Destiny - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Destiny - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.09.2014 17:54

Es ist eine der bis dato teuersten Videospiel-Produktionen. Und der Hype, der rund um das neue Science-Fiction-Universum von Bungie und Activision generiert wurde, hat ihr sogar einen Auftritt in abendlichen Ausgaben von Nachrichtensendungen wie RTL Aktuell sowie anderen Medien abseits der Spielebranche beschert. Aber ist Destiny tatsächlich der Beginn einer neuen Ära? Die perfekte Symbiose aus Sh...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Destiny - Test

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Bedameister » 12.09.2014 17:57

Zeichnet sich wohl ab, dass das Spiel nicht die besten Rezessionen bekommen wird. Trotzdem geht das Ding weg wie warme Semmeln.

Benutzeravatar
golgi
Beiträge: 339
Registriert: 22.03.2014 03:03
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von golgi » 12.09.2014 18:07

Bedameister hat geschrieben:Zeichnet sich wohl ab, dass das Spiel nicht die besten Rezessionen bekommen wird. Trotzdem geht das Ding weg wie warme Semmeln.
es macht ja auch spaß...

Benutzeravatar
Arco
Beiträge: 545
Registriert: 14.11.2010 02:56
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Arco » 12.09.2014 18:11

Bedameister hat geschrieben:Zeichnet sich wohl ab, dass das Spiel nicht die besten Rezessionen bekommen wird. Trotzdem geht das Ding weg wie warme Semmeln.
https://de.wiktionary.org/wiki/Rezession

.HeldDerWelt.
Beiträge: 592
Registriert: 06.09.2006 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von .HeldDerWelt. » 12.09.2014 18:12

Die Typen, zunächst etwas perplex, nehmen selbstverständlich die Verfolgung auf, sind schon ganz dicht an euch dran, aber dann...bleiben sie plötzlich stehen und kehren um.
Ist bei jedem MMO so, dort ist es nie ein Kritikpunkt, z. B. auch bei WoW, das hat eine 90er Wertung.
Überhaupt hat man das Gefühl, dass man sich bei Bungie über Belohnungen und Beute nur wenig Gedanken gemacht hat, denn Beutekisten sind rar und oft hinterlassen selbst Standardgegner wertvollere Gegenstände.
Selbe in Diablo 3.
Ein Negativbeispiel ist diesbezüglich der furchtbare Kampf gegen den Devil Walker, mit dem man sich im ersten Koop-Strike auf der Erde trotz der unterirdischen KI über 20 Minuten lang anlegen muss, um am Ende rein gar nichts zu bekommen
Die Belohnung gibts am Ende des Strikes. Und wenn man 20 Minuten braucht, hat man definitiv was falsch gemacht. Die KI ist außerdem nicht unterirdisch, er ist lediglich wie ein Turm an eine Stelle gebunden. Wahrscheinlich um Spieler nicht direkt am Anfang zu überfordern...

Beim Rest muss ich zustimmen, es ist leider nicht das versprochene Spiel des Jahrzehnts. Bisher habe für den selben Preis aber schon mehr Spaß gehabt als in anderen Spielen, welche durchaus gute Kritiken haben können, aber einfach nur maximal 10-20 Stunden beschäftigen. Man muss halt beachten, dass sich das Spiel über längere Zeit entwickeln wird, wie es eben bei MMOs der Fall ist.
Ich wünschte 4players würde nicht mit der Einstellung rangehen, einen überhypten und überteuerten "Megablockbuster" in Stücke zu reißen, etwas mehr Objektivität wäre angebracht.
Mal abwarten, was beim restlichen Test rauskommt.
Zuletzt geändert von .HeldDerWelt. am 12.09.2014 18:16, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22816
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Kajetan » 12.09.2014 18:13

kindra_riegel hat geschrieben:
golgi hat geschrieben:
es macht ja auch spaß...
... und hatte riesiges, aggressives Super-Marketing.
Das eine muss nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem anderen stehen :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22816
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Kajetan » 12.09.2014 18:17

.HeldDerWelt. hat geschrieben:
Die Typen, zunächst etwas perplex, nehmen selbstverständlich die Verfolgung auf, sind schon ganz dicht an euch dran, aber dann...bleiben sie plötzlich stehen und kehren um.
Ist bei jedem MMO so, z. B. auch bei WoW, das hat eine 90er Wertung.
WoW ist bald zehn Jahre alt.
Überhaupt hat man das Gefühl, dass man sich bei Bungie über Belohnungen und Beute nur wenig Gedanken gemacht hat, denn Beutekisten sind rar und oft hinterlassen selbst Standardgegner wertvollere Gegenstände.
Selbe in Diablo 3.
Deswegen ist Diablo 3 ja auch kein besonders gutes H&S.
Ein Negativbeispiel ist diesbezüglich der furchtbare Kampf gegen den Devil Walker, mit dem man sich im ersten Koop-Strike auf der Erde trotz der unterirdischen KI über 20 Minuten lang anlegen muss, um am Ende rein gar nichts zu bekommen
Die Belohnung gibts am Ende des Strikes. Und wenn man 20 Minuten brauch, hat man definitiv was falsch gemacht. Die KI ist außerdem nicht unterirdisch, er ist lediglich wie ein Turm an eine Stelle gebunden. Wahrscheinlich um Spieler nicht direkt am Anfang zu überfordern...
Ja, wie wir alle wissen, geht das eigentliche Spiel erst ab Level 20 los :) (sry, aber der musste jetzt sein)
Ich wünschte 4players würde nicht mit der Einstellung rangehen, einen überhypten und überteuerten "Megablockbuster" in Stücke zu reißen, etwas mehr Objektivität wäre angebracht.
Mal abwarten, was beim restlichen Test rauskommt.
Sie reissen das Spiel nicht in Stücke. Das ist kein Veriss. Dem Text ist klar zu entnehmen, dass das für den Redakteur kein schlechtes Spiel ist. Hier wird nur das hauptsächlich von der Werbung erzeugte Bild zurecht gerückt, Bungie hätte mit Destiny The Second Coming of Christ veröffentlicht.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
rainji
Beiträge: 622
Registriert: 14.02.2011 08:50
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von rainji » 12.09.2014 18:18

Kajetan hat geschrieben:
kindra_riegel hat geschrieben:
golgi hat geschrieben:
es macht ja auch spaß...
... und hatte riesiges, aggressives Super-Marketing.
Das eine muss nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem anderen stehen :)
Doch, man hat es sich gekauft, also hat es auch Spaß zu machen :D. Wobei ein Spiel mit einer "Durchschnittswertung" auch Spaß machen kann. Es gibt genug Spiele, fern ab der gekauften 90, welche genug Spaß machen.

Benutzeravatar
Shevy-C
Beiträge: 1488
Registriert: 18.10.2011 00:15
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Shevy-C » 12.09.2014 18:21

Zur Form des Tests: Also der Übergang vom Aufhänger zum ersten Abschnitt "Prächtige Welten" ist ziemlich madig geschrieben. "Wir sind als Hüter losgezogen, um Antworten zu finden..." gefolgt von "Destiny hat ein Problem". Que?
Gerade wenn man schon mit dem Aufbruch des Hüters anfängt und in die Rubrik "Prächtige Welten" übergeht, kann man das prima kombinieren. Aber diese zwei "Destiny-Problem" Sätze sind echt grausam und stören den Lesefluss enorm.

Zum Inhalt:
Deckt sich leider mit meinen Erfahrungen aus der Beta und dem was ich an Let's Play's auf Endstufe gesehen habe. Schade, dass es nicht ordentlich gegen Ende zulegen konnte, weil viele Ansätze nicht verkehrt sind.

.HeldDerWelt.
Beiträge: 592
Registriert: 06.09.2006 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von .HeldDerWelt. » 12.09.2014 18:21

Kajetan hat geschrieben: WoW ist bald zehn Jahre alt.
War nur ein Beispiel, ist in >insert random MMO here< auch der Fall.
Deswegen ist Diablo 3 ja auch kein besonders gutes H&S.
Laut 4players ist D3 gut und das Addon sogar sehr gut.
Ja, wie wir alle wissen, geht das eigentliche Spiel erst ab Level 20 los :) (sry, aber der musste jetzt sein)
Wenn du keine MMOs magst, spiels halt nicht.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22816
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Kajetan » 12.09.2014 18:22

rainji hat geschrieben:Doch, man hat es sich gekauft, also hat es auch Spaß zu machen :D.
Genau. Spaß kann befohlen werden! :)
Wobei ein Spiel mit einer "Durchschnittswertung" auch Spaß machen kann. Es gibt genug Spiele, fern ab der gekauften 90, welche genug Spaß machen.
Keine Frage. Ich stimme der Wertung zu diesem Spiel ...

http://www.4players.de/4players.php/dis ... re_13.html

... vollumfänglich zu. Das ist kein gutes Spiel. Dennoch kann ich meinen Spass damit haben.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
golgi
Beiträge: 339
Registriert: 22.03.2014 03:03
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von golgi » 12.09.2014 18:30

Kajetan hat geschrieben:
rainji hat geschrieben:Doch, man hat es sich gekauft, also hat es auch Spaß zu machen :D.
Genau. Spaß kann befohlen werden! :)
Mit Hilfe des bereits genannten "aggressiven" Marketings bestimmt. Gehirnwäsche und so.
Zuletzt geändert von golgi am 12.09.2014 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22816
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Kajetan » 12.09.2014 18:30

.HeldDerWelt. hat geschrieben:
Deswegen ist Diablo 3 ja auch kein besonders gutes H&S.
Laut 4players ist D3 gut und das Addon sogar sehr gut.
Jetzt hab ich Dich verstanden. In Bezug auf den 4P-Test. Ja, ok, stimmt. Da war das offenbar kein größeres Problem. Ist halt nur die Frage, war das der gleiche Redakteur? *nachschau* Nein, das war Matthias Oertel. Der Test zu Destiny wurde von Michael Krosta geschrieben.
Ja, wie wir alle wissen, geht das eigentliche Spiel erst ab Level 20 los :) (sry, aber der musste jetzt sein)
Wenn du keine MMOs magst, spiels halt nicht.
Das war ein Scherz! :) Bin doch ein alter WoW-holic!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Feuerhirn
Beiträge: 3546
Registriert: 27.11.2012 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von Feuerhirn » 12.09.2014 18:37

.HeldDerWelt. hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben: WoW ist bald zehn Jahre alt.
War nur ein Beispiel, ist in >insert random MMO here< auch der Fall.
Deswegen ist Diablo 3 ja auch kein besonders gutes H&S.
Laut 4players ist D3 gut und das Addon sogar sehr gut.
Ja, wie wir alle wissen, geht das eigentliche Spiel erst ab Level 20 los :) (sry, aber der musste jetzt sein)
Wenn du keine MMOs magst, spiels halt nicht.
Ich habe die letzten Monate endlose male gehört, Destiny sei doch gar kein MMO?^^ Ist es jetzt doch eins?
Aber mal Spaß beiseite: ich denke einfach es ist was anderes ob ich das in einem Standard MMO habe oder aus der Sicht eines FPS. Mich persönlich würde es glaube ich aus der Shooter-Perspektive auch ziemlich stören, wenn ich ehrlich bin.

Zu Diablo: Diablo war ja an sich auch 'gut'. Die Erweiterung hat soweit ja das meiste an Fehlern bereinigt und ist von daher auch gerne mal als 'sehr gut' einzustufen. Sehe da jetzt kein Problem.
Bild

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12798
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny - Test

Beitrag von sourcOr » 12.09.2014 18:45

Eridrael hat geschrieben:
Ich habe die letzten Monate endlose male gehört, Destiny sei doch gar kein MMO?^^ Ist es jetzt doch eins?
Es ist immer genau dann ein MMO, wenn die Situation es erfordert. Die Gegner-KI taugt keinen Schuss Pulver, aber es ist doch ein MMO, da ist das üverall so. Der Umfang ist nicht so berauschend für ein MMO, für einen Shooter aber wirklich Spitze. Ein wilder Tanz zwischen den Stühlen.

Antworten