Wasteland 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Wasteland 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Vor einem Jahr überzeugte Wasteland 2 auf dem PC mit inhaltlicher Qualität und viel Hingabe: Das Rollenspiel von Brian Fargo führte die Tradition des Klassikers aus dem Jahre 1988 fort und wurde auf altmodische, aber überaus charmante und offene Art inszeniert. Auch wenn die Kulisse nicht verzückte, das Kampfsystem seine Probleme hatte und die schlampige deutsche Übersetzung enttäuschte, entwickel...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Wasteland 2 - Test
Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Alter Sack »

"Wer es auf PlayStation 4 oder Xbox One startet und jünger als 20 Jahre ist, ..."

Haha das war wichtig das du das noch eingefügt hast. :wink:

Ich freu mich tierisch drauf (auch wenn ich es mangels Zeit nicht direkt spielen kann) und einige meiner alten Kollegen auch. Und wir mittlerweile fast ausschließlich Konsoleros geworden sind.
Hab damals schon den PC Test gelesen und freu mich das es für Konsolen umgesetzt wurde. Schöner Test der mich nur weiter bestätigt hat es mir zu kaufen.
Interrex
Beiträge: 374
Registriert: 13.03.2013 22:40
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Interrex »

Danke für den Test :!: Du Jörg, wann kommt der Test zu TW3 Erweiterung?
Benutzeravatar
357er-Argument
Beiträge: 170
Registriert: 05.01.2007 02:13
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von 357er-Argument »

Ich hatte mir das originale Wasteland 2 gekauft, aber hab das schon kurz nach der ersten überwucherten Forschungsstation nicht mehr weiterspielen können, da selbst auf Schwierigkeitsgrad "leicht" vorn und hinten die Munititon nicht reichte, obwohl ich bereits alles Geld für Munition ausgegeben hatte.

Nahkampf will man natürlich nicht, da die Skill-Points ganz woanders gebraucht werden und man immer ran an den Feind muss und all sowas.

Weiß jemand, ob das gefixt wurde? Also geht das Spiel mal ein wenig auf den aktuellen Zustand der Spielerparty ein?
Benutzeravatar
Sid6581
LVL 2
49/99
43%
Beiträge: 2327
Registriert: 11.06.2004 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Sid6581 »

Gut zu wissen, dann halte ich mich fern von den beiden höchsten Schwierigkeitsgraden. Ansonsten ist es ja inzwischen so, dass "Schwierig" das ist, was früher mal "Normal" war.
Nazarene
Beiträge: 316
Registriert: 27.12.2008 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Nazarene »

357er-Argument hat geschrieben:Ich hatte mir das originale Wasteland 2 gekauft, aber hab das schon kurz nach der ersten überwucherten Forschungsstation nicht mehr weiterspielen können, da selbst auf Schwierigkeitsgrad "leicht" vorn und hinten die Munititon nicht reichte, obwohl ich bereits alles Geld für Munition ausgegeben hatte.

Nahkampf will man natürlich nicht, da die Skill-Points ganz woanders gebraucht werden und man immer ran an den Feind muss und all sowas.

Weiß jemand, ob das gefixt wurde? Also geht das Spiel mal ein wenig auf den aktuellen Zustand der Spielerparty ein?
Deine Frage kann ich dir zwar nicht beantworten, da ich die Konsolenversion erst noch geliefert bekomme, aber beim Original auf dem PC war es bei der Partyerstellung sehr wichtig, dass deine Truppe verschiedene Waffen verwendet (zumindest anfangs), denn sonst wurde die Muni echt schnell knapp. Ich hatte einen Schläger, einen Scharfschützen, einen Energiewaffentypen (der zu Beginn fast nutzlos war, deshalb war er gleichzeitig Sanitäter) und einen MG-Schützen. und bin gut damit gefahren. Nur so als Tipp.
Benutzeravatar
Achmedtheanimal
Beiträge: 4910
Registriert: 10.09.2009 15:22
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Achmedtheanimal »

Kann man das Spiel mit deutschene Texten aber englischen Stimmen (sofern vorhanden) spielen?

Wenn viel zu lesen ist, greif ich doch lieber zu deutschen Texten :)
Benutzeravatar
prepareforthefuture
Beiträge: 99
Registriert: 19.11.2014 09:48
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von prepareforthefuture »

Schade, dass es sich mit Fallout 4 etwas überschneidet. Ich hätte sonst auf jeden Fall zugegriffen. Langsam wird das Angebot (auf PS4) größer als jedes realistische Zeitbudget!
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48604
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

85% für die Konsolenversion hört sich nach ner gelungenen Sache an. Die im Test aufgeführten Verbesserungen sind sehr zu begrüßen. 2 Tage noch, dann geht die Reise los...
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165
Benutzeravatar
TheLaughingMan
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 3764
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von TheLaughingMan »

357er-Argument hat geschrieben:Ich hatte mir das originale Wasteland 2 gekauft, aber hab das schon kurz nach der ersten überwucherten Forschungsstation nicht mehr weiterspielen können, da selbst auf Schwierigkeitsgrad "leicht" vorn und hinten die Munititon nicht reichte, obwohl ich bereits alles Geld für Munition ausgegeben hatte.

Nahkampf will man natürlich nicht, da die Skill-Points ganz woanders gebraucht werden und man immer ran an den Feind muss und all sowas.

Weiß jemand, ob das gefixt wurde? Also geht das Spiel mal ein wenig auf den aktuellen Zustand der Spielerparty ein?
Mit der richtigen Skillung ist Nahkampf (Stumpf oder Waffenlos) aber durchaus eine gute Option.

Das Problem war halt das in der alten Version nur Sturm- und Scharfschützen Gewehre richtig gut waren, Pistolen und Energie waren okay, SMG erträglich, Schroti und schwere Waffen nutzlos. Ich hoffe da hat man am Balancing gearbeitet, das war schon blöde.
Benutzeravatar
UAZ-469
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1877
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von UAZ-469 »

357er-Argument hat geschrieben:Ich hatte mir das originale Wasteland 2 gekauft, aber hab das schon kurz nach der ersten überwucherten Forschungsstation nicht mehr weiterspielen können, da selbst auf Schwierigkeitsgrad "leicht" vorn und hinten die Munititon nicht reichte, obwohl ich bereits alles Geld für Munition ausgegeben hatte.

Nahkampf will man natürlich nicht, da die Skill-Points ganz woanders gebraucht werden und man immer ran an den Feind muss und all sowas.

Weiß jemand, ob das gefixt wurde? Also geht das Spiel mal ein wenig auf den aktuellen Zustand der Spielerparty ein?
Hm, also "Leicht" war für mich im Original zwar ab und an happig, aber wirklich ohne Munition stand ich noch nie da. Vielleicht zu oft mit Maschinenpistolen und MGs rumgeschossen? Die werfen wirklich Kugeln raus wie beim Sommerschlussverkauf und dann kanns durchaus äußerst knapp werden. Ansonsten wenn möglich immer in die Hocke gehen, dann gehen auch nicht so viele Schüsse daneben.

Bis jetzt bin ich echt froh über die Verbesserungen. Besonders, dass Händler kein eigenes Geld mehr brauchen, um den Krimskrams des Spielers zu kaufen. Wenn ich daran denke, wie ich im Original jeden Händler abklappern musste, weil einige kein Geld mehr hatten und nach jedem Zufallskampf wurde es nur noch mehr Schrott, den ich nicht loswerden konnte... gut, dass es vorbei ist.

Bei der deutschen Übersetzung wurde diesmal deutlich weniger geschlampt, also sie sieht schon gut aus, aber lässt weiterhin zu wünschen übrig. Persönlich werde ich immer noch das Gefühl nicht los, dass im Original nur der Google-Übersetzer drübergebügelt wurde und hier die Übersetzer immerhin besser bezahlt wurden, damit sie sich auch mal anstrengen. Aber professionell sieht anders aus.

Übrigens sind im "Pro/Contra"-Fenster viele Einträge doppelt vorhanden. :wink:
Zuletzt geändert von UAZ-469 am 16.10.2015 14:37, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
Sid6581
LVL 2
49/99
43%
Beiträge: 2327
Registriert: 11.06.2004 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Sid6581 »

myrica24 hat geschrieben:Schade, dass es sich mit Fallout 4 etwas überschneidet. Ich hätte sonst auf jeden Fall zugegriffen. Langsam wird das Angebot (auf PS4) größer als jedes realistische Zeitbudget!
Lass Fallout 4 ein Jahr liegen und hol dir die GOTY - alle DLCs, Bugfixes usw. Habe ich bei Wasteland 2 übrigens auch so gemacht und schau, was es mir gebracht hat :D
Benutzeravatar
lalaland
Beiträge: 33
Registriert: 28.05.2010 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von lalaland »

Sid6581 hat geschrieben:
myrica24 hat geschrieben:Schade, dass es sich mit Fallout 4 etwas überschneidet. Ich hätte sonst auf jeden Fall zugegriffen. Langsam wird das Angebot (auf PS4) größer als jedes realistische Zeitbudget!
Lass Fallout 4 ein Jahr liegen und hol dir die GOTY - alle DLCs, Bugfixes usw. Habe ich bei Wasteland 2 übrigens auch so gemacht und schau, was es mir gebracht hat :D

Wäre sicher vernünftig aber bei Fallout hört die Vernunft auf
Ken sent me...
Heliosxy
LVL 2
69/99
66%
Beiträge: 118
Registriert: 01.12.2011 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von Heliosxy »

Kann man die Gamepadsteuerung auch am PC nutzen?
Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9889
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Wasteland 2 - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef »

Jo, kann man.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur
Antworten