Severed - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Severed - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.04.2016 17:07

Ein Mädchen wacht alleine in einer Dämonenwelt auf. Mutter, Vater, Bruder sind verschwunden. Eine hässliche Fratze taucht auf, sagt, dass man sie retten könne, auch wenn die Menschen hier nichts verloren hätten. In der Hand ein aufrüstbares Schwert und schon beginnt eine Reise voller  spannender Kämpfe und vertrackter Levelerforschung, die mit einer Prise Guacamelee meiner PS Vita endlich wieder L...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Severed - Test

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3028
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von just_Edu » 29.04.2016 17:55

Die Vita kann sich nun wirklich nicht über Mangel an Games beklagen.. kommt nur auf die Ansprüche an.

Nep-Nep lässt grüßen ;o)
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12367
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Todesglubsch » 29.04.2016 18:04

Ich mag ja Dungeon Crawler ... aber irgendwie scheint mir bei dem Spiel das RPG zu kurz zu kommen. Der Grafikstil Marke "Drogentrip" sagt mir auch nicht wirklich zu. Da sterb ich mich doch lieber durch Sword City.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 10268
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Raskir » 29.04.2016 20:00

Schon schade dass die psv sich so schlecht verkauft hat. Das spieleportfolio ist dabei sogar echt gut. Und der support seitens sony was spiele angeht war eigentlich auch echt gut. Die haben doch sicherlich mehr spiele für das ding rausgebracht als für die ps4 (nur mal von den ersten 2,5 jahren gesprochen)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
FlyingDutch
Beiträge: 799
Registriert: 05.08.2006 13:20
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von FlyingDutch » 29.04.2016 20:13

Raskir hat geschrieben:Schon schade dass die psv sich so schlecht verkauft hat. Das spieleportfolio ist dabei sogar echt gut. Und der support seitens sony was spiele angeht war eigentlich auch echt gut. Die haben doch sicherlich mehr spiele für das ding rausgebracht als für die ps4 (nur mal von den ersten 2,5 jahren gesprochen)
Dem kann ich mich nicht anschließen. Ich hab die Vita seit Release und habe mich seither über mangelhafte Unterstützung geärgert. Da hat man einen Handheld mit der Power einer stationären Konsole und dann lässt man das Gerät am ausgestreckten Arm verhungern...

Die Games, die wirklich das bieten, was ich erwarte, kann ich an einer Hand abzählen. Okay, das ist bei der PS4 auch nicht anders. Dennoch fand ich die Unterstützung der Vita erbärmlich... Dabei ist das Gerät so super... :(

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 10268
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Raskir » 29.04.2016 20:43

Naja ich fand das schon echt gut. Gravity rush, Uncharted, killzone, little big planet, tearaway, wipeout, soul sacrifice, freedom wars, fand ich schon echt gut. Und das waren nur die first party Produktionen. Ich kann mich nicht beschweren. Hätte sie sich besser verkauft wären vermutlich noch mehr gekommen
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
SG1984
Beiträge: 514
Registriert: 29.03.2007 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von SG1984 » 30.04.2016 13:02

FlyingDutch hat geschrieben:
Raskir hat geschrieben:Schon schade dass die psv sich so schlecht verkauft hat. Das spieleportfolio ist dabei sogar echt gut. Und der support seitens sony was spiele angeht war eigentlich auch echt gut. Die haben doch sicherlich mehr spiele für das ding rausgebracht als für die ps4 (nur mal von den ersten 2,5 jahren gesprochen)
Dem kann ich mich nicht anschließen. Ich hab die Vita seit Release und habe mich seither über mangelhafte Unterstützung geärgert. Da hat man einen Handheld mit der Power einer stationären Konsole und dann lässt man das Gerät am ausgestreckten Arm verhungern...

Die Games, die wirklich das bieten, was ich erwarte, kann ich an einer Hand abzählen. Okay, das ist bei der PS4 auch nicht anders. Dennoch fand ich die Unterstützung der Vita erbärmlich... Dabei ist das Gerät so super... :(
Kann ich so nicht unterschreiben. Sony hat eigentlich alles was Rang und Namen hat auf die Vita gebracht: eigene Marken wie Little Big Planet, Killzone, Sly, Tearaway, PS Allstars, Soul Sacrifice oder auch Marken von Drittherstellern wie FIFA, Assassins Creed, Need for Speed, Minecraft oder Rayman. Letztlich sind alle verkaufstechnisch deutlich unter den Erwartungen geblieben und konnten die Hardwareverkäufe nicht wirklich ankurbeln. Es gibt ein ganzes Bündel an Gründen, warum der Vita der große Erfolg verwehrt geblieben ist - der Software Support gehört jedoch definitiv nicht dazu. Gerade im April wurde man als Vita Besitzer wieder sehr ordentlich bedient, seit einiger Zeit kickt die Vita auch deutlich besser als der 3DS. Für JRPG Fans führt momentan sowieso kein Weg an der Vita vorbei.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5741
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Jazzdude » 30.04.2016 19:52

Raskir hat geschrieben:Naja ich fand das schon echt gut. Gravity rush, Uncharted, killzone, little big planet, tearaway, wipeout, soul sacrifice, freedom wars, fand ich schon echt gut. Und das waren nur die first party Produktionen. Ich kann mich nicht beschweren. Hätte sie sich besser verkauft wären vermutlich noch mehr gekommen
Das sind leider auch schon alle "größeren" Spiele. Unit13 könnte man noch dazu zählen, ansonsten war es das.
Viele Indies machen ja Spaß drauf, aber wofür hat man diese tolle Technik? Meine PSVita ist mittlerweile eher die PS-Binding of Isaac. Was anderes Spiele ich da quasi nicht mehr drauf, denn es kommt ja sonst auch nix und die größeren Spiele sind jetzt auch langsam ausgelutscht. Nene, Sony hat hier wirklich vergeigt. Besonders da ja Nintendo zu Beginn des 3DS auch nicht das beste LineUp hatte und sich später nochmal mit dem "new3DS" nicht gerade glorifiziert hat, hätte Sony einfach Werbetechnisch nachlegen müssen.

Wirklich eine Schande.
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 10268
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Raskir » 30.04.2016 21:57

Auch das mit den größeren spielen ist nicht ganz wahr. Wie ein vorposter schon schrieb gab es einige. Persona 4, borderlands 2, Dynastie warriors, call of duty, sonic allstar racing, final fantasy x/x2, ratchet and clank, jak and daxter sind noch weitere Beispiele. Gut, bis auf persona und Dynastie warriors next waren alle multi. Aber es gab auch noch titel die ich nicht aufgezählt habe weil sie mir nicht gefielen (zb katamari, invizimalz oder toukiden) die aber doch recht beliebt waren. Und wie auch schon erwähnt wurde, jrpgs gibt es massig. Die meisten von mir genannten spiele kamen schon in den ersten 2 jahren raus. Und für diesen Zeitraum ist das ein echt starkes lineup. Gekauft wurde sie dennoch nicht. Schade
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Jarnus
Beiträge: 645
Registriert: 04.12.2008 15:35
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Jarnus » 01.05.2016 04:33

ich hab meine Vita seit ihrem release und bin insgesamt vom spielspaß und der großen abwechslung der generes nicht enttäuscht worden, dafür von der technischen ausbeute der spiele!

prunkstücke sind Wipeout 2048, Uncharted: Golden Abyss und Killzone, diese titel zeigten schon in der frühphase des gerätes, dass mit der Vita durchaus durchschnittliche PS3 grafik möglich ist und dass sich die PSV hervorragend für ego-shooter und 3rd person-shooter eignet...traurig wie wenig daraus gemacht wurde :(! ebenso fehlt ein genere größtenteils, welches die PSP so besonders gemacht hat...rennspiele! die PSP ist das gerät mit dem höchsten wertungsdurchschnitt im rennspiel-genere aller zeiten, es gibt mehrere dutzend 85-90% racer, egal ob Wipeout, DTM-Racedriver, Ride Racer, Burnout oder Midnight Club...so ziemlich jede arcarde-racer reihe hatte einen oder mehrere gold/platin award titel auf der PSP am start! die Vita hat ein leicht abfallendes Wipeout 2048 mit bombast optik und nur 30fps, ein zusammen gekürztes NfS: Most Wanted, Asphalt Injection und ein mittelmäßiges Milestone rally game, einzig Sonic Racing kann nahezu restlos überzeugen!

mitlerweile habe ich weitesgehend jedes bekanntere "AAA" spiel gespielt und wurde insbesondere immer mal wieder von indies und click-adventures begeistert, welche sich auf der Vita teils besser spielen als auf den großen konsolen! nur mal als beispiel Brocken Age, Baphomets Fluch 5 und Grim Fandango Remastered und das jRPG angebot ist geräteübergreifend mit abstand das beste, zumindest in europa!

ich glaube im grunde ist das marketing von Sony schuld an dem PSV flop! man hätte von beginn an PSV und PS3 näher zusammen bringen müssen und günstige bundels anbieten sollen und sich mehr um die zielgruppe der kinder und teenager kümmern müssen! erwachsene kaufen einfach kaum handhelds, da ist der markt außerhalb Japans ziemlich klein, das hätte man auch schon vorher wissen können!

Benutzeravatar
SG1984
Beiträge: 514
Registriert: 29.03.2007 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von SG1984 » 01.05.2016 09:29

Jarnus hat geschrieben:ich hab meine Vita seit ihrem release und bin insgesamt vom spielspaß und der großen abwechslung der generes nicht enttäuscht worden, dafür von der technischen ausbeute der spiele!

prunkstücke sind Wipeout 2048, Uncharted: Golden Abyss und Killzone, diese titel zeigten schon in der frühphase des gerätes, dass mit der Vita durchaus durchschnittliche PS3 grafik möglich ist und dass sich die PSV hervorragend für ego-shooter und 3rd person-shooter eignet...traurig wie wenig daraus gemacht wurde :(! ebenso fehlt ein genere größtenteils, welches die PSP so besonders gemacht hat...rennspiele! die PSP ist das gerät mit dem höchsten wertungsdurchschnitt im rennspiel-genere aller zeiten, es gibt mehrere dutzend 85-90% racer, egal ob Wipeout, DTM-Racedriver, Ride Racer, Burnout oder Midnight Club...so ziemlich jede arcarde-racer reihe hatte einen oder mehrere gold/platin award titel auf der PSP am start! die Vita hat ein leicht abfallendes Wipeout 2048 mit bombast optik und nur 30fps, ein zusammen gekürztes NfS: Most Wanted, Asphalt Injection und ein mittelmäßiges Milestone rally game, einzig Sonic Racing kann nahezu restlos überzeugen!

mitlerweile habe ich weitesgehend jedes bekanntere "AAA" spiel gespielt und wurde insbesondere immer mal wieder von indies und click-adventures begeistert, welche sich auf der Vita teils besser spielen als auf den großen konsolen! nur mal als beispiel Brocken Age, Baphomets Fluch 5 und Grim Fandango Remastered und das jRPG angebot ist geräteübergreifend mit abstand das beste, zumindest in europa!

ich glaube im grunde ist das marketing von Sony schuld an dem PSV flop! man hätte von beginn an PSV und PS3 näher zusammen bringen müssen und günstige bundels anbieten sollen und sich mehr um die zielgruppe der kinder und teenager kümmern müssen! erwachsene kaufen einfach kaum handhelds, da ist der markt außerhalb Japans ziemlich klein, das hätte man auch schon vorher wissen können!
Die Glanzzeiten der Arcade Rennspiele sind aber auch schon lange vorbei. Selbst auf der PS4 erscheint kaum noch was. Entwickler wie Bizarre oder Sony Liverpool wurden dicht gemacht, zuletzt Evolution. Wipe Out war auf der Vita ein richtiger Bringer und weitaus besser als durchschnittliche PS3 Grafik. Verkauft hat es sich dennoch nicht so gut.
Technisch kann man wirklich einiges aus der Vita herausholen - man schaue sich nur mal an wie beschlagen die Launchtitel waren. Leider musste man dann feststellen, dass sich dieser Aufwands im Handheldmarkt nicht lohnt und Sony mit dem AAA Ansatz letztlich scheiterte, da große Konsolenspiele auf dem mobilen Markt scheinbar nicht funktionieren.
Die Leute wollen halt billige Shovelware oder Freeware mit In app Käufen, das reicht den meisten für den schnellen Snack zwischendurch aus. Die Vita ist im Grunde ein Handheld für den Hardcorespieler und hat scheinbar bei den Entwicklern viele Fans, sonst wäre das Ding schon letztes Jahr mausetot gewesen.
Letztlich kann man froh sein, dass die Plattform mit Indietiteln, Nippontiteln und Umsetzungen von beliebten Titeln ihre Nische gefunden hat.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5213
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Serious Lee » 01.05.2016 19:28

Leute, das ist doch nicht euer Ernst? :) Jetzt mal ehrlich. Da stellts doch jedem die Haare auf, der noch ansatzweise ein Gespür dafür hat mit welcher Absicht dieser Handheld auf den Markt gebracht wurde.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Ferengi_Quark
Beiträge: 56
Registriert: 09.12.2007 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Severed - Test

Beitrag von Ferengi_Quark » 02.04.2017 12:35

Mich hat das Spiel wahnsinnig genervt. Entsprechend ist auch unser Testbericht ausgefallen.

Antworten