop-Game/ oder privaten Online Game.

johndoe803702
Beiträge: 3515
Registriert: 23.12.2008 00:35
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von johndoe803702 » 30.08.2016 01:21

Dann hatte ich ja mit den Vorbesteller-Inhalten sehr viel Glück. In meinem Fall war das Spiel noch zusätzlich in so einer 3D-Cover-Hülle mit dem zusätzlichen Schriftzug Allstars und in der normalen Hülle befand sich dann ein Code zum einlösen und das was ich dann bekam war sogar eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass es sich um Vorbesteller-Inhalte handelt.

Meine Vermutung ist, dass durch die Option Full Wormage das Crafting komplett wegfällt und alle Waffen in dem zweiten Menü in unbegrenzter Menge verfügbar sind also genauso wie auch in Armageddon und World Party. Jetzt ist nur die Frage, ob diese Funktion von Anfang an verfügbar ist oder erst freigespielt werden muss, da muss ich dann nochmal genau nachschauen, aber es ist schon einmal sehr gut zu wissen, dass es auch im neuesten Worms Spiel diese Option Full Wormage gibt.

ChrisJumper
Beiträge: 7345
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von ChrisJumper » 30.08.2016 02:01

Ich schau morgen mal.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7496
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von Usul » 30.08.2016 13:32

Ich hab mir jetzt das Video ein bißchen angeschaut... und muß ehrlich sagen, daß ich peinlich berührt davon bin. Klar, beim ersten Worms war das alles schon noch relativ neu und kam einem lustig vor - genauso wie die ersten 3D-Shooter mit ihrer Brutalität punkten konnten. Aber mittlerweile haben wir das alles doch ca. 50000000 Mal gesehen, um da noch ein "hilarious" zu rufen, wenn irgendwo ein Wurm ins Wasser fällt oder einem eine Granate vor den Füßen explodiert. Oder sehe ich das alles viel zu verbittert? :cry:

johndoe803702
Beiträge: 3515
Registriert: 23.12.2008 00:35
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von johndoe803702 » 30.08.2016 16:17

du siehst das zu verbittert, denn genau dafür lieben wir doch die klassischen Worms-Spiele, ohne solche Dinge wäre das doch öde.

Astorek86
Beiträge: 1174
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Worms W.M.D - Test

Beitrag von Astorek86 » 30.08.2016 18:03

Stimme Masters1984 zu. Für meinen Geschmack gibts eh viel zu wenige, archaisch angehauchte Spiele, da können solche Animationen garnicht oft genug vorkommen^^.

Hab jetzt mittlerweile auch schon zwei, drei Ründchen mit WMD gedreht, erstes Zwischenfazit: Es wirkt tatsächlich weit stärker gepolished als sämtliche 2,5D-Vorgänger. Der Stil ist einheitlich und augenfreundlich, aber nicht mit billigen Texturen überzogen. Animationen nehmen den derzeitigen Zeitgeist aufs Korn (man sieht viele Würmer, die mit dem SmartPhone hantieren) und dauern in Ruhephasen auch deutlich länger, was sich aber insgesamt positiv auf die sonst recht statische Welt auswirkt. Überhaupt: Der Flair! Er ist tatsächlich wieder da!

Endlich lässt sich wieder sehr gut Vorder- vom Hintergrund unterscheiden!

Das Ninjaseil kommt tatsächlich dem Flair aus W2/W:A/WWP sehr nahe. Shopper und Wall-to-Wall ist mit diesem Ninjaseil wieder definitiv möglich, allerdings ist das Seil nicht ganz so schnell wie in den "echten" 2D-Vorgängern.

Große Maps sind nun auch wieder möglich. Mal schauen, ob die Möglichkeit besteht, eigene Bilder aufzunehmen, das habe ich noch nicht getestet...

Für mich als W:A-Süchtling toll: Die Steuerung lässt sich auf "Klassisch" umstellen, ich für meinen Teil habe damit fast keine Anlaufschwierigkeiten gehabt. So muss das^^.

Neutral: Die Klassen aus Worms: Revolution gibt es nun nicht mehr.

Nachteile: Die Hintergrundmusik ist viel zu sehr im Hintergrund. Treibend ist sie nur im Sudden Death, ansonsten droht während "normalen" Matches die Gefahr, vor Langeweile einzuschlafen während die nächsten drei, vier Gegner dran sind. Ernsthaft, die ist viel zu brav...

Die Sache mit dem Chat ist sehr seltsam gelöst, keine Ahnung warum die sich da nicht an Deadc0des W:A-Patches orientiert haben: Vor dem Spielen ist Chat möglich, aber nur über eine Extra-Schaltfläche oben links, die jeder übersieht. Auch im Spiel selbst haben wohl nur die Wenigsten mitgekriegt, dass man mit "Bild ab" (in der klassischen Steuerung) den Chatverlauf öffnen und dort was reinschreiben kann.

Bis auf die Trainingsmissionen habe ich sonst noch nicht soviel vom Spiel gesehen. Aber was ich gesehen habe, macht - um mich zu wiederholen - einen deutlich polierteren Eindruck, als es bei den 2,5D-Vorgängern der Fall war. Ich werd mich mal weiter im Spiel umgucken und irgendwann mal nochmal meinen Senf dazugeben^^.

Antworten