Where Is My Heart? - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Where Is My Heart? - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.07.2014 16:24

...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Where Is My Heart? - Test

Benutzeravatar
Squallie
LVL 1
1/10
0%
Beiträge: 176
Registriert: 29.02.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von Squallie » 03.07.2014 17:25

Wow...ein Indie-Titel der von 4players nicht gleich in den siebten Himmel gelobt und bewertet wird ?! Was ist denn da passiert ?!?!?! :lol:
F: Was hatten die Challenger und Tschernobyl gemeinsam ? A: Die Vorabversion des Pentiums.

Sunderland
Beiträge: 64
Registriert: 12.05.2014 14:41
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von Sunderland » 03.07.2014 18:11

Hmm..76.. Naja aufjedenfall also besser als Whatch Dogs, das ja nur genauso gut ist wie "The Amazing Spiderman" aber ich hätte ehr mit ner 85+ gerechnet, weil echt Retro Pixel unso..

nawarI
LVL 1
5/10
44%
Beiträge: 3211
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von nawarI » 03.07.2014 18:15

Auf den Sony-Konsolen hab ich von dem Spiel garnix mitbekommen. Klingt interessant. Danke für den Test!
Fehlende Controller-Unterstützung ist ärgerlich, aber sowas kann man mit dem XPadder recht schnell selber beheben.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10177
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von Usul » 03.07.2014 20:03

Auf dem Weg durch die ohnehin verwirrenden Puzzleteile fand ich es nicht als besonders hilfreich, mich unterbewusst mit der Tastenbelegung auseinanderzusetzen, statt einfach intuitiv auf ein Steuerkreuz zu drücken.
Kann man die Tastenbelegung anpassen? Wenn ja, würde ich diesen Kritikpunkt doch als sehr beliebig erachten. Außer man spielt zum ersten Mal mit der Tastatur...

UnderOath777
Beiträge: 79
Registriert: 31.12.2003 09:34
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von UnderOath777 » 03.07.2014 22:08

............. AdBlock BLEIBT AN...............

Benutzeravatar
saxxon.de
Beiträge: 3714
Registriert: 29.03.2004 18:43
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von saxxon.de » 03.07.2014 22:32

Klingt für mich vergleichbar mit Fez. Natürlich ist die Kernmechanik eine andere, aber der Gedanke, in der pixeligen Retrokulisse in Ruhe zu erkunden und zu Rätseln, dazu eine Mechanik, bei der man Levelabschnitte rotiert .. Wenn das mal nicht der Fish erfährt, dann gibt's wieder ein Donnerwetter!

Werd' mir das Spiel mal anschauen. Fez hat mir ja auch sehr gut gefallen, auch wenn ich's nie durch geschafft hab (QR-Codes scannen? Wirklich?!).
"The saloon doors stopped swinging /
The piano player stopped playing /
In the shadows / I could hear Archaic Spanish phrases /
The preacher stood up from his table; in his right hand he held a bible /
And in his left, the business end of a Winchester rifle"
Clutch - A Quick Death in Texas


Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1161
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von 4P|Jan » 03.07.2014 22:40

Stimmt, die Stimmung ist sehr ähnlich. :) Und die Mechanik erinnert auch daran, hier rotiert die Welt allerdings flach und in vielen kleinen Stücken statt räumlich um die Ecke.

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 8137
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von monotony » 03.07.2014 23:16

das spiel gibt es nicht nur für die vita, sondern ist auch als mini für die psp erhältlich.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1161
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Where Is My Heart? - Test

Beitrag von 4P|Jan » 03.07.2014 23:21

Oh, wurde ergänzt.

Antworten