A.O.T. Wings of Freedom - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Marobod » 26.08.2016 16:01

4P|Jens hat geschrieben:@Marobod: Ab einem gewissen Zeitpunkt im Spiel wird man die Funktion auch abseits von storybedingten Situationen einsetzen können ;)
Spoiler
Show
zumindest als Eren

Danke fuer die Info :)


DitDit hat geschrieben:

Ryo Hazuki hat geschrieben:hey wie heißt denn der erste Film vllt schau ich mir das mal an.
Es gibt einen Realfilm dazu, aber das würde ich mir nicht antun. Die Animeverfilmungen sind meistens großer Schrott :ugly: Siehe Dragonball, Gantz oder Death Note.

Death Note , also beide Filme zusammengenommen, fand ich gar nicht soo schlecht. Fuer ne Realverfilmung eines Manga/Anime sogar sehr gut.

Fast schon ne Schande ,daß Du den in einem Zug mit Dragonball nennst :mrgreen:

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Jondoan » 26.08.2016 16:04

Ryo Hazuki hat geschrieben:also ich suche das wo du sagst es ist großes Kino :-D das ist dann die Serie?
Da ich nur die Serie geschaut habe, ja. :mrgreen: Denke aber, die beiden von DitDit erwähnten Filmen sind 1:1 die zusammengeschnittene Serie, nur in Filmlänge.

Hier einfach der Link, wo ich geguckt hab:

https://bs.to/serie/Shingeki-no-Kyojin/ ... ina-Part-1
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15100
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von DancingDan » 26.08.2016 16:16

Sind Gantz und Death Note nicht japanische Realverfilmungen und Dragonball Hollywood Schrott?

Sehe grad, dass von Death Note noch ein Hollywood FIlm kommen soll. Wenn ich lese, dass Wllem Dafoe mitspielen soll, könnte der ja was werden :ugly:

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Ahti the Janitor » 26.08.2016 16:27

DitDit hat geschrieben:Anscheinend gibt es echt 2 Anime-Filme zu der Serie. Hab ich gerade im Englischen Wikipedia gelesen:

The anime was compiled into two animated theatrical films with new voice acting from the same cast. The first film Attack on Titan – Part 1: Crimson Bow and Arrow (「進撃の巨人」前編~紅蓮の弓矢~ Shingeki no Kyojin Zenpen ~Guren no Yumiya~) covers the first 13 episodes and was released on November 22, 2014, while the second film Attack on Titan – Part 2: Wings of Freedom (「進撃の巨人」後編~自由の翼~ Shingeki no Kyojin Kōhen ~Jiyū no Tsubasa~) adapts the remaining episodes and adds new ending footage.[60] It was released on June 27, 2015
So wie es verstehe, lassen die aber einige Storyinhalte aus...

"In the first recap movie, episodes 1-13 of the anime are retold, retelling two story arcs: The Fall of Shiganshina arc and The Struggle for Trost arc, while leaving out the Humanity's Comeback arc."

http://attackontitan.wikia.com/wiki/Att ... _and_Arrow

Also ich habe da jetzt Bock drauf und werde mir wohl die komplette Serie anschauen bevor ich mit dem Spiel anfange.

Benutzeravatar
Garuda
Beiträge: 452
Registriert: 03.03.2011 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Garuda » 27.08.2016 11:46

Jondoan hat geschrieben: 3. Realfilme (fanmade)
Wie kommst du auf die Idee, dass die Fanmade wären?
Anscheinend hatten beide Filme ein Budget von um die 28 Mio USD und wurden von Toho produziert. Nach Fanmade klingt das nun wirklich nicht :P

Billy_Bob_bean
Beiträge: 1200
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Billy_Bob_bean » 27.08.2016 16:14

ICHI- hat geschrieben:Ein sehr guter Anime/Manga gleichzeitig aber auch extrem überbewertet.

Kommt meiner Meinung nach nicht mal in die Top 20 der besten Animes diese Serie weil dann doch ein
paar schwächen vorhanden sind.
Hast du da einen Tip? Ich bin auf er suche!

ich will jetzt aber alle 20 wissen!!
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

Benutzeravatar
der-dude
Beiträge: 11
Registriert: 02.03.2014 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von der-dude » 27.08.2016 18:14

Jondoan hat geschrieben: wie gesagt es gibt:

1. Den Manga
2. Die Anime Serie (1 Staffel, 26 Folgen)
3. Realfilme (fanmade)
4. Die von DitDit erwähnten Filme, die aber wohl auch nur den Anime zusammenfassen.
5. XXX Parody (NSFW - EInfach nach "They Made an Attack on Titan XXX Parody" googlen für ein paar zensierte Bilder. Sieht lustig aus.)
ICHI- hat geschrieben:
Kommt meiner Meinung nach nicht mal in die Top 20 der besten Animes .....
Ich würde mich über Tipps freuen. Bisher hat mich nur AOT richtig geflasht.
Trollen ist Kunst
-----------------
Gegen DRM


Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Jondoan » 27.08.2016 20:10

Garuda hat geschrieben:
Jondoan hat geschrieben: 3. Realfilme (fanmade)
Wie kommst du auf die Idee, dass die Fanmade wären?
Anscheinend hatten beide Filme ein Budget von um die 28 Mio USD und wurden von Toho produziert. Nach Fanmade klingt das nun wirklich nicht :P
Gefährliches Halbwissen eben :mrgreen: wieder was gelernt ;)
Billy_Bob_bean hat geschrieben: Hast du da einen Tip? Ich bin auf er suche!

ich will jetzt aber alle 20 wissen!!
der-dude hat geschrieben:
Ich würde mich über Tipps freuen. Bisher hat mich nur AOT richtig geflasht.
Bei mir hat AoT auch nen kleinen Anime Fetisch ausgelöst. Hier ein paar wie ich finde sehr gute:

1. Monster
Ernster Anime, nix mit Verwandlungen, Superkräften und dergleichen - spielt in Deutschland, alleine deshalb fand ich ihn cool.
2. Death Note
Wurde hier ja schon erwähnt. Der Plot ist recht einfach, ein Junge findet ein "Death Note" - jeder, dessen Namen man darin einträgt, stirbt nach einer gewissen Zeit und er strebt damit an, die Welt zu verbessern, was aber nicht alle so toll finden.
3. Tokyo Ghoul
Ganz ok^^

Aber ich fand keinen davon besser als AoT, bin aber weißgott kein Anime-Guru, freue mich also auch über ein paar Tipps ;)
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von magandi » 28.08.2016 01:34

20 Sekunden Gameplay angeguckt und gleich wurde ein Titan mühelos niedergehauen. sry aber so kommt kein AOT Feeling auf. ein Titan in der Serie war jedesmal eine große Gefahr und konnte nur mit großer mühe nieder gemacht werde.


Bei mir hat AoT auch nen kleinen Anime Fetisch ausgelöst. Hier ein paar wie ich finde sehr gute:

1. Monster
Ernster Anime, nix mit Verwandlungen, Superkräften und dergleichen - spielt in Deutschland, alleine deshalb fand ich ihn cool.
2. Death Note
Wurde hier ja schon erwähnt. Der Plot ist recht einfach, ein Junge findet ein "Death Note" - jeder, dessen Namen man darin einträgt, stirbt nach einer gewissen Zeit und er strebt damit an, die Welt zu verbessern, was aber nicht alle so toll finden.
3. Tokyo Ghoul
Ganz ok^^

Aber ich fand keinen davon besser als AoT, bin aber weißgott kein Anime-Guru, freue mich also auch über ein paar Tipps ;)
Monster hat leider recht lahmes pacing und tokyo ghoul naja schön anzusehen aber mehr auch nicht. death note ist natürlich mittlerweile ein Klassiker und wird selbst vom elitärsten weeaboo noch hoch angesehen. einer meiner Lieblingsanimes ist Welcome to the n.h.k. sehr emotional, humorvoll und Charaktere die einem ans Herz wachsen.

DitDit
Beiträge: 1345
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von DitDit » 28.08.2016 08:58

magandi hat geschrieben:20 Sekunden Gameplay angeguckt und gleich wurde ein Titan mühelos niedergehauen. sry aber so kommt kein AOT Feeling auf. ein Titan in der Serie war jedesmal eine große Gefahr und konnte nur mit großer mühe nieder gemacht werde.
Hab mir auch Gameplay angeschaut. Die Steurung und das Gameplay sehen auch irgendwie klunky und zäh aus wie ich finde. Hinzu kommen die nicht flüssigen Animationen die das Gefühl verstärken.
der-dude hat geschrieben:
Ich würde mich über Tipps freuen. Bisher hat mich nur AOT richtig geflasht.

Das was Jondoan genannt hat und
1. Psycho Pas
2. Fate Zero

Sind so Sachen die man sich als jemand der nicht so in der Anime Welt drinn ist geben kann. Haben nicht viele der gängigen Anime Klichees. Versuchen eine gute erwachsene Story zu erzähle + aufwändig gezeichnet + guter Sound.

Steins Gate höre ich auch immer. Habs aber selber noch nicht geschaut.

Und falls du wirklich in die Anime Welt rein willst:

Full Metall Alchemist Brotherhood
Tengen Toppa Guran Lagan

Und eins meiner Lieblinge und nicht für jeden was da Sport Anime und es geht um Boxxen:
Hajime no Ippo

Benutzeravatar
Kid Icarus
Beiträge: 6165
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Kid Icarus » 28.08.2016 10:19

Ergänzend: Code Geass, Kaiji: Ultimate Survivor, Elfen Lied - wobei letzteres vermutlich nicht jedem gefällt. Code Geass ist aber überragend und das mMn bessere Death Note :)

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Marobod » 28.08.2016 10:27

Jondoan hat geschrieben:
Ich würde mich über Tipps freuen. Bisher hat mich nur AOT richtig geflasht

Bei mir hat AoT auch nen kleinen Anime Fetisch ausgelöst. Hier ein paar wie ich finde sehr gute:

1. Monster
Ernster Anime, nix mit Verwandlungen, Superkräften und dergleichen - spielt in Deutschland, alleine deshalb fand ich ihn cool.
2. Death Note
Wurde hier ja schon erwähnt. Der Plot ist recht einfach, ein Junge findet ein "Death Note" - jeder, dessen Namen man darin einträgt, stirbt nach einer gewissen Zeit und er strebt damit an, die Welt zu verbessern, was aber nicht alle so toll finden.
3. Tokyo Ghoul
Ganz ok^^

Aber ich fand keinen davon besser als AoT, bin aber weißgott kein Anime-Guru, freue mich also auch über ein paar Tipps ;)

Wenn Du nichts gegen ueberdrehten Humor hast , mit stellenweiser Parodie auf Anime selbst , und sie auch mal nur 6 Folgen haben duerfen :

FLCL (auch als FoolyCooly bekannt)
Dai Mahou Touge (ziemlich witzig mit vielen ueberdrehten parodistischen Ideen)
Golden Boy

Wenn es etwas ernster sein soll :
Samurai Champloo
Wolfs Rain
Ergo Proxy
Escaflowne
Samurai Deeper Kyo

Und dann noch Azumanga Dayo, irgendwie ist das nur eine Serie ueber 24 Episoden, die Schuelerinnen in Japan begleitet ueber ihre 3 jahre Highschool, und die dabei kurioses aber nicht uebernatuerliches erleben , viel zu lachen , ist aber irgendwie bisher am zwiespaeltigsten aufgenommen worden, wobei die Charaktere und der Stil durchaus viel zu bieten haben :D

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Jondoan » 28.08.2016 12:42

magandi hat geschrieben:20 Sekunden Gameplay angeguckt und gleich wurde ein Titan mühelos niedergehauen. sry aber so kommt kein AOT Feeling auf. ein Titan in der Serie war jedesmal eine große Gefahr und konnte nur mit großer mühe nieder gemacht werde.
Das nervt mich auch :-/ Ich meine, ich könnte damit leben, wenn man einfach gut werden kann von Skills her, aber die Titanen stehen zu 90% einfach nur rum! Das führt doch das ganze Prinzip ins lächerliche.

Von Steins Gate höre ich auch immer wieder, das hatte ich mittlerweile wohl ganz vergessen. Werde ich heute abend wohl mal anfangen.
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
Grubster
Beiträge: 56
Registriert: 08.03.2013 11:17
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von Grubster » 29.08.2016 10:10

Nachdem mich AoT wieder ein wenig der Anime-Szene näher gebracht hat (Ermüdungserscheinungen nach 20 Jahren mit japanischer Popkultur), hab ich mir neulich auf Netflix AJIN: Demi Human geguckt, das hat mich noch heftiger geflasht als AoT, auch wenn der Renderstil etwas gewöhnungsbedürftig ist, die Action aber gut abgeht: Bad-Ass Ausschnitt
Dann kann ich noch Kabaneri of the Iron Fortress empfehlen, haut aufgrund der Macher hinter dem Anime sehr deutlich in die selbe Kerbe wie AoT. Und ein für mich nur schwer zu übertreffender Klassiker ist Paranoia Agent, da ist jede Folge ein kleines verstörendes Kunstwerk und das Ende ... nun ja, abstrakt ...

DitDit
Beiträge: 1345
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: A.O.T. Wings of Freedom - Test

Beitrag von DitDit » 29.08.2016 13:28

Grubster hat geschrieben:Nachdem mich AoT wieder ein wenig der Anime-Szene näher gebracht hat (Ermüdungserscheinungen nach 20 Jahren mit japanischer Popkultur), hab ich mir neulich auf Netflix AJIN: Demi Human geguckt, das hat mich noch heftiger geflasht als AoT, auch wenn der Renderstil etwas gewöhnungsbedürftig ist, die Action aber gut abgeht: Bad-Ass Ausschnitt
Dann kann ich noch Kabaneri of the Iron Fortress empfehlen, haut aufgrund der Macher hinter dem Anime sehr deutlich in die selbe Kerbe wie AoT. Und ein für mich nur schwer zu übertreffender Klassiker ist Paranoia Agent, da ist jede Folge ein kleines verstörendes Kunstwerk und das Ende ... nun ja, abstrakt ...
Uh Ajin sieht interessant aus. Das schau ich mir mal an.

Kabaneri of the Iron Fortress steht bei mir auch an aber hab jetzt öfter gehört es soll stark anfangen und dann immer schlechter werden gegen Ende bis hin zu richtig schlecht. Aber mal gucken ich werde mir meine eigene Meinung bilden.

Mein letzter richtiger umhauer war Psycho Pass (Season 1). Erst vor zwei Wochen gesehen und es geistert immer noch in meinem Kopf herum. Kann ich nur jedem empfehlen der mit old school Sci-Fi Filmen ala Blade Runner und mit Polizeikrimis was anfangen kann. Spannende nicht vorhersehbare Story , interessante philosophische Ansätze, mal wieder ein guter spannender Bösewicht, sehr geiler Zeichenstil und toller Soundtrack.

https://www.youtube.com/watch?v=YzuJnyebc40

Antworten