Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.06.2012 19:09

Lego, Lego, Lego - und kein Ende ist in Sicht. Wie oft kann man die schon so häufig benutzte Formel noch bemühen, bevor sie schlimmer stinkt als ein aufgeschlitztes Tauntaun? Grundsätzlich eine berechtigte Frage, die aber an dieser Stelle falsch ist. Denn Lego Batman 2: DC Super Heroes wagt erstaunlich viel Neues!...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Benutzeravatar
VanZerg69
Beiträge: 178
Registriert: 20.08.2009 12:53
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von VanZerg69 » 26.06.2012 19:09

Ich weis nicht warum aber das Spiel gefällt mir! Der Soundtrack kommt gut rüber :-)

Benutzeravatar
Randamaster
Beiträge: 95
Registriert: 25.02.2003 20:50
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von Randamaster » 26.06.2012 20:16

Ich empfinde es irgendwie genau anders herum. Ich fand die Slapstick Einlagen in den Lego Spielen irgendwie immer "blöd" und finde das sich die Sprachausgebe extrem gut macht. Im direkten Vergleich Englisch/Deutsch einer anden großen Spieleseite fand ich nun auch die deutsche Sprachausgabe stellenweise sogar besser wie die Englische, aber das ist wohl alles eine Fage des Geschmacks und die sind nun mal zum Glück verschieden.

djsmirnof
Beiträge: 376
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von djsmirnof » 26.06.2012 20:29

Ich finde das Spiel hat was.Mir macht es mehr spass als Lego Harry Potter und das die Figuren jetzt reden können stört mich überhaubt nicht.Ganz im Gegenteil.Aber die Deutschen sprecher verreissen schon mal genre ein wirz weil sie den satz falsch betonen.aber im ganzen machen sie Ordentliche Arbeit.Super wäre gekommen wenn sie die Orginal Sprecher aus dem Film bekommen hätten.Man merkt das die Lego Serie ein bissen Erwachsener geworden ist.Das was mich am meisten an der ganzen sache nervt ist das ich das Spiel über Steam gekauft habe und nur auf Deutsch spielen kann wei es keine einstellungs möglichkeiten gibt eine andere Sprache zu wählen.Aber so habe ich keine fehlkauf gemacht. :)

Outsider
Beiträge: 553
Registriert: 05.03.2009 01:36
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von Outsider » 26.06.2012 20:49

Zum Davonlaufen? Naja also viel besser als die Deutsche find ich die Englische Sprachausgabe jetzt nicht, ich empfand allerdings sowohl DE als auch ENG an sich als Fremdkörper im Spiel das der ganzen sache viel von seinem Charme genommen hatt.

Was allerdings mal erwähnt werden sollte ist das hohe Gamefreeze aufkommen wie bei so ziemlich jedem Lego Spiel und mit etwas Glück zerschiesst es den Spielstand gleich mit.
Wer mich auf seinen Konsolen Adden will sucht:
Spoiler
Show
NintendoNetwork--------------------XBL--------------------PSN--------------------ID: Nikdai


djsmirnof
Beiträge: 376
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von djsmirnof » 26.06.2012 20:55

Outsider
Was allerdings mal erwähnt werden sollte ist das hohe Gamefreeze aufkommen wie bei so ziemlich jedem Lego Spiel und mit etwas Glück zerschiesst es den Spielstand gleich mit.


Oh ja das hatte ich gleich nach dem Intro.Zum glück ist mir das nur 1 mal passiert.Und dannn habe ich mich geärgert das man das Video nicht wegdrücken kann.

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5641
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von superboss » 26.06.2012 20:57

klingt doch erstmal recht nett, obwohl ich natürlich noch nicht weiß, wie sehr mich diese Batman Open World anspricht. Fahrzeuge usw waren ja nie die Stärke der Lego Spiele.
Genauso wenig wie die Action, weshalb ich die Games mehr wegen dem Adventure Feeling (lego Harry Potter) gespielt hab. Ob das hier auch so rüberkommt?
Und zu leicht sind sie ja auch meistens, so dass es schwer fällt, die Spiele richtig ernst zu nehmen( was bei einem Lego Speil eh nicht so einfach ist).

Ich denke der Kauf hängt von meiner Laune ab.
Wobei es schon lustig wäre, wenn ich das Spiel dem richtigen und eigentlich von mir heiß ersehnten 2 Batman Game (AC), das noch immer ungespielt hier rumliegt, vorziehen würde.....
momentan spiele ich....
BildBildBild












djsmirnof
Beiträge: 376
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von djsmirnof » 26.06.2012 21:09

Ich habe mir auch Batman AC gekauft.Bin aber nie so richtig warm geworden mit dem Spiel.Ich habe den 1 teil geliebt.Beim 2 teil hat mich dieses ewige suchen nach der richtigen Stelle wo die Story weitergeht so was von genervt das ich keine lust mehr hatte weiter zu spielen.Aber das Lego Batman spiel geht mehr in die richtung Adventure.In der Open World sieht man die figuren von hinten und in den richtigen level von der Seite.Eigendlich wie immer.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15274
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von Sir Richfield » 26.06.2012 22:23

Bin ich der einzige, den dieser Batman schwer an Batman - the brave and the bold erinnert?
Alle sind völlig over the top, nur Batman versucht, der "Only sane man" zu sein.
Seine "dunkle" Seite wird nicht besonders runtergespielt, so ist auch dieser Batman auf alles vorbereitet, auch auf seine "Freunde".
Das ist generell ein sehr dunkles Lego Spiel, noch dunkler als Lego Batman 1. Von seiner Grundstimmung kann das Lego Gotham durchaus mit Arkham City mithalten.

Das geht so weit, dass ich fast fürchte, dieses Spiel hat eine Identitätskrise.
Denn wen soll es ansprechen?
Eigentlich Batman Fans, da nun wirklich alles, was irgendwie Rang und Namen im DC Universum hat, auftaucht. (Killer Moth? Really???). [Und ich hoffe, dass Aquaman mehr als die Cameo am Anfang bekommt. Jedenfalls den Brave and the Bold Aquaman habe ich geliebt].
Aber es soll ja auch ein Spiel für Kinder sein, weil Lego.
Nur Kinder verstehen die Anspielungen nicht. Das war bei Lego Star Wars 3 einfacher.

Wiedemauchegal. Bisher finde ich es gut. Ich hoffe, dass mit dem zweiten Anlauf mit allen Fähigkeiten mehr kommt, denn im Story Modus sind manche Aufträge eher langatmig.
"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

Benutzeravatar
Ash2X
Beiträge: 1182
Registriert: 10.01.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Ash2X » 26.06.2012 22:46

Lego Batman 2 fehlt nach wie vor der Online-Modus,den übrigends die ersten "beiden" Star Wars-Ableger auf der 360 hatten und bei Leho Indy 2 nachgepatcht wurden.Es wäre sonst sicher interessant gewesen,aber so ist es so uninteressant.
Klar,einen Offline-Koop ist ja ganz nett,aber wenn man arbeitet und einen arbeitenden Freundeskreis hat ist für soetwas zu selten Zeit als das man dann Lego-Spiele zocken würde.

Benutzeravatar
crashcrush
Beiträge: 119
Registriert: 12.11.2009 09:41
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von crashcrush » 27.06.2012 00:26

djsmirnof hat geschrieben:Ich habe mir auch Batman AC gekauft.Bin aber nie so richtig warm geworden mit dem Spiel.Ich habe den 1 teil geliebt.Beim 2 teil hat mich dieses ewige suchen nach der richtigen Stelle wo die Story weitergeht so was von genervt das ich keine lust mehr hatte weiter zu spielen.Aber das Lego Batman spiel geht mehr in die richtung Adventure.In der Open World sieht man die figuren von hinten und in den richtigen level von der Seite.Eigendlich wie immer.
wo musste man denn da groß suchen??? und was genau ist deine definition von adventure??? auf jeden fall solltest du AC weiter spielen, was besseres gibts für batman fans nicht.

neru
Beiträge: 109
Registriert: 25.08.2010 00:43
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von neru » 27.06.2012 07:47

Sir Richfield hat geschrieben:[Und ich hoffe, dass Aquaman mehr als die Cameo am Anfang bekommt. Jedenfalls den Brave and the Bold Aquaman habe ich geliebt].
"Aquaman ist scheisse" - Rajesh Koothrappali

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6855
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Alking » 27.06.2012 08:15

Ich fand die Lego Indiana Jones Spiele bisher am besten. Die Batman Demo hat mir nicht so sehr gefallen. Da werde ich wohl eher mal Lego Fluch der Karibik nachholen.

Dennoch, im Koop sind die Games der absolute Hit, egal welches Lego Spiel man spielt.

kabuki
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2011 12:13
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von kabuki » 27.06.2012 11:40

neru hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:[Und ich hoffe, dass Aquaman mehr als die Cameo am Anfang bekommt. Jedenfalls den Brave and the Bold Aquaman habe ich geliebt].
"Aquaman ist scheisse" - Rajesh Koothrappali

"Aquaman ist cool" - Ich

Man sollte den Nerd-Refferenzen aus TBBT nicht zu 100% vertrauen :wink:

-Midnight-
Beiträge: 9
Registriert: 11.04.2011 07:39
Persönliche Nachricht:

Re: Lego Batman 2: DC Super Heroes - Test

Beitrag von -Midnight- » 27.06.2012 17:21

Weiss jemand ob die Englische Auflage für die Xbox 360 auch die deutsche Sprachausgabe mit drauf hat. Wollte die CE mit Mr. Freeze Figur kaufen - Diese gibt es hier nur für die PS3. In UK auch für die Xbox 360.

Antworten