Days Gone - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Xit
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2020 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Xit »

@BigSpiD: So gings mir bei Valheim. Das hab ich auch 2 mal probiert aber der Funke sprang nicht über. Kann ich bis heute nicht nachvollziehen warum das so abgegangen ist *g*
Palace-of-Wisdom
Beiträge: 896
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Palace-of-Wisdom »

Habe es auf meiner ps5 durchgezogen und hätte dem Spiel einfach eiskalt 90 Prozent gegeben. Kann es jedem der auf open world oder twd etc steht einfach nur empfehlen. Gameplay passt, Optik ist super, story gefällt. Kann man kaum was falsch machen.
Benutzeravatar
Irenicus
LVL 3
143/249
28%
Beiträge: 181
Registriert: 25.12.2011 23:28
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Irenicus »

Anti-Aliasing-Optionen fehlen gänzlich.
Antialiasing ist halt leider der größte schwachpunkt der unreal engine 4.^^ bei z. b. the outer worlds gabs mit The tweaked Outer Worlds eine "mod" (im prinzp nur ein paar zeilen in der ue4-config-datei^^) die unter anderem versucht hat mit abänderungen dem flickern durch antialiasing herr zu werden.

letzter stand ist das sie es wohl geschafft haben das meiste flickern bei bewegung wegzubekommen.^^
v2.1a: optimized to mostly eliminate AA-flickering and reduce ghosting
ich hab damals für mich herausgefunden dass man das zumindest bei dem spiel mit msaa über nvidia-treiber ganz wegbekommt, aber war mir dann leider zu unscharf. :Blauesauge:

aber was ich sagen wollte ( :mrgreen: ) die haben sicher einen grund weshalb sie in den optionen kein AA anbieten und ich tippe aus den genannten erfahrungswerten darauf. :Vaterschlumpf:
Zuletzt geändert von Irenicus am 19.05.2021 01:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
nawarI
LVL 2
88/99
87%
Beiträge: 3321
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von nawarI »

BigSpiD hat geschrieben: 18.05.2021 22:30 Kann echt nicht nachvollziehen, wie das so gut bewertet werden kann. Habs 2mal angefangen und beide Male abgebrochen, weil weder die Story, noch das GamePlay oder die Charaktere mich irgendwie halten konnten. Und das obwohl ich Zombiefan bin...naja. [...]
Days Gone ändert sich nach dem Anfang etwas. Anfangs ist man recht unterpowert. Man muss sich vor jedem Banditencamp hüten und Zombies tunlichst aus dem Weg gehen und das Bike hält nix aus und hier kann das Spiel recht frustrierend sein.
Mit der Zeit wird man stärker und schaltet mehr Equipment für sich und das Bike frei und plötzlich wird das Spiel zu einem recht motivierenden Collect-A-Thon. Irgendwann ist man in einem sehr gemütlichen Rythmus aus Storymission, Banditenlager oder Infektionsherd ausschalten, danach Gegend erkunden um Crafitng Material zu finden.
Irgendwann wachsen einem sogar die Charaktere ans Herz.
So zumindest war es für mich auf Schwer. Möglich jedenfalls, dass du nur den Anfangspart gesehen hast und den guten Part des SPiels garnicht zu Gesicht bekommen hat.

Es ist leicht vergleichbar mit GTA San Andreas. Der Anfangspart in the Hood war schrecklich für mich und erst ab San Fierro wird das Spiel unterhaltsam.
Benutzeravatar
Satus
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 1656
Registriert: 23.09.2004 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Satus »

Ich habe mir auch sehr schwer getan. Schon 3 mal abgebrochen bisher. Eine Zeit lang macht das im Survival Modus Spaß aber man wird dann wieder viel zu schnell zu übermächtig. Die Story kann einen auch nicht bei Laune halten, ebenso wie die recht unspektakuläre Open World, die kaum Erkundungsreize bietet. Die Charaktere sind dermaßen Stereotyp, dass es mitunter weh tut.
Eins muss ich trotzdem lobend erwähnen. Der Support des Spieles war vorbildlich. Der Patch für die PS5 hat das Game dann doch noch einmal um ein Vielfaches besser gemacht.
Bild
Ares101
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 907
Registriert: 08.01.2008 22:20
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Ares101 »

Ich hab gerade auch mal wieder bei der Playstation in meinen damals abgebrochenen zweiten Run reingeschaut und ich muss sagen eines der coolsten Aspekte ist der Sound der Waffen. Das Waffenhandling mag an sich eher zweckmäßig sein, aber die Sounds sind großartig, insbesondere dafür, dass es alles erfundene Waffen sind, wie bei GTA. Schrotflinte hört sich nach Schrotflinte an und in den Bergen hallt es natürlich auch konsequenterweise ordentlich.
Sterben... Das kann jeder... Versuchs mal mit überleben...
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11141
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Eirulan »

Ich hab das Spiel im Dezember als Teil der PS5 Collection durchgespielt und für mich ist es eins der besseren Sony Exclusives der letzten Generation. Ab einer gewissen Zeit hat sich da eine richtig gemütliche "Wohlfühlatmosphäre" eingestellt, ich hab mich einfach gern in dieser Welt aufgehalten. Wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig.
Ein Horizon und auch ein God of War hab ich dagegen mehrmals angefangen und jedes Mal nach wenigen Stunden abgebrochen.
Die Story würde ich allerdings aus meiner Warte klar als den schwächsten Teil ansehen, da waren einige Kopfschüttel- und Cringe-Momente dabei, besonders in der zweiten Hälfte.
Ich hätte dem Spiel so 84-85% gegeben.
Allen am PC viel Spaß mit der Umsetzung :)
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Head§tance
LVL 2
99/99
100%
Beiträge: 18
Registriert: 12.12.2019 18:35
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Head§tance »

Wieso eigentlich von "Sonys zweiter Exklusivtitel für den PS" die Rede?

What about Death Stranding?
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2094
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Swar »

49,99 € :roll:

Für ein Spiel das maximal ok ist, hätten 20 € auch gereicht. Mir persönlich war der Titel einfach zu beliebig, alles schon mal gesehen.
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Dero.O
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 255
Registriert: 01.11.2019 07:12
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Dero.O »

Spoiler
Show
TheoFleury hat geschrieben: 18.05.2021 09:49 (Gaming ist nicht gerade das billigste Hobbie, vor allem wenn man PC und Konsole gleichzeitig betreibt, von retro-gaming gar nicht angefangen.)
Im Vergleich zu z.B. Fotografie, Modelleisenbahn, Autos tunen und Musik machen ist Gaming noch immer günstig
Habe mir das Spiel bei der Ps+ Collection oder wo auch immer es das Spiel "kostenlos" gab gesichert aber kann mich nicht dazu aufraffen das auch mal anzuspielen.

Aber viel Spaß allen
Zuletzt geändert von Dero.O am 19.05.2021 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Ich tue das, was viele tun sollten:

Bei Themen, die mich sowieso nicht interessieren, gar nicht erst posten.


Let's Plays sind wie Pornos: nach dem Angucken weiß man, was abging, aber nicht, wie es sich angefühlt hat
Benutzeravatar
DancingDan
Moderator
Beiträge: 19423
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von DancingDan »

Head§tance hat geschrieben: 19.05.2021 13:36 Wieso eigentlich von "Sonys zweiter Exklusivtitel für den PS" die Rede?

What about Death Stranding?
Weil Kojima Productions kein "Playstation Studio" ist
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 1159
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von MaxDetroit »

Head§tance hat geschrieben: 19.05.2021 13:36 What about Death Stranding?
Läuft nicht direkt unter Sony, sondern unter Kojima Productions. Kleiner, aber feiner Unterschied. Das ist dann aber auch schon alles.
Benutzeravatar
Solon25
LVL 4
332/499
32%
Beiträge: 4204
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Solon25 »

Ich habe mir grade mal die Bilder der Spieler, die unter dem Spiel in der Bibliothek zu sehen sind, angeschaut.
Da war jemand so frei eins zu posten wo das Spiel mit dem PS-4 Cover zu sehen ist und der Text in "Exclusives Gone" abgeändert wurde^^
Bild
Seppel21
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 1052
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Seppel21 »

casanoffi hat geschrieben: 18.05.2021 10:28 Auf welchen Vertriebsplattformen steht es denn zur Verfügung?
Nur Steam, oder auch Eric, GOG etc.?
Ryan2k6 hat geschrieben: 18.05.2021 18:33 Also von Eric weiß ich nichts, aber laut Spielinfo hier, ist es bei Steam und EGS zu finden. GoG leider nicht. :(
Der GOG-Release kommt etwas später. Genaueres weiss man nicht, bisher heisst es nur "at a later date".
Horizon Zero Dawn erschien bei GOG gut 3 Monate nach der Veröffentlichung bei EPIC und steam.
Und so lange kann ich auch diesmal warten, für eine DRM-freie Version.
Honkbonkmann
Beiträge: 47
Registriert: 11.03.2017 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Honkbonkmann »

Exzellentes Game, hat mir enorm viel Spaß bereitet. Fand die Stimmung teilweise auch recht dicht und gut gelungen. Wenn ich nicht noch so viele ungespielte Games hätte, würde ich es mir für den PC direkt nochmal kaufen. Vielleicht mach ich's auch trotzdem ^^
Antworten