Dark Souls 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dark Souls 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.04.2016 11:02

Dass Asche, Glut und Feuer die Leitmotive des vielleicht letzten Abenteuers der Soulsreihe sind, mutet wie ein poetischer Abschiedsgruß an. Schließlich wurde die Faszination an dieser düsteren Fantasy aus dem Nichts entfacht. Demon's Souls  war der einzigartige Funke - danach brannte es von Dark Souls bis Bloodborne. Allerdings gilt Dark Souls 2 als schwächster Teil der Saga. Und mit dem Erfolg sc...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dark Souls 3 - Test

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von M_Coaster » 05.04.2016 11:15

Witzig, immer noch keine Abnutzungserscheinungen? Ich hab da an anderer Stelle anderes gelesen. Mich lässt der Titel diesmal kalt. Die hauen die Titel raus wie zu besten Call of Duty Zeiten. Ich brauch erstmal Abstand.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Capowned
Beiträge: 7
Registriert: 22.08.2009 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Capowned » 05.04.2016 11:19

praise the sun \/

ronny_83
Beiträge: 8526
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von ronny_83 » 05.04.2016 11:21

Gameplay sieht echt gut aus, Atmosphäre ist toll. Endlich haben sie auch mal nen grafischen Sprung nach vorne gemacht. Das hilft der Stimmung doch sehr.

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1718
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von WH173W0LF » 05.04.2016 11:22

Ich freue mich drauf. Neue Graka ist auf dem Weg. :-D
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
B.C
Beiträge: 56
Registriert: 10.12.2015 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von B.C » 05.04.2016 11:23

Hm, ich weiß nicht, ob mich das nochmal reizt. Ich war und bin ein riesengroßer Demon's-Souls-Fan, habe das bis zum Umfallen gezockt. Dark Souls 1 hat mir auch noch super gefallen. Dark Souls 2 fand ich total enttäuschend, das wirkte auf mich irgendwie einfach nur billig hingeklatscht und lieblos.

Besitze auch immer noch keine PS4, und auf dem PC will ich das nicht zocken. Ich warte ja immer noch auf das Spiel, das mich dazu treibt, eine PS4 zu kaufen. Dark Souls 3 wird es wohl nicht werden. Ich glaube, ich bin mit dem Souls-Ding durch, für mich ist das zu repetitiv. Inzwischen nervt es mich auch z. B. unheimlich, dass es nicht möglich ist, jederzeit zu springen und zu klettern. Da kann man mir noch 100 x erzählen, dass das zum Spieldesign gehört. Für mich ist das einfach nur Faulheit der Entwickler, da sie dann nämlich viel mehr Sorgfalt in das Leveldesign stecken müssten.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass From Software eine meiner absoluten Lieblingsreihen wieder zum Leben erweckt: Tenchu! DAS wäre für mich ein Grund, eine PS4 zu kaufen.
Most Wanted:

1. BG 3
2. Alaloth
3. Ghost of Tsushima

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10413
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 05.04.2016 11:29

M_Coaster hat geschrieben:Witzig, immer noch keine Abnutzungserscheinungen?
Natürlich nicht! Das ist doch Dark Souls! Da ist es völlig in Ordnung, wenn immer wieder und wieder das gleiche geboten wird. Nur Ubisoft darf das nicht. :lol: *scnr*

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10227
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Flextastic » 05.04.2016 11:32

nix anderes war zu erwarten 8)
eine woche noch, ich freue mich!

Benutzeravatar
Shake_(s)_beer
Beiträge: 368
Registriert: 07.07.2009 20:19
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Shake_(s)_beer » 05.04.2016 11:33

Ich bin auch noch unentschlossen. Das Testergebnis habe ich im Grunde erwartet, dennoch weiß ich noch nicht so recht, ob ich mich nochmal für ein Dark Souls begeistern kann.
Demon's Souls hab ich in Ermangelung einer Playstation nie gespielt, Dark Souls dafür dann umso intensiver. Hatte da wirklich großen Spaß daran, vor allem da es seit langem endlich mal wieder ein Spiel war, welches den Spieler nicht dauernd nur an die Hand nimmt. Aber schon da hatte ich mit der Art des Storytellings so meine Probleme. Klar, man kann dieses mystische und bis auf ein Minimum reduzierte Storytelling als absolut geniale Idee empfinden. Mann kann aber auch gehässig sagen, dass From Software offensichtlich nicht in der Lage ist, eine vernünftige und schlüssig erzählte sowie inszenierte Story aufzutischen. (Die Die-Hard-Fans der Reihe möchten mich jetzt bestimmt steinigen :D )
So oder so, Dark Souls hat mich allein vom Gameplay so fasziniert, dass meine Probleme mit dem Story-Erlebnis dann doch arg in den Hintergrund gerückt sind - bei Teil 2 hats mich dann aber, abgesehen von den oft zitierten anderen Schwächen, wirklich genervt und gelangweilt, dass man Storytechnisch schon wieder in die absolut selbe Kerbe schlägt.
Von daher weiß ich nicht, ob ich mir jetzt noch einen dritten Teil antun will - selbst wenn's spielerisch wohl nach wie vor herausragend ist.
[center]Bild[/center]
[center]Bild[/center]
[center]Bild[/center]

Benutzeravatar
Randall Flagg78
Beiträge: 2118
Registriert: 27.12.2012 13:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Randall Flagg78 » 05.04.2016 11:40

Ich muss mal ein bisschen schleimen.
Das war der beste Souls 3 Test, den ich bisher gelesen habe. Nach dem Lesen kann ich nachvollziehen was mich erwartet und wie Jörg sich beim Spielen gefühlt hat.
Die anderen haben sich meistens darauf beschränkt: Das ist neu, dass kennt man schon, Bosse, Größe der Welt..blabla.
Damit konnte ich nicht viel anfangen, sowohl bei den eher positiven, als auch bei den eher negativen Test Urteilen.
Diese Meinung ist für mich wertvoll, da ich wohl einen Geschmack habe, der dem von Jörg sehr ähnlich ist und mich (fast) immer auf dessen Urteil verlassen kann.
So sehr ich andere Seiten teilweise schätze, für andere Dinge, aber so gut bringt es, für mich persönlich, niemand rüber.
Danke für den Test, nun bin ich noch mehr in freudiger Erwartung.
Hab ja die Hoffnung, es zum Wochenende in den Händen zu halten. Mein Händler hat es bereits angedeutet.

Benutzeravatar
Garrett
Beiträge: 108
Registriert: 08.05.2010 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Garrett » 05.04.2016 11:42

Leider wird man nach Scheitern eines Bosskampfes noch immer zurück zum Lagerfeuer teleportiert. Diese Spieldesignentscheidung kann ich bis heute nicht nachvollziehen. Denn irgendwann, spätestens beim 3., 4. Anlauf wird man nur mehr so schnell wie möglich und am besten ohne Gegentreffer nach vorne durch die Gegner preschen um den jeweiligen Boss noch einmal in Angriff zu nehmen. Diese minutenlange Zeitverschwendung ist einfach ein Unding: Sie ist mit Zunehmender Zahl an Wiederholungen immer weniger gehaltvoll und wird je nach Spielertyp komplett überflüssig!
Zuletzt geändert von Garrett am 05.04.2016 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11296
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Xris » 05.04.2016 11:42

Diese Ermündungserscheinungen hatte ich schon als so flott nach DS1 DS2 in den Startlöchern stand. Deshalb und weil DS2 zwar ein gutes Spiel wurde, aber scheinbar nichr mit dem ersten DKS mithalten konnte hab ich des dann ausgelassen.

Und mitlerweile hab ich trotz Bloodborne wieder Lust auf DKS.
Mann kann aber auch gehässig sagen, dass From Software offensichtlich nicht in der Lage ist, eine vernünftige und schlüssig erzählte sowie inszenierte Story aufzutischen
Die "die Hard Fans" sind mehrheitlich sogar froh das dieses Spiel nicht wie viele andere Spiele von Cutscenes oder Dialogen geplagt wird. So fuehlt mann sich nicht so sehr zum Zuschauer verdammt. Zu dieswm Spiel passt das einfach nicht. Wenn du Seifenoper willst es gibt Mass Effect und Co. Ich kann mit diesen "Spielen" leider garnix anfangen.
Zuletzt geändert von Xris am 05.04.2016 11:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Randall Flagg78
Beiträge: 2118
Registriert: 27.12.2012 13:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Randall Flagg78 » 05.04.2016 11:45

Ich hab ja nun auch eine PS4 geholt und extra von Bloodborne die Finger gelassen, da ich ebenfalls Ermüdungserscheinungen befürchtet habe.
Werde ich dann irgendwann später noch nachholen. So hab ich richtig Lust auf den dritten Teil.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6389
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von DonDonat » 05.04.2016 11:47

Freut mich das DS3 doch nicht den selben Weg geht wie DS2, qualitativ gesehen :D
Allerdings habe ich nur das Fazit gelesen um mich nicht eventuellen Spoilern auszusetzen....

Auch wenn ich aktuell immer noch skeptisch bin ob mich DS3 wieder zu mitreißen kann wie DS1, habe ich es doch vor ein paar Wochen vorbestellt und hoffe das ich meinen Key nächsten Dienstag noch vor Beginn der Uni bekomme :Hüpf:
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11296
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 - Test

Beitrag von Xris » 05.04.2016 11:53

Randall Flagg78 hat geschrieben:Ich hab ja nun auch eine PS4 geholt und extra von Bloodborne die Finger gelassen, da ich ebenfalls Ermüdungserscheinungen befürchtet habe.
Werde ich dann irgendwann später noch nachholen. So hab ich richtig Lust auf den dritten Teil.
Ausgerechnet Bloodborne? Dabei fuehlt sich grade das so frisch an. Den Ähnlichkeiten zum trotz. Mir gefällt es sogar besser als DS und DKS1.

Antworten