Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Gesperrt
4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.10.2020 15:53

An den Anschlüssen der Xbox Series X / S sollen sich Markierungen finden, mit denen Menschen mit Sehbehinderungen ertasten können, um welche Art von Anschluss es sich handelt. Das hat Bryce Johnson nach Angaben von Eurogamer.net via Twitter verkündet, der bei Microsoft Devices für den Bereich der Inklusion verantwortlich zeichnet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Standardzeichen bzw. eine...

Hier geht es zur News Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12938
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Todesglubsch » 12.10.2020 16:08

Ich mein, gut, schön, hilft sicherlich nicht nur sehbehinderten Menschen, sondern allen, die schonmal "blind" versucht haben irgendwo ein Kabel reinzustecken.

Nur: Wollen sie jetzt echt für die paar Knubbel an der Konsole gefeiert werden? Es ist schockierend genug, dass das noch kein Standard ist, aber so weltbewegend, innovativ und kreativ ist die "Lösung" jetzt auch nicht.

Triadfish
Beiträge: 854
Registriert: 12.03.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Triadfish » 12.10.2020 16:10

Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 16:08
Ich mein, gut, schön, hilft sicherlich nicht nur sehbehinderten Menschen, sondern allen, die schonmal "blind" versucht haben irgendwo ein Kabel reinzustecken.

Nur: Wollen sie jetzt echt für die paar Knubbel an der Konsole gefeiert werden? Es ist schockierend genug, dass das noch kein Standard ist, aber so weltbewegend, innovativ und kreativ ist die "Lösung" jetzt auch nicht.
Ich frage mal so ganz naiv: Was macht eine blinde Person mit einer Spielekonsole???

Benutzeravatar
MARVEL
Beiträge: 86
Registriert: 04.05.2013 15:32
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von MARVEL » 12.10.2020 16:12

Wenn das gut umgesetzt ist, könnte das auch sehenden Menschen zum Vorteil gereichen. Wenn man in der Einbauwand hinter die Konsole greift um ein Kabel "blind" einzustöpseln und immer wieder den falschen Anschluss "trifft".

Gute Sache!

@ Todesglubsch: Wer sagt denn, dass MS dafür gefeiert werden will? Die kommunizieren das und sagen sogar, dass es noch nicht perfekt ist und sie noch lernen.

Wieso daraus gleich wieder ein bash gegen MS gemacht werden muss...

@ Triadfish: Sehbehindert ist nicht gleichbedeutend mit blind.
Bild
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9657
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 16:13

Das ist nicht nur gut bei Sehbehinderungen, sondern z.B. bei schlechtem Licht oder wenn das Ding irgendwo steht, wo man quasi blind die Stecker platzieren muß. Wenn ich z.B. hin und wieder mein Headset am PC anschließe, muß ich doch wieder unter den Tisch krabbeln bzw. dort für Licht sorgen, um die Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon an der Front(!) des Gehäuses zu unterscheiden. Vom Horror, wenn auf der Rückseite etwas umgestöpselt werden muß, ganz zu schweigen. :(

Von daher finde ich das einen sehr guten Schritt in eine bessere Zukunft für alle derart Gebeutelten.

Und ja, damit feiere ich sie für diese paar Knubbel. Aber natürlich ist das nur ein Anfang.

@Triadfish: Medien konsumieren wäre z.B. eine Idee, dir mir spontan einfiele. Und ja, das was MARVEL schreibt.

P.S: Ja, ich bin zu langsam mit dem Tippen, aber mir egal! Ich finde das gut, daher wiederhole ich das Gesagte einfach. :)

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7478
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von DextersKomplize » 12.10.2020 16:52

So ist das wenn man in alle Threads reinposten muss, da kommt halt hier und da mal ein Posting zu spät.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12938
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Todesglubsch » 12.10.2020 16:59

Triadfish hat geschrieben:
12.10.2020 16:10
Ich frage mal so ganz naiv: Was macht eine blinde Person mit einer Spielekonsole???
Wie die anderen schon geschrieben haben: Es geht um Sehbehinderung, nicht um vollkommene Blindheit. Aber ich glaube wenn deine Sehbehinderung so schlimm ist, dass du die Buchsen nicht mehr siehst, wirst du mit ner Konsole auch nicht viel Freude haben.
Wer sagt denn, dass MS dafür gefeiert werden will? Die kommunizieren das und sagen sogar, dass es noch nicht perfekt ist und sie noch lernen.
Wenn sie dafür nicht gelobt werden wollten, würden sie es nicht kommunizieren ;)
Und dass man für so ein paar lausige Hubbel ein Designteam, die Community und blinde Mitarbeiter brauchte... naja, hauptsache Geld wurde ausgegeben.

Wieso hat eigentlich der Netzwerkanschluss und die Extension-Buchse die gleichen Hubbel? Und sollte man, durch Tasten, nicht auch den Anschluss selbst erkennen können? Da hätte ich ne Art "Führungsschiene" o.ä. schon für sinnvoller gefunden. Aber ich hab ja auch kein Designteam.
Wieso daraus gleich wieder ein bash gegen MS gemacht werden muss...
Hauptsache man kann sich in die Opferrolle setzen, mh? Ich hab nicht Microsoft gebasht. Ich habe diese Meldung gebasht. Ich hätte sie auch gebasht, wenn sie von Sony oder von Nintendo gekommen wäre.
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 12.10.2020 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ThisIsFu
Beiträge: 78
Registriert: 18.02.2019 12:36
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von ThisIsFu » 12.10.2020 17:07

Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 16:59
Und dass man für so ein paar lausige Hubbel ein Designteam, die Community und blinde Mitarbeiter brauchte... naja, hauptsache Geld wurde ausgegeben.
Naja, wenn einfach irgendwelche Leute (am besten ohne Sehbehinderung) irgendwo ein paar lausige Hubbel dran packen, dann sind sie genau das - ein paar lausige Hubbel!

Ich finde es gut, dass sich Gedanken gemacht und auch relevante Personengruppen ins Design mit einbezogen worden sind. Menschen mit Sehbehinderung haben es schwer genug Spiele/Apps/Produkte zu finden, die halbwegs auf ihre Bedürfnisse eingehen, daher kann man jeden Schritt in diese Richtung nur feiern. Allein, dass es da keinen Industriestandard gibt ist zu bemängeln, aber immerhin ein Anfang!

Ob MS jetzt dafür gefeiert werden wollte und allgemein jede Firma für jede Meldung, die sie so raushaut immer gefeiert werden will halte ich für ein gewagtes Urteil. Da wir das aber niemals wissen können werden kann jeder bei seiner Meinung bleiben :-)

Die Sachen jedenfalls, weniger die Meldung, finde ich aus genannten Gründen durchaus feiernswert :biggrin:
The trouble was that he was talking in philosophy, but they were listening in gibberish.

Ryan2k6
Beiträge: 7104
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Ryan2k6 » 12.10.2020 17:08

Vermutlich würde es mehr bringen, wenn man endlich mal für alles Anschlüsse nutzt die man nicht "falsch" anschließen kann. USB hat es mit USB-C ja nun auch endlich geschafft, warum also nicht das gleiche für HDMI, RJ45, & Co. Netzteil ist ja meist nur irgendwas rundes, da passt das schon.
Bild

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9657
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 17:13

DextersKomplize hat geschrieben:
12.10.2020 16:52
So ist das wenn man in alle Threads reinposten muss, da kommt halt hier und da mal ein Posting zu spät.
Genau, das war der Grund.

Benutzeravatar
MARVEL
Beiträge: 86
Registriert: 04.05.2013 15:32
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von MARVEL » 12.10.2020 17:14

Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 16:59
Wer sagt denn, dass MS dafür gefeiert werden will? Die kommunizieren das und sagen sogar, dass es noch nicht perfekt ist und sie noch lernen.
Wenn sie dafür nicht gelobt werden wollten, würden sie es nicht kommunizieren ;)
Und dass man für so ein paar lausige Hubbel ein Designteam, die Community und blinde Mitarbeiter brauchte... naja, hauptsache Geld wurde ausgegeben.
Würden sie es nicht kommunizieren wüsste niemand etwas von diesem Feature... und wenn es jemand bemerkt nachfragt, würden sie es auch kommunizieren.
Wenn MS blinde Mitarbeiter hat... wieso die nicht fragen? Auch hier verstehe ich nicht, wie das irgendwie negativ ausgelegt werden kann?!

Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 16:59
Wieso daraus gleich wieder ein bash gegen MS gemacht werden muss...
Hauptsache man kann sich in die Opferrolle setzen, mh? Ich hab nicht Microsoft gebasht. Ich habe diese Meldung gebasht. Ich hätte sie auch gebasht, wenn sie von Sony oder von Nintendo gekommen wäre.
Sorry, aber die Aussage
Todesglubsch hat geschrieben:
12.10.2020 16:08
Nur: Wollen sie jetzt echt für die paar Knubbel an der Konsole gefeiert werden?
klingt für mich halt eher nach MS bashing als nach bashing dieser Nachricht. ;)
Bild
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3171
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von mafuba » 12.10.2020 18:03

Und was machen die dann wenn die Konsole angeschlossen ist?

Gibt es Hörspiele die man mit Stimme kontrollieren kann?

Edit: Wenn die Sehbehinderung so groß ist, dass man die Verkabelung nicht hinbekommt , dann werden diese Personen wohl auch keine Spiele zocken können.
Zuletzt geändert von mafuba am 12.10.2020 18:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 16046
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von dOpesen » 12.10.2020 18:09

ein kleiner mehrwert für einige, ohne das alle andere einen nachteil haben.

eine gute sache.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9657
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von Usul » 12.10.2020 18:15

mafuba hat geschrieben:
12.10.2020 18:03
Und was machen die dann wenn die Konsole angeschlossen ist?

Gibt es Hörspiele die man mit Stimme kontrollieren kann?

Edit: Wenn die Sehbehinderung so groß ist, dass man die Verkabelung nicht hinbekommt , dann werden diese Personen wohl auch keine Spiele zocken können.
Daß es einen Unterschied zwischen wenige Zentimer großen Buchsen und einem 50-80-Zoll großen Fernseher gibt, sollte dir ja bewußt sein. Weitsichtigkeit wäre z.B. eine entsprechende Sehbehinderung. Abgesehen davon habe ich eine weitere Nutzung ja schon genannt: Medienkonsum.

Benutzeravatar
FlintenUschi
Beiträge: 76
Registriert: 28.02.2020 12:14
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Beitrag von FlintenUschi » 12.10.2020 18:20

Den Sinn dahinter darf man mir aber gerne etwas genauer erklären.

Also ich bin nicht sehbehindert. Ich trage nicht einmal eine Brille. Aber ich kann manchmal ebenfalls die Anschlüsse mit dem blossen Auge nicht erkennen (jetzt nicht nur bei Konsolen), gerade bei schlechtem Licht. Dann ertaste ich sie einfach mit meinen Fingern. Jeder Anschluss hat sowieso eine ganz andere Form und fühlt sich deswegen auch ganz anders an. Wenn ich das ohne die Not einer Sehbehinderung erfühlen kann, dann werden das Sehbehinderte mit ihrem viel besser geschulten Tastsinn doch sowieso können. Diese Formen sind jedenfalls viel einfacher zu ertasten, als die paar Hubbel auf dem Bild. Wobei ich bisher nicht einmal die Schriftzüge bei den Anschlüssen bemerkt habe. Dazu muss man dann auch erst einmal in Erfahrung bringen, was die Hubbel bedeuten. Das ist sicherlich nicht intuitiver als sich einfach nur die Form des Anschlusses zu merken.

Was bringt das also einem Sehbehinderten?

Das klingt für mich nach einer ziemlich sinnlosen PR.

Gesperrt