Homefront: The Revolution - E3-Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Homefront: The Revolution - E3-Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 »

Vier Jahre nach den Ereignissen aus Homefront hat sich die Lage für die USA nicht verbessert: Die Koreaner belagern immer noch einen Großteil des Landes und unterdrücken das Volk mit eiserner Hand und brutaler Gewalt. Als Teil des kleinen Widerstands setzt man vor allem auf Guerilla-Taktiken, um den technologisch überlegenen Besatzern Paroli bieten zu können. Auf der E3 hat Crytek erstmals Spielsz...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Homefront: The Revolution - E3-Vorschau
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10952
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution - E3-Vorschau

Beitrag von Leon-x »

-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4939
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution - E3-Vorschau

Beitrag von D_Sunshine »

Das Crysis-Gameplay steht dem Setting erwartungsgemäß deutlich besser als der Wannebe-CoD-Ansatz des Originals. Grafik ist natürlich klasse und Szenen wie das RC-Car, das sich unter dem Transporter reinschleicht, haben mir auch gefallen.
Abwarten und Daumen drücken, dass am Ende alles zusammenpasst und das Crytek vielleicht auch mal eine ordentliche Geschichte hinbekommt. Könnte echt was werden.
Benutzeravatar
Nuc3
Beiträge: 109
Registriert: 11.10.2008 17:08
Persönliche Nachricht:

Re: Homefront: The Revolution - E3-Vorschau

Beitrag von Nuc3 »

Ich hoffe Crytek setzt das hier nicht in den Sand. Ich habe Crysis 1 sehr gemocht. Crysis 2 hat mich zumindest in einigen Aspekten unterhalten. Crysis 3 fand ich aber dann überhaupt nicht mehr gut. Dem Multiplayer habe ich nie Beachtung geschenkt, da sich hier meiner Meinung nach zu viele Hacker herumgetrieben haben.

Homefront hatte damals sehr gute Ansätze, vorallem das Szenario war neu und machte Spaß. Ich denke aber bis heute, dass die Jungs bei den Kaos Studios lieber einen sehr starken Fokus auf Multiplayer hätten legen sollen, denn der SP war trotz guter Ansätze dann doch eher Standartkost oder drunter. Bei Frontlines: Fuel of War hat mir der Multiplayer auch sehr viel Spaß bereitet.

Also abwarten. Hoffentlich lässt Crytek dieses Mal endlich dieses überflüssige gespiele mit ihrer Engine. Bei Crysis 3 hat man bei dem ganzen geleuchte und den Reflektionen irg. wie das Gefühl gehabt, die wollten das Spiel in eine Techdemo verwandeln. Da waren einfach schon zu viele Effekte im Spiel.
Antworten