Tekken 5

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|Bot
Persönliche Nachricht:

Tekken 5

Beitrag von 4P|Bot » 28.06.2005 16:12

Zehn Jahre digitales Haudrauf – ist Tekken mittlerweile wirklich so alt? Obwohl der Name anderes behauptet, geht der der 3D-Klassiker mittlerweile in die sechste Runde. Konnte Namco endlich den besten Prügler aller Zeiten schaffen? Oder ist die Seelenschwert schwingende bzw. tot oder lebendig wirkende Konkurrenz mittlerweile uneinholbar?<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3719" target="_blank">Tekken 5</a>

johndoe-freename-26893
Beiträge: 60
Registriert: 28.09.2002 14:31
Persönliche Nachricht:

ENTTÄUSCHUNG!!!

Beitrag von johndoe-freename-26893 » 28.06.2005 16:12

Ohhh mannnn,

nicht nur das die Steuerung, nicht mal die Zeiten von T2 bzw. T3 erreicht.

NEIN, außer der netten Grafik hat das Spiel nicht gerade viel zu bieten, um den Spieler länger zu fesseln.

Zu den Enttäuschungen gehört auch eindeutig die ARCADE-Fassungen von Tekken 1-3. WIESO nur Arcade (kein Speichern etc.) ?? Wenn man die (richtigen) Fassungen dazugefügt hätte, hätte es sich wenigstens für die 3 Spiele etwas gelohnt!!!

Da hole ich mir lieber so ne SVCD mit den Sequenzen aus dem Spiel und später im Herbst \"Soul Calibur 3\", da weiß ich wenigstens was ich habe.

Schade, Schade,.......früher war Tekken meine Lieblingsspiel-Serie !!!

Benutzeravatar
GabbaGabbaHey
Beiträge: 512
Registriert: 03.05.2003 14:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von GabbaGabbaHey » 28.06.2005 16:43

Hat sich nix geändert ! Ist und bleibt Tekken...

Lick a Shot
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2005 16:58
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Lick a Shot » 28.06.2005 16:58

Hat sich nix geändert ! Ist und bleibt Tekken...
das ist auch gut so......

Kazuya1985
Beiträge: 27
Registriert: 22.12.2002 13:07
Persönliche Nachricht:

hm...

Beitrag von Kazuya1985 » 28.06.2005 21:32

ich finde es ist nen ganz schönes stück neus dabei
wenn ich mir da soul calibur 2 angucke (was ohne zweifel sehr gelungen is) hat es auch kaum neuerungen gebracht trotzdem warsn erfolg, ich denk an Tekken sollte man nichts ändern will schließlich kein Button Smasher ham sondern ein gut ausgeklügeltes Combo system
und als fan der serie würde ic hes mir sogar holn wenns nur 70% bekomm hätte ^^
is halt geschmackssache

Benutzeravatar
Ashesfall
Beiträge: 620
Registriert: 23.12.2002 14:54
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ashesfall » 29.06.2005 08:35

also ich spiele tekken schon seit dem ersten teil und ich muss sagen tekken 5 ist einfach der oberhammer! ich habe es schon seit februar das mit der deutschen version dauert mir echt immer zu lange bei tekken.
(ich habe mir die ps2 gekauft als tekken 4 auf dem markt kam (TTT war nicht so mein ding) kommt tekken 6 für ps3 auf dem markt kauf ich mir gleich die ps3 ich hoffe diesmal mit online modus den diesen vermisse ich schmerzlich habe leider nicht wirklich viele freunde die gerne gegen mich spielen hehe.)

johndoe-freename-79562
Beiträge: 60
Registriert: 16.03.2005 17:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-79562 » 29.06.2005 10:08

Wow wirklich schon 10 Jahre Tekken, wenn ich bedenke wie sehr sich die Leute über den ersten Teil kaputtgelacht haben (ihh sieht das *beliebigen Kraftausdruck einsetzen*, denn damals war 3D-Optik ja noch ziemlich verpönt, kein Wunder war ja auch eckig und klobig und einfach nur Ur-hässlich. Tekken heute ist wohl eine, wenn nicht die renomierteste Prügel-Spiel Serie überhaupt, auch wenn ich sie nicht mag und überhaupt nicht verstehen kann wie man dieses Ding spielen kann....ABER: Das ist ja kein Grund zur Ignoranz. Tekken hat sich wohl in allen Belangen verbessert. Ich denke die Wertung geht in Ordnung auch wenn ich Tekken wie immer nur bei Freunden spielen werde und lieber auf Soul Calibur 3 warte oder neue 2D Beat 'em up Kost.

Alpha eXcalibur
Beiträge: 1752
Registriert: 12.10.2003 15:12
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alpha eXcalibur » 29.06.2005 11:09

Da wäre trotzdem noch die Frage erlaubt wieso Tekken so gut abschneidet und DOAU und KOF: MI im Vergleich so schlecht, zumal die meisten wirklichen Neuerungen (Kumite, Kostüme freispielen) eiskalt bei der Konkurenz abgekupfert wurden und das Gameplay sich keinen Deut weiterentickelt hat.

Da wären aber auch wohl Anspielungen auf SC2 nicht unangebracht, das auch keine Referenzklasse erreicht hat (mit einem Move immer gewinnen, gähn) im Vergleich zu älteren Versionen oder eben der Sammy und SNJK Konkurenz.

Wieso der Multiplayer dann so gut bewertet wird ist mir ohnehin ein Rätsel. Ohne Onlinefeatures besser als Dead or Alive? Hut ab, soviel Subjektivität hätte selbst ich nicht mehr erwartet.

mik-online
Beiträge: 55
Registriert: 12.06.2003 10:57
Persönliche Nachricht:

Beitrag von mik-online » 29.06.2005 12:05

Alsi Meiner Meinug nach hat das SPiel die Wetung verdient. Teil 4 war ja übels von DoA, VF abgekupfert, nur hier sind sie wieder zurück zu den guten alten Teilen.Das SPiel spielt sich fast wie Tekken 3, nur einkick ausgefeilter das Kampfsystem und.

Nunja und KoF:MI ist wohl der schlechteste Teil der Serie überhaupt. Diese 3D Grafik sieht einfach nur schlecht aus. Die Moves sind nicht mal annähernd so spektakulärs als in den2D Teilen. Da freu Euch da schon auf Juli und die 2003er Fassunf, schicke 2DGrafike, massig Sprites. EInfahc genial..ich sage nur Es leben Importe (gut auch bei Tekken)

Doomkeeper Doomkeeper
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2004 21:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Doomkeeper Doomkeeper » 29.06.2005 13:27

@ Alpha eXcalibur

ich stimm dir voll und ganz zu!
is für mich auch ein rätsel...
alles geblieben, kleine neuerungen und trotzdem besser als die konkurrenz?
hmm naja
von objektivität seh ich bei vielen tests von 4players leider nicht..
aber es wird auch NIE einen 100%igen Objektiven Test geben... dazu hat jeder Mensch einfach einen anderen geschmack und so weiter nä?
mir z.b. gefällt tekken sowieso nicht mehr so sehr seit Tekken 3 auf playstation 1...
ich steh da lieber auf dead or alive da ich n riesen fan von anime zeug bin und dead or alive viele parallelen zum Anime hat meiner meinung nach.
-
mfg da bledel

Benutzeravatar
Ashesfall
Beiträge: 620
Registriert: 23.12.2002 14:54
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ashesfall » 29.06.2005 18:49

@bledel

anime/manga dicke Titten = dead or alive ok das na klar ein Argument :p

aber eine ernste frage noch mal an die ganzen \"öh immer gleiches gameplay, nix neues\" lol Kampfspiel ist halt ein Kampfspiel.
bitte bringt doch mal konkrete beispiele was denn nicht so gut ist. denn so kann man euern text auch so interpretieren \"wie immer sau gut\".

ich finde einfach das spiel wird einfach immer perfekter, in tekken5 ist yoshimitsu z.B. mal echt verbessert worden. die neues zusätzlichen moves passen perfekt in das gameplay. (genau wie bei den andern fightern aber yoshi mit seinen Klamotten kann man aussehen lassen wie predator (fast) sieht echt derbe cool aus)

Alpha eXcalibur
Beiträge: 1752
Registriert: 12.10.2003 15:12
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alpha eXcalibur » 29.06.2005 19:17

anime/manga dicke Titten = dead or alive ok das na klar ein Argument :p

aber eine ernste frage noch mal an die ganzen \"öh immer gleiches gameplay, nix neues\" lol Kampfspiel ist halt ein Kampfspiel.
bitte bringt doch mal konkrete beispiele was denn nicht so gut ist. denn so kann man euern text auch so interpretieren \"wie immer sau gut\".
Das mit den titten brauch ich gar nicht erst zu kommentieren. Ein Mann der hübsche Frauen nicht gerne sieht ist für mich kein Mann.

Und DOA gespielt hast du wohl auch noch nicht.

Es gibt halt den Unterschied echtes 3D Prügelspiel gegen Pseudo-3D. Wenn du den Unterschied noch nicht kennst, mein Beileid. ;o)

Was aber so schlecht ist?

Genau genommen spricht nichts dagegen auf etwas gutem, bestehendem aufzubauen, aber warum wurde dann z.B. Halo 2 deswegen von der 4P-Kritik nur so zerrissen? Weil nichts neues und nicht zeitgemäß. Hmm, und genau so MGS3. Man jammert über alte Technik, aber das Spiel selber geht unter die Haut mehr als alles andere. Aber es ist eben alles schonmal da gewesen rein technisch.

Komisch.

Bei Tekken5 ist es genau so, aber hier wird es in keinster Weise als Kritikpunkt erwähnt. Weil Beat\'em Up? DOA Ultimate wurde in der Luft zerrissen, weil eben nur eine Umsetzung von Teil2. Dabei hat letzteres als Neuauflage einen genialen Onlinemodus der perfekt funktioniert und auch ansonsten das zeitgemässeste Gameplay (mehrere Stockwerke, astreine Spieldynamik, ect) im Bereich Prügelspiele neben Guilty Gear.

Und eben DAS ist TYPISCH 4PLAYERS. Was bei einem Spiel gut ist, ist beim anderen schlecht und umgekehrt. NG ist scheisse wegen Kameraproblemen, bei DMC interessiert es kein Schwein. *hust*

Benutzeravatar
Ashesfall
Beiträge: 620
Registriert: 23.12.2002 14:54
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ashesfall » 29.06.2005 20:00

klar habe ich doa gespielt genau wie:
- street fighter (erstes Kampfspiel ich liebe es bin ryu boy :P)
- mortal kombat (alle aber vor allem 2) (da war ich immer der sub zero boy)
- BattleArena Toshiden (lol)
- virtua fighter
- gaulty gear
- Bloody Roar

ach eigentlich alles. Soul Calibur eh, das Spiel gefällt mir ja auch richtig gut. Mag das aber mit den Waffen nicht so gerne. Bzw. ist es schwer in 2 Kampfspielen Top zu sein, wäre kein tekken wäre ich SC boy man muss sich halt für eins entscheiden.

an doa keine frage das mit den Arenen ist cool aber ich finde das ist einfach nur ein Feature was ein netten Effekt mit rein bringt aber das letztendliche gameplay wird dadurch kaum beeinflusst so das es auf langer sicht eher uninteressant ist.
(in doa4 wird das ja mehr zum gameplay hinzugefügt sehr cool hoffe tekken 6 geht da dann auch mal mit, der treppen move war mal echt schön anzusehen.)

und zu den test von halo2 und MGS3, also bei den spielen geht es \"sehr\" um die Story und Langzeitspaß bei halo2 kann ich die Wertung nachvollziehen aber nicht bei MGS3. Naja objektiv ist die seite sicher nicht aber bei tekken5 finde ich haben sie es gut getroffen.

das mit dem Titel fights in arcade macht auch echt Spaß da endlich mal die Ki eigentlich genau auf dem level des Spielers kämpft. Bestimmt wieder heute morgen 2 Stunden yoshimitsu gespielt und ein Rang wieder aufgestiegen hehe.

ich werde tekken immer liebe freue mich aber auch schon sehr auf SC3 und DOA4 werde ich mir auch anschauen wenn XBOX 360 mal mehr Spiele an start hat, das ich mir die kaufen würde. PS3 hat bei mir ja schon gewonnen nur für tekken6 würde ich mir die Konsole kaufen, das muss mal ein Spiel schaffen so ein Status aufzubauen :P

hui da habe ich ja mal wieder ne menge getippt ^^

atari.com
Beiträge: 114
Registriert: 05.10.2004 15:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von atari.com » 30.06.2005 08:02

Gute Übungsmodi? GUTE Übungsmodi?
Soll das ein Witz sein oder was? Wenn ja, dann kann ich nicht darüber lachen. Der Trainingsmodus ist Dreck aus der Hölle. DoA hat einen guten Übungsmodus. MK DA hat einen guten Übungsmodus. Virtua Fighter 4 Evolution hat einen nahezu perfekten Übungsmodus. Aber Tekken 5 hat einen absolut beschissenen Übungsmodus.
Angesichts der Komplexität, die dieses Spiel bietet ist das Training nicht mehr als ein schlechter Scherz. Da wäre zunächst einmal das übliche Problem aller Namco BEUs : Wieso zum Teufel muss ich dauernd die Moveliste einblenden? Das nimmt so dermaßen den Fluss aus dem Training, dass die anderen Punkte schon fast unbedeutend werden.
Und wo bitteschön sind z.B. mal die Lektionen für Combos und Strings für die einzelnen Charaktere so wie sie bei VF4 Evo zu finden sind? Das bissel, was Namco hier mal wieder eingebaut hat, ist das absolute Minimum, was man benötigt, um wenigstens halbwegs in das Spiel hineinzufinden. Von \"gut\" kann da weit und breit keine Rede sein. Letztendlich läuft es wie immer darauf hinaus, dass man, extrene Hilfen zu Rate ziehen muss wie z.B. ein schickes Lösungsbuch für 14.95 Euro. Oder man darf sich ellenlange Movelisten aus dem Netz ausdrucken.
Ganz groß Namco. Ihr seid die absoluten Helden. Und der Tester ist es auch. Wie kann man denn so einen total verhunzten - nein, \"verhunzt\" ist das falsche Wort. Es müsste ja erstmal was da sein, was man verhunzen kann. Wie kann man denn nur einen so miesen Trainingsmodus als \"gut\" bezeichnen? Mann, Mann, Mann, manchmal frage ich mich wirklich, in welchem Film ich bin. Wenn man ein BEU testet, dann sollte man ja wohl wenigstens einen leichten Überblick über die anderen Vertreter des Genres haben, damit man in allen Punkten Vergleiche anstellen kann...

atari.com
Beiträge: 114
Registriert: 05.10.2004 15:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von atari.com » 30.06.2005 08:04

Ach ja, ansonsten scheint der Test ganz in Ordnung zu sein. ;)

Antworten