XCOM 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

XCOM 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Plant eine Menge Zeit ein! Denn im Test wurde schnell klar, dass XCOM 2 genau wie sein Vorgänger Stunde um Stunde frisst, wenn man mit dem Ausbau der Basis, knappen Ressourcen sowie ständiger Bedrohung angriffslustiger Gegner jongliert. Und während verwundete Soldaten tagelang ausfallen, planen fiese Außerirdische längst den nächsten Angriff. Typisch XCOM eben. Schön, dass die packende Mischung au...

Hier geht es zum gesamten Bericht: XCOM 2 - Test
Benutzeravatar
L'amore finisce mai
Beiträge: 14747
Registriert: 17.11.2007 14:30
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von L'amore finisce mai »

Der Test, der Test, er ist da! Hurra.
Habe jetzt nur das Fazit gelesen, damit mir nichts vorweggenommen wird.
Nun steht einem Kauf nichts mehr im Weg. :D
Ahawat Olam
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11570
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von casanoffi »

Huch, so früh hatte ich noch gar nicht mit einem Test gerechnet...

Klingt fast alles sehr gut.
Einzige Wehrmutstropfen für mich sind die Zeitlimits - sowas hat mir noch nie gefallen...

Ansonsten - Insta-Buy!
Schade, dass es nur über Steam erhältlich ist :(
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
WOOM
Beiträge: 167
Registriert: 05.01.2008 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von WOOM »

Hoffentlich kommt es auch noch für PS4
YEAH
Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3552
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von ICHI- »

Ich freu mich wenn meine Steelbook Version da ist ; )
Benutzeravatar
lovestar
Beiträge: 513
Registriert: 08.03.2012 15:25
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von lovestar »

Ich habe echt bock drauf. Nur leider schreckt mich das zeitlimit irgendwie ab.
Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von Alter Sack »

WOOM hat geschrieben:Hoffentlich kommt es auch noch für PS4
Ja das fände ich auch gut.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11570
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von casanoffi »

ICHI- hat geschrieben:Ich freu mich wenn meine Steelbook Version da ist ; )
Ja, die sieht schon schweinecool aus, musste kurz überlegen.

Aber Retails, denen letztenlich nur ein Steam-Code beiliegt, verweigere ich, auch wenn es weh tut...
Mich würde interessieren, ob auf der DVD tatsächlich Spieldaten, oder nur der Steam-Client vorhanden ist - bzw. wie viele Daten man trotzdem noch downloaden muss ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5160
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von 3nfant 7errible »

^ Plattform ist mir eigentlich wurscht, ich hätt nur wirklich gern Gamepad-Support :Hüpf:
MortalWombat
LVL 2
21/99
12%
Beiträge: 102
Registriert: 31.07.2008 22:10
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von MortalWombat »

casanoffi hat geschrieben: Klingt fast alles sehr gut.
Einzige Wehrmutstropfen für mich sind die Zeitlimits - sowas hat mir noch nie gefallen...
Sehe ich ähnlich. Ich fand das beim Vorgänger sehr angenehm, dass man sich jeden Zug in Ruhe überlegen konnte und auch sehr herausfordernd, dass man das auf den höheren Schwierigkeitsgraden auch tun musste. Ich bin bei Strategiespielen auch ungern gehetzt ;)

Enemy Unknown hab ich sehr gerne, aber nicht wirklich lange gespielt. Was mich wahrscheinlich am meisten gestört hat war neben dem Fehlen einer fesselnden Hintergrundstory auch der Comic-Look, mit dem ich mich nie anfreunden konnte. Schön, dass beide Aspekte im neuen Teil offenbar für meinen Geschmack "besser" gelöst sind.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13854
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Na dann warte ich mal auf die Konsolenversion.
Wortgewandt
Beiträge: 330
Registriert: 02.06.2015 23:56
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von Wortgewandt »

Hm, dass die alle Charaktere wieder so blass bleiben, finde ich total störend.

Zum Thema Zeitdruck: Ich verstehe es nicht. Tickt während der Mission ne Uhr in Echtzeit runter, so dass ich insgesamt weniger Zeit zum Überlegen habe und schneller ziehen muss, oder besteht Zeitdruck in Formvon einer limitierten Anzahl an Runden? (ähnlich der Meltcontainer aus dem Vorgänger)
Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1607
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von 4P|Benjamin »

Nein, das Zeitlimit ist ein Rundenlimit. Sonst wär's auch wirklich blöd. ;)
Benutzeravatar
Spaßbremse
Beiträge: 638
Registriert: 29.06.2005 08:42
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von Spaßbremse »

Wortgewandt hat geschrieben:Tickt während der Mission ne Uhr in Echtzeit runter, so dass ich insgesamt weniger Zeit zum Überlegen habe und schneller ziehen muss, oder besteht Zeitdruck in Formvon einer limitierten Anzahl an Runden? (ähnlich der Meltcontainer aus dem Vorgänger)
Letzteres ist der Fall. Für den eigentlichen Zug darfst Du solange grübeln, wie Du willst. :wink:
"Wer in einem gewissen Alter nicht merkt,dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist,merkt es aus einem gewissen Grund nicht!" - Curt Goetz

Bild
Bild
Benutzeravatar
xanthai
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Re: XCOM 2 - Test

Beitrag von xanthai »

Wortgewandt hat geschrieben:Zum Thema Zeitdruck: Ich verstehe es nicht. Tickt während der Mission ne Uhr in Echtzeit runter, so dass ich insgesamt weniger Zeit zum Überlegen habe und schneller ziehen muss, oder besteht Zeitdruck in Formvon einer limitierten Anzahl an Runden? (ähnlich der Meltcontainer aus dem Vorgänger)
Im Test steht "Das macht viele Gefecht aufregender! In ihrer Häufigkeit und in Anbetracht der zum Teil fadenscheinigen Erklärungen für die beschränkte verbleibende Zeit wirkt die Zugbegrenzung aber wie ein Fremdkörper." (Hervorhebung von mir)

Klingt also nicht nach einer Echtzeit-Uhr, sondern nach limitierter Rundenanzahl.
Antworten