Doom - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Doom - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.05.2016 14:57

Während Bethesda verzweifelt versucht, die Tester bis zum offiziellen Release von Doom fernzuhalten, stellt der eine oder andere Händler schon vorab die Versionen in die Regale. Dementsprechend sind wir losgezogen und haben die deutsche Wirtschaft unterstützt, um euch vor dem Wochenende im ersten Teil des Test unsere Eindrücke bis zum Zeitpunkt etwa in der Hälfte der Kampagne anbieten zu können. N...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Doom - Test

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 13.05.2016 15:16

Sorry, aber dieser Halbtest scheint unter völlig falschen Erwartungen geschrieben worden zu sein. Offensichtlich hat man sich hier eher einen Nachfolger zu Doom 3 gewünscht, aber weil Doom 4 einen völlig anderen Weg geht, wird das nun abgestraft. Dabei macht es das, was es sein will, hervorragend.

Naja, auf den vollständigen Test bin ich dann nicht weiter gespannt. Ich zumindest weiß, was ich an diesem sich großartig spielenden Shooter habe. :Daumenrechts:

JCD*Eze
Beiträge: 29
Registriert: 08.10.2015 08:33
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von JCD*Eze » 13.05.2016 15:20

Denn auch den Horror und die Spannung, den ich mit der Serie assoziiere und der bei Doom 3 dazu geführt hat, dass Kollege Marcel trotz spielerischer Schwächen gegen Ende seinerzeit einen Gold-Award zückte, sucht man hier vergebens.[...]
Doom fühlt sich in der Kampagne nicht mehr so düster, verstörend und bedrohlich an wie früher. Es ist nicht mehr "doomig", [...]
Allerdings muss man auf Horror und Spannung wie noch in Doom 3 in der ersten Spielhälfte fast komplett verzichten.[...]

WTF!? Was hat der Autor hier erwartet? Ein Doom 3?
Es war doch von Anfang an klar, dass es sich hier nicht um ein Horror-(Survival-)-Spiel handeln wird, wie es Doom 3 war. Es war von den Entwicklern und Beth doch 100e Male (auch in euren beinahe täglichen Berichten) kommuniziert worden, dass Doom (2016) sich an den alten beiden Teilen orientieren wird. Und nun wird ernsthaft darauf rumgeritten, dass sich das Spiel nicht wie ein Dead Space, Resident Evil oder eben Doom 3 anfühlt? Völliges Unverständnis!

Beim Lesen des ersten Testteils kam mir nicht nur einmal in den Sinn, dass der Autor auf der Empörungswelle mitschwimmen will, die dem Spiel in den letzten Wochen und vor allem Tagen entgegen kam. Dass die Stimmung seit gestern und auch heute extrem ins positive gekippt ist, scheint er aber nicht mitbekommen zu haben.

Sorry, da hättet ihr lieber noch die 2-3 Tage ins Land ziehen lassen und einen vollständigen Test abgeliefert, als diese "befriedigende" Einschätzung, die scheinbar v.a. auf dem fehlenden Horror eines Doom 3 baut.
Nintendo NES, N64, Gamecube
Sony PS2, PS3
PC i7-4770k@Stock, Evga GTX980ti

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 13.05.2016 15:27

Vielleicht hätte man hier besser Jörg oder jemand anderes das Spiel testen lassen sollen.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14406
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von dOpesen » 13.05.2016 15:31

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Vielleicht hätte man hier besser Jörg oder jemand anderes das Spiel testen lassen sollen.
wieso "besser jörg"? jeder test ist doch rein subjektiv, von daher gibt es kein "besser als", oder meinst du den schreibstil des testes?

ansonsten kann man aber natürlich schreiben, dass einem die meinung von jörg mehr interessiert hätte als die eines anderen testers.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

JCD*Eze
Beiträge: 29
Registriert: 08.10.2015 08:33
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von JCD*Eze » 13.05.2016 15:32

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Vielleicht hätte man hier besser Jörg oder jemand anderes das Spiel testen lassen sollen.
Schon beim Testtitel "Knallharte Action, falscher Name?" wusste ich, dass es ein Doom 3 - Vergleichstest wird :Häschen:
leifman hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Vielleicht hätte man hier besser Jörg oder jemand anderes das Spiel testen lassen sollen.
wieso "besser jörg"? jeder test ist doch rein subjektiv, von daher gibt es kein "besser als", oder meinst du den schreibstil des testes?

ansonsten kann man aber natürlich schreiben, dass einem die meinung von jörg mehr interessiert hätte als die eines anderen testers.

greetingz
Bei einem Spielemagazin, dessen Wertung Käufe beeinflusst, erwarte ich aber nunmal einen halbwegs objektiven Test.
Dass immer eine subjektive Note mitschwimmt, ist völlig klar. Ich werte Doom an dieser Stelle beispielsweise ja auch nicht - aber kann trotzdem sagen, dass ein Doom 3 - nachfolger mit klammer Horroratmosphäre eines Outlast / RE / Dead Space / ... von den Entwicklern nie gewollt war.
Zuletzt geändert von JCD*Eze am 13.05.2016 15:35, insgesamt 1-mal geändert.
Nintendo NES, N64, Gamecube
Sony PS2, PS3
PC i7-4770k@Stock, Evga GTX980ti

Benutzeravatar
old z3r0
Beiträge: 1529
Registriert: 05.02.2009 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von old z3r0 » 13.05.2016 15:33

Es steht DooM drauf.
Man erwartet das DooM drin ist.
Es ist jedoch kein DooM vorhanden, sonder Call of Halo :(

Das jene, die ihrer Konsumsucht zum Opfer gefallen sind, ebenfalls unfähig sind das zu begreifen, ist nur das i-Tüpfelchen auf dem Haufen Mist den Bethesda unter den Namen DooM produziert hat (hätte man es anders gennant, würde die Situation anders aussehen).

Benutzeravatar
357er-Argument
Beiträge: 167
Registriert: 05.01.2007 02:13
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von 357er-Argument » 13.05.2016 15:34

Überraschende erste Test-Hälfte. Hast Du, Mathias Oertel, jemals Doom 1 oder 2 gespielt? Denn wenn ja, würdest du im Lebtag nicht auf die Idee kommen, dass Doom ein Horror-Spiel ist. Das war ziemlich simple und sehr schnelle Hau-Drauf-Action, aber nix Horror. :)

Im Rahmen der Möglichkeiten damals hat man versucht, so viel Splatter wie möglich unterzukriegen und die Schnelligkeit der Action war die damals übliche Art, wie man ohne viel Aufwand die Intensität und Herausforderung hochschrauben konnte. War ja auch noch eher die Frühzeit der Spieleentwicklung, wo viel mehr Programmierer ihre Technik demonstrierten, aber sehr viel weniger Leute tatsächlich Ahnung von Game-Design hatten. Und dass jetzt Bethesda versucht, die Design-Notdurft von damals in die moderne Neuzeit zu retten, rechne ich den Mädels, ehrlich gesagt, ziemlich hoch an, weil ich nicht gedacht hätte, dass sie das tatsächlich durchziehen.

Selbst gespielt habe ich das neue Doom nicht, aber von dem, was ich bisher davon sehen konnte, ist das mehr Doom als das Doom 3 jemals war. Aber nun ja, so weit gehen die Meinungen halt manchmal auseinander. :)

JCD*Eze
Beiträge: 29
Registriert: 08.10.2015 08:33
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von JCD*Eze » 13.05.2016 15:37

old z3r0 hat geschrieben:Es steht DooM drauf.
Man erwartet das DooM drin ist.
Es ist jedoch kein DooM vorhanden, sonder Call of Halo :(

Das jene, die ihrer Konsumsucht zum Opfer gefallen sind, ebenfalls unfähig sind das zu begreifen, ist nur das i-Tüpfelchen auf dem Haufen Mist den Bethesda unter den Namen DooM produziert hat (hätte man es anders gennant, würde die Situation anders aussehen).

Was verstehst du unter "Doom"? Einen Doom 3 - Klon / - Nachfolger?
Wertest du mit Call of Halo den Single- oder Multiplayer?
Der Singleplayer hat mit CoD / Halo nicht die Bohne gemeinsam.
Nintendo NES, N64, Gamecube
Sony PS2, PS3
PC i7-4770k@Stock, Evga GTX980ti

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 13.05.2016 15:37

leifman hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Vielleicht hätte man hier besser Jörg oder jemand anderes das Spiel testen lassen sollen.
wieso "besser jörg"? jeder test ist doch rein subjektiv, von daher gibt es kein "besser als", oder meinst du den schreibstil des testes?

ansonsten kann man aber natürlich schreiben, dass einem die meinung von jörg mehr interessiert hätte als die eines anderen testers.

greetingz
Weil ich glaube, dass jeder andere den Titel als das genommen hätte, was er sein will, anstatt hier Doom 3 nachzutrauern.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11962
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von $tranger » 13.05.2016 15:40

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Sorry, aber dieser Halbtest scheint unter völlig falschen Erwartungen geschrieben worden zu sein. Offensichtlich hat man sich hier eher einen Nachfolger zu Doom 3 gewünscht, aber weil Doom 4 einen völlig anderen Weg geht, wird das nun abgestraft. Dabei macht es das, was es sein will, hervorragend.

Naja, auf den vollständigen Test bin ich dann nicht weiter gespannt. Ich zumindest weiß, was ich an diesem sich großartig spielenden Shooter habe. :Daumenrechts:
#2
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10443
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von Todesglubsch » 13.05.2016 15:41

Ist das jetzt eigentlich gut oder schlecht, dass ich Doom 3 als ziemlich schnarchig und langweilig empfand?

Bei diesem Doom bin ich mir unsicher. Die einzige Kritikpunkt mit dem sich bisher alle einig sind ist, dass die SP-Kampagne wohl ruhig etwas länger hätte gehen können.
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 13.05.2016 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Skynet1982
Beiträge: 238
Registriert: 24.08.2012 13:37
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von Skynet1982 » 13.05.2016 15:42

"Düsterer Horror, falscher Name?" So hätte man den Doom 3 Test beschriften können....

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 13.05.2016 15:42

Todesglubsch hat geschrieben:Ist das jetzt eigentlich gut oder schlecht, dass ich Doom 3 als ziemlich schnarchig und langweilig empfand?
Es könnte zumindest bedeuten, dass dir Doom 4 ziemlich gut gefallen könnte. :lol:
Skynet1982 hat geschrieben:"Düsterer Horror, falscher Name?" So hätte man den Doom 3 Test beschriften können....
THIS!
Zuletzt geändert von hydro skunk 420 am 13.05.2016 15:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2587
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Doom - Test

Beitrag von Jondoan » 13.05.2016 15:43

Soso, das neue Doom ist nicht "doomig" genug weil es nicht so "doomig" ist wie das von allen Seiten als völlig "undoomig" verrissene Doom 3... nur "duum" wenn man das auch gar nicht wollte?
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Antworten