Seite 1 von 6

Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 16:49
von 4P|BOT2
Man kann von Playstation Plus halten, was man will, aber es bringt unumstößlich Spieler dazu, abseits der großen Titel herumzustöbern. So geschehen mit Rocket League. Und noch mehr: Man muss niemanden zwingen, das Spiel zu kaufen oder auszuleihen. Kumpel anrufen, Gamepad in die Hand nehmen und Gas geben.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Rocket League - Test

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:06
von C4T4L1ST
Mir macht das Spiel unglaublich viel spaß und man merkt deutlich wie man von spiel zu spiel besser wird. Man muss sich mit den Kollegen über seine Rolle absprechen und Taktiken überlegen. Kann das Spiel nur empfehlen!

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:23
von ChrisJumper
Bei dem zweimaligen drücken, kann man einen "Sprung" mit dem Auto auch noch zur Seite, nach vorne, oder nach hinten machen. bei dem doppelt gedrückten X sogar eine Art Salto. Netzwerkprobleme hab ich seit dem Pacht am Samstag keine mehr gehabt. Am besten die "weit Weg" Regionen ausschalten bei er Suche, dann passt es auch mit dem Ping.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:40
von l@@pingflyer
Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Aber zur Sache: Rocket League ist ein hervorragendes Sportspiel, bei dem man sich im Gegensatz zu FIFA & Co. wirklich "auf dem Platz" fühlt. Schnell kapiert, schwer zu meistern, und endlich, endlich mal wieder ein Spiel das man schnell mal eben mit oder gegen einen Freund an einer Konsole zocken kann. Hab' mich langsam schon gefragt wofür ich mir für die PS4 einen zweiten Controller gekauft habe. Und dann die Sache mit dem Cross Play! Herrlich, so kann ich auch gegen Freunde spielen, die keine PS4 haben. Ist ganz sicher mein Spiel für die "kleine Runde zwischendurch", die dann dank Sogfaktor doch wieder eine Stunde dauert ;-)

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:48
von Paulaner
l@@pingflyer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Na? Kannst du das nicht haben, dass dein so geliebtes Spiel nur ne Wertung von 70 hat? Welcher Idiot würde denn so n popeliges 70er Spiel spielen? :twisted:

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:56
von Sarfinwsl
Paulaner hat geschrieben:
l@@pingflyer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Na? Kannst du das nicht haben, dass dein so geliebtes Spiel nur ne Wertung von 70 hat? Welcher Idiot würde denn so n popeliges 70er Spiel spielen? :twisted:
Und bei solchen Beiträgen würde ich nur zu gerne die gelbe Karte zücken...

Ich denke auch das "Netzwerkprobleme" bei so etwas nicht berücksichtigt werden sollten. Man kann auch im Singleplayer Modus gegen Bots spielen und da spielt das Netzwerk keine Rolle.

Die Netzwerkprobleme ändern auch am an für sich genialen Spielprinzip und am Spielspaß nichts, ausser das man halt im moment bis sich der riesige Ansturm gelegt hat, mit etwaigen Ausfällen zu kämpfen hat.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 17:58
von Hank Loose
l@@pingflyer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Vielleicht sollte man den Fokus auch eher auf den Satz richten: Rocket League ist ein solides gutes Spiel. (würde einer 80 entsprechen) ...und ja, ich habe zu Hause und hier auf der Arbeit massive Probleme gehabt und das eine Woche nach Veröffentlichung. Abwertungen sind ein Muss, damit sich Sony einmal genötigt fühlt, in die Infrastruktur zu investieren. 70 ist noch voll gnädig. Die Alternative: "Supergeiligeili klappt alles super. Sony ändert nichts daran und lasst die Leute weiterhin endlos auf den Verbindungsbildschirm starren." Abwertungen diesbezüglich sind mehr als gerechtfertigt.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 18:02
von Paulaner
@sarfinwisl
Verzeih mir meinen Zynismus...Aber nach dem hundertsten Kommentar mit dieser Botschaft, verliert man manchmal seine Manieren.

edit: Wertungen sind ein Instrument der Macht. Wenn Publisher wollen, dass ihre Spiele gut bewertet werden, sollten sie ihre Spiele entsprechend prüfen lassen. Würde man nicht abwerten, hätten sie noch weniger Gründe, ihre Spiele funktionsfähig zu veröffentlichen.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 18:13
von viciousCB
Paulaner hat geschrieben:
l@@pingflyer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Diese Abwertungen wegen anfänglicher Serverprobleme finde ich nicht OK. Für gewöhnlich sind diese Probleme nach spätestens zwei Wochen Geschichte, und hier bleibt eine mäßige Wertung stehen. Extrembeispiel Wertung 50 für DriveClub seinerzeit. Wenn schon, dann bringt nach einer gewissen Zeit einen Nachtest.
Na? Kannst du das nicht haben, dass dein so geliebtes Spiel nur ne Wertung von 70 hat? Welcher Idiot würde denn so n popeliges 70er Spiel spielen? :twisted:
Selten so einen Scheiß gehört.
Ein Nachtest bei sowas sollte grundsätzlich immer drin sein.
Wenn ich mich in 1/2 Jahr über das Spiel informiere spielen Serverprobleme während der ersten Wochen (wenn sie behoben sind) keine Rolle für meine Kaufentscheidung.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 18:20
von Paulaner
und wer testet das dann immer nach? sowas ist ja durchaus ein wirtschaftsfaktor für ein magazin. du kannst ja deinen adblocker ausschalten, vielleicht kann sich 4players dann ja sowas leisten :)

und in einem halben jahr steht es dir ja frei, nochmal was auf die 70 draufzulegen.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 18:33
von 3nfant 7errible
Meine Wertung:

noch eine Runde: 10/10
:) selbst in der Niederlage: 9/10
ich hab ihn, ich hab ihn: 10/10
%§#&*$ 10/10
easy to learn, hard to master 10/10
Finale Spielspass Wertung: over 9000/10 :Daumenrechts:


ähnliche Spiele im Geiste (nicht vom Gameplay her):
Bomberman
Worms
NBA Jam

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 18:59
von TaLLa
Fast jedes Spiel hat die Probleme am Anfang und bei Rocket League ist es dann plötzlich ein Verlust von 10%? Der Laden ist so klein, dass sie selbst nie damit gerechnet hätten, dass ihr Spiel so gehyped ist. Macht von Streams und co. Auch auf PC gab es mächtig Probleme, dazu gab es noch einen DDOS, nu läuft es runder.

Sony wird sicher nicht wegen der schlechteren Wertung eines Indiegames ihre Server verbessern. Ka, um Sony einen reinzudrücken, ein Spiel schlecht zu bewerten, was nur die kleinen Entwickler leiden lässt, ist eine verdammt unglückliche Entscheidung. Statt lieber mal nen Kommentar dazu zu schreiben, dass sich Sony auf seinem Ruhm was Onlinegaming betrifft sehr ausruht. Ich hoffe einfach der Hype hat soviel Eigendynamik, dass er von so einem Test nicht aufgehalten wird.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 19:06
von Ronny93
Was für ein oberflächlicher Test. Kein Wort von:

[*] dem umfangreichen Wagen-Customizing
[*] der Auswahl der Stadien
[*] der wahnsinnig gut integrierten Splitscreen-Couch-Gamerei (Drop in / out, Trophäen pro Profil)
[*] die vielen Einstellmöglichkeiten im Menü
[*] dem Cross-Play zwischen PC und PS4
[*] dem unheimlich positiven Einschlag des Spiels in der PS4-Community

etc.

Habe dem Eindruck, dass sich dem Spiel maximal 5 Stunden gewidmet wurde. Dass bei solchen skillbasierten Spielen sich der Spaß vervielfacht, wenn man gewisse Skills (Flugschüsse z.B.), wurde vermutlich auch nicht berücksichtigt.

Die dauerhafte Abwertung bzgl. Netzcode ist genauso hirnverbrannt. Völlig klar, abends gibt es noch Probleme. Nervt mich auch. Aber Psyonix kommuniziert via Twitter / FB / Reddit vorbildlich mit der Community, ist transparent und lösungsorientiert. Diese temporären Probleme stehen jetzt für ewig in der 4p-Datenbank und formen dementsprechend auch den Ersteindruck. Verhält sich gleich mit dem Preis eines Spiels, Accountbindung oder Playerbase. Das sind Meta-Informationen bzw. -Kriterien, welche sich im Laufe der Zeit ändern und somit nichts in einer dauerhaften Wertung verloren haben. Mit Sicherheit müssen diese Themen adressiert werden (z.B. in Form einer temporären Abwertung wie es Gamestar seit neuem handhabt), aber bitte nicht so.

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 19:30
von Kemba
Ich finde die Wertung geht absolut in Ordnung und solange die Serverprobleme auch als Grund im Fazit stehen, dürfen sie ruhig als Abwertungsgrund dienen.
Ich habe übrigens immernoch sher häufig Probleme mit den Servern. Jetzt gerade zum Beispiel finde ich absolut kein Spiel, obwohl ich seit ca. 10 Minuten suche. Dabei wollte ich doch nur eine halbe Stunde Pause vom Lernen machen und die mit Rocket League ausfüllen :D
Das Spiel selber hätte sonst eine deutlich höhere Wertung verdient. Auch wenn mich persönlich als Kenner des Vorgängers (Supersonic Acrobatic Rocketpowered Battlecars) die geringe Anzahl der sich sehr ähnelnden Maps stört. Hingegen ist es super, dass es jetzt eine Rolle spielt, auf welchem Untergrund man gerade fährt :)

Re: Rocket League - Test

Verfasst: 14.07.2015 19:34
von bwort
DAs mit dem Cross play PC und PS4 sollte man wirklich erwähnen. Garantiert es doch erstmal eine längere Lebenszeit, insb auf dem PC wo die meisten Indi MP Spiele nach einer kurzen Zeit tot sind bzw. recht leer sind.