Quantum Break - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Quantum Break - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Man stelle sich vor, die Zeit würde einfach aufhören zu existieren. Nicht nur die Zeiger der Uhr, sondern auch alles Leben, wie wir es kennen, würde erstarren. In Quantum Break dem gesamten Universum dieses fatale Schicksal nach einem gescheiterten Experiment. Entwickler Remedy setzt nach Alan Wake und Max Payne einmal mehr auf viel Action, stylische Zeitlupen und eine starke Story, will mit der e...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Quantum Break - Test
Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Kensuke Tanabe »

Ich warte auf die PC-Version.

An alle One-Besitzer: Viel Spaß!
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P
johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von johndoe1197293 »

Frage an Herrn Krosta: hast du mir eingeschalteter Ziel- und Powerunterstützung gespielt?
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 3
190/249
60%
Beiträge: 7464
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von MrLetiso »

Ich warte auf die Steam-Version :ugly:
Benutzeravatar
Gibson_Rickenbacker
Beiträge: 209
Registriert: 05.04.2015 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Gibson_Rickenbacker »

Da ich keine Konsole habe, wollte ich es anfangs für PC kaufen. Leider ist die PC-Version viel zu teuer (70€ für ein 8-10 Stunden langes Spiel) und man braucht den Windows Store.

Außerdem ist die PC Version ein einziges technisches Debakel (pcgameshardware warnt derzeit vor einem Kauf der PC Version)
Zuletzt geändert von Gibson_Rickenbacker am 08.04.2016 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 699
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von 4P|Michael »

CryTharsis hat geschrieben:Frage an Herrn Krosta: hast du mir eingeschalteter Ziel- und Powerunterstützung gespielt?
Hi!

Ich habe einen Durchgang komplett mit und den zweiten komplett ohne Hilfen absolviert. War ohne Unterstützung selbstverständlich etwas anspruchsvoller, aber die magere KI und die mächtigen Fähigkeiten gestalten die Kämpfe dann trotzdem noch ziemlich simpel.
johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von johndoe1197293 »

4P|Michael hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Frage an Herrn Krosta: hast du mir eingeschalteter Ziel- und Powerunterstützung gespielt?
Hi!

Ich habe einen Durchgang komplett mit und den zweiten komplett ohne Hilfen absolviert. War ohne Unterstützung selbstverständlich etwas anspruchsvoller, aber die magere KI und die mächtigen Fähigkeiten gestalten die Kämpfe dann trotzdem noch ziemlich simpel.
Ok, danke für die Antwort. Ich bin zwar noch nicht so weit in dem Spiel, habe aber einen enormen Unterschied festgestellt und finde es mit allem auf off relativ knackig bisher.
Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Kensuke Tanabe »

Ach was? Gibt es schon eine PC-Version? Gar nicht gewußt! Na, dann sollen die diese mal schön ausbügeln bis ich Dark Souls 3 durchgespielt habe. :D
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P
Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Bedameister »

Ist das Spiel auf hohen Schwierigkeiten auch noch zu einfach?
Ansonsten freu ich mich drauf. Remedy trifft für mich einfach immer den Nagel auf den Kopf. Wenn die Story stimmt bin ich zufrieden. Mit dem Gameplay von Alan Wake bin ich auch nach einiger Zeit warm geworden und seitdem gefällt es mir von mal zu mal besser.
Benutzeravatar
Eisenherz
LVL 2
57/99
52%
Beiträge: 4007
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Eisenherz »

Kein überragendes, aber ein gutes Spiel. Kann man als Marke sicherlich weiter ausbauen, falls es sich gut verkauft.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48604
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

78% sind in Ordnung, auch wenn ich persönlich mehr gegeben hätte.
Jedenfalls wesentlich realistischer als die absolut dreisten 40er Wertungen auf metacritic.

Was den Schwierigkeitsgrad angeht:

Als zu einfach habe ich das Spiel nicht empfunden, eigentlich eher als genau richtig.
Spätestens auf schwer sollte jeder eine knackige Herausforderung haben.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165
Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1396
Registriert: 27.09.2008 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von rekuzar »

Ich würd wirklich gerne spielen aaaber 70 Tacken sind mir dann ebenfalls zuviel. Und auch hoffe ich das mit dem Redstone Update beim Store noch entsprechend geschraubt wird. Also vielleicht Ende dieses, irgendwann nächsten Jahres wirds sicher mal geholt.
Benutzeravatar
Raskir
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 10670
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Raskir »

Danke für den test. Liest sich nicht schlecht und von dem was drinnen steht denke ich kann das meinen kumpel unterhalten. Bin immer noch am überlegen ob ich ihm das holen soll oder nicht. Der test hat mir die Entscheidung leider nicht leichter gemacht n__n

Ansonsten ist es etwas schade dass ich das nicht über win7 oder ps4 zocken können werde. Vollpreis ist es mir das nicht wert (für mich selber) aber 30 euro hätte ich wohl dafür gelöhnt. Naja kein Weltuntergang, nach einem musthave hört sich das nicht an. Allein die Story sieht interessant aus.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things
Link420
Beiträge: 11
Registriert: 07.04.2016 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von Link420 »

Welch graunhaftes Fazit. Das Spiel ist ein Meilenstein und absolut großartig. Die Wertungen zwischen 100 % und 40 % bestätigen das nur.

Für ewig Gestrige ist das Game natürlich nichts.

Typisch 4players.de. Zusammen mit consolewars.de das grottigste was das Netz zu bieten hat.

Liebe Leser, spielt das Game und lasst euch nicht beeinflussen. Remedy hat den Erfolg verdient.
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
12/99
2%
Beiträge: 10613
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Quantum Break - Test

Beitrag von DARK-THREAT »

"übertrieben viele Lese- Dokumente und Logs" wird als Negativ aufgenommen? Gerade das gibt der Story doch die Erklärungen.


Ich bin froh, dass es "einfach" ist, zumindest auf Leicht. Ich brauch in solchen Spielen "Kanonenfutter".
Wenn ich in Spiele zu oft sterbe und es immer und immer wieder wiederholen muss, verliere ich die Lust, das Spiel weiter zu spielen. Liegt an mir, ich will Spiele nicht lernen, um sie zu können, sie sollen mich lediglich unterhalten.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Antworten