The Witcher

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Witcher

Beitrag von 4P|BOT2 » 31.10.2007 16:39

Echte Rollenspieler haben's schwer. All jene, die unter einem Abenteuer mehr als billigen Kloppmist mit Fantasygepansche verstehen, müssen gerade auf dem PC leiden, warten, hoffen. Wo bleiben gute Geschichten und interessante Charaktere? In welche Welten konnten sich Tolkiens Erben in den letzten Monaten stürzen? Egal, was es war: Nichts konnte auch nur ansatzweise die Magie des Genres beschwören...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Witcher

Benutzeravatar
KleinerMrDerb
Beiträge: 3668
Registriert: 29.07.2004 14:08
Persönliche Nachricht:

JAHAA

Beitrag von KleinerMrDerb » 31.10.2007 16:39

Super Test.

Hab das Spiel nu auch schon paar Tage und stimme allen genau so zu.

Nach dem mäßigen Two Worlds und dem Brechreiz den ich von Gothic 3 hatte bin ich mehr als Froh über diese kleine Glanzstück am PC Rollenspielhimmel.

killerloser
Beiträge: 65
Registriert: 14.07.2007 17:04
Persönliche Nachricht:

JOJO

Beitrag von killerloser » 31.10.2007 16:42

Hätte ich jetzt nicht erwartet.Eine 85% Wertung ist wirklich ziemlich hocch aber auch verständlich.Ich habe schon immer an dieses Spiel geglaubt.Zwar wurde dieser Glaube durch das erst unfertige Spiel geschwächt,trotzdem werde ich es mir vielleicht nun doch zulegen. Wenn ich nur die Zeit hätte.Ihr wisst warum=)

Benutzeravatar
Hecken-Penner
Beiträge: 66
Registriert: 19.01.2007 08:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Hecken-Penner » 31.10.2007 16:49

wow!
Nach dem GameStar Test (73%) wollte ich eingendlich das Spiel links liegen lassen!
Aber nun bin ich verwirrt!
Ist das Spiel nun mehr als gut oder doch eher durchschnitt (laut GameStar) ?!?!?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DoktorAxt
Beiträge: 614
Registriert: 08.10.2006 13:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von DoktorAxt » 31.10.2007 17:01

Naja GameStar... Die bewerten nurnoch hoch was massentauglich ist, übertrieben gehyped oder ganz extrem indie ist.
War früher begeisterter GS-Leser aber mittlerweile wird da das Fähnchen nurnoch nach dem Wind gehalten. Hauptsache den Trend treffen.

Wenn ich einen neuen PC habe hol ich mir definitiv den Witcher. Als großer Fan von düsteren lebendigen Welten und als Vampire Bloodlines Liebhaber kann ich mir den Witcher ganz offensichtlich net entgehen lassen.

Vielen Dank für den aufschlussreichen und sehr detaillierten Test, 4players. Eine Frage noch:
Sind die Hardwareanforderungen soweit vertretbar?

Habe einen Athlon 64 3800+ eine 6800le und 1GB RAM. Würde das Spiel bei mir laufen, ohne, dass es wie ein Haufen Texturmatsch ausschaut?

Benutzeravatar
johndoe869725
Beiträge: 26147
Registriert: 29.04.2007 03:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Guter Test

Beitrag von johndoe869725 » 31.10.2007 17:09

So wie es aussieht, werde ich mir The Witcher wohl anschaffen müssen. Der 4P Test liest sich sehr ähnlich wie der, der PC Games (leider noch ohne Wertung) und beide beschreiben ein Spiel, das mich persönlich sehr interessiert. Und den GS Test kann man getrost vergessen.

Weiß eigentlich irgendjemand hier, ob eine Demo geplant ist?

Edit: @ DoktorAxt

Ich hab gehört, dass dieser Titel sehr speicherhungrig ist, also dürfte 1 Gig Ram auf jeden Fall zu wenig sein.
Zuletzt geändert von johndoe869725 am 31.10.2007 17:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Slamraptor
Beiträge: 831
Registriert: 05.08.2002 13:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Slamraptor » 31.10.2007 17:10

Amen 4P damit habt ihr mich endgültig von der gekauften Gamestar (Gothic3 87% und The Witcher 73%.... ohne Worte) weggetrieben. Ich liebe the Witcher und kann eurem Test nur nachschwärmen seit !langem! endlich mal wieder eine gut erzählte Geschichte (ohne Bugs...[jedenfalls bei mir ^^]). Weiter so!

So Long

Rap

PS.: An jene 1GB RAM gestraften: Kauft euch ein zweites Modul für 25 Euro ;) , aber es ist auch halbwegs spielbar mit einem GB RAM man muss halt nur (noch) längere Ladezeiten in Kauf nehmen. Was den Spielspass schon etwas drückt.
Zuletzt geändert von Slamraptor am 31.10.2007 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild

B-U-R-N
Beiträge: 167
Registriert: 01.08.2003 22:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von B-U-R-N » 31.10.2007 17:23

Hm also ich spiel the witcher jetzt auc hseit release.

Macht mir sehr viel spaß, komme selten von weg.

Find aber die bewertung ziemlich "miserabel"
Wenn ich auf die contra punkte eingeh:

-chaotisches Inventar <<das ist wohl wahr...soll aber noch eine sortierfunktion kommen.

-Diebstahl ohne Folgen << das geheule wäre wohl mehr wie groß wenn es folgen hätte, wenn ich nur mal dran denke wie sehr es mich schon aufregt das die "vermieterin" von shani ein öfters rausschmeißt...will ich garnicht wissen wie nervig die ladezeit wäre wenn dich der hausbeitzer wegen klauens dauernd raus schmeissen würde.

-Spielwelt mit künstlichen Hindernissen << was erwartet man?! ich finde schon das man extrem weit rumlaufen kann...wenn ich an den sumpf denke sind eig. selten grenzen gesetzt.

-lange Ladezeiten beim Gebäudewechsel << zustimmt...würde aber nur noch schlimmer sein wenn man keine künstlichen hindernisse haben würde.

-sehr lange Laufwege << also das sitmmt ja mal garnicht, laut karte sind die wege zwar weit, mit gezogenem schwert ist man aber ruck zuck an seinem ort. Da kenn ich anere spiele wie oblivion wo das laufen schon lästig wurde.

Klar ist das spiel keine 100% varriante, aber ic hversteh dann trotzdem ei bewertung nicht von 85%...wenn ein kommentar von
"Für mich eindeutig das bisher beste PC-Rollenspiel des Jahres!" da steht...dachte eher das spiel hätte mehr die 90% mit Platin award verdient.

Und wenn man sich mal die contra punkte anschaut finde ich keinen punkt der eine extreme abwertung hervorrufen kann, sieht eher so aus als hätte man krampfhaft danach gesucht.

Ich habe das spiel auch weiter empfohlen, auc hmit dem kommentar blödes inventar, oder lange ladezeiten und immer speichern etc. aber das sind keine punkte die ein spiel so tief abwerten lassen würden, es gibt weitaus schlimmere spiele.

Ich will da zwar dem tester nicht reinreden, aber nachsoeinem relativ postiven text und eher 2.rangigen contra punkten hab ich da mehr punkte erwartet.

Aber egal...ich wünsch allen leuten viel spaß mit dem spiel, es macht tierisch viel spaß, habe es einem kumpel empfohlen der kommt auch schon nicht mehr von weg.

Wenn man alles auf hoch spielt hat man auch ein netten grafischen genuss. Die quests werden auch garnicht langweilig, ich suche krampfhaft nach quests, da gibts spiele wo die quests schon langweilig werden, also the witcher verdient auf jedenfall ein platz in der 1. regal reihe.

/edit/nachtrag

die frage zu dem arbeitsspeicher, ich denk mal das 2gb ne optimale lösung sind, ich spiele mit einer g15 und lasse mir die auslastung auf dem display über everest anzeigen, im spiel werden gut 70% von meinen 2gb genutzt...das varriert aber ich denke mal das die 2gb wirklich von sehr großen vorteil sind, wobei ich auch alles auf hoch spiele.
Zuletzt geändert von B-U-R-N am 31.10.2007 17:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Howdie
Beiträge: 17111
Registriert: 17.09.2005 09:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Howdie » 31.10.2007 17:24

Grade der Vergleich mit Bloodlines trifft den Nagel auf den Kopf: The Witcher ist endlich mal wieder ein intelligentes und erwachsenes RPG, dass sich nicht konsequent dem Mainstream beugt. Man sieht an ganz vielen Stellen, dass die Entwickler offensichtlich viel Freude an ihren Ideen hatten und diese dann auch so umgesetz haben, wie sie sie gerne spielen möchten. Und zum Glück habe die Entwickler den selben Geschmack wie ich. ;)

@Gamestar: Man kann jedes noch so gute Spiel aufgrund einiger Mängel kaputtreden, aber das Gesamtpaket von The Witcher ist genial und daran ändern auch die paar Designschnitzer nichts.

Das Diebstahl nicht bestraft wird finde ich nicht so dramatisch, da es einem auch keine großen Vorteile verschafft. Ich habe mal diverse Häuser geplündert und nichts wirklich interessantes gefunden. Darauf habe ich beschlossen die Möglichkeit zu klauen einfach zu ignorieren, und dann ist es auch schon kein Manko mehr. Das einzige was wirklich nervt ist das angesprochenen Inventar und die Vielzahl an völlig unnützen Gegenständen die immer wertvollen Platz verstopfen. Da sollte dringend nachgebessert werden.

Im Endeffekt kann ich nur jedem erwachsenen Rollenspieler raten, sich selbst ein Urteil über das Spiel zu bilden, denn ein Game, dass mehr polarisiert als TW hat es die letzten Jahre wohl nicht gegeben. Die Wertungen gehen von grottig bis genial und so kann wohl nur der eigene Geschmack entscheiden.

@4p: Der Anfang wird von euch im Test so hoch gelobt, aber ausgerechnet da fand ich The Witcher ziemlich schwach. Denn diese Pseudo-Entscheidungen werden ja erst später wichtig und weil man das noch nicht mal erahnen kann kommt man sich etwas eingezwängt vor. Abgesehen davon: Wer geht schon direkt zu einem Begräbnis, wenn er sich vorher noch mit einer Zauberin vergnügen kann? Denjenigen will sehen, der Wir sollten uns beeilen, die anderen warten schon! anklickt. ;)

Schöner Test und endlich mal nicht ganz so kleinlich wie sonst oft. Denn hier stimmt der Spielspaß wirklich!
Rock´n´Roll music is turning the kids into a bunch of sexhungry, beerdrinking, roadracing werewolfs!

Benutzeravatar
Slamraptor
Beiträge: 831
Registriert: 05.08.2002 13:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Slamraptor » 31.10.2007 17:30

Stimmt jetzt wo ihr es erwähnt der Bloodlines Vergleich ist sehr gut. Das spiele ich heute noch weil seither nichts gescheites kam. Aber das hat Gamestar wenigstens 87% gegeben ;)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8711
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 31.10.2007 17:36

B-U-R-N hat geschrieben:Klar ist das spiel keine 100% varriante, aber ic hversteh dann trotzdem ei bewertung nicht von 85%...wenn ein kommentar von
"Für mich eindeutig das bisher beste PC-Rollenspiel des Jahres!" da steht...dachte eher das spiel hätte mehr die 90% mit Platin award verdient.
Es gab ja nix Besseres dieses Jahr. :wink: Und du musst das ganze Genre historisch sehen: Gothic 3 hat 68% bekommen, Two Worlds 64% (360)/78% (PC) und Neverwinter Nights 2 76%. Da sticht The Witcher eindeutig heraus - es ist eine Klasse besser. Außerdem haben wir hier eine der höchsten Wertungen vergeben...
B-U-R-N hat geschrieben:Und wenn man sich mal die contra punkte anschaut finde ich keinen punkt der eine extreme abwertung hervorrufen kann, sieht eher so aus als hätte man krampfhaft danach gesucht..
Da brauchte man leider nicht viel suchen: Die technischen Defizite, das Levelkorsett sowie die Diebstahlfreiheit sind offensichtlich.
B-U-R-N hat geschrieben:Aber egal...ich wünsch allen leuten viel spaß mit dem spiel
Wir auch! :)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

MasterParn
Beiträge: 30
Registriert: 02.05.2006 08:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MasterParn » 31.10.2007 17:44

Super Test, wie immer sehr unterhaltsam geschrieben (natürlich auch informativ).

Das ihr Neverwinter Nights 2 so niedrig bewertet habt, fand ich persönlich sehr schade und einem Test zum Addon gabs ja auch noch nicht, was ich übrigens recht gelungen finde.

Zurück zum Test. Spiel sieht super aus. Nicht so wie dieses Ka...design bei Two Worlds.

Glaub das muss ich mir kaufen.

Benutzeravatar
PerfectEnemy
Beiträge: 254
Registriert: 13.10.2006 17:32
Persönliche Nachricht:

Beitrag von PerfectEnemy » 31.10.2007 17:47

Gamestar ist nur noch *******.

Naja was solls habs mir trotzdem geholt und bin begeistert. Dieser herrlich derbe Humor und dieser Mix aus Gewalt, Drogen und Sex. Endlich mal ein Rollenspiel fern von Friede, Freude, Eierkuchen.

Im ersten Akt gehts ja schon sehr heftig zur Sache. Bin mal gespannt wie es weitergeht. Die Karten die man nach dem Sex mit bestimmten Frauen oder anderen Rassen bekommt. Bringen die einem was?

Hab nicht schlecht geguckt als ich ne harmlose Bäuerin anquatschte und mit einem Blumenstrauss ins Bett bekam. :)

Ich wundere mich nur warum es nicht zensiert wurde? Haben die USK und BPjM gepennt? Naja ein klein wenig wurde es zensiert. Die Sexszenen sollen etwas länger sein in der österreichischen Version. Aber interessiert mich nicht wirklich. Hauptsache es wurde nichts vom Spiel gekürzt.

Das Spiel ist auch nur für Erwachsene geeignet und ohne KJ gekennzeichnet. Warum nicht alle Spiele so auf den Markt bringen? KJ und gut ist. Dieses ganze Verstümmeln von Videospielen ist doch nicht mehr zeitgemäss.

Welche Sprüche gefallen euch denn so oder haben euch schmunzeln lassen?

Eure Mutter lutscht Zwergenschwänze fand ich recht witzig oder lass uns Kranke beseitigen spielen. Ich liebe solche Art von Humor. Auch sehr nett wenn einem die Gegner so lustige Sachen wie "Ich pisse auf deine Leiche" an den Kopf werfen.

Sehr realistisch finde ich auch das rumgetorkele wenn jemand besoffen oder unter Drogen steht.

PS: Wo bekomme ich Fisstech (eine Art Kokain) her? Hab ganz Wyzima abgeklappert aber nix gefunden.... Will ja nicht zuviel spoilern. :)
The price of Freedom is Eternal Vigilance by Thomas Jefferson

Benutzeravatar
Howdie
Beiträge: 17111
Registriert: 17.09.2005 09:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Howdie » 31.10.2007 17:50

»The Witcher hätte ein viel besseres Rollenspiel werden können, wenn es nicht so schlampig gemacht wäre. Ständig nervt das Programm mit unverschämten Ladezeiten, elender Lauferei, unkomfortabler Bedienung und piesackt mich mit Bugs und Logiklücken. Kurzum: Mal wieder baut ein Rollenspiel auf die Leidensfähigkeit seiner Spieler. Denn es belohnt ja durchaus für die Mühen, es motiviert ja eine zeitlang – bis sich herausstellt, dass sich die Aufgaben und Gebiete dauernd wiederholen. Da nutzen all die guten Ideen nichts: Umsetzung mangelhaft, Hexer-Hoffnung entzaubert.«
Ich spiele seit Wochen nichts als Gothic, oft bis spät in die Nacht. Und ja, ich tue das freiwillig, trotz all der Bugs. Denn Gothic 3 macht Spaß. Dass man sich für das Spiel quälen muss, das wissen alle Gothic-Kenner. Nun quäle ich mich halt ein bisschen mehr. Andererseits: Was Piranha Bytes, Jowood und Deep Silver mit der Verkaufsversion abliefern, ist ein Armutszeugnis. Und eine ärgerliche Bestätigung für das Vorurteil, deutsche Spiele seien unausgegoren. Ich könnte vor Wut die Wand hochgehen über die Schlampigkeit, die Achtlosigkeit und die Verachtung gegenüber den Kunden. Die Fans werden’s schon schlucken! Gothic 3 steht kaputt im Laden und muss erst heil gepatcht werden. Dass das heutzutage als normal gilt, ist ein Trauerspiel.
Ein und derselbe Tester bei der Gamestar hat folgende Fazits zu Gothic 3 und the Witcher geschrieben. Es liest sich nahezu gleich (wobei das Gothic 3-Fazit etwas vernichtender klingt). Da frage ich mich, wie diese Wertungsspanne zustande kommt? Wahrscheinlich durch die persönlichen Vorlieben des Testers (der nicht mal versucht objektiv zu sein: denn die Quests und Story sind auch nicht weniger unterhaltsam als in Gothic3) oder dadurch, dass Gamestar nach seinem Gothic 3-Test so auf die Mütze bekommen hat, dass bei den Worten Rollenspiel und Bug sofort Panik in der Redaktion ausbricht und alle Prozentzahlen über 75 sofort vom Chefredakteur versteckt werden... man wundert sich manchmal...
Rock´n´Roll music is turning the kids into a bunch of sexhungry, beerdrinking, roadracing werewolfs!

bwort_baggins
Beiträge: 658
Registriert: 24.11.2005 13:42
Persönliche Nachricht:

Beitrag von bwort_baggins » 31.10.2007 18:23

Ich mecker ja des Öfteren über Wertungen von 4players. Diesmal passt es wie die Faust aufs Auge. Genausoviel hätte ich auch gegeben. Nicht mehr, auf Grund der nicht wirklich frei begehbaren Welt und die Ladezeiten. Die dt Syncro ist oberbeschissen, aber wayne einfach in englisch installieren.

Das Spiel macht richtig Spass und die Atmo ist umwerfend. Der Test ist auch ok ;)

Antworten