Luxuria Superbia - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149318
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Luxuria Superbia - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.04.2014 15:48

Der lässige Rhythmus tippelt leise voran, eine Frauenstimme singt exotische Silben. Als würde ich in der Zeit festhängen, tauche ich in eine tiefe Blüte. Hunderte Blütenblätter strömen auf mich zu – wenn ich sie berühre, wachsen farbenfrohe Stiele. Behutsam streiche ich über die empfindsamen Stellen. Ich massiere die Blätter, bis die Musik lauter wird. Und wenn das Bild aufgeregt zittert, ve...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Luxuria Superbia - Test

Benutzeravatar
|Chris|
Beiträge: 2400
Registriert: 13.02.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von |Chris| » 17.04.2014 16:01

Ich glaube dafür konsumiere ich nicht genügend Rauschmittel.

Benutzeravatar
7yrael
Beiträge: 1008
Registriert: 30.11.2008 22:25
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von 7yrael » 17.04.2014 16:43

Wot
Bild

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von Alter Sack » 17.04.2014 16:50

Da ich kurz vor den Wechseljahren stehe ist mein Interesse gering :mrgreen:

Admiral Thrawn
Beiträge: 160
Registriert: 29.03.2008 22:51
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von Admiral Thrawn » 17.04.2014 17:14

was genau muss man nehmen um das gut zu finden und einen goldaward zu vergeben ? :roll: :roll:

joker0222
Beiträge: 356
Registriert: 25.02.2007 01:33
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von joker0222 » 17.04.2014 17:29

kann es sein, dass ihr den text versehentlich unter das falsche spiel geschrieben habt?
mit dem was auf bildern und videos davon zu sehen ist, hat das jedenfalls nichts zu tun

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von Alter Sack » 17.04.2014 17:30

Admiral Thrawn hat geschrieben:was genau muss man nehmen um das gut zu finden und einen goldaward zu vergeben ? :roll: :roll:
Nach meiner Schätzung nen Cocktail aus Marihuana, LSD und Viagra ... dann sollte es aber auch ohne die Hardware klappen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aber ich sage dazu nur: KEINE MACHT DEN DROGEN

Benutzeravatar
FuerstderSchatten
Beiträge: 5157
Registriert: 13.07.2010 01:03
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von FuerstderSchatten » 17.04.2014 18:29

Klingt zwar nach Arcade-Mist, hat aber die 86% verdient, weil innovativ. Wir wollen ja keinen Kreativen verschrecken.

Jetzt wo ich mir das Video angesehen habe, sieht ein bisschen so aus wie der Windows Mediaplayer. Daher bin ich auch voll und ganz von den 86 % überzeugt, ich mochte den Mediaplayer schon immer lieber als den Winamp usw..
Zuletzt geändert von FuerstderSchatten am 17.04.2014 18:34, insgesamt 3-mal geändert.
Lieber trocken feiern, als trocken trinken.

"Ich habe hier, ich habe hier Armleuchter Präsenz festgestellt, Sir." (Larry Roachburn)

"Alter Mann, alter Mann, wo ist diese ältere, alte Mann."

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2075
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von magandi » 17.04.2014 18:32

wow das ist mir sogar zu abgefuckt :lol:

mole85
Beiträge: 125
Registriert: 08.04.2014 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von mole85 » 17.04.2014 19:53

Hmm, irgendwie erinnert mich das an das gute, alte Milkdrop Plugin für Winamp :mrgreen:

Ich habe das Spiel zwar nicht, aber irgendwie beschleicht mich der Verdacht dass hier mal wieder plakativ die Sinnlosigkeit von Punktwertungen vor Augen geführt werden soll...

johndoe532184
Beiträge: 299
Registriert: 29.11.2006 16:43
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von johndoe532184 » 17.04.2014 20:23

mole85 hat geschrieben: [...] aber irgendwie beschleicht mich der Verdacht dass hier mal wieder plakativ die Sinnlosigkeit von Punktwertungen vor Augen geführt werden soll...
Ja. "Plakativ" ist vielleicht etwas unterstellend, aber: Warum sollte einem kurzweiligen, günstigem Spiel, das zeigt, wie man das Medium ein Stück erwachsener werden lassen kann, nicht Lob in einer Form, die jeder versteht, einer Punktwertung, zukommen?

Benutzeravatar
OriginalSchlagen
Beiträge: 3692
Registriert: 09.01.2007 06:22
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von OriginalSchlagen » 17.04.2014 20:41

Yeah, very artsy. :roll:

Next..

Benutzeravatar
FuerstderSchatten
Beiträge: 5157
Registriert: 13.07.2010 01:03
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von FuerstderSchatten » 17.04.2014 20:52

Abroxas hat geschrieben:
mole85 hat geschrieben: [...] aber irgendwie beschleicht mich der Verdacht dass hier mal wieder plakativ die Sinnlosigkeit von Punktwertungen vor Augen geführt werden soll...
Ja. "Plakativ" ist vielleicht etwas unterstellend, aber: Warum sollte einem kurzweiligen, günstigem Spiel, das zeigt, wie man das Medium ein Stück erwachsener werden lassen kann, nicht Lob in einer Form, die jeder versteht, einer Punktwertung, zukommen?
Ja klar, aber das Spiel bietet leider weniger Nährwert als Chaos Engine, ein Arcade-Spiel aus den 90ern. Warum sollte es also zur Hölle nur annähernd solche Wertungen wie Chaos Engine haben?

Solche Spiele machen das Medium nicht erwachsener, im Gegenteil es wird zurückversetzt in eine Zeit sogar noch vor Chaos Engine, nämlich zu Asteroids, Tetris oder Breakout.

Du brauchst es dir doch nur anzuschauen.

Da ist ein Tunnel den man durch Klicken darauf "stimuliert", soll vielleicht eine Anspielung auf das Weibliche Geschlechtsorgan sein. Und das wars. Mehr ist da nicht. Ist genauso wie in Tetris Klötze abbauen.
Lieber trocken feiern, als trocken trinken.

"Ich habe hier, ich habe hier Armleuchter Präsenz festgestellt, Sir." (Larry Roachburn)

"Alter Mann, alter Mann, wo ist diese ältere, alte Mann."

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3284
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von James Dean » 17.04.2014 22:39

Abroxas hat geschrieben:
mole85 hat geschrieben: [...] aber irgendwie beschleicht mich der Verdacht dass hier mal wieder plakativ die Sinnlosigkeit von Punktwertungen vor Augen geführt werden soll...
Ja. "Plakativ" ist vielleicht etwas unterstellend, aber: Warum sollte einem kurzweiligen, günstigem Spiel, das zeigt, wie man das Medium ein Stück erwachsener werden lassen kann, nicht Lob in einer Form, die jeder versteht, einer Punktwertung, zukommen?
Was genau macht dieses Spiel so "erwachsen"?

Benutzeravatar
Kumbao
Beiträge: 1402
Registriert: 16.12.2009 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Luxuria Superbia - Test

Beitrag von Kumbao » 18.04.2014 00:14

James Dean hat geschrieben:
Abroxas hat geschrieben:
mole85 hat geschrieben: [...] aber irgendwie beschleicht mich der Verdacht dass hier mal wieder plakativ die Sinnlosigkeit von Punktwertungen vor Augen geführt werden soll...
Ja. "Plakativ" ist vielleicht etwas unterstellend, aber: Warum sollte einem kurzweiligen, günstigem Spiel, das zeigt, wie man das Medium ein Stück erwachsener werden lassen kann, nicht Lob in einer Form, die jeder versteht, einer Punktwertung, zukommen?
Was genau macht dieses Spiel so "erwachsen"?
Warscheinlich das es Sexualitaet und Sinnlichkeit thematisiert, ohne dabei in pubertaeres Gekicher zu verfallen. Ich muss zugeben, dass ich Idee und Umsetzung hier ebenfalls recht gelungen finde. Ich kann die hohe Punktwertung durchaus nachvollziehen.

Antworten