Quake 4

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Alpha eXcalibur
Beiträge: 1752
Registriert: 12.10.2003 15:12
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alpha eXcalibur » 09.11.2005 14:35

Wieso muss eigentlich jeder verdammt Shooter inovativ sein, eine aufwändige Physik oder KI bieten? Quake4 macht verdammt viel Spaß und nur darum geht es, und zwar nur darum! Die genannten positivpunkte sind eindeutig zu wenig. Vor allem -> multiplayer gewöhnungsbedürftig? Andererseits würde mich interessieren wieviel die englische Version bekommen hätte. Die Verstümmelungen sind eine Zumutung, ohne Frage. Aber welcher Kackboon spielt schon die deutsche Version?

Ein paar positivpunkte die def. vergessen wurden:

- teils atemberaubende levelarchitektur
- fahrzeugsequenzen
- auch mit mittelklasse grafikkarten noch sehr gut spielbar (das ist bei fear z.b weniger der fall!)
- endlich aussenareale!
- taschenlampe endlich mit waffe kombinierbar
- geniale action einlagen, z.b die fahrstuhlfahrt mit dem riesen strogg
- obergeniale bossfights
- saugeiler multiplayer

btw: welcher noob findet eigentlich den quake MP gewöhnungsbedürftig. da gibt es eine schöne alte weisheit im bezug auf die quake serie = einarbeiten oder sein lassen. mangelnder skill ist kein kritikpunkt.

langsam erinnert eure berichterstattung wirklich mehr an die BILD. die dauernden meldungen um fanboys aufeinander zu hetzen sind schon schlimm, aber dieses überkritische getue...

Benutzeravatar
jackdan2405
Beiträge: 716
Registriert: 23.09.2005 12:06
Persönliche Nachricht:

Quake 4 = Hammerspiel!

Beitrag von jackdan2405 » 09.11.2005 14:58

Hi Leute!
Also ich persöhnlich finde Quake 4 ist ein echtes Hammerspiel!!! Es macht Gaudi ohne Ende! Und das sogar im Einzelspieler-Modus. Am meisten fetzt es aber im Multiplayer-Modus, einfach nur Hammer!
Deswegen finde ich auch, dass das Spiel eine Wertung von mindestens 85% wirklich verdient hat!
Und sein wir uns mal erhlich, Fehler hat doch wohl jedes Spiel! Es wird bestimmt auch nie ein Spiel ohne Fehler je geben...
Gut, dass natürlich die deutsche Version kaum spielbar is, brauch ich gar nicht erwähnen...
Da is einfach der ganze Spielwitz weg...
Aber so is das in Deutschland halt nun mal...

johndoe-freename-81861
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2005 09:53
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-81861 » 09.11.2005 14:58

der test ist der absolute schwachsinn, da man doom3 und quake 4 nicht vergleichen kann, sie sind in allen punkten verschieden (sorry,außer natürlich der engine).
es gibt auf der welt, viele leute die denken, das sie schriftsteller sind und schreiben ein buch und solltes es aber lieber lassen. es gibt auch viele leute die denken das sie filme drehen können und genau so gehört \"4players\" zu den seiten, die es lieber lassen sollen eine \"spiele seite\" zu machen.
man merkt an der vielen werbung, das es hier nur ums geldscheffeln geht.
ich muß doch gleich einmal bei google gucken,was es für alternativen gibt.

Benutzeravatar
Mo-2
Beiträge: 3300
Registriert: 08.02.2004 15:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Mo-2 » 09.11.2005 15:02

haldolium hat geschrieben: kontra
- keine babes
Ok, das wars, das spiel kommt mir nicht ins Haus.!!einseinseinselfzwölfdrölf

johndoe-freename-34983
Beiträge: 42
Registriert: 20.12.2002 17:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-34983 » 09.11.2005 15:21

ich hab mir nochmals gedanken gemacht und überlegt wie so ein -eher- schlechter test zustande kommt.

das problem von 4players und vielen anderen online-magazinen ist, dass sie nicht unbedingt die kapazitäten von print-medien haben (wobei die print-pendants auch nicht immer makellose tests abliefern). allerdings finde ich es doch fahrlässig spiele nur von einer person testen zu lassen. hier hat paul getestet, paul hat keinen spass an q4 und vergibt deshalb eine schlechte wertung.

ist paul deswegen ein schlechter tester? nein
hat quake4 also eine wertung von 74% verdient? nein

4players sollte unbedingt anfangen mindestens eine weitere person das spiel testen zu lassen, am besten jemanden der andere shooter ganz oben auf seiner lieblingsliste hat und vielleicht auch andere prioritäten bei einem shooter setzt (bei anderen genres natürlich andere leute). den der test leidet unter der schlechten objektivität die tester paul an den tag legt.
wenn ihr nicht die mittel habt weitere tester einzustellen, engagiert doch community tester, die das spiel selber kaufen und ihre meinung kundtun, so könnt ihr in zukunft vielleicht so schlechte tests vermeiden, in denen sich zu viel subjektivität und eigene erfahrung einschleicht.

ausserdem sehe ich bei 4players immer wieder tests von den gleichen testern zu grossen spielen kurz aufeinander folgen. z.B. hat paul erst gestern (oder vorgestern) den test zu CoD2 veröffentlicht und schon heute den test zu quake 4. vor kurzem hatte auch tester jörg 2 marathon spiele (aoe 3 und civ 4) innerhalb von tagen getestet und auch da haben sich einige merkwürdige dinge eingeschlichen in den tests.

ich würde euch empfehlen das test-konzept zu überdenken und mehrere leute die tests zu machen, es ist nämlich schon auffällig dass die tests auf 4players sehr subjektiv sind und dadurch oftmals mehr persönliche meinung des testers spiegeln als die qualität des spiels. und da ihr nicht die riesige masse an testern habt, kann man meist im vorraus ahnen welche tests wohl eher lorbeeren ernten und welche eher kritisiert werden :( ...

Doomkeeper Doomkeeper
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2004 21:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Doomkeeper Doomkeeper » 09.11.2005 15:29

Ich als Quaker seit über 2 jahren liebe Quake4 !!!

Im gegensatz zu vielen anderen Onlinespieler finde ich den Singleplayer Part einfach atemberaubend.
ich habe das Spiel 11 Stunden gezockt ohne pause weil ich nicht aufhören wollte und unbedingt wissen wollte wie es ausgehen wird...
ich fand das game keinesfalls zu kurz oder so!
es macht sowieso keinen Spaß einen Egoshooter über 15 stunden zu zocken, action sollte niemals zu lang vorkommen, und da finde ich (meine gespielte) Zeit von 11 Stunden vollkommen genial!

Ok.. ich muss zugeben am anfang hab ich gedacht es ist nur eine Doom-kopie, Doom Add-on oder Mod... aber schon
nach spätestens Zweitem Blick ist mir aufgefallen wie verschieden die Spiele sind!

Man muss einfach erwähnen das die Levels verdammt abwechslungsreich gestaltet sind, einfach geniale details, alles funkelt, alles leuchtet, schöne displays, abgefahrene Wändedesign O_O)
Ich habe mich so in das Spiel vertieft, es hat einen so richtig hineingezogen.

Hier meine Pro´s:
- Geniale Innenlevels (10 Punkte)
- Zum Großteil gute Außenlevels (7 Punkte)
- Sehr Gute Physicengine (9 Punkte)
- Spannende u. Kräfteforderne Bossfights (9 Punkte)
- Geniale Effekte z. B. Waffen, Eishauch, Licht (10 Punkte)
- Nach sehr kurzer Einspielzeit wird der Storypart sehr spannend (10 Punkte)
- Große Anzahl an Waffen
- Sehr Gute Zwischensequenzen (10 Punkte)
- Geniale \\\\\\\"ich-werde-zum-strogg\\\\\\\" Sequenz!

Hier meine Kontra´s:
- Hätte mir mehr Möglichkeiten mit Teamkollegen gewünscht
ansonsten fallen mir keine anderen kontras auf

Gibt bestimmt mehr punkte die ich aufzählen könnte aber die muss man während des spiels einfach aufschreiben!

Vor allem fand ich eines der letzten levels von der Grafik her einfach sooooooo brutal geil!
Singleplayer Liebhaber die durchgespielt haben werden sich an die Stelle erinnern:
Man fährt mit 2 Kollegen mit dem Fahrstuhl irgentwo hin runter, einer sagt noch irgentwas das er so Anlage das an der wand hängt nicht traut oder so.. dann müsst ihr ein paar räume weitergehen um Energie einzuschalten für den Hangar. Die Gänge sind schön in Notlicht gestaltet worden, schönes rotes licht und die fantastischen Taschenlampen kommen so genial zur Geltung.. man beleuchtet sogar jedes fliegende kleine teilchen in der luft was einfach atemberaubend aussieht (musste zig screenshots davon machen)

so nun hör ich auf.
Meiner Meinung nach hätte das spiel mindestens 89 % verdient aber in sachen Quake und Doom gibt und wird es immer Meinungsverschiedenheiten geben.
Andere lieben die Old-shool Traditionen, und andere wollen mehr Innovativität.

So Peace, Cu

Ps.
kaum verständliche Sprachausgabe
- kaum verständliche sprachausgabe??? ähm.. was gibts da nicht zu verstehen?

SEVENberlin
Beiträge: 19
Registriert: 23.08.2002 10:45
Persönliche Nachricht:

... tieef durchatmen ... Jungs!

Beitrag von SEVENberlin » 09.11.2005 15:33

Einfach mal den Rechner ausschalten, vor die Tür gehen und runterkommen ( frische Luft sollte helfen).

johndoe470828
Beiträge: 1708
Registriert: 14.10.2005 12:44
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe470828 » 09.11.2005 16:01

@toxic_flash

100%ig zustimm

Das hab ich auch nicht zum ersten mal hier erwähnt, aber auf sowas reagieren die Leute von 4p ja garnicht.

Die Seite ist schön und toll wenn man mehrere Systeme hat und mit den (nicht immer neusten) news versorgt werden möchte!

Man soll aber nie auf die Idee kommen auch nur einen Test hier ernst zu nehmen oder als Vorlage für einen Kauf. Das wäre der grösste Fehler den man machen kann.

Zu dem von Toxic angesprochen problem (wie kann man innerhalb weniger Tage mehrere Tests von spielen schreiben)...ganz einfach, indem man die Spiele nicht durchspielt und sich anhand ein paar gespielter Stunden ein Urteil bildet. So stehts bei 4p, obwohl das bestimmt nicht auf jedes Spiel zutrifft aber auf einige schon.

Zu Quake 4 (Uncut Version):

Das Spiel rockt, es fesselt von der ersten Minute an mit einer ungeheuren Atmosphäre die ihresgleichen sucht. Es hat einen heidenspaß gemacht dieses Spiel zu spielen und man hat förmlich die Schmerzen mitgespürt bei der Verwandlung in einen Strogg. Absoluter Must-Have für Quaker und Shooter Fans.

Meine Wertung würde sich auf 88% belaufen auf die Originalversion, die deutsche kenn ich nicht und will ich auch garnicht kennenlernen.

Euer Reno

Benutzeravatar
Mo-2
Beiträge: 3300
Registriert: 08.02.2004 15:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Mo-2 » 09.11.2005 16:43

Originalversion = indiziert = keine Werbung = keine Berichterstattung.
Ihr vergesst, dass es um die deutsche Version geht. hat einer von euch bis zum Kommentar gelesen?
die deutsche kenn ich nicht und will ich auch garnicht kennenlernen
Also würdest du sagen, dass sie etwa 10 % schlechter ist als die US-Version?

Alpha eXcalibur
Beiträge: 1752
Registriert: 12.10.2003 15:12
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alpha eXcalibur » 09.11.2005 16:43

Ich würde etwa 84% geben. Nen Doom Vergleich darf man wie ihr schon sagt nicht sehen, denn Doom setzt klar und fast ausschließlich auf beängstigende Atmosphäre. Insgesamt fand ich letzteres bei Doom wirkte mehr aus einem Guß als jetzt Quake4, aber Quake setzte nie auf Schockelemente und war in erster Linie beinharte Shooterkost. Die Serie ist ihren Wurzeln damit treu geblieben. Storymässig hätte ich nichts anderes erwartet als hole Dialoge und fehlende Tiefe, aber wer hätte letzteres auch erwartet?

Ich finde die Erwartungen in Spiele allgemein werden in den Printmagazinen und auch bei Onlinetests immer extremer, und das obwohl Inovationen kaum noch möglich sind.
Und selbst wenn sie dann kommen muss das nicht gleichbedeutend mit einem spaßigen Spiel sein.
Ich habe langsam den Eindruck das bei dem Geschrei nach Inovation langsam in Vergessenheit gerät das Spiele auch ohne fesselnde Story und neuartige Spielelemente durchaus Spaß machen können und das trifft auf Quake4 allemal zu.

johndoe-freename-36716
Beiträge: 1
Registriert: 09.01.2003 20:29
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-36716 » 09.11.2005 16:45

der test ist absoluter blödsin, aber allgemein werden viel zu viele erwartungen in ein spiel gelegt. heutzutage wird viel zu viel unter den verschiedensten spielen verglichen ohne darauf zu achten wo der schwerpunkt, bzw. das ziel bei der entwicklung war. uiuiui, der herr wünscht sich story und KI wie bei FEAR? dann soll er FEAR spielen.
das ziel von Quake 4 ist und war einfach ein würdiger neuer Quake teil zu sein. dabei muss ich echt den hut vor raven und id ziehen, denn sie haben es wieder einmal (wie bei doomIII) geschafft den perfekten spagat zwischen alten und neuen (modernen) elementen zu schaffen.

johndoe-freename-67119
Beiträge: 132
Registriert: 11.05.2004 13:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-67119 » 09.11.2005 16:46

Hi Leute,

eigentlich hat mich ja die Erfahrung gelehrt, dass bei solch kontroversen Spielen auf Kommentare einzugehen mich grundsätzlich nur weiter ins Wespennest treibt. Aber da leider mal wieder die üblichen Verdächtigen ihre Pferde nicht zügeln können, komme ich um eine ausführliche Antwort nicht herum. Also von oben nach unten:

@rocketer: Gefrustet? Ja. Von einem Spiel, das um so viel hätte besser sein können. Was mein Bein angeht: Ich stehe grundsätzlich mit dem linken auf, was daran liegt, dass ich auf der linken Bettseite schlafe. Und nu?

@toxic_flash: Die Frage ist vielmehr, wie man D3 und Q4 NICHT miteinander vergleichen kann. Beide bieten ein sehr ähnliches Spielprinzip (größtenteils auf Dunkelheit basierte Levels, strunzdumme Gegner, ähnliches Umfeld). Ob Quake jetzt 10% schneller läuft oder nicht, ist mir völlig wurscht. Mir geht es um das Spielerlebnis, und das ist bei beiden Spielen nahezu identisch.

Der Plastik-Look: Wie man vermeiden kann, dass alle Personen nach Ken aussehen, zeigt ziemlich eindrucksvoll FEAR. Oder Half-Life 2. Das meine ich.

Multiplayer: Wie im Fazit mehr als deutlich steht, beziehe ich mich AUSDRÜCKLICH auf die deutsche Version (das geht nicht speziell an dich, sondern auch an die anderen MP-Moserer wie Alpha eXcalibur)

@haldolium: Die Gore-Effekte in FEAR wurden kastriert? Tatsächlich? Wo? Im Gegensatz zu Q4 gibt es in FEAR genau zwei Änderungen: Kein An-die-Wand-Tackern und keine Körperzerfetzungen (z.B. mit der Shotgun). Sonst ist das Spiel komplett.

@Alpha eXcalibur: Wo steht was von gewöhnungsbedürftig? Mein Negativpunkt ist »unbrauchbarer Mehrspielermodus«. Und damit (wie oben schon geschrieben) beziehe ich mich ausschließlich auf die deutsche Version.

Was die Bild-Berichterstattung angeht: Du hast recht. Das nächste Mal lügen wir einfach das Blaue vom Himmel herunter. Quake 4. Boah. Geiles Game. Bestes Game evah! 107%! PC Action rul0rt!!11

@fujiko: Gut. Deine Meinung. Adieu. Was sollte ich zu so einem Schwachsinn sonst schreiben?

@toxic_flash (zweiter Beitrag): Ich habe keine Ahnung, wie du auf deine Weisheiten kommst, aber lass mich etwas Licht in deine Welt bringen. Wir leiden mitnichten an Personalmangel. Im Gegenteil, wir haben mit fünf fest angestellten und drei freien Redakteuren eine der größten Redaktionen innerhalb der Onlinelandschaft - was sogar von manchem Printmagazin nicht geschafft wird! Von Überarbeitung oder mangelnder Zeit kann also mitnichten die Rede sein. Soweit dazu.

Was die Spiele-Prioritäten angeht: Wenn du in meinem Profil stöberst, wirst du bei »Lieblingsgenre« gleich als ersten Punkt »3D Shooter« finden. Das steht da nicht zum Spaß. Und auch nicht, weil ich es so wahnsinnig |337 finde, das zu schreiben. Sondern es steht da, weil ich seit Wolfenstein-Tagen nahezu alles spiele, was aus der Ego-Perspektive gesteuert wird. Und wenn man der Meinung anderer Glauben schenkt, dann mache ich das nicht mal schlecht. Klar glaubt da draußen jeder, dass er besser ist als der andere, dass er viel mehr Ahnung hat, uswusf. Du kannst mir aber gerne glauben: Dem ist nicht so. Ich weiß verdammt genau, wovon ich schreibe. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Was die Test-nach-Test-Sache angeht: Das kannst du nicht wissen, aber schon wieder erhelle ich dich gerne: Nur weil ein Test online ist, bedeutet das nicht, dass er erst zwei Minuten vorher fertig gestellt worden ist. Wir arbeiten hier nach einem Zeitplan. Call of Duty 2 war z.B. bereits am 2. November fertig. Dank eines Embargos seitens Activision durfte der Test aber erst ab dem 4. November veröffentlicht werden. D.h. ich hatte dazwischen mehr als genug Zeit für Quake 4. Und (um jetzt mal einem späteren Schreiber vorzugreifen) das war mehr als genug Zeit, sowohl die englische Version komplett durchzuspielen als auch die deutsche weit genug zu zocken, um mir ein mehr als ausreichendes Bild von den vorgenommenen Änderungen zu machen.

Und was die Subjektivität der Tests angeht: Man kann es nur immer wieder betonen. JA, DIE TEST SIND SUBJEKTIV. Alle! Ausnahmslos. Jeder einzelne Test, unter den eine Wertung gesetzt wird, ist subjektiv. Das gilt für uns, für Gamestar, für Cinema, für Auto Bild. Wir sind kein Magazin, das einfach behauptet, objektive Tests zu liefern. Wie sollte das denn auch gehen. Die einzige Form eines wirklich -objektiven- Tests wäre eine Auflistung der Spielefeatures ohne Wertung. Das wäre dann aber kein Test, oder? Behauptest du ernsthaft, deine Betrachtungsweise wäre objektiv? Wie denn bitte? In diesem Zusammenhang möchte ich dich einfach auf Jörgs Kolumne verweisen, in der alles gesagt wird, was es zu diesem Thema zu sagen gibt.

@SEVENberlin: Würden nur mehr Menschen auf dich hören.. hach..

@Reno_Raines: Doch, das sollte man. Warum sollte man nicht? Auf wen würdest du denn hören?

Was deinen Durchspiel-Vorwurf angeht: Siehe oben. Natürlich wird nicht jedes Spiel durchgespielt. Wie auch? Wir haben nicht alle zeit der Welt. Dafür hat jeder einzelne von uns sehr viel Erfahrung, die es ihm erlaubt, die Quintessenz eines Spiels schnell zu erfassen. Wenn ein Game hingegen so kurz ist wie Quake 4 (oder FEAR oder Serious Sam 2 oderoderoder), dann geht das Durchzocken problemlos. Denkst du, das ist in -irgendeiner- Redaktion anders? Lass mich dir, der ich seit über sieben Jahren in der Branche bin und bereits für zwei Printmagazine geschrieben habe, aus Erfahrung sagen: Nein.

Mahlzeit
Paul

Benutzeravatar
Riddler Riddler
Beiträge: 85
Registriert: 10.10.2004 22:19
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Riddler Riddler » 09.11.2005 17:00

Alos was manche Leute hier mit ihren Ladezeiten haben, für mich einfach unverständlich. Spielt Ihr alle noch auf nem 486er oder was? Das Spiel ist super programiert, und heutzutage gibt es leider sehr wenige davon beste Beispiel (FEAR)!

Man kann Q4 mit einem normal PC ohne probleme spielen, was bei FEAR oder BF2 leider nicht mehr der Fall ist.

Und ich für meinen Teil finde Q4 super. Die Grafik ist super, der Sound und die KI....dazu kommt noch ein gelungener MP. Und für die Leute die sich die deutsche Version gekauft haben, selber schuld. Denn auf so einen Zensierten scheiss hätte ich auch keinen bock. ;)

Aber na ja jeder Ego-Shooter Fan sollte wissen, dass solche Spiele auf den Index kommen. ;) Deswegen gleich lieber die EV-Verson bestellen und Spaß haben. ;)

SirJay
Beiträge: 63
Registriert: 04.01.2003 00:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von SirJay » 09.11.2005 17:05

Tja, normalerweise geht meine Meinung mit den Tests auf 4players.de konform und verspotte die \"Aufständischen\" als Fanboys die ihre Rose Brille abnehmen sollen, aber im Falle Quake4 kann ich nur zustimmen, dass dieses Spiel sehr viel besser ist als der Test es sagt.

Vergleich zu Doom 3 einfach nicht berechtigt, da es wirklich nur grafische parallelen sind. Spielgefühl ist ein ganz anderes (und ja ich habe D3 und Q4 beide durchgezockt). Allerhöchstens kamen bei mir am Ende errinerungen an D3 auf, als man in ne Halle rennt und dann Gegner von überall herkommen.
Ich find den Singleplayer von Q4 spannend, abwechslungsreich und vorallem sehr spaßig, da einem Action am laufenden Band geliefert wird. Vom MP red ich gar nicht, da der eh wieder 1A geworden ist.
Ki ist auch nich so schlecht wie\'s da steht. Die \"orangenen\" Stroggsoldaten suchen durchaus Schutz hinter Kisten und Wände.
Vergeleiche zu FEAR mach ich nich, da ichs nich gezockt hab.

FAZIT: Quake 4 is ein sehr guter Shooter, sowohl im SP als auch im MP

PS: Habe die 18er Version

johndoe-freename-85022
Beiträge: 1
Registriert: 17.08.2005 15:34
Persönliche Nachricht:

Ja ist schlecht...

Beitrag von johndoe-freename-85022 » 09.11.2005 17:43

Wirklich schlecht das spiel...

Antworten