Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
P0ng1
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1531
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von P0ng1 »

Alex_Omega hat geschrieben: 10.06.2021 20:33 Diese Titel müssen aber auch erstmal was taugen und wenn man die jüngere Vergangenheit betrachtet kann man da nicht automatisch von ausgehen dass das alles Hits werden. Wär natürlich nice wenn die abliefern aber würde mich da nicht hypen lassen. Das ist grundsätzlich keine gute Idee im Grunde
Stimmt schon, aber zwischen "was taugen" und "Hits werden" ist dann doch noch ein Unterschied.
Ist jedes Spiel von Sony oder Nintendo ein Hit? Wäre mir neu ...

Mal schauen was die Zukunft bringt. :D
Xbox Series X | LG OLED 55C9 | PlayStation 5
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 571
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

Muss mich so bremsen, das Spiel nicht komplett wegzusuchten, ey. Bin ziemlich geflasht momentan. Tolles Spiel.
Bild
Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8971
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von dx1 »

Hier: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Für ernsthafte Diskussionen ohne Anfeindungen, Herabsetzungen, Provokationen, Projektionen und dergleichen rund um MS-Konsole gegen Sony-Konsole gegen Nintendo-Konsole gegen exotische Konsole gegen Streaming gegen Apple gegen PC gegen was auch immer gibt es in "Let's talk about" den Thread
"Konsolenkrieg" und "Konsolen gegen PC" – Exclusives, Peripherie, Kosten.

Wer nur rumätzen und anderen vor den Koffer kacken will, kann im selben Thread ausfallend werden und eine Sperre bekommen.

Hier: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test
Refuse > Reduce > Reuse > Repair > Recycle > Rot!
If you can't do something smart, do something right.
Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 511
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von BMTH93 »

Es kann losgehen :D

Ich schreibe nachher ein kurzes Fazit :)

PS: Habe jetzt drei Stunden gespielt und bin tatsächlich begeistert. Das Gameplay an sich macht einfach spaß, die Story könnte wirklich aus einem Pixar-Film stammen und die Grafik ist ebenfalls mehr als gelungen.
Zuletzt geändert von BMTH93 am 11.06.2021 03:39, insgesamt 1-mal geändert.
"Savior, conqueror, hero, villain. You are all things, Eren.. and yet you are nothing. In the end, you belong to neither the light nor the darkness. You will forever stand alone."
HMSchmitst90
Beiträge: 4
Registriert: 27.10.2018 07:54
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von HMSchmitst90 »

Hallo , ich wünsche einen guten Morgen

Zeit für ein erstes Fazit zu Ratchet and Clank Rift Apparat, ich habe als Grafik Modi 4k RT bei 30fps gewählt.
Ich empfand die 30 fps als sehr flüssig, daher werde ich wohl dabei bleiben vorerst.
Die Grafik kann ich tatsächlich als sehr schön bezeichnen , das einzige was man graphisch hätte besser machen können ist die Qualität des Wassers( Interaktion mit der Umgebung z.B wenn Ratchet nachdem er durch Wasser gelaufen ist auch wirklich nasses Fell hätte, dass könnte meiner Meinung nach doch möglich sein!?
Spiel mechanisch kann ich noch nicht viel sagen außer natürlich das ist schon einen sehr guten Eindruck macht.
Ich komme allerdings nicht umhin auch Negatives anzusprechen, schon einmal ganz am Anfang bin ich durch den Boden geglitcht , kann passieren sollte aber bitte nicht so oft vorkommen was aber leider wesentlich schwerer wiegt: ist ein komplett crash der Konsole schon nach unter 20 Minuten, musste den Netzstecker ziehen resetten brachte leider nichts.
Wie sind eure Erfahrungen hat Ratchet & Clank bei jemanden von euch auch einen Konsolen Crash verursacht!?
Über Feedback wäre ich sehr dankbar euch allen wünsche ich natürlich trotzalledem viel Spaß mit Ratchet & Clank.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10937
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Leon-x »

HMSchmitst90 hat geschrieben: Gestern 05:03 .
Die Grafik kann ich tatsächlich als sehr schön bezeichnen , das einzige was man graphisch hätte besser machen können ist die Qualität des Wassers( Interaktion mit der Umgebung z.B wenn Ratchet nachdem er durch Wasser gelaufen ist auch wirklich nasses Fell hätte, dass könnte meiner Meinung nach doch möglich sein.

.....

Wie sind eure Erfahrungen hat Ratchet & Clank bei jemanden von euch auch einen Konsolen Crash verursacht!?
Über Feedback wäre ich sehr dankbar euch allen wünsche ich natürlich trotzalledem viel Spaß mit Ratchet & Clank.


Absturz hatte ich bei jetzt über 10 Stunden Spielzeit keinen. Wohl auf Holz klopfen. Natürlich unschön wenn es paar Leuten passiert. Wird noch weiterer Patch folgen.

Zur Spielwelt:

Grundsätzlich ist die Interaktion leider sehr eingeschränkt. Rennen und stehen zwar viele NPCs rum die aber nur Kulisse sind. Man kann mit ihnen nicht reden oder sie reagieren auch nicht wirklich auf einen.
Umgebung lässt sich bis auf Kisten und bröckelnde Mauern auch nicht viel zerstören.
Da ist man immer noch nicht weiter. Entweder Leistung anders verteilt, zu wenig Entwicklungszeit oder war grundsätzlich nicht der Fokus.

Denk mal Spiele werden sich nicht grundlegend überall ändern auch wenn man es mit leistungsfähiger Hardware immer hofft.
Paar Sachen werden halt immer wenig berücksichtigt. Dinge wie gute KI ist oft eh unerwünscht.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 571
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

HMSchmitst90 hat geschrieben: Gestern 05:03 was aber leider wesentlich schwerer wiegt: ist ein komplett crash der Konsole schon nach unter 20 Minuten, musste den Netzstecker ziehen resetten brachte leider nichts.
Wie sind eure Erfahrungen hat Ratchet & Clank bei jemanden von euch auch einen Konsolen Crash verursacht!?
Über Feedback wäre ich sehr dankbar euch allen wünsche ich natürlich trotzalledem viel Spaß mit Ratchet & Clank.
Bis jetzt alles super bei mir. Hast du den Patch schon drauf?
Bild
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2437
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Flux Capacitor »

Leon-x hat geschrieben: Gestern 08:10
HMSchmitst90 hat geschrieben: Gestern 05:03 .
Die Grafik kann ich tatsächlich als sehr schön bezeichnen , das einzige was man graphisch hätte besser machen können ist die Qualität des Wassers( Interaktion mit der Umgebung z.B wenn Ratchet nachdem er durch Wasser gelaufen ist auch wirklich nasses Fell hätte, dass könnte meiner Meinung nach doch möglich sein.

.....

Wie sind eure Erfahrungen hat Ratchet & Clank bei jemanden von euch auch einen Konsolen Crash verursacht!?
Über Feedback wäre ich sehr dankbar euch allen wünsche ich natürlich trotzalledem viel Spaß mit Ratchet & Clank.


Absturz hatte ich bei jetzt über 10 Stunden Spielzeit keinen. Wohl auf Holz klopfen. Natürlich unschön wenn es paar Leuten passiert. Wird noch weiterer Patch folgen.

Zur Spielwelt:

Grundsätzlich ist die Interaktion leider sehr eingeschränkt. Rennen und stehen zwar viele NPCs rum die aber nur Kulisse sind. Man kann mit ihnen nicht reden oder sie reagieren auch nicht wirklich auf einen.
Umgebung lässt sich bis auf Kisten und bröckelnde Mauern auch nicht viel zerstören.
Da ist man immer noch nicht weiter. Entweder Leistung anders verteilt, zu wenig Entwicklungszeit oder war grundsätzlich nicht der Fokus.

Denk mal Spiele werden sich nicht grundlegend überall ändern auch wenn man es mit leistungsfähiger Hardware immer hofft.
Paar Sachen werden halt immer wenig berücksichtigt. Dinge wie gute KI ist oft eh unerwünscht.
Dass die Welt nur eine sehr hübsche Kulisse ist war doch schon in den Gameplay Videos klar, ist ja kein RPG oder echtes Open World Game.

Irgendwie muss man sich die Optik ja auch erkaufen. Wenn man da noch viel Physik in Echtzeit hätte, wird es wohl eng.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10937
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Leon-x »

Flux Capacitor hat geschrieben: Gestern 09:53

Dass die Welt nur eine sehr hübsche Kulisse ist war doch schon in den Gameplay Videos klar, ist ja kein RPG oder echtes Open World Game.

Irgendwie muss man sich die Optik ja auch erkaufen. Wenn man da noch viel Physik in Echtzeit hätte, wird es wohl eng.
Naja, sonst war doch auch immer in Cross Gen Diskussion die Behauptung dass bei PS5 only Entwicklung umso mehr geht.

Andere Spiele bekommen ja dennoch etwas mehr Interaktion hin. Selbst bei Mario Odyseey gibt es weniger künstliche Barierren.

Merkt halt PS4 Grundgerüst immer noch. War mir irgendwie klar dass die jetzt in der Zeit keine komplett neue Engine erstellen können oder jeden Bereich ausbauen.

Sollte man sich dann bewusst sein dass reine PS5 Entwicklung nicht automatisch bedeutet dass jeder Bereich besser wird.

Werden spätere Spiele vielleicht anders umsetzen. Selbst in Spiderman MM hat Insomniac schon mehr Reaktion der NPCs gezeigt.

Alles dennoch hohes Niveau für das was das Game sein will. Aber grundsätzlich spielt es sich wie der Vorgänger nur dass man halt zusätzlich Portalwrchsel hat. Effekt nutzt sich aber für mich auch nach 20-30x langsam etwas ab. Spielerisch nicht wirklich Einfluss darauf im Gegensatz zu dem Titanfall 2 Beispiel.

Nett hätte ich es empfunden wenn man mit seinen Schiff wie in NMS den Planeten verlässt und im Wrltall selber Hyperraumspeung einleitet.
Ganze läuft halt nur vollautomatisch ab.

Wenn Wunsch frei hätte wurde ich dem zweiten spielbaren Charakter wenigstens ein Gadget zur Unterscheidung geben. Von Gameplay wirkt sich Wechsel gar nicht aus.
Zuletzt geändert von Leon-x am 11.06.2021 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
aGamingDude
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 362
Registriert: 04.12.2010 16:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von aGamingDude »

Ich freu mich wie Bolle das heute zocken zu können. Obwohl es wohl zum Coin Toss kommt... Ratchet & Clank oder FF IV Remake Intermission. :D

[ "Bla bla bla..." gelöscht, siehe https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 9#p5612969 –dx1 ]
Zuletzt geändert von dx1 am 11.06.2021 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
So wilde Freude nimmt ein wildes Ende.
Gesichtselfmeter
LVL 4
408/499
63%
Beiträge: 3018
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Gestern mal reingeschnuppert, macht schon richtig Laune. Freu mich schon gleich weiterspielen zu können. :D

Hab aber leider meinen ersten hard-crash produziert: hab in der Fabrik versucht durch ne Schranke zu dashen...fand das Spiel gar nicht so toll. Bild wurde schwarz, konnte zwar noch ins Home-Menü, ich musste die PS5 aber per Knopf ausschalten.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13388
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Xris »

Leon-x hat geschrieben: Gestern 08:10
HMSchmitst90 hat geschrieben: Gestern 05:03 .
Die Grafik kann ich tatsächlich als sehr schön bezeichnen , das einzige was man graphisch hätte besser machen können ist die Qualität des Wassers( Interaktion mit der Umgebung z.B wenn Ratchet nachdem er durch Wasser gelaufen ist auch wirklich nasses Fell hätte, dass könnte meiner Meinung nach doch möglich sein.

.....

Wie sind eure Erfahrungen hat Ratchet & Clank bei jemanden von euch auch einen Konsolen Crash verursacht!?
Über Feedback wäre ich sehr dankbar euch allen wünsche ich natürlich trotzalledem viel Spaß mit Ratchet & Clank.


Absturz hatte ich bei jetzt über 10 Stunden Spielzeit keinen. Wohl auf Holz klopfen. Natürlich unschön wenn es paar Leuten passiert. Wird noch weiterer Patch folgen.

Zur Spielwelt:

Grundsätzlich ist die Interaktion leider sehr eingeschränkt. Rennen und stehen zwar viele NPCs rum die aber nur Kulisse sind. Man kann mit ihnen nicht reden oder sie reagieren auch nicht wirklich auf einen.
Umgebung lässt sich bis auf Kisten und bröckelnde Mauern auch nicht viel zerstören.
Da ist man immer noch nicht weiter. Entweder Leistung anders verteilt, zu wenig Entwicklungszeit oder war grundsätzlich nicht der Fokus.

Denk mal Spiele werden sich nicht grundlegend überall ändern auch wenn man es mit leistungsfähiger Hardware immer hofft.
Paar Sachen werden halt immer wenig berücksichtigt. Dinge wie gute KI ist oft eh unerwünscht.
Naja… dafür sprechen die NPCs immerhin sporadisch miteinander. In einem R&C, dass nur vorgaukeln will sich in mehr als einem Levelschlauch zu befinden, finde ich es noch okay das man praktisch mit niemandem interagieren kann. In richtigen OWs sind NPCs die lediglich zur Kulisse gehören für mich schon weitaus problematischer. Hier muss man nur mal eine Runde das viel gelobte HZD spielen. Am besten weicht man nicht vom roten Faden ab und spielt es zügig durch.

Ich bin knapp 4 Stunden drin. Das Rivet keine eigene Waffen hat ist mir auch sofort negativ aufgefallen. Schade. Man hätte jeden individuell gestalten können. Hätte noch ein wenig mehr Abwechslung gebracht. Ansonsten macht es Spaß, aber so richtig begeistert bin ich ehrlich gesagt bisher noch nicht.

Wer übrigens frisch anfängt und auch nur halbwegs in Shootern parat kommt, dem empfehle ich sofort mindestens den vorletzten Schwierigkeitsgrad auszuwählen.
Zuletzt geändert von Xris am 11.06.2021 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
dabegi
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 62
Registriert: 01.03.2009 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von dabegi »

Tolles Spiel bis jetzt. Leichte Kost gepaart mit fantastischer Grafik (meine Frau ist mal rein gekommen und hat gefragt was ich mir da für einen Film ansehe), gutem Gameplay (Trefferfeedback könnte besser sein) und einer Pixar mäßigen Story. Für mich nichts für 5 Stunden am Stück aber ideal Abends für 1-2 Stunden.

Ich hoffe auf mehr solcher Games, keine 10 Jahre Entwicklungszeit sondern in einem kleinere Gerüst, gut gepolished und auf Spaß getrimmt. Uncharted, Last of Us, Spiderman, Ratchet & Clank usw. Genau meine Games, war mal ganz anders.
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3084
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von str.scrm »

dieses Spiel ist einfach wunderschön :o
natürlich kann man vom großen Ganzen her diese riesen Grafiksprünge nicht mehr erwarten, aber was hier an Details zum Vorschein kommt ist klasse :)
es spielt sich hervorragend und macht auch von den Effekten her, Sprünge durch Portale und alles, echt eine richtig gute Figur :Hüpf:
eine meiner Hauptkritikpunkte, die leere Welt des Vorgängers, ist zum Glück erledigt
es wirkt alles so lebendig und macht einfach Spaß sich durch die Welt zu bewegen
Zuletzt geändert von str.scrm am 11.06.2021 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10937
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Test

Beitrag von Leon-x »

Wen Jemand günstig Digital rankommen möchte. 75,- PSN Guthaben kann man für 58,- abgreifen:

https://www.mydealz.de/deals/75eur-play ... 77-1812628



Zuletzt geändert von Leon-x am 11.06.2021 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Antworten