Sacred 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sacred 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.07.2014 12:24

...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Sacred 3 - Test

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 723
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Michi-2801 » 01.08.2014 14:27

Sehr sehr traurig was die aus dem Franchise gemacht haben. Ich muss Sacred 2 mal wieder installieren :P

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10677
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 01.08.2014 14:32

Michi-2801 hat geschrieben:Sehr sehr traurig was die aus dem Franchise gemacht haben. Ich muss Sacred 2 mal wieder installieren :P
hab ich vor 2 tagen gemacht.

war abzusehen und jetzt hoffe ich, dass auch die eigentlich erforderlichen konsequenzen genau so eintreten.


Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23274
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Kajetan » 01.08.2014 14:40

PanzerGrenadiere hat geschrieben:war abzusehen und jetzt hoffe ich, dass auch die eigentlich erforderlichen konsequenzen genau so eintreten.
Wir nehmen ein bekanntes Franchise.
Wir lassen ein unbekanntes, unerfahrenes Team für wenig Geld ein kostengünstiges Produkt erstellen, dem wir den Namen des bekannten Franchises geben.
Wir machen nur wenig Werbung und wenn wir etwas veröffentlichen, dann sind es nur Render-Szenen, KEIN Gameplay.
Wir stellen das Ganze auf Steam.
Wir belegen den dritten Platz in der Verkaufshitliste am Release-Wochenende.

WIN!!!

Hey, was für das DSA-Remake funktioniert hat, das hat nun auch mit Sacred 3 geklappt. Denn ein Großteil der potentiellen Kundschaft ist leichter zu überlisten als einem Baby den Lutscher zu klauen. Wieder und immer wieder!
Zuletzt geändert von Kajetan am 01.08.2014 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23270
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 01.08.2014 14:41

das war klar.
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Alter Sack » 01.08.2014 14:47

Also Sacred 2 war ja nicht das Überspiel aber durch die erkundungsoffene Welt, das Skillsystem und den Loot hatte es schon was langzeitmotivierendes. Gerade für mich weil mich sowas immer sehr anspricht. Aber wenn man das alles raus nimmt was bleibt denn dann noch ... Traurig, traurig ...

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23274
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Kajetan » 01.08.2014 14:50

Alter Sack hat geschrieben:Also Sacred 2 war ja nicht das Überspiel aber durch die erkundungsoffene Welt, das Skillsystem und den Loot hatte es schon was langzeitmotivierendes. Gerade für mich weil mich sowas immer sehr anspricht. Aber wenn man das alles raus nimmt was bleibt denn dann noch ... Traurig, traurig ...
Der Punkt ist ja ... man kann das durchaus machen. Aber dann muss das Spiel, dass dann daraus wird, auch so richtig rocken in dem, was es anders macht.

Sacred 3 rockt halt net in dem, was es macht.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Tshyk D Ghost
Beiträge: 193
Registriert: 09.06.2010 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Tshyk D Ghost » 01.08.2014 14:54

alle ausgelieferten Kopien einziehen(gibt es überhaupt physische datenträger von dem spiel) und samt entwicklerteam irgendwo in einer wüste von mexiko verbuddeln.
Der zweite teil hat mich ja schon traurig gemacht, aber das macht mir einfach nur noch wütend.
Abscheulich sowas. Geteert und gefedert gehören die entwickler und vor allem alle die diesen schund auch noch gekauft und somit unterstützt haben. Spätestens jetzt is sacred wirklich tot.
Rip Sacred 2004-20014


edit:
Kajetan hat geschrieben:Der Punkt ist ja ... man kann das durchaus machen. Aber dann muss das Spiel, dass dann daraus wird, auch so richtig rocken in dem, was es anders macht.
nein kann man nicht...
man macht doch aus nem COD auch kein point and click adventure...
Bild
Bild
Bild

In freudiger Erwartung auf:
TES VI
Borderlands 3
Age of Empires IV ?!

Phnx
Beiträge: 319
Registriert: 23.12.2002 01:54
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Phnx » 01.08.2014 14:57

Ich stimme in allen Punkten überein. Das hier ist kein Sacred 3, es heißt nur so. :x

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5597
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Jazzdude » 01.08.2014 15:01

Guter Test, faire Wertung.

Als ich die Wertungen der Kollegen bei Gamepro und Gamestar gesehen habe, dachte ich ich spinne!

Auch die kritisieren die gleichen Kritikpunkte liefern dann aber ne 70+ Wertung ab.

@ Game:

Natürlich erstmal ein schöner Schlag in die Fresse eines jeden, der sich nach dem (meiner Meinung nach) sehr gute Ersten und immer noch recht schönen Zweiten Teils einen guten Nachfolger gewünscht hat.

Wenn diese Primatenfabrik von Entwicklerstudio anspruchsloses Dauergekloppe der Marke "Gewinnt nicht, gibts nicht" produzieren wollen, sollen sie das ruhig machen. Aber nicht unter einem solchen Namen und ganz bestimmt nicht für 50 € Vollpreis (zzgl. DLC Kosten, wenn man schlau genug war, das Ding nicht vorzubestellen).

Sacred 2 hatte verdammt viele Macken. Auch das war vom Levelsystem her recht seicht, die Story langweilig und die Dialoge und Kommentare der Gegner bescheuert (besonders die der Goblins). Aber es hatte was. Es hatte Atmosphäre, es hatte Umfang und immerhin noch coole Ideen.
Der dritte Teil hätte wieder mehr zu alter Stärke finden können, stattdessen hauen die das hier raus. Habs zwar nicht gekauft, aber ich hätte mal wieder lust gehabt auf ein OpenWorld aus der ISO - Perspektive.

Man kann nur hoffen, dass DeepSilver / KochMedia und das Studio damit Verkaufszahlentechnisch auf die Schnauze fliegen (auch wenns mir um die Mitarbeiter leid tut), damit sie sehen, wie "gut" das von der Community angenommen wird. Da muss man nur mal die Steam- und Amazonreviews angucken.

Wie gesagt, wenn ihr anspruchslosen (aber wirklich hübschen, dass muss man dem Spiel lassen) Arcadequatsch produzieren wollt, bitte. Aber dann als eigenes Spiel oder wenigstens als Spinoff.

ps: Dem Schreiberling des Drehbücher bzw. der "witzigen Dialoge" gehört selbiges mit Anlauf in den Arsch getreten.
Zuletzt geändert von Jazzdude am 01.08.2014 15:06, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6960
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von adventureFAN » 01.08.2014 15:04

Warum? Warum tun die das? Was ist der Sinn dahinter? Ich verstehe es einfach nicht.
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23274
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Kajetan » 01.08.2014 15:04

Tshyk D Ghost hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Der Punkt ist ja ... man kann das durchaus machen. Aber dann muss das Spiel, dass dann daraus wird, auch so richtig rocken in dem, was es anders macht.
nein kann man nicht...
man macht doch aus nem COD auch kein point and click adventure...
Doch, das kann man. Man kann hier alles! Es kommt immer nur darauf an, ob das Spiel, das bei solchen Genrewechseln entsteht, in diesem neuen Genre überzeugen kann oder eben nicht.

So gibt es mittlerweile zwei Point&Click-Adventures im DSA-Setting, die beide als Adventure durchaus überzeugen können und nicht einfach nur schrunziger Verarschemüll für Impulskäufe der Franchise-Fans sind.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Alter Sack » 01.08.2014 15:05

Kajetan hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:Also Sacred 2 war ja nicht das Überspiel aber durch die erkundungsoffene Welt, das Skillsystem und den Loot hatte es schon was langzeitmotivierendes. Gerade für mich weil mich sowas immer sehr anspricht. Aber wenn man das alles raus nimmt was bleibt denn dann noch ... Traurig, traurig ...
Der Punkt ist ja ... man kann das durchaus machen. Aber dann muss das Spiel, dass dann daraus wird, auch so richtig rocken in dem, was es anders macht.

Sacred 3 rockt halt net in dem, was es macht.
Ja aber dann sollte man es nicht mehr Sacred nennen außer man will wie du es sagt halt schnell Kasse machen mit dem Namen was ja offensichtlich so ist. Schade ...

Aber für sowas sind die Tests halt immer gut. Danke an den Tester.

Morcar
Beiträge: 85
Registriert: 31.01.2010 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Morcar » 01.08.2014 15:06

Erinnert mich an Arcania - Gothic. Gothic im Namen, paar Charaktere aus Gothic drin, aber kein Gothic mehr. Zusätzlich noch ein Entwicklerteam, das keine Erfahrung hat. Heraus kommt dann sowas wie das hier. Irgendwie traurig.

Jieüüüp
Beiträge: 94
Registriert: 21.03.2013 20:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sacred 3 - Test

Beitrag von Jieüüüp » 01.08.2014 15:17

einfach nur... schade!

Antworten