Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Ninja-Abenteuer von CyberConnect2 zählen zweifelsohne zu den besten Naruto-Versoftungen Namco Bandais. Der jüngste Ableger, Generations, fiel jedoch merklich aus dem Rahmen und sorgte trotz aufgebohrter Charakterriege und Mehrspielerfunktionen für viele enttäuschte Gesichter. Mit Ultimate Ninja Storm 3 will man sich aber wieder auf die ursprünglichen Tugenden besinnen und ein packendes Abenteu...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test
Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6819
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Newo »

Wow. O.o DIe Wertung überrascht mich jetzt ein bisschen. Hätte es eher im unteren Bereich der 80 mit gutem Willen eingeordnet, da es im großen und Ganzen more of the same ist. Das neue Awakening und die ENtscheidungen im Storymodus an sich sind im Großen und Ganzen kleine Änderungen und die Tauschleiste macht das SPiel immer noch berechenbar :/
Benutzeravatar
Slamraptor
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 833
Registriert: 05.08.2002 13:10
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Slamraptor »

Die Spiele sind ja ganz brauchbar aber die Namenswahl ist ja wirklich grausam. ^^
Demnächst dann vielleicht mit dem Ableger: Facemelt0r Screamer: Extreme Killer Inferno 12
Bild
Bild
Bild
johndoe1527797
Beiträge: 1068
Registriert: 14.11.2012 13:24
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von johndoe1527797 »

Wow, das ist ja mal richtig viel! Der Vorgänger Clash of Ninja war jetzt kein Street Fighter, aber hundert mal besser als diese Dragon Ball Gurke!
Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1048
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Hans Hansemann »

Ich hätte mit weniger gerechnet. Auch wenn es echt viel spass macht und die Boss kämpfe absolut der hammer sind so muss man auch sagen das vorallem die performance probleme schon derb sind. Ruft der gegner und man selber seine hilfskämpfer gleichzeitig ist schon ziemliches ruckeln angesagt. Spielt man Konan kanns dank der hundert blätter auch so schon mal in die knie gehen.

Also auf der PS3 merkt man das es an die grenze der hardware stösst von daher bin ich mal gespannt was uns mit der nächsten konsolen generation von CC2 erwartet. In 1080p mit 8xAA kann man dann auch hoffentlich mal die konturen erkennen.

Aber mal ne andre frage ich hab jetzt aufgehört zu zocken nach gut der hälfte weil ich angst habe das ich von dem spiel gespoilert werde. Geht die Story weiter als der anime zur zeit ist?
Benutzeravatar
Thefender
Beiträge: 531
Registriert: 23.03.2012 08:31
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Thefender »

Blonder ninja mit aufgemalten schnurrhaaren xD ich hielt die serie von anfang an für schwachsinn ^^
Bild
Bild
Benutzeravatar
CaptainSoulless
Beiträge: 123
Registriert: 20.05.2009 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von CaptainSoulless »

Kann man das auch zocken ohne Ahnung vom Anime (Story, Personen, etc.) zu haben oder ist man dann genauso verloren wie bei MGS4?
Saving the world since 1984
Spielleiter für Call of Cthulhu, Das Schwarze Auge und Splittermond
Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6819
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Newo »

Hans Hansemann hat geschrieben:Aber mal ne andre frage ich hab jetzt aufgehört zu zocken nach gut der hälfte weil ich angst habe das ich von dem spiel gespoilert werde. Geht die Story weiter als der anime zur zeit ist?
Ja das Spiel ist weiter als der deutsche Anime und der japanische Anime. Musst du also für dich selber entscheiden, ob du es jetzt noch spielen willst.

@Seelenlos: Es gibt eine zweckmäßige Zusammenfassung in Form von Text während der Zwangsinstallation, die grob die Motive umschreibt, aber natürlich geht nichts über Manga/Anime komplett lesen. Dementsprechend kann ich ein Ja geben mit Abstrichen, weil eben nicht jedes Detail geklärt wird.
Zuletzt geändert von Newo am 14.03.2013 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.
Nuss@Nougat
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2010 19:36
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Nuss@Nougat »

Thefender hat geschrieben:Blonder ninja mit aufgemalten schnurrhaaren xD ich hielt die serie von anfang an für schwachsinn ^^
Jedem das Seine aber die Serie als Schwachsinn abzustempeln, ist Schwachsinn :P
Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1048
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Hans Hansemann »

Newo hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:Aber mal ne andre frage ich hab jetzt aufgehört zu zocken nach gut der hälfte weil ich angst habe das ich von dem spiel gespoilert werde. Geht die Story weiter als der anime zur zeit ist?
Ja das Spiel ist weiter als der deutsche Anime und der japanische Anime. Musst du also für dich selber entscheiden, ob du es jetzt noch spielen willst.
Damn! Das hab ich mir schon fast gedacht...das ist mehr als ärgerlich. Muss ich mir echt mal gut überlegen. Auf der einen Seite find ich die animationen des spiels teilweise besser als im Anime auf der anderen wäre es ein absoluter motivations killer für die Serie.
Benutzeravatar
Meitantei Conan
Beiträge: 53
Registriert: 22.04.2010 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Meitantei Conan »

Hans Hansemann hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:Aber mal ne andre frage ich hab jetzt aufgehört zu zocken nach gut der hälfte weil ich angst habe das ich von dem spiel gespoilert werde. Geht die Story weiter als der anime zur zeit ist?
Ja das Spiel ist weiter als der deutsche Anime und der japanische Anime. Musst du also für dich selber entscheiden, ob du es jetzt noch spielen willst.
Damn! Das hab ich mir schon fast gedacht...das ist mehr als ärgerlich. Muss ich mir echt mal gut überlegen. Auf der einen Seite find ich die animationen des spiels teilweise besser als im Anime auf der anderen wäre es ein absoluter motivations killer für die Serie.
Also es greift ereignisse auf die erst noch in der Anime kommen, davon sind eigetnlich nur 2 richtige Spoiler. Dafür aber hat das spiel eh ein filler ende das so weder im Anime noch im Manga vorkommt.
Benutzeravatar
De_Montferrat
Beiträge: 1515
Registriert: 10.06.2012 17:52
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von De_Montferrat »

Ich denke, dass der Tester hier ziemlich wohlwollend gewertet hat. Oder er hat die Naruto (S)UNS-Reihe nicht ausgiebig gespielt. Das Spiel ist ein weiterer guter Vertreter der Reihe, keine Frage. Und da liegt das Problem: Es ist lediglich ein weiterer Teil. Langsam aber sicher stellen sich meiner Meinung nach Ermüdungserscheinungen ein. Und das liegt weder am Thema -also der Geschichte an sich-, noch am Genre, sondern vielmehr an der Entwicklung der Reihe vom ambitionierten Projekt hin zum stetig erscheinenden Aufguss mit wenig Neuerungen.

Die Darstellung und Umsetzung der Geschichte ist gut. Der Grafikstil auch weiterhin passend. Was ich als wirklich gravierend empfinde, sind zum einen die geringe Charakterauswahl und zum anderen die geringen Änderungen am Kampfsystem. Ja es gibt die Änderungen/ Erweiterungen in Form der "Massenschlachten" und der "Legenden/ Helden"-Entscheidung für den Storymodus. Diese sind aber für den Hauptteil des Spiels, nämlich die VS-Kämpfe, überhaupt nicht relevant. Ja, auch hier gibt es Änderungen. Diese hat man meiner Meinung nach jedoch nicht konsequent genug durchgesetzt.

Das manuelle Erwachen ist eine gute Idee, steht aber nur bestimmten Figuren wie Minato, Yamato, Tenten, etc. zur Verfügung und verfälscht bzw. beeinflusst das Balancing zu Gunsten dieser Charaktere. Ich verstehe ja, dass es für starke -meist zusätzlich gestaltwandelnde- Charaktere wie die Jinchuriki nicht eingeführt wurde, wären diese doch dadurch noch stärker geworden. Wieso sind aber andere normale Figuren ebenfalls ausgeschlossen? Ai, Oonoki, Mei, Tsunade, Kakashi, Pain und viele andere haben diesen Modus ebenfalls nicht, obwohl sie keinerlei besonderen Zustand im Erwachen-Modus erreichen. Konan hat dann aber z. B. wieder die Fähigkeit.

Die Erweiterung der Angriffe im Erwacht-Modus auf L1 und R1 halte ich ebenfalls für eine sehr gute Idee, fand ich doch die Anzahl an Angriffen und Jutsus nach längerem Spielen oft als zu gering und ausbaufähig. Dass die zusätzlichen Attacken dann auch noch teilweise aus der Geschichte entlehnt sind -Hiruzen kann z. B. seine Erdwall- und Wassermauertechnik einsetzen, die er im Kampf mit Orochimaru verwendete, sind eine schöne Neuerung. Aber auch hier ist man wieder viel zu inkonsequent. Es haben wieder nicht alle Charaktere zusätzliche Angriffe, obwohl ich der Meinung bin, dass man für jeden hätte welche einbauen können. Wieder potential verschenkt. Man hätte z. B. auch die L1- und R1-Attacken frei wählbar gestalten und für jeden Charakter eine kleine Auswahl zusammenstellen können. Wieso sollte z. B. Sasuke sein Gouryuuka no Jutsu nicht auch im Akatsuki-Kostüm anwenden können? Oder Itachi im Erwacht-Zustand kein Goukakyuu neben seinem Amaterasu?

Die Charakterauswahl ist für einen dritten Teil, der einiges an neuer Geschichte enthält, ebenfalls recht dürftig ausgefallen. Viele neue Charaktere sind nicht hinzugekommen. Zieht man u. a. die Generations-Figuren, die älteren Charaktere und die verschiedenen Kostüme, etc. ab, bleiben gerade einmal etwas mehr als zehn übrig. Es fehlen, gerade im Hinblick auf die Geschichte, die sogar im Spiel selber behandelt wird, die wiederbelebten Kage, die wiederbelebten Shinobi-Schwertkämpfer des Nebels, etc. Wieso man an deren Stelle die Kinderversionen aus Generations eingebaut hat, verstehe ich nicht. Hätte man doch eher die neuen Figuren entwickeln sollen, als alte zu verwenden. Dass man dann nichtmal alle spielbar macht, obwohl es sich lediglich um vollständig und ohne nennenswerte Änderungen übernommene Charaktere aus einem älteren Spiel, nämlich Generations handelt, kann ich auch ebenso nicht verstehen. Das betrifft auch andere: Viele Figuren wurden fast vollständig aus vorherigen Teilen eingefügt. Sie haben keine neuen Techniken, Änderungen oder andere Aktualisierungen erhalten. Hashirama z. B. hat überhaupt keine Änderungen erhalten. Wenn man ihn nun gegen Madara antreten lässt, sieht der ehemals siegreiche Hokage ziemlich blass und schwach aus. Und das sollte nicht sein. Ich hätte zudem gerne weitere Kämpfer, auch welche die in Fillern vorkommen, gesehen wie z. B. Pakura und Gari. Da hätte auf jeden Fall noch einiges an Potential zur Verfügung gestanden, dass man unverständlicherweise (vermutlich des Aufwands und Geldes wegen) nicht genutzt hat.

Die wenigen Änderungen am Kampfsystem sind in Ordnung, aber nicht ausreichend. Das Kombosystem ist immer noch recht schwach, die Limitierung der Kunst des Tausches ist immer noch solala und manche Charaktere immer noch zu überlegen -gerade wenn das Ausweichen aufgebraucht ist.

Wie gesagt, ich finde das Spiel trotzdem gut. Aber die Entwickler scheinen sich sehr auf ihrem Erfolg und dem Ruf der Reihe auszuruhen. Es finden zu wenige Entwicklungen und Erweiterungen statt, sodass das Spiel nicht wesentlich über seine Vorgänger hinausragt.
Noise
Beiträge: 323
Registriert: 04.12.2010 08:43
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Noise »

Und was zum Teufel hat an diesem Test jetzt so lächerlich lange gedauert?
Benutzeravatar
Pfoerti
Beiträge: 354
Registriert: 16.11.2012 08:55
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Pfoerti »

Hans Hansemann hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:Aber mal ne andre frage ich hab jetzt aufgehört zu zocken nach gut der hälfte weil ich angst habe das ich von dem spiel gespoilert werde. Geht die Story weiter als der anime zur zeit ist?
Ja das Spiel ist weiter als der deutsche Anime und der japanische Anime. Musst du also für dich selber entscheiden, ob du es jetzt noch spielen willst.
Damn! Das hab ich mir schon fast gedacht...das ist mehr als ärgerlich. Muss ich mir echt mal gut überlegen. Auf der einen Seite find ich die animationen des spiels teilweise besser als im Anime auf der anderen wäre es ein absoluter motivations killer für die Serie.
Hm naja gegen Ende weicht das Spiel von der Story im Manga schon ziemlich ab und gerade zwei Situationen unteranderem das Ende kommen so im Manga gar nicht vor und wurden hier quasi erfunden.
Spoiler
Show
Der Kampf gegen Madara und das Ende mit Tobi
Ansonsten für mich der bisher beste Storm Teil der Serie. Als Fan sowieso ein muss und alle anderen können sich ja ein paar Videos auf Youtube ansehen ob es Ihnen zusagt.
Zuletzt geändert von Pfoerti am 14.03.2013 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pfoerti
Beiträge: 354
Registriert: 16.11.2012 08:55
Persönliche Nachricht:

Re: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Test

Beitrag von Pfoerti »

Seelenlos hat geschrieben:Kann man das auch zocken ohne Ahnung vom Anime (Story, Personen, etc.) zu haben oder ist man dann genauso verloren wie bei MGS4?
Ich denke die Storm Reihe kann man auch ohne Kenntnisse des Animes spielen.
Es wäre aber zu empfehlen mit Storm 1 anzufangen.

den ersten und zweiten Teil gibts mittlerweile recht günstig aufn Grabbeltisch :D
Antworten