Might & Magic Heroes - Das Brettspiel - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Might & Magic Heroes - Das Brettspiel - Special

Beitrag von 4P|BOT2 »



Hier geht es zum gesamten Bericht: Might & Magic Heroes - Das Brettspiel - Special
Lord Tyrion
Beiträge: 29
Registriert: 15.08.2014 07:29
Persönliche Nachricht:

Re: Might & Magic Heroes - Das Brettspiel - Special

Beitrag von Lord Tyrion »

Ich persönlich finde ja HOMM VI einen der schwächsten Teile, direkt nach HOMM IV . Auf dessen Art-Design und Logik basiert aber das Spiel!

Will in erster Linie bedeuten: Für das Erkennen und Unterscheiden der Icons braucht man die Adler-Augen eines brillenlosen Twens.....

Ansonsten finde ich es insgesamt eine extrem werktreue Umsetzung des PC-Originals! Kompliment!

SOOOO werkgetreu, daß auch die Schwächen der Serie im Multiplayer 1:1 umgesetzt wurden!

Als da nämlich wäre das bei rundenbasierten Strategiespielen Legendäre, nämlich nach einer Viertel Stunde einmal höflich nachzufragen: "Komme ich auch noch einmal wieder dran?!"

Das führt zum zweiten Hauptproblem, praktisch gesehen:

Bei einer normalen Zwei-Spieler-Partie läuft inklusive Auf- und Abbau unter vier(!) Stunden gar nichts!

Gar nicht vorzustellen, wie das bei einer Vier-Spieler-Partie skaliert.....

Für den Aufbau braucht man MINDESTENS einen - meistens DEN - großen Esstisch für mindestens sechs Personen.

(Das und das Folgende gilt wahrscheinlich für alle Spiele dieser Art:-( )

Und dann mußt Du entweder, zu viert, > 10 Stunden am Stück spielen (WER will und kann das) ODER alles wieder einpacken, bevor klar ist, wer gewonnen hätte.....

Das scheint mir ein strukturelles Problem bei Brettspielen dieser Art zu sein....

Ansonsten: ECHT gelungene Umsetzung! Ist halt im Vergleich zu einem "Siedler" EXTREM Würfel-Glück-abhängig!

Ich darf das sagen; ich habe 1995 mit HOMM I angefangen und seither in der Region von 20.000 Stunden für die Serie geopfert...

Für alle, die mit oben genannten Problemen leben können, nämlich extreme Wartezeit auf den eigenen Zug PLUS ewig lange Spieldauer, kann ich das Spiel als kongenial gelungene Umsetzung nur wärmstens empfehlen.

Und, ja, daß man es auch super nur zu zweit spielen kann (ja, ich meine Dich, "Siedler"!:-)), ist für meine Zwecke toll!

Hoffe, das hilft ein wenig bei der Entscheidung.

Tyrion
Antworten