Painkiller: Hell & Damnation - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Als People Can Fly im Jahr 2004 den Painkiller auf das PC-Volk losließ, sorgte er für unterhaltsame Dauerfeuer-Action. Die Fortsetzungen unter der Obhut diverser Entwickler und Publisher konnten dagegen nie an das Original heran reichen. Jetzt versuchen Nordic Games und Farm 51 mit Painkiller: Hell & Damnation eine Wiederauferstehung, die in Deutschland aber erst nach starken Schnitten von der...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Painkiller: Hell & Damnation - Test
Eispfogel
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 204
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Eispfogel »

Schade...das erste Painkiller ist immer noch fantastisch. Vor allem der Multiplayer. Einfach zu lernendes Movement, einfaches Timing....Vo0 vs Fatal1ty CPL 2005...

Man hätte auch einfach nur den Multiplayermodus rausbringen können...Neben Warsow und Quake Live fehlt einfach noch was. Warum man dann noch sowas in einem von Shootern übersättigten Markt wirft...
Benutzeravatar
Nightred
Beiträge: 890
Registriert: 01.08.2002 13:20
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von Nightred »

Schade, schade.
Ungeschnitten mit Edel-Optik für PC und neuen Levels wäre es cool geworden.
Damal glänzte PK durch schöne Grafik und herrlich stupiden Dauerspaß.
Added mich:

Valve Steam: http://steamcommunity.com/id/nightred/
Microsoft Xbox LIVE!: https://live.xbox.com/de-DE/Profile?gamertag=Nachtrot
Uplay Konto: http://uplay.ubi.com/de-DE/profile/Nachtrot
Blizzard Battle.net: Nightred#2906
PlayStation Network: Nachtrot
EA Origin: Nightred
tacc
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 1080
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von tacc »

Im Vergleich zum Original mag Hell & Damnation einen Quantensprung darstellen[...]
Hier mal ein Artikel von 1996:
http://www.zeit.de/1996/19/quanten.txt.19960503.xml
Typisch für den Quantensprung ist, daß er winzig ist und in sehr kurzer Zeit abläuft.


Es fehlt übrigens noch der Hinweis das Widescreen nicht unterstützt wird. Selbst bei 16:9 wird das Bild schon ordentlich kastriert. In 48:9 ist es dann ganz unspielbar.
http://i.imgur.com/IeCmy.jpg
http://i.imgur.com/Lqwa4.jpg
http://i.imgur.com/S5ADD.jpg
WulleBulle
LVL 2
31/99
23%
Beiträge: 533
Registriert: 23.04.2007 20:40
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von WulleBulle »

Die Hersteller sind Dummköpfe. Sollten sich die FSK Version komplett sparen, da sich die eh keiner kauft, und stattdessen einen Import-Partner zur Verfügung stellen. So wie sie es jetzt gelöst haben, treiben sie die Raubkopien voran.

Ich würde mir das Ding im 2 Km entfernten Österreich besorgen.
Benutzeravatar
Pyrio
Beiträge: 284
Registriert: 23.06.2008 12:07
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von Pyrio »

tacc hat geschrieben:
Im Vergleich zum Original mag Hell & Damnation einen Quantensprung darstellen[...]
Hier mal ein Artikel von 1996:
http://www.zeit.de/1996/19/quanten.txt.19960503.xml
Typisch für den Quantensprung ist, daß er winzig ist und in sehr kurzer Zeit abläuft.
Du weißt schon, dass das Wort "Quantensprung" 2 Bedeutungen hat und man sehr deutlich zwischen normalem Sprachgebrauch und der Physik unterscheiden muss?

Um auch mit Links um mich zu werfen:
Fortschritt, der eine Entwicklung innerhalb kürzester Zeit ein sehr großes Stück voranbringt
http://www.duden.de/rechtschreibung/Quantensprung
L34D
Beiträge: 199
Registriert: 23.07.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von L34D »

Gabs nicht damals beim Orginal die bekannte Diskussion obs in Deutschland überhaupt verkauft werden darf? Ich hab damals die Demo gesuchtet mit der Mittelalterstadt. Man man das waren noch Zeiten.

Ich würde mich extrem freuen wenn sie komplett von vorne anfangen würden mit neuer Engine etc. und einen zweiten Teil raus bringen. Es ist zwar schön das sie solange am Originalen Painkiller bleiben aber ich denke sie sollten mal ein Painkiller 2 ankündigen. Was vll. das ganze Genre revolutioniert (soll ja auch mal vorkommen. :D )
Bild
Click above to visit my ModDB page
tacc
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 1080
Registriert: 25.11.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von tacc »

Pyrio hat geschrieben: Du weißt schon, dass das Wort "Quantensprung" 2 Bedeutungen hat und man sehr deutlich zwischen normalem Sprachgebrauch und der Physik unterscheiden muss?
Dieser "normale" Sprachgebrauch basiert aber auf der Dummheit vom Leuten die denken das sie doch total cool sind wenn sie so einen voll wissenschaftlichen Begriff benutzen, ohne überhaupt zu wissen was er bedeutet.

Aber wenn wir schon dabei sind können wir ja auch ein paar andere klug klingende Begriffe bauen und ihnen per Zufall neue Bedeutungen geben, oder?

Das Ansehen von Uli Hoeneß ist in letzter Zeit echt zur entropischen Supernova geworden, ey!

Ach ja, das Spiel ist übrigens bei Steam auch unzensiert wenn man es in Deutschland kauft. Sagt zumindest der Entwickler.
Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2861
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von Pioneer82 »

Das Waisenhaus Level und Irrenhaus Level samt dem genialen Multiplayer hätte einen Kauf gerechtfertigt, wobei ich stark davon ausgehe das ersteres garantiert fehlen wird.
Benutzeravatar
greenelve
Moderator
Beiträge: 46944
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von greenelve »

Pioneer82 hat geschrieben:Das Waisenhaus Level und Irrenhaus Level samt dem genialen Multiplayer hätte einen Kauf gerechtfertigt, wobei ich stark davon ausgehe das ersteres garantiert fehlen wird.
Die beiden Level sind aber auch genial und schaffen es in dem Actionspiel für Grusel zu sorgen. :D
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!


Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 6079
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von Jazzdude »

tacc hat geschrieben:
Pyrio hat geschrieben: Du weißt schon, dass das Wort "Quantensprung" 2 Bedeutungen hat und man sehr deutlich zwischen normalem Sprachgebrauch und der Physik unterscheiden muss?
Dieser "normale" Sprachgebrauch basiert aber auf der Dummheit vom Leuten die denken das sie doch total cool sind wenn sie so einen voll wissenschaftlichen Begriff benutzen, ohne überhaupt zu wissen was er bedeutet.
Man ist also dumm wenn man Sprichwörter und Umgangssprache nutzt? Geile Einstellung.
Richtig witzig wird es, wenn man beim klugscheißen dann "das" und "dass" Regeln ignoriert. Und btw. heißt es "von" nicht "vom".
Achja und ein Komma hast du auch vergessen.

@topic:

Noch eher würde ich zum Thema Zensur Serious Sam nehmen. Dessen beide HD - Remakes gibts doch auch Uncut in Deutschland zu kaufen.
Inklusive Blut, Gore und menschlichen Gegnern.
Bild
MrMetapher
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 292
Registriert: 01.07.2006 14:21
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von MrMetapher »

tacc hat geschrieben:
Pyrio hat geschrieben: Du weißt schon, dass das Wort "Quantensprung" 2 Bedeutungen hat und man sehr deutlich zwischen normalem Sprachgebrauch und der Physik unterscheiden muss?
Dieser "normale" Sprachgebrauch basiert aber auf der Dummheit vom Leuten die denken das sie doch total cool sind wenn sie so einen voll wissenschaftlichen Begriff benutzen, ohne überhaupt zu wissen was er bedeutet.

Aber wenn wir schon dabei sind können wir ja auch ein paar andere klug klingende Begriffe bauen und ihnen per Zufall neue Bedeutungen geben, oder?

Das Ansehen von Uli Hoeneß ist in letzter Zeit echt zur entropischen Supernova geworden, ey!

Ach ja, das Spiel ist übrigens bei Steam auch unzensiert wenn man es in Deutschland kauft. Sagt zumindest der Entwickler.

Lieber Tacc, Deinen Hinweis darauf, dass der Begriff als wissenschaftlicher Fachausdruck benutzt werden kann, in allen Ehren, aber: Die Bedeutung von Wörtern wird in den meisten Fällen nicht durch explizite Definitionen festlegt, sondern vielmehr durch ihren Gebrauch in der Sprache (siehe dazu auch die Arbeiten von L. Wittgenstein). Es ist also so, dass der physikalische Gebrauch nicht die "eigentliche", "wesentliche", "allein richtige" Bedeutung festlegt - denn die Redeweise von Quantenspruch ist in unserer Sprachpraxis ja durchaus verständlich! Genau das gilt für Deinen Satz mit der "entropischen Supernova" nicht, weil es hier keinen eingespielten Gebrauch gibt; anders als im Fall der Gebrauchs von Quantensprung ist dieser Satz tatsächlich blödsinnig.




Aber zum eigentlichen Thema, dem Test hier: Ich habe das Spiel auf Steam sehr günstig gekauft und finde es ein gutes Stück besser als es hier besprochen worden ist. Es ist eher ein Reboot als ein Remake; nicht alle Levels gab es so schon in der Vorlage. Das ganze sieht ganz gut aus und spielt sich auch flott - mir hat es Spaß gemacht. Der Kritikpunkt, dass es deutlich zu kurz ist, zieht aber; zum Vollpreis hätte ich mich geärgert. Im Sale kann man als Fan der Vorlage aber zugreifen.

Bestes,
MrM
MrMetapher
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 292
Registriert: 01.07.2006 14:21
Persönliche Nachricht:

Re: Painkiller: Hell & Damnation - Test

Beitrag von MrMetapher »

greenelve hat geschrieben:
Pioneer82 hat geschrieben:Das Waisenhaus Level und Irrenhaus Level samt dem genialen Multiplayer hätte einen Kauf gerechtfertigt, wobei ich stark davon ausgehe das ersteres garantiert fehlen wird.
Die beiden Level sind aber auch genial und schaffen es in dem Actionspiel für Grusel zu sorgen. :D
Das Waisenhaus ist drin - und das sogar deutlich härter als in der Vorlage!
Antworten