Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mit dem Day-One-Patch, der passend zum Verkaufsstart von Ratchet & Clank: Rift Apart zum Download bereitstehen wird, fügt Insomniac Games dem Spiel zwei weitere Grafikmodi hinzu. Vorgesehen sind ein Performance-Modus und ein Performance-Modus mit Raytracing. Der Performance-Modus wird für 60 Bilder für Sekunde sorgen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird die Auflösung ggf. dynamisch reduziert. Der Pe...

Hier geht es zur News Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2175
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Swar »

Das wird ein Fest werden :D

...noch fünf Tage
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Dunnkare
Beiträge: 618
Registriert: 07.03.2010 09:12
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Dunnkare »

Oh, ich freu mich drauf.. wenn das Spiel das erste Mal im Sale landet! :Häschen:
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16360
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Temeter  »

Dynamisch die Auflösung reduzieren, für Raytracing-Effekte. Ist schon skuril, wie sehr man RT erzwingen will :lol:

Hoffe mal, dass die Unreal Engine 5 dann endlich mal vernünftige Reflektionen (oder Global Illumination) hinbekommt, ohne diese Performance zerstörende Brute-Force Methode via RT.
NiKE2002
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 123
Registriert: 06.12.2019 05:43
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von NiKE2002 »

Lieber 60FPS und dynamische Auflösung hochskaliert als 30FPS und natives 4K. Muss sagen dass ich da recht empfindlich geworden bin. Spiele zur Zeit gelegentlich Horizon Zero Dawn, und habe da ehrlich gesagt die Frame Interpolation von meinem TV zugeschaltet. Da kann ich besser mit dem Inputlag leben als mit den 30FPS.

Bin deswegen wirklich dankbar dass diese Optionen jetzt angeboten werden, und hoffe das setzt sich so fort.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16360
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Temeter  »

NiKE2002 hat geschrieben: 06.06.2021 16:05 Lieber 60FPS und dynamische Auflösung hochskaliert als 30FPS und natives 4K. Muss sagen dass ich da recht empfindlich geworden bin. Spiele zur Zeit gelegentlich Horizon Zero Dawn, und habe da ehrlich gesagt die Frame Interpolation von meinem TV zugeschaltet. Da kann ich besser mit dem Inputlag leben als mit den 30FPS.

Bin deswegen wirklich dankbar dass diese Optionen jetzt angeboten werden, und hoffe das setzt sich so fort.
Besser als 30fps finde ich dynamische Auflösungen auch, niedrige Framerates (und auch Lag) auf Konsole nerven mich seit der PS3. Aber einfach nur für RT? Das ist Verschwendung; die jetzige RT-Technik ist einfach keine effektive Lösung für Reflektionen und Beleuchtung, weil es ist performance-technisch viel zu teuer ist.

Sony hat einfach eine Marketing-Checkliste mit dem Punkt "muss RT unterstützen", also wirds auf biegen und brechen in die Spiele implementiert.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11082
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Leon-x »

Dynamische Auflösungen gab es weit vorher für alten Konsolen auch ohne RT. Egal ob es Patikeleffekte, Alpha-Explosion oder volumetrische Dinge sind die kurz mal Leistung fordern. Sind ja nicht zu 90% im Bild sondern nur ab und zu mal. Also warum nicht Auflösung anpassen?

UE5 nutzt bei Lumen in höchsten Einstellung auch RT. Nur darunter wird es anders gelöst und hat den noch hohen Impact. Ob jetzt RT Spiegelung 30% Leistung kostet und Softwarelösung 20% ist dann auch nicht die Welt. Viel Letstungsspielraum hast auf Konsolen nicht.

Entwickler werden schon ausprobiert haben welches Zusammspiel an Auflösung und Effekten sich am meisten lohnt.
Wenn selbst Upscalingbild bei Resi 8 bei den Kanten besser aussieht als am PC Nativ dann kann es nicht die eine richtige Wahl immer geben.

Außerdem gibt es doch Performance Mode ohne RT in dem Game.
Zuletzt geändert von Leon-x am 06.06.2021 16:46, insgesamt 2-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Alex_Omega
Beiträge: 439
Registriert: 14.03.2020 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Alex_Omega »

Ich hoffe dass das Schule macht und ein 1080p/60fps+RayTracing Mode zum Standard wird da ich persönlich 4k für völlig überbewertet halte und auch zu geizig bin dafür allein einen neuen Bildschirm zu besorgen. Weiß da jemand ob man die ausgegebene Auflösung bei der PS5 manuell ändern kann damit ich die Leistung nicht verschwende bei meinem FullHD Monitor?
Zuletzt geändert von Alex_Omega am 06.06.2021 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16360
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Temeter  »

Leon-x hat geschrieben: 06.06.2021 16:44 Dynamische Auflösungen gab es weit vorher für alten Konsolen auch ohne RT. Egal ob es Patikeleffekte, Alpha-Explosion oder volumetrische Dinge sind die kurz mal Leistung fordern. Sind ja nicht zu 90% im Bild sondern nur ab und zu mal. Also warum nicht Auflösung anpassen?

UE5 nutzt bei Lumen in höchsten Einstellung auch RT. Nur darunter wird es anders gelöst und hat den noch hohen Impact. Ob jetzt RT Spiegelung 30% Leistung kostet und Softwarelösung 20% ist dann auch nicht die Welt. Viel Letstungsspielraum hast auf Konsolen nicht.

Entwickler werden schon ausprobiert haben welches Zusammspiel an Auflösung und Effekten sich am meisten lohnt.
Wenn selbst Upscalingbild bei Resi 8 bei den Kanten besser aussieht als am PC Nativ dann kann es nicht die eine richtige Wahl immer geben.

Außerdem gibt es doch Performance Mode ohne RT in dem Game.
Die UE5 klassifiziert die RT-Unterstützung mittlerweile als "deprecated"; es wird RT-cores noch unterstützen, aber es wird nicht mehr als die Standardmethode gehandelt. Und das ist auch gut so; die jetzige RT-Methode ist offensichtlich viel zu ineffizient.

IMO übersiehst du bei der Prozentspielerei, dass es sich bei Performance um ein Nullsummenspiel handelt. Jedes bisschen Performance, dass in Reflektionen fließt, fehlt an einer anderen Stelle. Du sagst, "wenn wir X Opfer machen, können wir RT-Reflektionen hinkriegen", wenn die Frage doch eher ist, viel der Rechenleistung Reflektionen wert sind. Und ich denke mal, dass kaum jemand so viel Rechenleistung für Reflektionen aufbringen will, wie die RT-Methode momentan kostet.

Der einzige Grund, warum wir so miese, planare Reflektionen haben, ist Vernachlässigung der Technologie, eben weil es ein eher unwichtiger Effekt ist, der sich oft halbwegs effektiv fälschen lässt.
Momentan ist das hauptsächlich ein Thema, weil man eben zwingend einen Nutzen für RT finden will. Nicht, weil die Spieler von Reflektionen genervt waren.
Zuletzt geändert von Temeter  am 06.06.2021 17:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11082
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Leon-x »

Temeter  hat geschrieben: 06.06.2021 17:51

IMO übersiehst du bei der Prozentspielerei, dass es sich bei Performance um ein Nullsummenspiel handelt. Jedes bisschen Performance, dass in Reflektionen fließt, fehlt an einer anderen Stelle. Du sagst, "wenn wir X Opfer machen, können wir RT-Reflektionen hinkriegen", wenn die Frage doch eher ist, viel der Rechenleistung Reflektionen wert sind. Und ich denke mal, dass kaum jemand so viel Rechenleistung für Reflektionen aufbringen will, wie die RT-Methode momentan kostet.

Wo fehlt es denn an anderer Stelle bitte? Es zieht ja nicht dauerhaft die Leistung sondern nur wenn es im Bild ist. Genau wie es eben andere Effekte machen. Siehe Patikeleffektberechnung in The Devision für Rauschschwaden. Auf der höchsten Stufe zog es selbst Nvidia Titan auf 1080p runter. Heißt aber nicht dass man denn Effekt nicht skalieren kann. Solche Extremen Leistungsfressenden Effekte gibt es schon immer. Volumetrische Wolken in AC fressen auch 30% Leistung auf höchster Stufe. Kannst aber halt zurückschrauben oder ganz deaktivieren wenn es einem nicht passt.

Entwickler bauen sowas aber dennoch ein sei es Showcase oder weil man Game damit für spätere Hardware länger frisch hält wenn es gestemmt werden kann. Auch weil man sich vielleicht schon mal mit Techniken befassen will weil sie von späterer Hardware leichter zu stemmen sind.

Hier haben wir bei R&C scheinbar selben Modi wie in Spiderman Miles Morales. Wen verwundert es bei dem Entwickler? 4k/30, 1440-2160p dynamisch ohne RT mit 60fps und dann 1080-1440p, mit RT bei 60fps.
Einfach 3 Grafikpresets wo Jeder wählen kann was ihm besser gefällt.
Watch Dogs Legion hat jetzt übrigens auch 60fps Patch auf PS5 und Series X/S bekommen. Läuft in 4k/30 mit RT und mit 1440p-2160p dynamisch bei 60fps ohne RT. Hat man auch die Wahl.


Was soll daran jetzt schlimm sein? Wenn die alle so vernünftig stabil laufen wie in Spiderman hat man doch nichts verloren. Wo sind Optionen denn was schlimmes wenn es die Hardware hergibt? Jeder Entwickler legt auf andere Dinge wert. Eine baut höhere Schattenauflösung ein, dem Nächsten ist Beleuchtung wichtig usw. Soll jetzt Regelbuch geben wo und was zu welchen Grad eingebaut werden soll?
Für welchen Kunden soll es ausgelegt sein? Breite PC Gamer Masse die noch bei 1080p-1440p hängt? UHD TV Käufer für die neuen Konsolen eher gedacht sind und je nach Sitzabstand eh kein großer Unterschied bei dynamischen Auflösung zu sehen ist? Dem 60fps Zocker, Personen die 100fps brauchen oder gar Leute mit 240fps Monitor?
Du wirst nicht alle zufrieden stellen egal ob du Technik weg lässt die Leistung frisst oder andere Dinge dann mehr einbaust die dann auch 100% deine GPU oder CPU in manchen Spielsituationen belasten.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2335
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von winkekatze »

Dynamische Auflösungen und Upscaling/Reconstruction sind die Zukunft. Native Auflösungen verlieren an Bedeutung. Diese Entwicklung sieht man nicht nur auf Konsolen, sondern auch am PC schon seit mehreren Jahren. Am besten man findet sich damit ab.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11082
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Leon-x »

winkekatze hat geschrieben: 06.06.2021 19:48 Dynamische Auflösungen und Upscaling/Reconstruction sind die Zukunft. Native Auflösungen verlieren an Bedeutung. Diese Entwicklung sieht man nicht nur auf Konsolen, sondern auch am PC schon seit mehreren Jahren....
Sehe ich auch so. Neben DLSS, DirectML kommt jetzt noch AMD FSR dazu. Zu mal Engine ja selber (auch die UE5) schon eigene, teils temporale, Lösungen mitbringen. Auf Konsole schon länger verschiedene Lösungen angeboten werden.

Wenn dann braucht man direkte 1:1 Vergleiche um große Unterschiede zu erkennen wenn es gut implementiert ist. Blindtest würde wohl viele Leute nicht wirklich richtig tippen wenn man nicht genau weiß auf welche Details man achten muss.

Auflösung ist auch nur teil des Gesamtbildes wie etwas rüberkommt. Solange man Dinge immer noch separat zu- oder abschalten kann hat auch jeder die Wahl wie er es erleben möchte.
Zuletzt geändert von Leon-x am 06.06.2021 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Phone83
LVL 2
28/99
20%
Beiträge: 60
Registriert: 21.06.2009 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Phone83 »

Bei nur 40 GB Größe auf der Festplatte durch Kompression sollte klar sein das zum Schluss die PS5 doch nicht weniger Platz auf der Platte hat als die Konkurrenz :-)
Benutzeravatar
Finsterfrost
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2015
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Finsterfrost »

Alex_Omega hat geschrieben: 06.06.2021 17:33 Ich hoffe dass das Schule macht und ein 1080p/60fps+RayTracing Mode zum Standard wird da ich persönlich 4k für völlig überbewertet halte und auch zu geizig bin dafür allein einen neuen Bildschirm zu besorgen. Weiß da jemand ob man die ausgegebene Auflösung bei der PS5 manuell ändern kann damit ich die Leistung nicht verschwende bei meinem FullHD Monitor?
Ich hoffe nicht, 4k sieht sowas von viel besser aus, das Bild ist viel ruhiger. Full HD ist sowas von alt, damit ist man zu PS3 Zeiten schon rumgerannt. Sowas Altes kann man so langsam mal über Bord werfen.
Zuletzt geändert von Finsterfrost am 06.06.2021 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11082
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Ratchet & Clank: Rift Apart - Day-One-Patch bringt Performance-Modus und Performance-Modus mit Raytracing

Beitrag von Leon-x »

Alex_Omega hat geschrieben: 06.06.2021 17:33 Weiß da jemand ob man die ausgegebene Auflösung bei der PS5 manuell ändern kann damit ich die Leistung nicht verschwende bei meinem FullHD Monitor?
Du kannst die HDMI Auflösung manuell einstellen im PS5 Menü. Sie kann nur im Gegensatz zur Xbox keine 1440p Ausgabe. Aber heißt nicht automatisch dass jedes Game dann intern nur in 1080p berechnet wird. Auf der PS4 Pro gab es paar Games die dann zwar tatsächlich auf 1080p zurückgeschaltet haben, anstatt Downsampling zu machen, um dann in der Performance etwas stabiler zu laufen.

Wie gesagt betrifft es nicht jedes Game und außerdem profitiert man auch auf Full HD TV wenn Downsampling zum Einsatz kommt was der Kantenglättung hilft.
Zuletzt geändert von Leon-x am 06.06.2021 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Antworten