Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von 4P|BOT2 »

Bis zum 5. März wird sich die EU-Kommission dazu äußern, ob sie die milliardenschwere Übernahme von Zenimax durch Microsoft absegnen oder kartellrechtliche Bedenken anmelden soll. Das meldet Eurogamer.net und verweist darauf, dass Microsoft am 29. Januar einen entsprechenden Antrag bei der EU-Kommission eingereicht hat, um grünes Licht für den Abschluss des Deals zu erhalten. Im September 2020 hat...

Hier geht es zur News Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März
Benutzeravatar
EvilReaper
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1776
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von EvilReaper »

Interessant. Es könnte also noch scheitern, wobei ich die Wahrscheinlichkeit noch eher als gering einschätze, dass diese Übernahme nicht funktioniert. Die EU wird auf jeden Fall zukünftige große Übernahmen einschränken, also falls MS daran gedacht hat z.B. EA oder Ubisoft auch noch zu holen in naher Zukunft.
djsmirnof
LVL 3
150/249
33%
Beiträge: 549
Registriert: 06.08.2007 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von djsmirnof »

Hab gedacht das Thema wäre schon durch und die hätten alles in trocken Tüchern.
Hawke16
LVL 3
227/249
85%
Beiträge: 307
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Hawke16 »

djsmirnof hat geschrieben: 01.02.2021 16:29 Hab gedacht das Thema wäre schon durch und die hätten alles in trocken Tüchern.
So eine Übernahme dauert ewig nicht, selten sogar Jahre gibt sogar manchmal Fälle in den Jahren nach der Ankündigung das ganze platzt. Natürlich kündigt man es aber möglichst früh damit die Aktienkurse steigen. :roll:
Zuletzt geändert von Hawke16 am 01.02.2021 16:39, insgesamt 1-mal geändert.


Metrovenia mit Dialogen, Steallth und komplexem Kampfsystem
CJHunter
LVL 2
34/99
26%
Beiträge: 3828
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von CJHunter »

EvilReaper hat geschrieben: 01.02.2021 15:56 Interessant. Es könnte also noch scheitern, wobei ich die Wahrscheinlichkeit noch eher als gering einschätze, dass diese Übernahme nicht funktioniert. Die EU wird auf jeden Fall zukünftige große Übernahmen einschränken, also falls MS daran gedacht hat z.B. EA oder Ubisoft auch noch zu holen in naher Zukunft.
Wollen wirs hoffen, die großen Publisher sollten Multi bleiben. EA oder Ubi bei MS wäre z.b. für Sony ziemlich fatal und gefühlt Wettbewerbsverzerrung...Dann müsste sich Sony schon Activision holen und dann CoD exklusiv bringen...
BigSpiD
Beiträge: 303
Registriert: 14.05.2008 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von BigSpiD »

Ich versuch mal falsche Annahmen hier aufzulösen.

Sowohl ZeniMaxx als auch Microsoft sind US Amerikanische Konzerne, die die Übernahme planen. Wie im Artikel schon richtig formuliert, kann die EU nur Kartellbedenken anmelden/äußern, eine Übernahme jedoch nicht verhindert. Die EU könnte höchstens einfordern, dass MS mit der Übernahme nicht in anderen Sektoren die Konkurrenz ausbootet, also konkret gesprochen: Die EU könnte einfordern, dass ein Prozentsatz der künftigen Produkte (Spiele) für mehr als die eigene Plattform erscheinen muss. Das könnte so aussehen, dass dann jedes 4. Spiel von MS ein Multiplattformer werden muss. Aber die EU darf keinen Wettbewerber begünstigen, somit könnte MS mal ein Spiel auf die Switch und mal auf die PS bringen, um die Quote zu erfüllen.

Das ist jetzt rein spekulativ, soll aber aufzeigen, was diese Meldung hier bedeutet. Es ist eher davon auszugehen, dass die EU sich dazu entscheidet keine Bedenken zu äußern. Die Übernahme wird nicht verhindert, es gibt keine Garantie, dass die Spiele trotz gemeldeter Bedenken für die eigene Lieblingsplattform erscheinen muss. MS ist kartellrechtlich bei einigen Dingen fein raus, weil sie immer auch ein PC-Release anbieten. Das darf man nicht vergessen. Die EU würde viel eher einschreiten, wenn die Bethesdaspiele alle GamePass exklusiv werden sollten, um mal ein fiktives Worst-Case Szenario zu nennen.
Benutzeravatar
Vandaa
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 265
Registriert: 11.09.2019 17:11
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Vandaa »

BigSpiD hat geschrieben: 01.02.2021 17:41 Ich versuch mal falsche Annahmen hier aufzulösen.

Sowohl ZeniMaxx als auch Microsoft sind US Amerikanische Konzerne, die die Übernahme planen. Wie im Artikel schon richtig formuliert, kann die EU nur Kartellbedenken anmelden/äußern, eine Übernahme jedoch nicht verhindert. Die EU könnte höchstens einfordern, dass MS mit der Übernahme nicht in anderen Sektoren die Konkurrenz ausbootet, also konkret gesprochen: Die EU könnte einfordern, dass ein Prozentsatz der künftigen Produkte (Spiele) für mehr als die eigene Plattform erscheinen muss. Das könnte so aussehen, dass dann jedes 4. Spiel von MS ein Multiplattformer werden muss. Aber die EU darf keinen Wettbewerber begünstigen, somit könnte MS mal ein Spiel auf die Switch und mal auf die PS bringen, um die Quote zu erfüllen.

Das ist jetzt rein spekulativ, soll aber aufzeigen, was diese Meldung hier bedeutet. Es ist eher davon auszugehen, dass die EU sich dazu entscheidet keine Bedenken zu äußern. Die Übernahme wird nicht verhindert, es gibt keine Garantie, dass die Spiele trotz gemeldeter Bedenken für die eigene Lieblingsplattform erscheinen muss. MS ist kartellrechtlich bei einigen Dingen fein raus, weil sie immer auch ein PC-Release anbieten. Das darf man nicht vergessen. Die EU würde viel eher einschreiten, wenn die Bethesdaspiele alle GamePass exklusiv werden sollten, um mal ein fiktives Worst-Case Szenario zu nennen.
Wie du selbst schon schreibst erscheinen alle Bethesda Spiele auch auf dem PC. Und da diese nicht nur im Microsoft Store erscheinen sondern auch auf Steam, bedient Microsoft grundsätzlich auch immer mit eine andere Plattform.

Das ganze dürfte reine Formsache sein.
Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2308
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von winkekatze »

Vandaa hat geschrieben: 01.02.2021 17:52 Wie du selbst schon schreibst erscheinen alle Bethesda Spiele auch auf dem PC. Und da diese nicht nur im Microsoft Store erscheinen sondern auch auf Steam, bedient Microsoft grundsätzlich auch immer mit eine andere Plattform.

Das ganze dürfte reine Formsache sein.
Knackpunkt dürfte wohl eher die "Plattform" Windows sein.

Benutzeravatar
Vandaa
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 265
Registriert: 11.09.2019 17:11
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Vandaa »

winkekatze hat geschrieben: 01.02.2021 18:06
Vandaa hat geschrieben: 01.02.2021 17:52 Wie du selbst schon schreibst erscheinen alle Bethesda Spiele auch auf dem PC. Und da diese nicht nur im Microsoft Store erscheinen sondern auch auf Steam, bedient Microsoft grundsätzlich auch immer mit eine andere Plattform.

Das ganze dürfte reine Formsache sein.
Knackpunkt dürfte wohl eher die "Plattform" Windows sein.
Naja, stimmt ja nur indirekt. Aber dann nehmen wir halt Android und iOS als Streaming Version ;)
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
22/99
13%
Beiträge: 2189
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Flux Capacitor »

Das Ding ist definitiv nur noch Formsache und die EU kann gar nichts verbieten, höchstens regulieren.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Sir Richfield »

BigSpiD hat geschrieben: 01.02.2021 17:41MS ist kartellrechtlich bei einigen Dingen fein raus, weil sie immer auch ein PC-Release anbieten.
DAS wäre dann auch ein für mich nachvollziehbarer Grund für das ganze "PC ist uns soooooooooo wichtig!!!" Geraune in letzter Zeit.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3354
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von AkaSuzaku »

Sir Richfield hat geschrieben: 01.02.2021 20:03
BigSpiD hat geschrieben: 01.02.2021 17:41MS ist kartellrechtlich bei einigen Dingen fein raus, weil sie immer auch ein PC-Release anbieten.
DAS wäre dann auch ein für mich nachvollziehbarer Grund für das ganze "PC ist uns soooooooooo wichtig!!!" Geraune in letzter Zeit.
Im Game Pass am PC sind weit über 200 Spiele und alle neuen, sowie zumindest aus der Ära Xbox One auch zu großen Teilen die alten Exclusives. Ein paar Dutzend dürften das sein. Natürlich gibts die Spiele auch alle im MS-Store zu kaufen.

Ich glaube wenn man nur im Auge hatte damit die EU-Kommission zu beschwichtigen, hat man es wohl etwas übertrieben.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Sir Richfield »

AkaSuzaku hat geschrieben: 01.02.2021 20:47 Ich glaube wenn man nur im Auge hatte damit die EU-Kommission zu beschwichtigen, hat man es wohl etwas übertrieben.
Die haben mal Apple gerettet, nur um behaupten zu können, es gäbe ja eine Konkurrenz. ;)

PS: MS Store ist für mich kein PC Spiel.

Ich will übrigens auch nicht sagen, dass das schlecht sei, dass man MS Spiele jetzt auch bei Steam bekommen kann. Ganz im Gegentum und gerade mit Blick auf die Aquise. Wäre echt schade, wenn die guten Bethesda Spiele jetzt im Store verschwänden!!

Traue einer Firma von der Größe Microsofts solche Stunts aber durchaus zu! Einmal vorbereitet sein, statt wieder auf die Nase zu bekommen. :)

Benutzeravatar
Vino
Beiträge: 531
Registriert: 19.11.2009 14:55
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von Vino »

Ich freue mich auf eine Spielezukunft, in der sich Microsoft und Tencent den Markt aufteilen.
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." - Brecht

"Alle Spiele sind Kunst. Aber die meisten Spiele sind schlechte Kunst." - Tale of Tales (The Path)
Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 34058
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: EU-Entscheidung zur Zenimax-Übernahme bis März

Beitrag von JesusOfCool »

winkekatze hat geschrieben: 01.02.2021 18:06
Vandaa hat geschrieben: 01.02.2021 17:52 Wie du selbst schon schreibst erscheinen alle Bethesda Spiele auch auf dem PC. Und da diese nicht nur im Microsoft Store erscheinen sondern auch auf Steam, bedient Microsoft grundsätzlich auch immer mit eine andere Plattform.

Das ganze dürfte reine Formsache sein.
Knackpunkt dürfte wohl eher die "Plattform" Windows sein.
es gibt dann aber auch noch android und iOS.
und damit müssen sie genau gar nichts die switch oder playstation machen.
Bild
Antworten