Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von 4P|BOT2 » 27.09.2020 10:49

Michel Ancel (Rayman-Schöpfer und Game Director von Beyond Good & Evil 2) hat vor einigen Tagen seinen Abgang bei Ubisoft verkündet, um sich stärker für den Natur- und Tierschutz zu engagieren (wir berichteten). Einem Bericht der französischen Zeitung Libération via Kotaku ist allerdings zu entnehmen, dass sein Verhalten als Führungskraft bei Ubisoft wohl "toxisch" war und deswegen eine Untersuchu...

Hier geht es zur News Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13628
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Todesglubsch » 27.09.2020 11:07

Klingt ein bisschen nach nem geistigen Komplett-Burnout.

Benutzeravatar
Nerevar³
Beiträge: 13568
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Nerevar³ » 27.09.2020 11:42

Kurz: das Spiel wird nie erscheinen

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 3780
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Khorneblume » 27.09.2020 11:46

Verkauft den Laden doch einfach?

Benutzeravatar
Swar
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 1769
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Swar » 27.09.2020 11:50

Erst wenn der toxische Nebel verflogen ist, wird Microsoft aus dem Schatten zuschlagen :Blauesauge:

Topic:

Stellt es endlich ein.
Zuletzt geändert von Swar am 27.09.2020 11:52, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 1317
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von JudgeMeByMyJumper » 27.09.2020 12:47

Fake News? So so, er gibt also zu, der Zeitung eine Falschaussage/Lüge gegeben zu haben. Was für ein Heini. Sein Ansehen ist gerade gen Null gegangen. Soviel zum Thema Tierschutz und freiwillig Abschied nehmen. Er wurde gegangen, so einfach ist das, und kam seinem Rauswurf zuvor. Wir werden ja erfahren, was in die Untersuchung ergeben wird. Schlimm, wenn Leute das nicht wahrhaben wollen.
1995 Game Boy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox 360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 Xbox One | 2015 N3DS | 2019 Wii | 2020 XBox SeriesX

Benutzeravatar
DerSnake
LVL 2
12/100
2%
Beiträge: 3527
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von DerSnake » 27.09.2020 14:08

Nerevar³ hat geschrieben:
27.09.2020 11:42
Kurz: das Spiel wird nie erscheinen
Kein Verlust. Viele haben sich ein normales Beyond Good & Evil 2 Singleplayer Spiel gewünscht und was machen die? Eine art Online Open World Spiel was mit den Original Beyond Good and Evil nix mehr viel zu tun hat.
Zuletzt geändert von DerSnake am 27.09.2020 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

katzenjoghurt
Beiträge: 383
Registriert: 27.02.2007 10:51
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von katzenjoghurt » 27.09.2020 15:06

DerSnake hat geschrieben:
27.09.2020 14:08
Nerevar³ hat geschrieben:
27.09.2020 11:42
Kurz: das Spiel wird nie erscheinen
Kein Verlust. Viele haben sich ein normales Beyond Good & Evil 2 Singleplayer Spiel gewünscht und was machen die? Eine art Online Open World Spiel was mit den Original Beyond Good and Evil nix mehr viel zu tun hat.
Absolut.

torxt
Beiträge: 115
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von torxt » 27.09.2020 15:17

sollen die doch endlich ein remaster rausbringen, das auf modernen systemen läuft - einfach nur das!

Rud3l
LVL 1
1/10
0%
Beiträge: 348
Registriert: 20.03.2006 10:47
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Rud3l » 27.09.2020 15:46

Heutzutage ist echt alles, was nicht 100% toll ist, eine Meldung wert oder? Offenbar war der Typ ein 4rsch, kommt vor. Glaubt ihr, solche Leute gibt es nur in der Videogames-Branche? Nee, die gibt es überall. Es gibt eine relativ einfache Möglichkeit, was man da machen kann: kündigen. Ich geh ja mit, wenn solche Leute wie der Typ von Riot für negative Presse sorgen, aber einfach "nur" nen cholerischen Chef findet man doch an jeder Ecke. Was für ein Drama mal wieder.

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 764
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Progame » 27.09.2020 15:52

Glaube auch, dass es Fakenews sind.

Auf dem Bild vor dem grünen Hintergrund sieht der Typ doch eigentlich ganz freundlich aus. Geht man auf sein Instagram sieht man schöne Angehörige, schöne vertrauenserweckende Frauen, sogar der Hund ist hübsch!

So jemand kann kein Unmensch sein.
Zuletzt geändert von Progame am 27.09.2020 15:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13628
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Todesglubsch » 27.09.2020 16:10

[dd.org]Garm hat geschrieben:
27.09.2020 15:46
aber einfach "nur" nen cholerischen Chef findet man doch an jeder Ecke. Was für ein Drama mal wieder.
"Nur" ein cholerischer Chef ist keine News wert.
Wenn der Chef aber ein in der Branche bekannter und geschätzter Mann ist, dann schon.
Ancel stand zudem für viele als das letzte bisschen Kreativität und Spielerei, die noch in Ubisoft drinsteckten. Dass der liebe Onkel nun doch garnicht so lieb war, ist durchaus ne News wert.

Benutzeravatar
FlintenUschi
LVL 1
4/10
33%
Beiträge: 227
Registriert: 28.02.2020 12:14
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von FlintenUschi » 27.09.2020 17:12

Kreative Menschen müssen nicht nett sein. Wie kommt man bloss auf so etwas? :lol:
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:
27.09.2020 12:47
Sein Ansehen ist gerade gen Null gegangen. Soviel zum Thema Tierschutz.
Finde ich auch irgendwie lustig. Nur weil jemand nicht pflegsam mit Menschen umgehen kann, heißt das noch lange nicht, daß er kein Herz für andere Lebensformen hat.
Swar hat geschrieben:
27.09.2020 11:50
Erst wenn der toxische Nebel verflogen ist, wird Microsoft aus dem Schatten zuschlagen
Hoffentlich nicht. Ich kann persönlich zwar kaum etwas mit Ubisoft anfangen, allerdings ist das immer noch das größte europäische Videospielunternehmen und das soll bitte auch so bleiben.

ChrisJumper
Beiträge: 9397
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von ChrisJumper » 27.09.2020 17:17

Man schaut den Menschen immer nur vor den Kopf. Ich glaube auch nicht das Michel Ancel so ein schlechter Mensch ist wie alle beschreiben. Vielleicht wird man einfach alt und der Druck zu gross.

Das der ganze Kram eben auch wegen der sozialen Medien schneller an die Oberfläche quirlt ist vielleicht auch gut, wenn es einen reinigenden Effekt hat und die Situation für alle nachher besser wäre. Aber ich glaube eher das es in genau die andere Richtung geht. Jemand der freundlich, nett, fair und Gutgläubig mit seinen Mitmenschen umgeht wird öfters ein Messer im Rücken haben oder eben durch die sozialen Medien viel schneller Abgesägt weil sehr viele über einen Urteilen ohne das ganze Bild zu kennen oder die Umstände.

Bis da kein Gericht drüber entschieden hat, fälle ich keinen Urteil über die Menschen. Egal ob der bei Ubisoft, EA, Microsoft, Google oder Facebook arbeitet.

Ich finde es schon schade um die Spiele. Auch schade wenn Mitarbeiter mit so einem Nachruf gehen müssen, ohne das man auch mal an die positiven Dinge erinnert. Was natürlich nichts relativieren sollte. Doch relativieren kann man bei den Klägern als auch bei dem angeklagten.

Generell ist die Wahrnehmung ohne Anhörung aller Parteien in gleichem mass, was durch die sozialen Medien verschärft wird, heutzutage nicht mehr möglich.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.

Rud3l
LVL 1
1/10
0%
Beiträge: 348
Registriert: 20.03.2006 10:47
Persönliche Nachricht:

Re: Gerüchte: "Toxischer Managementstil" von Michel Ancel und die Entwicklungshölle bei Beyond Good & Evil 2

Beitrag von Rud3l » 27.09.2020 18:25

Todesglubsch hat geschrieben:
27.09.2020 16:10
[dd.org]Garm hat geschrieben:
27.09.2020 15:46
aber einfach "nur" nen cholerischen Chef findet man doch an jeder Ecke. Was für ein Drama mal wieder.
"Nur" ein cholerischer Chef ist keine News wert.
Wenn der Chef aber ein in der Branche bekannter und geschätzter Mann ist, dann schon.
Ancel stand zudem für viele als das letzte bisschen Kreativität und Spielerei, die noch in Ubisoft drinsteckten. Dass der liebe Onkel nun doch garnicht so lieb war, ist durchaus ne News wert.
Ok, ich stecke trotz 35 Jahren Gaming nicht so drin im Personenkult um manche Leute (jetzt mal von Leuten wie Sid Meier, Molyneux und sowas abgesehen). Dann macht der Artikel natürlich mehr Sinn, wenn man den Menschen kennt.
Zuletzt geändert von Rud3l am 27.09.2020 18:25, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten