Patchwork - Brettspiel-Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Patchwork - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.08.2015 11:25

Ihr sucht noch ein schnelles Spiel für den Urlaub? Für zwei Personen? Dann könnte Patchwork von Uwe Rosenberg sehr interessant sein. Er ist zwar bekannt für komplexeres Worker Placement (Agricola, Arler Erde), aber diesmal präsentiert er in Zusammenarbeit mit Lookout ein sehr leichtes und flottes Legetaktikspiel.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Patchwork - Brettspiel-Test

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Patchwork - Brettspiel-Test

Beitrag von Alter Sack » 13.08.2015 14:19

Oh, muss ich mir mal anschauen. Das könnte was für uns sein. Danke für den Tip.

TERAX_1
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2015 12:52
Persönliche Nachricht:

Re: Patchwork - Brettspiel-Test

Beitrag von TERAX_1 » 23.09.2015 12:54

Sehr schnell zu erlernen und eins unserer (Frau)Lieblingsspiele für zwischendurch!

Benutzeravatar
danibua
Beiträge: 413
Registriert: 15.09.2007 16:24
Persönliche Nachricht:

Re: Patchwork - Brettspiel-Test

Beitrag von danibua » 04.10.2015 12:11

Ich finds auch sehr gut, ideal für partien mit meiner frau der meine üblichen spiele einfach zu komplex sind.
Die regeln sind in 5 minuten durchgelesen und sehr einfach zu verstehen.

Schönes spielmaterial, kleiner preis und kurze spielzeit - ideal für zwischendurch, nicht mein übliches genre gefällt mir aber recht gut!

Benutzeravatar
SpookyNooky
LVL 1
1/10
0%
Beiträge: 2203
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: Patchwork - Brettspiel-Test

Beitrag von SpookyNooky » 28.07.2018 14:02

Nach Jörgs Video zu seinen drei Tipps für Spiele zu zweit im Urlaub (oder in unserem Falle im Park), sind wir losgezogen, um Hive zu ergattern. Leider war es überall ausverkauft, daher habe ich gemäß der Tipps im Video 7 Wonders Duel und eben Patchwork gekauft. 7 Wonders Duel steht noch aus, aber nach zwei Partien Patchwork kann ich sagen: Danke für die Tipps!

Das Spiel ist kurzweilig, und trotzdem lässt sich eine planerische Tiefe erahnen. Dem Glücksanteil muss ich widersprechen, ohne Karten und Würfel hat man von Anfang an die perfekte Information und ab und an lassen sich mehrere Züge im Voraus planen, da man anhand der Knöpfe des Gegners berechnen kann, welche Patches er nehmen kann und welche nicht. Dann noch mit den Sanduhren rechnen, und man weiß, wann man selbst wieder an der Reihe ist und daher weiß man, welche Patches offen stehen und welche in diesem Durchgang verloren sind.
Das Tolle: Das Spiel macht auch ohne diese Tüftelei Spaß. Ich bin zwar der Typ für so ein genaues Vorgehen, aber es funktioniert auch einigermaßen als "no brainer", indem man zenartig sein Feld zubastelt. :wink:

Antworten