Diablo III - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo III - Special

Beitrag von 4P|BOT2 »

Diablo - ähnlich wie Sonys Walkman beschreibt der Name ein ganzes Genre. Diablo gehört zu den wenigen Serien, über die sich andere Spiele erst definieren können. Und mit einer Energie, die diesem Selbstverständnis zu entspringen scheint, bereitet das Pacific Symphony-Orchester gleich einen fulminanten Einstieg: "And The Heavens Shall Tremble" lässt die Erde unter den Füßen der Spielewelt erzittern...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Diablo III - Special
Skidd75
Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2010 20:22
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Skidd75 »

war bei SCII auch öde. Die Paar Tracks.
mr.digge
Beiträge: 1484
Registriert: 16.04.2007 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo III - Special

Beitrag von mr.digge »

Bin der selben Meinung, der Soundtrack hat echt keinen Ohrwurm-Faktor. Zu langweilig für eine solche Marke. Die coolste Soundkulisse hat für mich immer noch Warcraft 3.
Sein oder nicht'n gaage
Rycar99
Beiträge: 5
Registriert: 24.03.2012 11:07
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Rycar99 »

Völlig richtige Beurteilung des Soundtracks.
Nicht salzig und nicht süß, einfach ohne jeden Geschmack oder bleibenden Eindruck!
Interessanterweise typisch für das Spiel. Wie eine Suppe, die nach nichts besonderem schmeckt, werden die Spieler schon nach kurzer Zeit ihr Interesse verlieren.
Bleiben wird nur ein fader Nachgeschmack und Enttäuschung darüber, dass wieder einmal nicht eingetreten ist, was der ganzen Gaming-Branche so sehr fehlt:
Ein Spiel, welches mal wieder richtig kickt!
DieBombe
Beiträge: 137
Registriert: 09.09.2009 15:11
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von DieBombe »

Muss dem Tester hier zustimmen
Der Soundtrack hat mich längst nich so mitgerissen wie erwartet
Ich höre ihn eigentlich gar nicht obwohl er angeschaltet ist :/
Benutzeravatar
Zomboli
Beiträge: 726
Registriert: 22.04.2009 23:18
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Zomboli »

Sooo agreed. Bis auf den Aufguss des Tristram und Jägerinnenlagerstückes ist es einfach nur öde.
Shurkien
Beiträge: 140
Registriert: 13.07.2009 17:16
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Shurkien »

Ich sag dazu mal nichts, hauptsache wieder gegen den Strom schwimmen, was 4Players?
Benutzeravatar
ButterKnecht
LVL 2
18/99
8%
Beiträge: 396
Registriert: 31.10.2008 10:58
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von ButterKnecht »

Shurkien hat geschrieben:Ich sag dazu mal nichts, hauptsache wieder gegen den Strom schwimmen, was 4Players?
Hauptsache den Spruch zum tausendsten male raushauen.
In dem Fall sind sich nämlich alle einig. Also das nächste mal überlegen bevor du wieder losflamest ;)
Bild
Bild
BildBildBild
Benutzeravatar
Dan Chox
Beiträge: 1069
Registriert: 28.12.2006 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Dan Chox »

Shurkien hat geschrieben:Ich sag dazu mal nichts, hauptsache wieder gegen den Strom schwimmen, was 4Players?
Dann sei konsequent und halt auch den Sabbel. Meine Güte, den Soundtrack kann man sich seit Wochen auf Youtube anhören. Und bis dahin ist auch jeder halbwegs bewanderte Nutzer zum Schluss gekommen, dass es sich hierbei um weiteren Nachschub im endlosen Strom der Soundtrack-Gattung "Orchestrale Belanglosigkeit" handelt.
geht dich nix an
Beiträge: 55
Registriert: 14.11.2008 00:11
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo III - Special

Beitrag von geht dich nix an »

der soundtrack ist in diesem falle leider auch wirklich nicht all zu dolle :w man merkt halt das leute wie matt uelmen net mehr für blizzard den soundtrack machen... der wusste wie das geht ;D d2 soundtrack war genial und immer passend... auch wenn fast nie die meinung mit 4p teile ist sie dieses mal wohl korrekt :W
Benutzeravatar
gollum_krumen
Beiträge: 567
Registriert: 07.06.2007 23:43
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo III - Special

Beitrag von gollum_krumen »

Finde den Soundtrack im Spiel (kann den der Collectors Edition beiligenden nicht beurteilen) sehr gelungen und hochwertig. Ein "befriedigend" rechtfertigt sich für mich nur, wenn der explizite Soundtrack sehr viel schlechter ist als die Ingamemusik.

Herr Schmädig, testet ihr die Soundtracks auf ihre musikalische Wirkung unabhängig vom Spiel oder auf ihre Qualität in der Untermalung? Es wirkt auf mich ein wenig, wie als wäre es etwas dazwischen. Allerdings gefällt mir die Rubrik Soundtracks.
Benutzeravatar
Drake Junior
Beiträge: 517
Registriert: 23.09.2011 19:39
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Drake Junior »

was für ein Glück aber auch, dass die (exklusiv hier) wirklich in allen Bereichen versagen. Das macht es leichter; wie üblich. :twisted:
Vielleicht hätten sie einfach mehr auf Wanderharfe, Gitarren und Flötenklänge zurückgreifen sollen.
Man stelle sich vor: Bosskampf zur Querflöte, passend zum Spiel - na das wär`s doch gewesen, gell? :roll:
Aber wenigstens war die Absicht löblich und vorhersehbar... :wink:
das hier willkommene "spezielle" Publikum erwartet es sich genau so und nicht anders. :Schwein:
Ein paar tausend bildungsferne 4P-Fliegen können nicht irren! :Spuckrechts:
Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Thommy741 »

Bedenkt man mal, wie hochwertig und teuer die Marke "Diablo" von Blizzard (!!) ist, ist der Soundtrack zurrecht nur "Befriedigend". Er ist gut, untermalt die Szenen ganz nett aber ist, wie schon richtig gesagt, einfach zu wenig. Wir reden hier vom teuersten PC Spiel überhaupt (Leute, ihr bezahlt dafür 55 Mücken UND müsst immer online sein!) und dafür ist der Aufwand dann etwas läpsch.

Hört euch den Soundtrack von "Ni No Kuni", Bayonetta oder Mario Galaxy an - SO wird Atmsophäre erzeugt.
Paerun
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 23
Registriert: 07.12.2010 15:23
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Paerun »

Da muss ich zustimmen, Diablo 3 bleibt musikalisch deutlich hinter seinen Möglichkeiten.
Benutzeravatar
Worrelix
Beiträge: 3636
Registriert: 10.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo III - Special

Beitrag von Worrelix »

gollum_krumen hat geschrieben:Finde den Soundtrack im Spiel (kann den der Collectors Edition beiligenden nicht beurteilen) sehr gelungen und hochwertig. Ein "befriedigend" rechtfertigt sich für mich nur, wenn der explizite Soundtrack sehr viel schlechter ist als die Ingamemusik.
Das Problem bei dem Soundtrack ist: es bleibt nichts hängen. Es ist 08/15 orchestrale Begleitmusik, die man beim Hören abseits des Kontextes nicht mehr zuordnen kann. (Abgesehen von ein paar Stellen, in denen das Tristram Motiv aus Diablo 1 zitiert wird)

Als Gegenbeispiel mal die Filmmusik zum Herrn der Ringe: Hier gibt es für verschiedene Gegenden, Personen und Gegenstände eindeutig identifizierbare Themen, wodurch man sofort weiß: "Jetzt kommen Saruman's Orks", ohne auch nur einen davon gesehen zu haben.

Die knapp 5 Minuten Diablo 1 Tristram Musik sind jedenfalls einprägsamer und zeitloser als der komplette D3 Soundtrack.
Antworten