Ghost of Tsushima - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheoFleury
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 1042
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Ghost of Tsushima - Special

Beitrag von TheoFleury »

Muss zugeben...Hätte es nicht diesen "Tenchu" Touch, die teilweise mega Grafik für eine PS4, exzellente Atmosphäre und zurückhaltende Ernüchternheit in seiner Inszenierung, samt wuchtiges Kampfsystem und......etc usw. (!)

... Ja ne hauptsächlich Setting, Design, Grafik, Atmosphäre haben mich damals abgeholt es sofort zu kaufen zum Release.

Die ca. 30 Stunden habe ich wirklich genossen und immer gewechselt zwischen Frontal Angriff und Stealth-Action. Eines der wenigen OW games die ich wirklich durchgespielt habe neben Witcher 3.

Muss mich aber meinen Vorrednern anschließen, mindestens nach ca. 15 bis 20 Stunden fühlt sich (so gut wie) jedes moderne OW Spiel monoton und abgenutzt ab. Je nach eigenen Ansprüchen und Vorstellungen (Viele mögen es dann doch eher dumpf)

In seiner reinen Form als OW Game nicht mehr als solide. Wünsche mir einen zweiten (vollwertigen) Teil der sich den negativen Punkten anbiedert und alles in allem, nicht nur grafisch, sich verbessert. Wünschte mir vor allem viel mehr verschiedene Animation in Sachen Charakteren und eine smarte KI. Eine bessere Physik wäre auch nicht verkehrt :D

Atmosphäre und Grafik war der Hammer, keine Frage. Besonders die verschiedenen Farbkontraste und Stimmungen der Landschaft auf einem guten OLED TV in 4K sahen fantastisch und abwechslungsreich aus. Hatte Stärken und Schwächen das Game.
Zuletzt geändert von TheoFleury am 02.08.2021 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
aGamingDude
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 398
Registriert: 04.12.2010 16:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ghost of Tsushima - Special

Beitrag von aGamingDude »

Sun7dance hat geschrieben: 01.08.2021 15:38 Ich kann die positiven Bewertungen auch kaum nachvollziehen.
Die Stärken des Spiels beschränken sich auf die optisch prächtige Welt und die wirklich punktgenaue Steuerung. Letztere ist im Gegensatz zu den AC Teilen sogar ein wahrer Genuss!

Der Rest bestand aus immergleichen Abfolgen, gepaart mit äußerst schwachen Hauptstory Missionen.
Anfangs macht alles das erste und vielelicht zweite Mal noch Spaß, z. B. wenn du einem Fuchs hinterherrennst.
Aber dann ist alles nach dem Motto "kennst du eins, kennst du alles!"

Den Tiefpunkt bildet aber die KI. Die hat letzendlich dafür gesorgt, dass ich das Spiel insgesamt als negativ einstufe.
Ich kann einfach nichts verstehen, warum man jetzt alles erdenkliche raushaut, aber genau an diesem Kernproblem nichts macht.
Auch mein größter Kritikpunkt am Spiel. Ich hatte viel Spaß, der sich aber schnell abnutzte, weshalb ich es nicht beendet hatte. Werde das mit dem PS5-Ugprade dann nachholen.

ich denke, dass ein Wold-Konzept á la Open-Schlauch, wie bei GoW oder The Last of Us dem Spiel besser gestanden hätte, als eine Open World.
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.
Benutzeravatar
Satus
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 1670
Registriert: 23.09.2004 17:09
Persönliche Nachricht:

Ghost of Tsushima - Special

Beitrag von Satus »

Habe Platin geholt und dann das Spiel verkauft. Müsste es jetzt also nochmal kaufen um das Addon zu spielen. Das ist es mir dann nicht wert. So gern ich es gespielt habe, nach 40+ Stunden habe ich es einfach satt. War trotzdem neben Tolu2 mein Highlight 2020
Bild
Antworten