SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.01.2014 07:12

Mit Demons of the Past hat Nordic Games das dritte und letzte Add-On zum mittlerweile fast sieben Jahre alten SpellForce 2 veröffentlicht. Was die eigenständig spielbare Erweiterung der Strategie-Rollenspiel-Mixtur zu bieten hat, klärt der Test....

Hier geht es zum gesamten Bericht: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Benutzeravatar
Brakiri
Beiträge: 3479
Registriert: 19.09.2006 11:34
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Brakiri » 22.01.2014 07:12

Der zweite Teil von Spellforce war nie sonderlich gut.
Warum er hier besser bewertet wurde als der erste Teil, obwohl so ziemlich alles an Anspruch, Komplexität und Spannung entfernt wurde, entzieht sich meinem Verständnis.
Addon für den zweiten Teil würde ich nichtmal mit der Kneifzange anfassen.
Und 7 Jahre später ist nun wirklich etwas spät, wer macht denn sowas?

Bescheuert...

Benutzeravatar
Mojo8367
Beiträge: 2106
Registriert: 25.02.2011 21:09
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von Mojo8367 » 23.01.2014 16:42

nach SotP war spellforce für mich eh getorben hab zwar den 2 teil un dragon storm noch gespielt aber war schon absoluter mist in meinen augen.
die wertung damals zu spellforce konnt ich nie nachvollziehn, vor allem dieses gerede über abgekupfere von herr der ringe war mir völlig unverständlich.
das es jetzt so schlecht is, tut mir als fan der ersten teile echt weh, wär besser gewesen sie hätten es mit jowood untergehn lassen.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von LePie » 23.01.2014 18:55

Ich hingegen konnte die Wertung zum ersten Spellforce nachvollziehen, fand sie sogar zu hoch:
- Gegner hatten keine KI, handelten immer nach den gleichen Routinen, kaum Spannung, Riesenarmee aufbauen und alles der Reihe nach abreißen.
- Skill-Balancing war unterste Kanone: Psikräfte brachten wenig, Fernkampf praktisch gar nichts (hab deswegen gefrustet das Spiel zwei mal neu gestartet), Heiler/Schwere Waffen-Kombo war OP bis zum geht nicht mehr - da brauchte man keine Armee hochzuzüchten, der Avatar nietete oft im Alleingang alles um.
- Immer gleicher Aufbaupart extrem langatmig und nicht fordernd (praktisch eine Art Zen-Spiel).
- Zu wenig Freiheiten hinsichtlich Charaktergestaltung (ab 2/3 des Spiels lohnt sich keine andere Rüstung als die eine aus dem Nebenquest).
Habe Spellforce plus die beiden AddOns damals eher aus Langeweile durchgespielt. Grafik, Story und Inszenierung waren gut bis sehr gut, aber nochmal spielen würde ich das auf gar keinen Fall. Den zweiten Teil fand ich in dem Sinne etwas besser.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Mojo8367
Beiträge: 2106
Registriert: 25.02.2011 21:09
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von Mojo8367 » 23.01.2014 19:47

LePie hat geschrieben:Ich hingegen konnte die Wertung zum ersten Spellforce nachvollziehen, fand sie sogar zu hoch:
- Gegner hatten keine KI, handelten immer nach den gleichen Routinen, kaum Spannung, Riesenarmee aufbauen und alles der Reihe nach abreißen.
- Skill-Balancing war unterste Kanone: Psikräfte brachten wenig, Fernkampf praktisch gar nichts (hab deswegen gefrustet das Spiel zwei mal neu gestartet), Heiler/Schwere Waffen-Kombo war OP bis zum geht nicht mehr - da brauchte man keine Armee hochzuzüchten, der Avatar nietete oft im Alleingang alles um.
- Immer gleicher Aufbaupart extrem langatmig und nicht fordernd (praktisch eine Art Zen-Spiel).
- Zu wenig Freiheiten hinsichtlich Charaktergestaltung (ab 2/3 des Spiels lohnt sich keine andere Rüstung als die eine aus dem Nebenquest).
Habe Spellforce plus die beiden AddOns damals eher aus Langeweile durchgespielt. Grafik, Story und Inszenierung waren gut bis sehr gut, aber nochmal spielen würde ich das auf gar keinen Fall. Den zweiten Teil fand ich in dem Sinne etwas besser.
da kann man im grunde bei fast allem zustimmen, psi-kräfte (ich denke du meinst damit mentalmagie war wirklich erst ab SotP wirklich zu gebrauchen, da konnte man sich dann unmengen dieser doppelgänger beschwören.
aufbaupart war wirklich auch nich der tollste um es ma höflich zu formulieren.
allerdings fand ich die charakterentwicklung im ersten teil wesentlich besser, ab teil 2 waren alle charaktere 2/3 des spiels einfach identisch, da man sich durch die ganzen bäume durchkämmen musste bis es dann irgendwann ma zu ner spezialisierung kam.
vllt. is es meine fanboy sicht, aber gerade die story un inszenierung haben mich damals einfach gefesselt.

EpicStormX
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2014 19:24
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von EpicStormX » 18.04.2014 19:27

Vielleicht kann mir einer hier die Frage beantworten.

Um den Kompletten Content von Spellforce 2 - letzte Addon spielen zu können, muss ich das Hauptspiel + alle 3 Addons installieren? oder reicht nur das Demons of the Past und ich hab Zugriff auf den gesamten Map und Quest Content?

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von LePie » 18.04.2014 19:37

EpicStormX hat geschrieben:Vielleicht kann mir einer hier die Frage beantworten.

Um den Kompletten Content von Spellforce 2 - letzte Addon spielen zu können, muss ich das Hauptspiel + alle 3 Addons installieren? oder reicht nur das Demons of the Past und ich hab Zugriff auf den gesamten Map und Quest Content?
Die letzten beiden AddOns (also Faith in Destiny und Demons of the Past) sind Standalones, d.h. sie funktionieren auch ohne Hauptspiel und die vorherigen AddOns.
Um allerdings den kompletten Spellforce 2 Content spielen zu können, wirst zu wohl auch Hauptspiel + die anderen AddOns kaufen müssen, jedenfalls lese ich auf amazon und Steam nicht heraus, dass die vorherigen Kampagnen mitbeinhaltet sind (wäre auch nicht sinnvoll, denn dann könnten sie nachher auch keine Gold / Complete Edition o.ä. als Komplettpaket verkaufen).
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

EpicStormX
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2014 19:24
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von EpicStormX » 18.04.2014 20:21

Also wenn man alle Maps nach einander im Multiplayer zu Zweit spielen will um somit auch zu Zweit die Queste erledigen möchte brauch man alle Teile und muss diese nacheinander installieren um den gesamten Mappool zu erhalten? Na toll :-) Danke

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von LePie » 18.04.2014 22:30

Nur Multiplayer also?
Ehrlich gesagt bin ich hier ziemlich überfragt (ich habe den MP von SF2 + AddOn damals nicht einmal angerührt), weshalb du besser noch einmal im Offiziellen Forum nachfragst.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
FuerstderSchatten
Beiträge: 5157
Registriert: 13.07.2010 01:03
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von FuerstderSchatten » 18.04.2014 22:50

Story vom ersten Teil hatte sogar was, mit dem ewigen Kreislauf. Auch wenn das Spielprinzip und die Welt, die Quests und das Kampfsystem mich wirklich nur angeödet hat. Hab jedenfalls Teil 1 komplett durch und sogar glaube ich mindestens dieses Winteraddon recht weit gespielt, oder gehörte das zu Teil 2? Teil 2 habe ich glaube ich auch zum Teil gespielt, aber kann mich nicht mal mehr an Einzelheiten der Geschichte erinnern, obwohl jetzt kommt gerade was, da gibt es doch so ne Stadt der Toten oder so nen Tal, die Zwege spielen in Teil 2 auch irgend ne Rolle. Aber näheres weiss ich wirklich nicht mehr.

Damals war ich aber noch wesentlich toleranter was RPGs angeht. Heute würde ich sowas nicht mehr anfassen.
Lieber trocken feiern, als trocken trinken.

"Ich habe hier, ich habe hier Armleuchter Präsenz festgestellt, Sir." (Larry Roachburn)

"Alter Mann, alter Mann, wo ist diese ältere, alte Mann."

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: SpellForce 2: Demons of the Past - Test

Beitrag von LePie » 18.04.2014 22:56

Breath of Winter? Das war eines von zwei AddOns für Spellforce 1.
FuerstderSchatten hat geschrieben:Damals war ich aber noch wesentlich toleranter was RPGs angeht. Heute würde ich sowas nicht mehr anfassen.
Dito. Gerade der Spielablauf von Teil 1 gestaltete sich auf Dauer fürchterlich zäh, wie bei einem Aufbauspiel mit schlecht designtem Pacing.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Antworten