Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.06.2006 16:48

Die Currywurst war einst Stolz und Freude der deutschen Imbissbude – ordentlich Wurst, ordentlich Curry, ordentlich Pommes, alles war gut. Dann kam der Döner, und die Wurst sah ihre Felle in Knoblaucheile davonströmen. Ganz ähnlich ging es dem klassischen Kreuzworträtsel, das Mutti seit Urzeiten den Sonntagnachmittag versüßte – doch gegen Sudoku, über dem sogar gestandene Anzugträger in der U-Bahn...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

naja

Beitrag von unknown_18 » 13.06.2006 16:48

Hm, komisch, ich diesen Test mit den Farben vorlesen nun schon 3x gemacht und hatte bis auf 2-3x, wo ich aber wirklich zu undeutlich gesprochen habe, keine Probleme mit der Spracherkennung gehabt. Den Test mit dem Wörter merken hab ich noch nicht gemacht, kann daher noch nichts dazu sagen wie gut da bei mir die Schrifterkennung funktioniert, bei den Zahlen klappt es aber sehr gut, auch da hatte ich nie wirklich Probleme damit. Auch die Eins mache ich nicht als geraden Strich, sondern mit dem Haken und klappt auch wunderbar.

Vermutlich haben all jene verloren, die eine von der Norm abweichende Handschrift haben? Also Jene, bei denen eine geschriebene Eins schon wie eine gedruckte Sieben aussieht?

Vielleicht sollte das nächste DS "Spiel" in dieser Art ein Trainingsprogramm für schöne und lesbare Handschrift sein. ;)

Mav3ric
Beiträge: 7
Registriert: 18.05.2006 15:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Mav3ric » 13.06.2006 19:33

Die Spracherkennung, hab ich auch noch vor mir. Aber die Texterkennung, ist wirklich mieserabel. Wobei das ß schon beim 2. Versuch geklappt hat ;) Das G zwar erst 2 Sekunden vor Schluss aber nach 5623506-Versuchen^^.

Aber Hauptsache, das Sudoku funktioniert ;)

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von unknown_18 » 13.06.2006 19:52

Nunja, ich denke es gibt keine Texterkennung die wirklich jede Handschrift erkennen kann. Wenn man überlegt wieviele möglichen Handschriften es gibt ist es schon fast ein Wunder, dass das überhaupt einigermassen funktioniert.

Werd später mal noch dazu schreiben wie gut das bei mir klappt.

johndoe-freename-62788
Beiträge: 27
Registriert: 24.01.2004 15:05
Persönliche Nachricht:

Schlechter Test...

Beitrag von johndoe-freename-62788 » 14.06.2006 09:44

Also ich weiss ja nicht wie der Tester spricht, aber das im Test beschriebene Szenario ist ja wohl weit übertrieben. Spiele nun schon seit einigen Tagen Brain Training und kann sagen, dass sowohl die Schrift- als auch die Spracherkennung wunderbar funktionieren. Vorausgesetz natürlich man schreibt in der empfohlenen Blockschrift und spricht deutlich. Ich musste nicht ins Mikro schreien, wie der 4P-Tester, habe ganz normal gesprochen und da gabs kein Problem. Das ich vielleicht die Idealstimme dafür habe kann auch nicht sein, da 2 Kolleginnen im Büro ebenfalls Brain Training getestet haben und auch da die Spracherkennung super funktionierte (bis auf das Wort SCHWARZ, das teilweise 2x gesprochen werden musste). Also liebe 4Players.. ich lese nun schon seit einigen Monaten Eure Kolummnen, Tests und Meldungen und habe das Gefühl, dass Ihr mit NINTENDO nicht besonders klar kommt (besonders peinlich war ja die Kolummne nach der PS3-PK auf der E3 diesen Jahres und Eure Seitenhiebe auf den Wii). Also schaut Euch mal an wie andere Magazine und Websites z.B. BRAIN TRAINING bewerten und denkt mal darüber nach ob Euer Tester den richtigen Job hat.. ;-)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8803
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Schlechter Test...

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.06.2006 10:02

Lieber rlac1971,
rlac1971 hat geschrieben:Also liebe 4Players.. ich lese nun schon seit einigen Monaten Eure Kolummnen, Tests und Meldungen und habe das Gefühl, dass Ihr mit NINTENDO nicht besonders klar kommt
Ich bezweifle, dass du tatsächlich unsere Berichterstattung über Nintendo verfolgt hast. Weißt du, wie viele Awards der DS bei uns erobert hat? Ich kann sie kaum zählen. Weißt du, welches Spiel systemübergreifend unser Spiel des Jahres 2005 wurde? Resident Evil 4 für den GameCube. Weißt du, dass der Wii auf Platz 1 unserer E3-Highlights stand? Mit dem Tenor: Wir freuen uns drauf, wir wollen ihn haben. Ich zitiere mal:

Nintendo verabschiedet sich mit dem Wii vom pubertären Pixelvergleich und geht zurück zu den Wurzeln. Denn in Spielerkreisen grassiert nicht nur der Wunsch nach glaubwürdigeren Charakteren und Gefühlen, sondern noch ein anderer: der Wunsch nach frischen Spielerlebnissen. Genau den scheint der bewegungssensitive Nunchak-Controller von Nintendo zu befriedigen. Selbst Skeptiker wurden plötzlich überzeugt - genau so wie beim DS. Und das auf eine erfrischend einfache Art, die an den kreativen Pioniergeist der Geburtsstunde der Videospiele erinnert. Nintendos Kreativköpfe haben's immer noch drauf.
rlac1971 hat geschrieben: (besonders peinlich war ja die Kolummne nach der PS3-PK auf der E3 diesen Jahres und Eure Seitenhiebe auf den Wii).
Die Kolumne war nicht peinlich, sondern spiegelte die ersten Messe-Eindrücke eines Redakteurs wider. Die Vorführung der PK war enttäuschend, aber die Praxiserfahrung hat aus einem Wii-Skeptiker einen Wii-Optimisten gemacht.
rlac1971 hat geschrieben: Also schaut Euch mal an wie andere Magazine und Websites z.B. BRAIN TRAINING bewerten und denkt mal darüber nach ob Euer Tester den richtigen Job hat.. ;-)
Du hast schon bemerkt, dass wir keinen Test gemacht gehaben? Wir haben keine Wertung gegeben und es steht Special drüber.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Capta!nFalcon
Beiträge: 256
Registriert: 26.07.2003 14:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Capta!nFalcon » 14.06.2006 11:22

Also ich hab das Spiel auch Zuhause und die Spracherkennung klappt wunderbar, ganz schön blöd aus der Wäsche geschaut, dass das so gut klappt.
Wobei man sagen muss, wenn man eine sehr kratzige und rauhe Stimme hat und dazu noch nicht ganz deutlich spricht es Probleme geben kann. Aber sofern man nicht seit Jahren Kettenraucher ist, treten solche Probleme wie von euch beschrieben kaum auf.

Was die Schreiberkennung der Zahlen angeht... eine 1 für eine 7? Bei mir gabs da keine Probleme und ja ich schreibe nicht nur einen Strich für eine 1. Was mir allerdings ein paar mal passiert ist, dass die 4 nicht erkannt wurde, weil der L-förmige Teil nicht mit dem senkrechten Strich verbunden war... ja sauberes Schreiben will gelernt sein :roll:

Kanns jedem empfehlen, der sich für Gehirn-Training interessiert und alles was das Thema "leichter lernen" angeht. Oder auch, wenn man einfach nur ein bisschen fit in der Birne bleiben will ^^

johndoe-freename-62788
Beiträge: 27
Registriert: 24.01.2004 15:05
Persönliche Nachricht:

Re: Schlechter Test...

Beitrag von johndoe-freename-62788 » 14.06.2006 15:29

Lieber Jörg,

Euer Tester hat geschrieben:
»Benenne die Farben des angezeigten Wortes – das seinerseits eine Farbe beschreibt!« - z.B. ein schwarz eingefärbtes Wort, das »Rot« zeigt. Kein Problem. Da steht »Schwarz«, aber das Wort ist gelb. »Gelb« schwatze ich in Richtung Mikro. Nix. »Gelb« betone ich mit Nachdruck. Nix. »Gelb« erhebe ich meine Stimme. Nix. Schon nach kurzer Zeit habe ich die Schnauze voll und belle »Gelb!«, »Gelb!«, »GELB!«, »GELB!«, »GELB!«, »GELB!!! VERDAMMTE DRECKSFI%&§“*Ü**“$&!!«, ins Mikro, welches mich kalt
Dreh mich: Ihr haltet den DS vertikal - auf der einen Seite wird die Frage gestellt, auf der anderen kritzelt ihr die Antwort.
lächelnd ignoriert.
Das ist eindeutig übertrieben und spiegelt falsche Tatsachen wieder (vielleicht sollte der Tester den Daumen vom Micro nehmen ;-). Auch wenn es kein offizieller Test ist, könnten solche falschen Aussagen potentielle Interessenten für das Game abschrecken..

Ok, das mit dem NINTENDO-Gebashe nehme ich zurück.. :-)

Grüsse

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8803
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Schlechter Test...

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.06.2006 16:47

rlac1971 hat geschrieben: Das ist eindeutig übertrieben und spiegelt falsche Tatsachen wieder (vielleicht sollte der Tester den Daumen vom Micro nehmen ;-).
Okay, ich kann da nicht mitreden, weil ich das Teil noch nicht angespielt habe. Aber ich habe Paul hier in der Redaktion erlebt, wie er immer wieder denselben Kram ins Mikro krakeelte und fast parallel einen Nervenzusammenbruch und einen Schreikrampf bekommen hat...

...und das sah verdammt echt aus!
rlac1971 hat geschrieben:Ok, das mit dem NINTENDO-Gebashe nehme ich zurück.. :-)
Klasse.:wink:
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von unknown_18 » 14.06.2006 16:49

Ja, da stimme ich zu, wie man nun sieht bin ich kein Einzelfall, der mit der Spracherkennung keine Probleme hat. Hier wird, scheinbar durch einen unglücklichen umstand, die Spracherkennung zu unrecht nieder gemacht, nach eurem Text hätte ich für die Spracherkennung gar ein "mangelhaft" erwarten müssen. Ich persönlich würde dieser aber klar ein gut bis sehr gut geben.

Schrifterkennung kam ich noch nicht dazu, kenn bisher immer noch nur die Zahlen und da funktioniert es wunderbar, bis auf wenige Ausnahmen, die aber ehr darauf zurück zu führen sind, das ich in der Hektik die Zahl zu sehr hingeschmiert habe.

Von daher hätte man den Bericht etwas aus einem neutraleren Blickwinkel schreiben sollen und ehr darauf hinweisen sollen das vielleicht Manche Probleme mit der Sprach- und Texterkennung haben könnten. Gerade bei solchen Funktionen, die eben nunmal stark vom Benutzer abhängen, hätte hier vielleicht mal die ganze Redaktion die Sprach- und Texterkennung genau prüfen sollen. So ist dabei jedenfalls ein wenig representativer Artikel bei rausgekommen.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8803
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.06.2006 16:52

Wir haben uns schon unsere Gedanken über die Wankelmütigkeit der Technik gemacht und (auch) deshalb keinen Test gemacht - in erster Linie natürlich, weil es kein Spiel ist. Es ist aber laut Paul einfach so, dass man sich bei der Eingabe zu sehr anstrengen muss, um korrekt zu sein - egal ob Sprache oder Schrift.

Euch noch viel Spaß beim Training!
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
t-e-c-c
Beiträge: 133
Registriert: 22.06.2006 13:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von t-e-c-c » 14.06.2006 16:57

4P|T@xtchef hat geschrieben:...ich habe Paul hier in der Redaktion erlebt, wie er immer wieder denselben Kram ins Mikro krakeelte und fast parallel einen Nervenzusammenbruch und einen Schreikrampf bekommen hat...
:biggrin: Is doch Normalzustand, oder? *g*

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8803
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.06.2006 16:59

Nein, nein. Also wirklich nicht. Ganz bestimmt nicht. Das kommt nie vor. Jedenfalls selten. Also nicht wirklich oft. Sicher gibt es mal den ein oder anderen Aussetzer, aber das hält sich in Grenzen. Gerade in den letzten Stunden...
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von unknown_18 » 14.06.2006 17:49

4P|T@xtchef hat geschrieben:Es ist aber laut Paul einfach so, dass man sich bei der Eingabe zu sehr anstrengen muss, um korrekt zu sein - egal ob Sprache oder Schrift.
Eben genau das kann ich nicht nachvollziehen, ich Spreche nicht gerade Dialektfrei (hab einen ziemlichen Dialekt drauf und kann so normal kein richtiges Hochdeutsch), aber ich spreche ganz normal ohne mich auch nur ein bischen anstrengen zu müssen in den DS hinein. Sofort die erste Farbe, kurz nach dem ersten einschalten, hat er einwandfrei erkannt. Genauso mit meiner Handschrift, auf TouchScreens hab ich eh immer so Probleme die Schrift schön hin zu kriegen, aber auch hier hab ich keinerlei Probleme. Die einzige dumme Angewohnheit, das ich bei manchen zweistelligen Zahlen zuerst die hintere und dann die vordere Zahl davor schreibe, musste ich mir hierfür etwas verkneifen, weil der DS das sonst falschrum liest, war aber nicht das Problem, hatte ich schnell im Griff.

Ich muss mich da echt kein bischen besonders anstrengen, bei manchen Zahlen bin ich ehr öfters verwundert das er sie korrekt erkannt hat, so wie ich die oft hinsaue.

Benutzeravatar
Merandis
Beiträge: 1362
Registriert: 10.03.2003 09:41
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Merandis » 14.06.2006 20:34

Also ich bin absolut kein Fan von dem (NDS-)Microfon. Liegt natürlich in erster Linie daran, das ich mir selbst sau dumm vorkomme wenn ich da in ein eleketronisches "Spielzeug" reinrufe. Auch wenn darauf hin am anderen Ende etwas passiert (z.B. Nintendogs), so erwarte ich, das mir am anderen Ende eine ebenso menschliche Stimme darauf antwortet. Ich will ja keinen Monolog führen *übertreib*. Dafür brauch ich keinen DS, da tuts eine Wand auch.
"Zynisch ist Wurst im eigenen Darm. Die Sau künstlich befruchten, die Ferkel mästen, schlachten, mahlen, zurückstopfen in den eigenen Darm. Und dann Gesichtsmortadella."


Antworten