Final Fantasy 7 Remake - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 1011
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Khorneblume » 07.04.2020 23:04

Danilot hat geschrieben:
07.04.2020 22:18
Markhelm hat geschrieben:
07.04.2020 22:05
Für Lobhudeleien braucht man das Spiel nicht zu besitzen. Das ist doch ein alter Hut. Aber wehe du findest das Spiel eher nicht so prall. Da kriegste hier von Zweitaccounts paar auf die Finger.
Na na na die Haterfraktion packt hier doch sogar den Drittaccount aus, um nach 5 Stunden Spielzeit Stimmung zu machen, das weiß man doch.

:P
5 Stunden... Bei Steam wird eine ordentliche Reviewbomb nach spätestens 10Minuten gezündet.

Anfänger!

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 510
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Progame » 08.04.2020 00:05

Doc Angelo hat geschrieben:
07.04.2020 14:46
Es ist halt eine riesige Sauerei. Mittlerweile werden in Deutschland 280 Mio. Pakete jedes Jahr zurück geschickt, darin 490 Mio. Artikel. Erst werden die Pakete und Artikel von Billiglohnkräften eingepackt und durch DE geschickt, dann kurz angeguckt und wieder zurück geschickt, wieder von gestressten und unterbezahlten Arbeiter, dann von ebenso wieder gestressten und unterbezahlten Mitarbeitern ausgepackt, geprüft und wieder eingepackt. Die Kosten für all das wird übrigens auf alle Produkte aufgeschlagen. Wenn ich mich recht erinnere, könnten die Produkte durch die Bank weg 8% weniger kosten. Solange wir die Preise dafür zahlen, werden weder Post noch Amazon was dagegen tun. Die machen immerhin Gewinn daran. Nur die Menschen und die Umwelt leidet darunter.

Was Schuhe angeht: Bei Kleidung ist es tatsächlich jedes 2. Stück was zurück geht.
Die Ware, die in Deutschland zurückgeht, wird doch gar nicht mehr in Deutschland verkauft, da sich die großen Marken nicht die Preise kaputtmachen wollen.

Grad ne Doku gesehen, wo ein Großaufkäufer von Retouren gesagt hat, dass er ein Kleidungsstück, welches in Deutschland für 160€ im Laden hängt, für 10€ an die Ukraine weiterverkauft und immer noch Gewinn macht. Teilweise gehen die gebrauchten Textil-Waren nur nach Gewicht in's Ausland, weil's weniger Aufwand ist.

Die Gewinnspannen sind unglaublich und letztendlich ist der Deutsche der Depp, der gerade im Bekleidungsgeschäft Preise zahlt, wo man sich nur noch an den Kopf langen kann.

Zuviel "Mitleid" ist also nicht angebracht, wenn selbst die Retourenverwertung dem Betreiber noch so viel Geld einbringt, dass er lachend und strahlend durch seine Lager laufen kann...
Zuletzt geändert von Progame am 08.04.2020 00:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12395
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Xris » 08.04.2020 01:22

Cry0n hat geschrieben:
07.04.2020 22:39
Gut geschriebener Test, langes Video, danke dafür.

Spiele ja immer noch alle paar Jahre den alten Teil und trotz der Neuheiten freue ich mich auf das Remake.

Hab ich das richtig im Test gelesen, dass das Spiel 55h hergibt?
Damals war der Teil in Midgar doch relativ kurz...
Wenn du ein paar Seiten im Thread zurück blätterst, räumt der Tester ein eher ein gemächlicher Spieler zu sein. Im Netz werden 35-40 Stunden angegeben.
Zuletzt geändert von Xris am 08.04.2020 01:23, insgesamt 2-mal geändert.

Raubkopierer82
Beiträge: 11
Registriert: 05.04.2013 21:57
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Raubkopierer82 » 08.04.2020 06:39

Hallo.
Ich möchte nur darüber informieren, das sich die Minimap jederzeit und fast überall mit L2 zuschalten (oder wegschalten) lässt.
Mfg

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 625
Registriert: 04.03.2019 16:12
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Hühnermensch » 08.04.2020 07:38

Mal einen Klassiker rausholen.

How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 353
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von M4g1c79 » 08.04.2020 08:00

Rofl, ihr basht euch ja immer noch. Und fast immer die gleichen Typen, die sich unter jedem Review über zu hohe oder zu niedrige Wertungen auskotzen. Hätte nie gedacht, dass ich jemals die Community von Gamepro/star und Co als angenehmer empfinde. Schließlich bin ich ja gerade deswegen vor langer Zeit hierher umgezogen. Wahrscheinlich sind die gleichen nervigen Kiddies von damals jetzt "erwachsen" einfach hierher gezogen xD
Bietet doch bitte im PUR Abo noch ne Ignore Funktion an und ich werde ernsthaft darüber nachdenken!.
Zum Spiel oder den Wertungen sage ich nichts mehr, denn das habe ich ja bereits auf den ersten Seiten getan. Allerdings möchte ich noch was zum Versand von der Retail sagen. Ich war gestern doch etwas verwundert, dass Amazon meine Version gestern doch schon verschickt hat und wohl heute ankommt. Schließlich wurde der 15. als Liefertermin genannt, womit ich auch völlig einverstanden gewesen war (anderes hat schließlich jetzt gerade viel höhere Priorität - Lebensmittel etc). Naja, dann kann es heute Abend schon los gehen. Ik freu mia! Allen anderen, denen es wohl ähnlich wie mir geht: viel Spaß heute! Genießt das Spiel und lasst es euch nicht "nur" schlechtreden.

P.S. für mich ist die Episode immer noch "nur" der Auftakt, der Anfang von etwas großartigen. Den Anfangspart fand ich schon 97 nur okaay. Richtig gefesselt hat mich das Spiel erst, nachdem man aus der Stadt war. Das wird auch hier zwangläufig so sein. Mit die wichtigste Neuerung, nämlich das Kampfsystem ist super (Demo fand ich selber noch eher so naja - aber laut dem Test wird es ja noch sehr viel besser). Ein abschließendes Fazit sollte man evtl erst am Ende machen.
Life is strange hat mich auch erst später richtig gefesselt. Hätte ich ein abschließendes Fazit nach der ersten Episode erstellt, es wäre wohl nicht sonderlich spektakulär ausgefallen. Und nach Ende gehört es definitiv zu einem der besseren Spiele der PS4. Ja, auch ich finde Episoden saudämlich!. Aber man sollte dennoch so fair sein, ein Spiel, was in Episodenformat erscheint, auch erst nach Abschluss endgültig bewerten!.
Zuletzt geändert von M4g1c79 am 08.04.2020 08:23, insgesamt 3-mal geändert.
Haters gonna hate!
Bild

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 826
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Danilot » 08.04.2020 08:10

Khorneblume hat geschrieben:
07.04.2020 23:04
Danilot hat geschrieben:
07.04.2020 22:18
Markhelm hat geschrieben:
07.04.2020 22:05
Für Lobhudeleien braucht man das Spiel nicht zu besitzen. Das ist doch ein alter Hut. Aber wehe du findest das Spiel eher nicht so prall. Da kriegste hier von Zweitaccounts paar auf die Finger.
Na na na die Haterfraktion packt hier doch sogar den Drittaccount aus, um nach 5 Stunden Spielzeit Stimmung zu machen, das weiß man doch.

:P
5 Stunden... Bei Steam wird eine ordentliche Reviewbomb nach spätestens 10Minuten gezündet.

Anfänger!
-__-

Ich glaube halt an das Gute im Menschen. Aber es stimmt, manche ehrfahrenen Spieler können die Details und Mechaniken eines Games schon an Hand des Launchtrailers beurteilen.

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1508
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 08.04.2020 08:13

Raubkopierer82 hat geschrieben:
08.04.2020 06:39
Hallo.
Ich möchte nur darüber informieren, das sich die Minimap jederzeit und fast überall mit L2 zuschalten (oder wegschalten) lässt.
Mfg
Oh, ist das so?! Und ich dachte, ich hätte extra alles ausprobiert. Ich kann gerade nicht nachsehen, mach das aber so bald wie möglich und änder das natürlich entsprechend.

EDIT: Jetzt weiß ich auch, warum ich das übersehen hab: Man schaltet die Karte mit L2 nicht einfach an oder ab, sondern zwischen drei Modi durch. Einer zeigt nur die Karte, der andere nur einen Kompass und der dritte gar nichts. Ist natürlich super so und das Kontra damit auch aus der Liste verschwunden. :) Guter Hinweis - danke!
Zuletzt geändert von 4P|Benjamin am 08.04.2020 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 587
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Hamurator » 08.04.2020 09:19

Doc Angelo hat geschrieben:
07.04.2020 10:15
Hamurator hat geschrieben:
07.04.2020 10:06
Da es mir prinzipiell darum geht die Geschichte zu ergründen, die so viel gelobt wird, sind mir von alten Fans kritisierte Punkte wie das Kampfsystem einerlei.
Da wäre ich eventuell vorsichtig. Viele FF7-Fans sehen die Geschichte durch die jugendliche und rosarote Brille ihrer Erfahrung als sie jung waren. Nicht wenige die FF7 als Erwachsene gespielt haben waren von der Geschichte... nicht unbedingt überwältigt. Aber es liegt ja auch vieles daran, wie die Story präsentiert wird. Wie man leider sieht an dem Test... hapert es genau daran.
Dann kann ich aber immerhin sagen: "War jetzt nett, aber so sehr mitgenommen hat sie mich nicht" statt bislang nur mit den Schultern zu zucken, wenn es um FF7 geht. :mrgreen:

Bis zum Erscheinen der PC-Version erwarte nähere Infos zu den weiteren Episoden, so dass ich evtl. auch warte bis das Remake komplett vorhanden ist. Habe keine Eile.

Wockburst
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2020 16:01
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Wockburst » 08.04.2020 10:15

c452h hat geschrieben:
07.04.2020 22:27
Wockburst hat geschrieben:
07.04.2020 20:38
c452h hat geschrieben:
07.04.2020 16:27
Dass hier schon diverse Leute, die es sich geholt und gespielt haben, sehr viele Kritikpunkte ansprechen, hast du sicherlich überlesen, Mr. Fanboy? :lol:
Du bist mit dem Begriff "Fanboy" nicht so vertraut, oder? Ich erkläre es dir. Ein Fanboy ist jemand, der ein Spiel extrem liebt. Wo gehe ich in meinem Post auf das Spiel ein? Du hast meinen Text nur überflogen und dabei überhaupt nichts verstanden.

Ich den deinen aber umso mehr...denn du passt perfekt in die Kategorie "Gamer", die ich in meinem Text beschreibe. Danke! Ich dachte schon, ich würde mutmaßen.
Ich passe in gar keine Kategorie. Ich bin nur ein Forentroll und du bist auf mich hereingefallen. Mich interessiert FF VII überhaupt nicht. :lol:
Nö, bin ich nicht. Du passt nach wie vor perfekt in die Kategorie Gamer. Ohne Wenn und Aber. Tut mir leid, aber dein verlogenes Einlenken hats noch schlimmer gemacht.

Raubkopierer82
Beiträge: 11
Registriert: 05.04.2013 21:57
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Raubkopierer82 » 08.04.2020 10:21

4P|Benjamin hat geschrieben:
08.04.2020 08:13
Raubkopierer82 hat geschrieben:
08.04.2020 06:39
Hallo.
Ich möchte nur darüber informieren, das sich die Minimap jederzeit und fast überall mit L2 zuschalten (oder wegschalten) lässt.
Mfg
Oh, ist das so?! Und ich dachte, ich hätte extra alles ausprobiert. Ich kann gerade nicht nachsehen, mach das aber so bald wie möglich und änder das natürlich entsprechend.

EDIT: Jetzt weiß ich auch, warum ich das übersehen hab: Man schaltet die Karte mit L2 nicht einfach an oder ab, sondern zwischen drei Modi durch. Einer zeigt nur die Karte, der andere nur einen Kompass und der dritte gar nichts. Ist natürlich super so und das Kontra damit auch aus der Liste verschwunden. :) Guter Hinweis - danke!
Sehr gerne, freut mich das ich helfen konnte.

Doc Angelo
Beiträge: 4956
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Doc Angelo » 08.04.2020 10:45

M4g1c79 hat geschrieben:
08.04.2020 08:00
Bietet doch bitte im PUR Abo noch ne Ignore Funktion an und ich werde ernsthaft darüber nachdenken!
Wenn Du auf den Namen eines Forenmitglieds klickst, dann kommst Du zu einer Seite wo Du diese Person auf die Ignore-Liste packen kannst. Hab ich auch gerade gemacht. Ich bin erstmal satt was Bockwürste angeht. :mrgreen:
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 353
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von M4g1c79 » 08.04.2020 10:48

Doc Angelo hat geschrieben:
08.04.2020 10:45
M4g1c79 hat geschrieben:
08.04.2020 08:00
Bietet doch bitte im PUR Abo noch ne Ignore Funktion an und ich werde ernsthaft darüber nachdenken!
Wenn Du auf den Namen eines Forenmitglieds klickst, dann kommst Du zu einer Seite wo Du diese Person auf die Ignore-Liste packen kannst. Hab ich auch gerade gemacht. Ich bin erstmal satt was Bockwürste angeht. :mrgreen:
Ah danke :) sofort mal die üblichen Verdächtigen ignorieren. Wird zwar deutlich leerer nun, aber auch deutlich angenehmer!
Haters gonna hate!
Bild

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1332
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 08.04.2020 11:18

Sorry falls das irgendwo schon thematisiert wurde, habe hier nicht die ganzen Kommentare gelesen: Kommen jetzt eigentlich jahrelang nur weitere Teile des FF7 Remakes oder gibt es dann parallel von einem anderen Studio oder so auch mal wieder einen neuen Teil, also so ähnlich wie bei Residen Evil?
Zuletzt geändert von Kant ist tot! am 08.04.2020 11:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1358
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 08.04.2020 11:20

Doc Angelo hat geschrieben:
08.04.2020 10:45
M4g1c79 hat geschrieben:
08.04.2020 08:00
Bietet doch bitte im PUR Abo noch ne Ignore Funktion an und ich werde ernsthaft darüber nachdenken!
Wenn Du auf den Namen eines Forenmitglieds klickst, dann kommst Du zu einer Seite wo Du diese Person auf die Ignore-Liste packen kannst. Hab ich auch gerade gemacht. Ich bin erstmal satt was Bockwürste angeht. :mrgreen:
Wockbürste, das heißt Wockbürste :mrgreen:

Ich würde ja zu gerne mal sehen, was da für ein Typ hintersitzt. Bei Andy und dem anderen, mittlerweile gesperrten, Obertroll weiß man es ja. Nicht schön, kann ich da nur sagen. :D

Antworten