Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nach der Präsentation des jüngsten Geschäftsberichts und dem großen Erfolg mit der Switch sowohl bei der Hardware als auch der Software beantwortete die Chef-Etage von Nintendo einige Fragen von Investoren. Eine Frage drehte sich natürlich darum, ob sie "in diesem Jahr" ein neues Switch-Modell veröffentlichen werden oder nicht. Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa antwortete, dass es nicht geplant...

Hier geht es zur News Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"
Benutzeravatar
SpikeX1
LVL 2
62/99
58%
Beiträge: 1310
Registriert: 03.02.2012 13:13
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von SpikeX1 »

Die Verkaufszahlen werden ohne neuen Faktor(System Seller, neues Modell und/oder Preisreduzierung) sicher zurückgehen, aber sehr wahrscheinlich nicht einbrechen. Nintendo hat genügend Evergreens veröffentlicht, die sich auch ewig nach Release noch super verkaufen und mit Monster Hunter gerade für den asiatischen Markt einen System Seller in der Pipeline. Die Pandemie wird uns darüber hinaus auch noch ein paar Monate begleiten.
Got a problem? Salt and burn it.

Benutzeravatar
Bluff
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 189
Registriert: 19.03.2020 08:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von Bluff »

Ich spiele aktuell ganz stark mit dem Gedanken mir eine Switch zu holen. Allein um einige Spielserien nachzuholen.

Der Preis schreckt mich aktuell noch ab, daher habe ich auf eine Pro-Version gehofft, die dann evtl zu einem sinkenden Preis bei der "Standard-Variante" geführt hätte. Gut, wird dann jetzt erstmal nicht erscheinen, daher muss ich auf einen Sale oder ein gutes Bundle hoffen :D
VolcanoArts
Beiträge: 31
Registriert: 13.09.2011 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von VolcanoArts »

SpikeX1 hat geschrieben: 01.02.2021 14:17 Die Verkaufszahlen werden ohne neuen Faktor(System Seller, neues Modell und/oder Preisreduzierung) sicher zurückgehen, aber sehr wahrscheinlich nicht einbrechen. Nintendo hat genügend Evergreens veröffentlicht, die sich auch ewig nach Release noch super verkaufen und mit Monster Hunter gerade für den asiatischen Markt einen System Seller in der Pipeline. Die Pandemie wird uns darüber hinaus auch noch ein paar Monate begleiten.
Ich kann mir grad überhaupt nicht vorstellen warum die Verkaufszahlen einbrechen sollten. Aber sicher bin ich mir nicht. Mal abwarten. Ich glaube eh mittlerweile das Metroid 4, Bayonetta 3, Zelda 2 usw. auf die Switch Pro kommen. Somit hätte Nintendo noch nie dagewesene Zugpferde für einen Konsolenrelease
Snake8
Beiträge: 50
Registriert: 07.06.2008 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von Snake8 »

Ich frage mich ja wie der Nachfolger sein wird.
Eine Switch Pro mit bisschen mehr Power und besserer Bildschirm, ob das die Leute überzeugen würde?
Als kleines Verbesserungs-Update natürlich.

Ich hoffe ja eher auf sowas wie ein neues Dock mit annähernd 4K Hardware für die bestehende Switch als "Nachfolger".
(Leistungstechnisch natürlich ein gutes Stück hinter der PS5/Xbox, das würde aber absolut ausreichen für Ports von den neuen Konsolen)
Zuletzt geändert von Snake8 am 01.02.2021 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sunblaster
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von Sunblaster »

Ich glaube nicht das Nintendo es in absehbarer Zeit schwer haben wird. Man darf nicht vergessen, letztes Jahr hat Nintendo, corona-bedingt nur auf Sparflamme gearbeitet und hat nur relativ wenige Spiele veröffentlicht (im Vergleich zu den Vorjahren). Und trotzdem waren sie so erfolgreich.
GoodOldGamingTimes
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 502
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von GoodOldGamingTimes »

SpikeX1 hat geschrieben: 01.02.2021 14:17 Die Verkaufszahlen werden ohne neuen Faktor(System Seller, neues Modell und/oder Preisreduzierung) sicher zurückgehen, aber sehr wahrscheinlich nicht einbrechen. Nintendo hat genügend Evergreens veröffentlicht, die sich auch ewig nach Release noch super verkaufen und mit Monster Hunter gerade für den asiatischen Markt einen System Seller in der Pipeline. Die Pandemie wird uns darüber hinaus auch noch ein paar Monate begleiten.
Warum sollen die Verkaufszahlen zurückgehen? Nintendo ist gerade dabei eines der stärksten Geschäftsjahre überhaupt hinzulegen. Und das trotz Pandemie und quasi nur einem wirklichen Top-Titel der sie schon das ganze Jahr trägt - Animal Crossing.

Und jetzt stell dir vor im nächsten Geschäftsjahr erscheinen all die für 2021 angekündigten Titel + noch einige mehr.
Nintendo schaut einer rosigen Zukunft entgegen.
yopparai
Beiträge: 17708
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von yopparai »

Natürlich ist es nicht unvernünftig anzunehmen, dass die Zahlen nächstes (Geschäfts-) Jahr etwas zurückgehen. Die sind dann im fünften(!) Jahr, das wäre völlig normal. Eigentlich wäre das dieses Jahr schon völlig normal gewesen. Was die gerade an Hardware absetzen haben bisher glaub ich nur DS und Wii mal geschafft, wohin sollen die Zahlen denn noch gehen? Von daher denke ich nicht, dass man von einer weiteren Steigerung ausgehen sollte. Ich bin jedenfalls gespannt auf den Forecast zum nächsten Quartal für das nächste Jahr. Ich denke nicht, dass sie den dann nochmal steiger werden.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11621
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von casanoffi »

Das sehe ich auch - dass die Zahlen sinken werden, dafür muss man kein Analyst sein....
Ohne eine "Switch Pro" (oder wie auch immer die leistungsstärkere Switch-Version heißen wird) und ohne eine Ladung neuer Spiele wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 wäre es noch schwerer, an die bisherigen Erfolge anknüpfen zu können.
Keine Ahnung, wie man auf den Trichter kommt, aber Nintendo wird wohl kaum damit aufhören, Spiele auf den Markt zu bringen, die wie geschnitten Brot weggehen.
Abgesehen davon, je mehr Switch verkauft werden, umso mehr Spiele kann man verkaufen.

Wer weiß, was die noch für Asse im Ärmel haben, mit denen noch keiner rechnet.
Aber ein paar Kassenschlager stehen ja auch noch aus..
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4272
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von Khorneblume »

casanoffi hat geschrieben: 01.02.2021 17:12 Keine Ahnung, wie man auf den Trichter kommt, aber Nintendo wird wohl kaum damit aufhören, Spiele auf den Markt zu bringen, die wie geschnitten Brot weggehen.
Abgesehen davon, je mehr Switch verkauft werden, umso mehr Spiele kann man verkaufen.

Wer weiß, was die noch für Asse im Ärmel haben, mit denen noch keiner rechnet.
Aber ein paar Kassenschlager stehen ja auch noch aus..
Ob es wirklich Asse oder einfach die pure Angst vor dem Generationenwechsel sind? ;)

Fände das Szenario aber spannend, sollte die Switch, abgesehen von einer möglichen Pro Version noch Jahre weiter laufen. Es wäre das erste Mal das eine Konsole mit einer annähernden Verbreitung von bald 100 Millionen, einfach weiter betrieben wird, zumal mit diesem Trend zu digitalen Käufen zusätzlich. Und dank den ganzen Indies sowie Eigenproduktionen könnte man das Spielchen theoretisch noch ewig fortführen, da ein Mario Kart 9 oder Pokemon Nachfolger wieder Millionen neue Kunden zusätzlich generieren würde. Die Switch als quasi portabler Steam Ersatz, nur das der Third Party Support vergleichsweise hinkt.
Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 408
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von Tas Mania »

Pro wäre sinnvoll wenn Sie auf 4K gehen. Dann aber byby kompakt Format.
Benutzeravatar
SirDotaLot
Beiträge: 120
Registriert: 20.02.2020 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von SirDotaLot »

Snake8 hat geschrieben: 01.02.2021 16:18
Eine Switch Pro mit bisschen mehr Power und besserer Bildschirm, ob das die Leute überzeugen würde?
Das Ding verkauft sich wie warme Semmel. Der Nintendofanboy kauft auch zum achten mal "Super mario 64" zum vollpreis.
Zuletzt geändert von SirDotaLot am 01.02.2021 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
ChrisJumper
Beiträge: 9546
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von ChrisJumper »

Bluff hat geschrieben: 01.02.2021 14:26 Ich spiele aktuell ganz stark mit dem Gedanken mir eine Switch zu holen. Allein um einige Spielserien nachzuholen.
Dann kauf doch eine gebrauchte?**
Aktuell ist die Switch Lite, neu teilweise für 190 Euro zu erwerben, oder direkt mit Animal Crossing für 235 Euro.

Die Lite hat nur den Nachteil das die Joycons fest verbaut sind und das Ding nicht diese feine Vibrationen unterstützt. Auch ein Infratot-Sensor fehlt (wenn man die Joycons abnimmt). Auch kann man halt nur Mobil-Spielen und nicht am TV oder Monitor.

Ist dafür aber 120 Euro günstiger. Wenige Spiele fordern im Handheldmode wohl auf die Joycons abzunehmen, das geht dann nicht mit der Lite, aber für die Titel könnte man halt Joycons zusätzlich kaufen und die mit der Lite Synchronisieren. Wobei, da die nicht über die Switch geladen werden könnten, bräuchte man dann noch einen zusätzlichen Lade-Adapter. Wenn man auch eine normale Switch hat denkt man da nicht dran.

Edit:** Ach blöd, ich sehe gerade die Kostet dank Ebay auch noch immer 250 Euro ca, mindestens. Das ist wirklich übel.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 01.02.2021 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
eigentlichegal
LVL 1
10/9
0%
Beiträge: 1333
Registriert: 12.08.2013 16:09
Persönliche Nachricht:

Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von eigentlichegal »

Ich bin ja sehr gespannt, wie die Nachfolgegeneration bei Nintendo aussehen wird. Sie haben ja die Tendenz, jedesmal aufs Neue alles Alte über den Haufen zu werfen und sich was anderes zu überlegen. Auch wenn man natürlich bei der Switch eindeutig die Entwicklung zur Wii U erkennen kann. Ich persönlich müsste wirklich keine andersartige Konsole von Nintendo haben. Gerne mehr Leistung, mehr Controller-Features, mehr Akku, sowas eben. Konzeptionell ist es aber zumindest zurzeit die für mich beste Konsole, da ich sie aufgrund ihrer Vielfältigkeit sehr flexibel einsetzen kann und nicht auf unser Wohnzimmer fixiert bin. Wenn es also nach mir geht, kann alles more of the Same sein, nur technisch besser. Ich wäre Das 1 Käufer!
kellykiller
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 107
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Keine Ankündigung eines neuen Switch-Modells "in nächster Zeit"

Beitrag von kellykiller »

Es wird keine Switch Pro geben. Niemals. Das Ding hat im Dock jetzt schon Probleme viele Titel flüssig auf 720p zu halten, daher laufen viele Spiele ja jetzt schon mit ner dynamischen Auflösung runter bis zu 500-irgendwas-p. Außerdem würden die ganzen hochskalierten Texturen nur noch matschiger aussehen, als sie es jetzt schon tun. 4k ist reine Utopie.
Antworten