NBA 2K13 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

NBA 2K13 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.10.2012 17:19

Shawn Corey Knowles-Carter ist Executive Producer von NBA 2K13. Das hört sich zunächst nicht spannend an, aber der Mann ist unter seinem Künstlernamen etwas bekannter: Jay-Z. Warum will sich einer der erfolgreichsten Rapper und Musikproduzenten der Gegenwart an der Entwicklung eines Spiels beteiligen? Weil er es sich leisten kann. Und weil er Basketball liebt....

Hier geht es zum gesamten Bericht: NBA 2K13 - Test

Jumpshooter82
Beiträge: 51
Registriert: 13.11.2009 14:15
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Jumpshooter82 » 10.10.2012 17:19

Danke Jörg, genau so ist es!Hier sind Leute am Werk die diesen fantastischen Sport lieben und das merkt man an jeden kleinen Detail.

Nicht nur das Sportspiel des Jahres, sondern das Beste aller Zeiten!

P.S. : Konter beim Basketball = Fast Break;-)
Zuletzt geändert von Jumpshooter82 am 10.10.2012 19:27, insgesamt 2-mal geändert.

DeePo1nt
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2011 10:02
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von DeePo1nt » 10.10.2012 17:27

Ausgabe 13 erinnert mich eher wieder an Ausgabe 11 - das letztjährige Debakel mit Grottengrafik, Ruckler im Spielaufbau und schlampiger Programmierung und trotzdem besserer Wertungen möchte ich lieber wieder vergessen. NBA 2K11 ist vom Spielgefühl her immer noch nicht erreicht aber 2K13 macht wieder richtig Laune - muss nur noch die Stick-Steuerung verinnerlichen.. das könnte noch etwas dauern.. Aber mit 2K11 hab ich ja auch gefühlte 1000 Spiele absolviert

Benutzeravatar
=paradoX=
Beiträge: 4105
Registriert: 27.10.2009 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von =paradoX= » 10.10.2012 17:39

Verdient. Grade der MyPlayer Modus gehört in der Form eigentlich von jedem anderen Sportspiel kopiert.

Benutzeravatar
Enthroned
Beiträge: 1259
Registriert: 01.09.2009 15:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Enthroned » 10.10.2012 18:07

Ich finde die neuen Introsequenzen vor den Spielen ziemlich nervend. Die Idee Musikvideos mit Spielszenen zu kreuzen scheint beim ersten Eindruck zwar kreativ, aber die Umsetzung ist misslungen. Nicht nur das die Originalvideos kleingehackt in die Spielszenen eingearbeitet sind und völlig deplatziert wirken, spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene (zugegeben kenne ich nicht sehr viele) im Kiffernebel an einer Grafitiwand völlig asynchrone Lippenbewegung, sowie komische Grimassen schneidet und nur so nebenbei der Star des Spiels präsentiert wird, dann bekomme zumindest ich das Gefühl, dass da irgendwas im virtuellen TV Studio und Schneideraum schiefgelaufen ist.
Man hätte doch einfach Jay-Z Songs und Videos dafür nehmen können, aber zufällige Musik mit zufälligem Video ist irgendwie untypisch für dieses Spiel, gerade weil doch alles andere nahezu perfekt inszeniert ist.

Zwar schade, aber der Rest ist einfach der Hammer. Noch besser als 2k12, auch wenn ich noch nicht rausgefunden habe wie man in der Karriere draften kann. Ich habe nach dem Pre Match 3 Anfragen bekommen und spiele nun für Dallas, will aber eigentlich nur für Memphis spielen. In 2k12 konnte man nach 5 Spielen erneut gedraftet werden.

Benutzeravatar
ico
Beiträge: 15740
Registriert: 05.12.2008 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von ico » 10.10.2012 18:20

Die Bewertung geht voll in Ordnung. Ich spiele seit 2k6 und es wird schon immer besser mMn, aber die neue Steuerungsmechanik ist nach der Eingewöhnung richtig gut. Die neuen Moves und Animationen sind teilweise wahnsinnig gut.

Benutzeravatar
ringo_84
Beiträge: 250
Registriert: 14.06.2009 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von ringo_84 » 10.10.2012 18:33

Enthroned hat geschrieben:...Nicht nur das die Originalvideos kleingehackt in die Spielszenen eingearbeitet sind und völlig deplatziert wirken, spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene (zugegeben kenne ich nicht sehr viele) im Kiffernebel an einer Grafitiwand völlig asynchrone Lippenbewegung, sowie komische Grimassen schneidet und nur so nebenbei der Star des Spiels präsentiert wird, dann bekomme zumindest ich das Gefühl, dass da irgendwas im virtuellen TV Studio und Schneideraum schiefgelaufen ist....
Wow! Entweder muss ich an meiner Lesekompetenz arbeiten, oder du hast Jay-Z als Niemand bezeichnet. Sorry, einmal auf Wikipedia nachschauen, bevor man so einen Stuss schreibt.

Alonsoharris
Beiträge: 33
Registriert: 27.09.2011 19:46
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von Alonsoharris » 10.10.2012 18:41

Hi,

Ich hätte da mal eine Frage zum Onlinemodus. Kann man mit einem Freund zusammen an einer Konsole Online matches bestreiten?

MFG

Benutzeravatar
mofo
Beiträge: 32
Registriert: 26.01.2010 19:11
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von mofo » 10.10.2012 19:17

Enthroned hat geschrieben: [...] spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene (zugegeben kenne ich nicht sehr viele) [...]
Man hätte doch einfach Jay-Z Songs und Videos dafür nehmen können, aber zufällige Musik mit zufälligem Video ist irgendwie untypisch für dieses Spiel, gerade weil doch alles andere nahezu perfekt inszeniert ist.
Sorry, out of topic. Aber diese Aussage ist ja nun wirklich miserabel. Musste hart lachen :)

Das Spiel ist wie immer das beste Sportspiel auf dem Markt.

johndoe828741
Beiträge: 1477
Registriert: 20.03.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von johndoe828741 » 10.10.2012 19:42

..bei Jay-Z muss ich ihm widersprechen. Bei den Cutscenes hat er aber recht. Das Intro vor dem Spiel habe ich mir ab und zu bei 2k12 noch angeschaut, bei 2k13 wird es sofort weggedrückt. Allgemein finde ich das auch der Halftime-Report und die restlichen Infos neben dem Spiel in 2k12 irgendwie knackiger waren. Bei 2k13 vergehen teilweise 4-5 Sek. bis man letztendlich den Halftime-Report sieht, und so schön ausführlich wie bei 2k12 ist er auch nicht. Genauso der (ex-)Sprite spark of the game.

Ansonsten das beste Sportspiel bis dato.

Benutzeravatar
Laner
Beiträge: 1903
Registriert: 27.02.2009 18:59
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von Laner » 10.10.2012 19:55

Ich wollte schon lang' mal wieder ein gutes Basketballspiel, aber jedes Jahr hapert's an der Frage: "Soll ich dieses Jahr zugreifen oder auf nächstes Jahr warten, da ist es NOCH besser?"
Gespielt wird (PS4): Final Fantasy XV, Battlefield 1, Song of the Deep
Gespielt wird (PS3): -
Gespielt wird (Wii U): Xenoblade Chronicles
Gespielt wird (3DS): -

Biggest Hype: Persona 5, Night in the Woods, The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Bild

Jumpshooter82
Beiträge: 51
Registriert: 13.11.2009 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K13 - Test

Beitrag von Jumpshooter82 » 10.10.2012 20:02

Laner hat geschrieben:Ich wollte schon lang' mal wieder ein gutes Basketballspiel, aber jedes Jahr hapert's an der Frage: "Soll ich dieses Jahr zugreifen oder auf nächstes Jahr warten, da ist es NOCH besser?"
Schlag zu,es ist fantastisch! :mrgreen:

Wirst am Anfang sicherlich ein paar Probleme mit der sehr komplexen Steuerung haben,wenn du dich reingefuchst und ein bissl Ahnung vom Basketball hast,wird wohl kaum noch ein anderes Spiel im Laufwerk landen!

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Zero7 » 10.10.2012 20:08

Enthroned hat geschrieben:spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Jay-Z als Hip-Hop Niemanden zu bezeichnen ist ungefähr so als wenn ich Metallica als Metal-Niemanden oder die Rolling Stones als Rock-Niemanden bezeichne :wink:

@Topic:Klasse Spiel, klasse Test, wieso kann sich nicht einmal PES präsentationstechnisch an NBA2K orientieren?

Benutzeravatar
Enthroned
Beiträge: 1259
Registriert: 01.09.2009 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Enthroned » 10.10.2012 20:08

ringo_84 hat geschrieben:
Enthroned hat geschrieben:...Nicht nur das die Originalvideos kleingehackt in die Spielszenen eingearbeitet sind und völlig deplatziert wirken, spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene (zugegeben kenne ich nicht sehr viele) im Kiffernebel an einer Grafitiwand völlig asynchrone Lippenbewegung, sowie komische Grimassen schneidet und nur so nebenbei der Star des Spiels präsentiert wird, dann bekomme zumindest ich das Gefühl, dass da irgendwas im virtuellen TV Studio und Schneideraum schiefgelaufen ist....
Wow! Entweder muss ich an meiner Lesekompetenz arbeiten, oder du hast Jay-Z als Niemand bezeichnet. Sorry, einmal auf Wikipedia nachschauen, bevor man so einen Stuss schreibt.
Ersteres ist der Fall. Ich habe nicht geschrieben das Jay-Z ein Niemand in der Rapszene ist, sondern das ein Video mit einem Niemand zu einem Jay-Z song läuft. Wenn bei dir mal die besagte Sequenz läuft, dann kannst du vermutlich nachvollziehen was ich meine.
Wie fändest du es denn wenn du ein Rammstein-Video siehst und als Musik Die Flippers laufen. Käme dir das nicht seltsam vor?
Bild

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 42015
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von greenelve » 10.10.2012 20:15

Enthroned hat geschrieben:
ringo_84 hat geschrieben:
Enthroned hat geschrieben:...Nicht nur das die Originalvideos kleingehackt in die Spielszenen eingearbeitet sind und völlig deplatziert wirken, spätestens wenn dann aber ein Jay-Z song läuft, ein absoluter Niemand der Rapszene (zugegeben kenne ich nicht sehr viele) im Kiffernebel an einer Grafitiwand völlig asynchrone Lippenbewegung, sowie komische Grimassen schneidet und nur so nebenbei der Star des Spiels präsentiert wird, dann bekomme zumindest ich das Gefühl, dass da irgendwas im virtuellen TV Studio und Schneideraum schiefgelaufen ist....
Wow! Entweder muss ich an meiner Lesekompetenz arbeiten, oder du hast Jay-Z als Niemand bezeichnet. Sorry, einmal auf Wikipedia nachschauen, bevor man so einen Stuss schreibt.
Ersteres ist der Fall. Ich habe nicht geschrieben das Jay-Z ein Niemand in der Rapszene ist, sondern das ein Video mit einem Niemand zu einem Jay-Z song läuft. Wenn bei dir mal die besagte Sequenz läuft, dann kannst du vermutlich nachvollziehen was ich meine.
Wie fändest du es denn wenn du ein Rammstein-Video siehst und als Musik Die Flippers laufen. Käme dir das nicht seltsam vor?
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Antworten