Death's Door - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 229
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Uwe sue »

JudgeMeByMyJumper hat geschrieben: 24.07.2021 06:52 Ulala, das kommt selbst für mich auf dem Nichts. Schaue ich gerne in den nächsten Wochen nach Olympia mal rein.
diese doping-mutanten muss man ja unbedingt sehen, damit man keine werbung verpasst^^
Creasy
LVL 3
218/249
79%
Beiträge: 187
Registriert: 16.07.2009 14:51
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Creasy »

Wtf hat das jetzt miz einem "Xbox" TItel zu tun (Hint: nichts)
Creasy
LVL 3
218/249
79%
Beiträge: 187
Registriert: 16.07.2009 14:51
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Creasy »

JudgeMeByMyJumper hat geschrieben: 24.07.2021 06:52 Ulala, das kommt selbst für mich auf dem Nichts. Schaue ich gerne in den nächsten Wochen nach Olympia mal rein.
Wo lebst du?
Benutzeravatar
organika
Beiträge: 593
Registriert: 10.03.2006 14:57
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von organika »

Ich bin hin und weg von dem Game! Das Spiel macht einfach so viel richtig und vor allem lässt es sich so angenehm spielen. Die Schwierigkeit ist perfekt gewählt(also für meinen Geschmack), da es immer wieder kurz fordernd, aber dann doch immer wieder schnell weitergeht.

Der Artstyle ist ganz große Klasse, da dieser so schön unverbraucht ist und man viele Gegner so noch in keinem anderen Spiel gesehen hat. Finde manche Designelemente der Welt schon fast richtiggehend innovativ. Wobei ich insgesamt schon finde, dass sich viele Elemente aus anderen Spielen wiederfinden. Es hat was von einem 2D Zelda, von einem Souls Titel, von einem Diablo und dann bekomme ich auch immer wieder Vibes von populären Spielen der letzten Jahre. Zum Beispiel erinnern mich dann gewisse Storyelemente an das großartige Celeste und die Einsamkeit des Helden an Hollow Knight und das Kämpfen fühlt sich für mich trotz des Perspektivenwechsels nach Dead Cells an. Diese 3 Games waren ja so eigentlich kleine Titel die so gut waren, dass Nachfolger davon keine kleinen Titel mehr sein werden. Die haben es in den Olymp geschafft. Für mich spielt Death's Door in derselben Liga. Ein wirklich wunderbares Spiel! Kanns nur so gut wie jedem empfehlen.

Meine einzigen Kritikpunkte bisher...die Karte fehlt mir auch. In einem Souls Titel ist es zwar cool und gut wenn man keine hat, aber bei dieser isometrischen Draufsicht geht bei großen Arealen auch schonmal die Übersicht verloren. Ansonsten war ich verwundert als bei mir die Framerate manchmal trotz Series X eingebrochen ist...da frag ich mich natürlich wie es sich auf den alten Konsolen spielt.

Ja das Spiel ist nicht im Gamepass, aber die 20€ hat es für diese Liebe zum Detail verdient finde ich! Ich bereue den Kauf wie man sieht jedenfalls keinesfalls.
Masterchief1976
LVL 4
490/499
96%
Beiträge: 52
Registriert: 12.09.2011 14:49
Persönliche Nachricht:

Death's Door - Test

Beitrag von Masterchief1976 »

Uwe sue hat geschrieben: 24.07.2021 18:18JudgeMeByMyJumper
Ulala, das kommt selbst für mich auf dem Nichts. Schaue ich gerne in den nächsten Wochen nach Olympia mal rein.


diese doping-mutanten muss man ja unbedingt sehen, damit man keine werbung verpasst^^
Weil ja automatisch jeder Sportler auf diesem Planeten dopt. 🙄
4P|Matthias
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 281
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von 4P|Matthias »

paalwie hat geschrieben: 23.07.2021 23:46
Unter der knappen, nicht erweiterbaren, aber an Blumen wieder füllbaren Lebensleiste
Doch, die Lebensleiste kann man erweitern (2x auf insgesamt 6), durch die grünen Kugeln von denen man 8 Stück finden kann.
Stimmt natürlich - hatte das im Hinterkopf irgendwie anders abgespeichert, weils nicht automatisch nach Bossen passiert, sondern durch optionale Sammelsachen. Danke!
Benutzeravatar
eLZorro
Beiträge: 308
Registriert: 03.04.2013 23:31
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von eLZorro »

Herzlichen Dank Matthias fürs Trüffel suchen den tollen Test.
Dafür liebe ich 4P: so viele Perlen habe ich durch euch erst wahrgenommen. Merci vielmals!
R.I.P. deutscher Spiele Jounalismus
Schande über Marquard
4P|Matthias
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 281
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von 4P|Matthias »

eLZorro hat geschrieben: 25.07.2021 10:09 Herzlichen Dank Matthias fürs Trüffel suchen den tollen Test.
Dafür liebe ich 4P: so viele Perlen habe ich durch euch erst wahrgenommen. Merci vielmals!
Danke - gerne. So verstehe ich diesen Job.
Benutzeravatar
aGamingDude
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 398
Registriert: 04.12.2010 16:08
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von aGamingDude »

Uwe sue hat geschrieben: 24.07.2021 13:52
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben: 24.07.2021 06:52 Ulala, das kommt selbst für mich auf dem Nichts. Schaue ich gerne in den nächsten Wochen nach Olympia mal rein.
diese doping-mutanten muss man ja unbedingt sehen, damit man keine werbung verpasst^^
Was für eine dumme Unterstellung. Wie ist es eigentlich so, bequem vor der Tastatur, die Leistungen anderer pauschal kleinzureden? Traurig, traurig...

Topic:

Hoffe ebenfalls auf einen Switch Release.
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16732
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Sir Richfield »

PSA für PC Zocker: Stellt sicher, dass das Spiel auf >60 FPS bei euch läuft (viele Optionen hat das nicht, u.A. fehlt V-Sync, was in $Aktuelles_Jahr halt nicht geht).
Unter 60 FPS verstolpert sich die Engine und alles Microstottert, bzw. die Spielfigur wirkt, als würde man unter Permalag leiden. (Könnte bei Kandidaten wie mir zu Reisekrankheit führen.)

Aber da ja jeder von euch inzwischen ne 30XX hat und nicht wie ich ne 1060 an einem 4K Monitor, mache ich mir da keine Sorgen. :P
Zuletzt geändert von Sir Richfield am 26.07.2021 14:01, insgesamt 1-mal geändert.

Achjo
Beiträge: 43
Registriert: 23.03.2008 23:27
Persönliche Nachricht:

Death's Door - Test

Beitrag von Achjo »

4P|Matthias hat geschrieben: 26.07.2021 13:48eLZorro
Herzlichen Dank Matthias fürs Trüffel suchen den tollen Test.
Dafür liebe ich 4P: so viele Perlen habe ich durch euch erst wahrgenommen. Merci vielmals!


Danke - gerne. So verstehe ich diesen Job.
Dem kann ich nur beipflichten 🙂
Bild
Bild
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10424
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

Sir Richfield hat geschrieben: 26.07.2021 09:54 Aber da ja jeder von euch inzwischen ne 30XX hat und nicht wie ich ne 1060 an einem 4K Monitor, mache ich mir da keine Sorgen. :P
Daher kauft man ja auch erst die GPU und dann den Monitor. ;) Schon mal FHD versucht? Sieht durch die exakt halbierte Auflösung vielleicht auch noch ok aus.
.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16732
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Sir Richfield »

Ryan2k6 hat geschrieben: 26.07.2021 14:50 Daher kauft man ja auch erst die GPU und dann den Monitor. ;) Schon mal FHD versucht? Sieht durch die exakt halbierte Auflösung vielleicht auch noch ok aus.
1) Geschenkter Gaul
1,5) Budget für GraKa war genehmigt, allerdings...
2) Death Door läuft auf einer 1060 in WQHD (2560x1440) mit >60 FPS und sieht gut aus, ja, danke, ich weiß, ich hab das schon 100% durch. ;)
2.5) Lass dich durch meinen Sarkasmus aber nicht davon ablenken, dass ich das als allgemeinen Tipp doch sehr wertvoll fand.

PS: 1,75) Ich hab Dual-Monitor Setup, den ehem. Primären WQHD und den "neuen" 4K. Für "Arbeiten" ist das super, weshalb ich den 4K ungerne als "Seiten"Monitor nutzen würde. (Weil WQHD und Borderless Window, weil dann besser zum ins Forum klicken und Diskussionen führen und... Naja, first world problems und so)

Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10424
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

Na dann. :D
.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11178
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Death's Door - Test

Beitrag von Leon-x »

Ryan2k6 hat geschrieben: 26.07.2021 14:50 Schon mal FHD versucht? Sieht durch die exakt halbierte Auflösung vielleicht auch noch ok aus.
Full HD ist die Hälfte von UHD? Wäre mir neu.^^ Full HD passt Normalerweise 4x in UHD. Ein Pixel in 1080p sind 4 Pixel in 3840x2160p.

Problem ist aber dass meisten Monitore es nicht 1:1 skalieren sondern graue Bildpunkte einfügen. Dadurch wird es halt oft recht unscharf und Farben blassen aus.

Alternativ kann man natürlich Sklalierung im Treiber über GPU aktivieren und gucken ob es besser läuft.

Besser wäre es wenn Game temporalen Upscaler über Renderauflösungsregler hätte.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Antworten