4Players: Spiele des Jahres 2010 (Publisher)

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players: Spiele des Jahres 2010 (Publisher)

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.12.2010 13:27

...

Hier geht es zum gesamten Bericht: 4Players: Spiele des Jahres 2010

Benutzeravatar
gunblade91
Beiträge: 350
Registriert: 16.09.2010 12:31
Persönliche Nachricht:

juhu

Beitrag von gunblade91 » 29.12.2010 13:27

hammer, hammer. die wahl finde ich ja echt mal richtig. Sega hat echt akzente gesetzt und gewagt und gewonnen. da freut man sich auf die zukünftigen projekte des Publishers.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27941
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Wulgaru » 29.12.2010 14:11

Für mich gehört eigentlich dieses Jahr auch noch Nintendo irgendwo aufs Treppchen. Mit Mario, Metroid, Kirby, Donkey Kong, Sin & Punishment, (Xenoblade) und Golden Sun haben sie dieses Jahr sowohl Fans bedient als auch viele Genres erstklassig abgedeckt. Mehr geht eigentlich in einem Jahr nicht, wenn mal drüber nachdenkt.

Sega hat es aber sicherlich verdient, dass muss man sagen.

Benutzeravatar
Kid Icarus
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 6171
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Top 3 Pubs

Beitrag von Kid Icarus » 29.12.2010 14:17

Sorry, aber für mich müsste da Nintendo auf dem Podium stehen. Mit Super Mario Galaxy 2, Sin & Punishment 2, Kirby's Epic Yarn, DK Country Returns und dem extrem unterbewerteten Metroid: Other M (für mich ein Platin-Titel!) haben sie TOP Wii-Spiele abgeliefert und dazu kommen noch Golden Sun: Dark Dawn, Picross 3D, Professor Layton 3 und Last Window für den Nintendo DS. Für mich unverständlich, warum stattdessen Sony Platz 3 belegt - mit God of War III und Heavy Rain gab es da gerade mal zwei Highlights und dafür mit ModNation Racers und Gran Turismo 5 zwei massive Enttäuschungen.

Und so viel hat Sega dieses Jahr auch nicht fertig gebracht. Bayonetta und Vanquish sind die einzigen großen Highlights, Napoleon: Total War, Resonance of Fate und Sonic Colours waren noch sehr gut - aber sonst? Hm. Für Platz 1 noch etwas mager, aber Platz 2 nach Nintendo wäre vertretbar.

Benutzeravatar
Shadow Broker
Beiträge: 92
Registriert: 25.05.2008 00:40
Persönliche Nachricht:

Sega

Beitrag von Shadow Broker » 29.12.2010 14:31

ich kann dem Gantzen eigentlich ziemlich zustimmen.

Benutzeravatar
p2k10
Beiträge: 407
Registriert: 25.10.2006 20:36
Persönliche Nachricht:

Beitrag von p2k10 » 29.12.2010 14:33

Sega hat zwar gute Spiele rausbebracht aber Alpha Protocol war eher eine Frechheit.
Das Spiel wurde unfertig von Sega rausgehauen, es gab ein Patch in diesem Bugfestival der rein gar nichts bewirkte. Da hat auch natürlich Obsidian mit daran schuld.
Die Idee von AP ist genial, aber leider blieb das Game Müll.

Hinzu kommt auch die sehr schlechte Fortsetzung von Aliens vs. Predator.

Nun ja aber besser als die anderen Publisher war Sega dennoch.
"Macht, Sex, Sex, Macht... und beides läuft auf das selbe hinaus - andere aufs Kreuz zu legen."


Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5956
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

.

Beitrag von Jazzdude » 29.12.2010 15:03

Ulala, auch wenn mir die DLC-/Addonpolitik von EA manchmal etwas aufstößt, so muss man doch sagen, dass EA in letzter Zeit eigentlich keinen großen Scheiß mehr rausgebracht hat. Gerade mit DICE und deren Werken Mirrors Edge / Battlefield haben die ne starke Truppe an Bord.

Auch Dead Space haben wir denen zu verdanken. Deswegen wohl ein verdienter 2ter Platz (Jahresübergreifend).

Früher war EA für mich sone richtig konservative Marke, aber zur Zeit lassen sie immer mehr Experimente zu. Dead Space oder Mirrors Edge hätten auch n richtig großer Flop werden können (auch wenn die wie gesagt schon älter sind)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26905
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 29.12.2010 15:06

Muss da, Fanboy hin oder her, leider auch einstimmen und sagen: Nintendo fehlt hier ganz klar.

Sehe sie überhaupt auf Platz 1, da sie vielseitiges und hochqualitatives abgeliefert haben. Zu den von Wario genannten kommt noch Dragon Quest IX und Monster Hunter Tri in Europa sowie Wario D.I.Y. usw.

Ghettoglamour
Beiträge: 343
Registriert: 02.11.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ghettoglamour » 29.12.2010 15:44

Heavy Rain, God of War 3, GOW Collection, Modnation Racers, Sly Trilogy, MAG, Gran Turismo 5 (+ PSP Spiele die ich nicht im Kopf habe)...also ich kann mir nicht vorstellen dass weder EA noch Sega mehr zu bieten hatten...(quantitativ sicher, aber qualitativ)?

Edit: Ich habe Nintendo vergessen, da lasse ich es mal offen. Aber bei denjenigen auf dem Podest bleibe ich dabei

Benutzeravatar
Meisterdieb1412
Beiträge: 1899
Registriert: 29.04.2007 12:27
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Meisterdieb1412 » 29.12.2010 16:07

Also Nintendo hat sich wirklich Mühe gegeben, dieses Jahr auch wieder etwas für die Fans zu bieten, nachdem sie seit Wii Release fast nur enttäuscht haben. Ob ihnen nun das gelungen ist (zB Kirby viel zu einfach) oder nicht, ist eine andere Frage, aber trotzdem gehören die da hin. Was hat uns denn EA dieses Jahr geboten? oO

Benutzeravatar
Nekator
Beiträge: 990
Registriert: 23.11.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Nekator » 29.12.2010 16:28

*gähn* auch hier der Bayonetta Hype.. und EA auf Platz 2 Naja diese Wertungen sind eh witzlos hier.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kid Icarus
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 6171
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kid Icarus » 29.12.2010 16:30

Enttäuschendster Publisher dieses Jahres ist jedenfalls Capcom. Außer Lost Planet 2, das leider bestenfalls durchschnittlich war, und dem guten Dead Rising 2 gab es ja überhaupt nichts, kein einziges Spiel! Monster Hunter Tri wurde hierzulande ja auch durch Nintendo vertrieben..

Und nochmal zu Sony:
- God of War III
- Heavy Rain
- MAG
- God of War: Ghost of Sparta
- Sly & GoW Collection // nichts neues, simple Portierungen
- Playstation Move // massive Enttäuschung. Keine guten Games, nur Crap.
- Gran Turismo 5 // enttäuschend
- ModNation Racers // enttäuschend

Für Sony war es kein gutes Jahr, bestenfalls passabel. God of War III, MAG, Heavy Rain und God of War: Ghost of Sparta sind allesamt gut bis hervorragend, die beiden Collections sind auch gut, aber halt nichts besonderes - aber es gab zu viele Enttäuschungen. Gran Turismo 5 war die lange Wartezeit nicht wert, bei ModNation Racers hat man scheinbar das Gameplay vergessen und Move ist absoluter Crap in der aktuellen Phase. Es gibt keine ordentlichen Spiele, Heavy Rain spielt sich mit Move sogar schlechter und Kung Fu Rider - muss man da was zu sagen? Ich denke nicht.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von crewmate » 29.12.2010 16:44

Rising Star Games
diejenigen die wieder alles vertrieben haben, was sonst Japan exklusiv geblieben wäre.

- NoMoreHeroes2
- Rune Factory Fronteir
- Fragile Dreams
- Ivy the Kiwi?
- Muramasa
- Avalon Code
- Half Minute Hero
- Way of the Samurai 3
- Deadly Premonition
und neu Deathsmiles

Dabei alle Spiele lokalisiert, alle Anleitungen in Farbe, was es heutzutage kaum noch gibt.
Eier wie diese Briten hat kein zweiter Vertrieb.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 10600
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Beitrag von DARK-THREAT » 29.12.2010 16:45

Nintedo, 2K und Codemasters?
Naja....egal. Bei EA bin ich mir sicher das es gute Games gab, aber daneben auch viele nicht gute...

Peace.
XBOX Series X | Switch Lite | Redmi 8

Benutzeravatar
Abysswalker77
Beiträge: 2124
Registriert: 09.11.2009 13:22
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Abysswalker77 » 29.12.2010 16:59

Ich hätte Sony auf 1 gewählt vor Nintendo und dann EA
Xbox Gamertag: AbysswalkerF

Antworten