Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149313
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.08.2020 00:21

Zum Abschluss der Ausgabe von State of Play ist Godfall von Counterplay Games und Gearbox Software auf der PlayStation 5 ausführlicher vorgestellt werden. In dem Video stellen die Entwickler jedenfalls klar, welche Ziele sie mit dem "Loot-Slasher" erreichen wollen:"Wir wollten die Beuteprogression in Action-RPGs mit Third-Person-Nahkämpfen kombinieren, um etwas zu schaffen, das wir einen Looter-Sl...

Hier geht es zur News Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Boelgstoff
Beiträge: 367
Registriert: 31.03.2016 14:10
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Boelgstoff » 07.08.2020 07:23

Sah für mich schon Recht interessant aus.

Als Starttitel der neuen Generation erwarte ich jedoch eine ähnliche spielerische Qualität wie Knack oder Thief.

Ich denke oder hoffe, dass ich mit dieser Einstellung nicht enttäuscht werde (und als Souls-Fan auch nicht unterfordert).

Die Angriffe der Gegner sahen für mich schon sehr vorhersehbar aus. Das Spiel wird wahrscheinlich eh mehr Looten & Leveln sein als Taktik & Geschick.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10954
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von SethSteiner » 07.08.2020 07:32

Muss sagen, Dark Souls Art mit Loot umzugehen. Macht mir mehr Spaß als bei vielen anderen Titeln, da so ziemlich alle Items nutzbar sind, was jeden Fund irgendwie gut macht oder zumindest eine Menge. Die alte Gacha artige Variante finde ich irgendwie überholt, würde man eine also nicht mit Junk zuwerfen wäre das echt super für so ein Spiel.

Benutzeravatar
Opy92
Beiträge: 438
Registriert: 06.02.2009 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Opy92 » 07.08.2020 08:38

Am Anfang fand ich Godfall nicht besonders oder gar uninteressant. Aber nach dem Gameplayszenen wurde mein Interesse geweckt. Das Kämpfen sah ziemlich gut und knackig aus. Außerdem wir es keine Mikrotransaktionen geben. Ich werde natürlich auf den Test abwarten aber ich bin zuversichtlich, dass Godfall ein solides Spiel sein wird und die Technik der neuen Konsolengeneration ordentlich präsentieren wird.

Randall Flagg
Beiträge: 1574
Registriert: 25.03.2009 20:31
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Randall Flagg » 07.08.2020 09:07

Ich zitiere mal meinen Post aus dem State of Play-Thread, da er immer noch aktuell ist:

Ich glaube, das letzte mal, dass ich einen so langweiligen 0815-Dark-Souls-Klon wie Godfall gesehen habe, das muss Lords of the Fallen gewesen sein.

Und was für ein Müll der Sprecher erzählt hat. Selbstverständlichkeiten wurden als herausragende Qualitäten verkauft. Ganz fünf unterschiedliche Waffentypen. FÜNF! F Ü N F! Darunter so exotische Waffen wie Schwerter oder Kriegshämmer. WOW. Und man kann mehr als ein Monster angreifen! Wo gab's denn bisher sowas?
Musste aber gut lachen, als der Sprecher irgendwas von einer "wide variety" an Angriffstypen faselte und der Spieler halt konstant eine links-rechts-Kombo raushaute, manchmal auch mit dem Schwert zustach. Einfach nur irre, was sich Randy Pitchford wieder aus den Gassen seines genialen Gehirns gezogen hat.

Was für ein Müll.

Cheraa
Beiträge: 2908
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Cheraa » 07.08.2020 09:18

Randall Flagg hat geschrieben:
07.08.2020 09:07
Ich glaube, das letzte mal, dass ich einen so langweiligen 0815-Dark-Souls-Klon wie Godfall gesehen habe, das muss Lords of the Fallen gewesen sein.
Gut das Geschmäcker verschieden sind. Ich finde Dark Souls so unglaublich langweilig, träge und vom Art Design noch langweiliger. Dagegen konnte mich ein Lords of the Fallen richtig begeistern und habe ich gleich komplett auf Platin gespielt.

Das Gameplay von Godfall sah gut aus. Ob das Spiel genug Abwechslung in den Level bietet muss man sehen. Ich erwarte aber kein Souls-Like sondern eben einen Loot-Slasher, sozusagen ein klassisches God of War mit reichlich Loot und eben Ko-op Modus für drei Spieler.

Optisch ist es immerhin schon mal Next Gen würdig, denke auch mal 60FPS dürften sicher sein. In Summe sah daf für mich nach einem gute 77-81er Titel aus.
Bild

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10954
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von SethSteiner » 07.08.2020 12:21

Weiß nicht aber Dark Souls überzeugt mich gerade weil es nicht irre schnell ist. Das ist ja jedes Spiel. ADHS Gameplay ist doch eher üblich als Ausnahme. Dasselbe beim Art Design. Die Souls Reihe ist wie das klassische Diablo mit seiner bodenständigen Richtung, das gibt es so ja kaum. Gewohnt ist man doch eher das Effektgewitter, gepaart mit super fancy Fantasyrüstungen und Waffen. Entsprechend generisch wirkt da auf mich eher ein Godfall während From Software nicht umsonst die Genre Krone gepachtet hat.

Hawke16
Beiträge: 200
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Hawke16 » 07.08.2020 12:47

Wie viel Geld zahlen die eigentlich das ihre Spiel gewordenes Generikum immer wieder gezeigt wird?
Und der Artstyle ist das hässlichste und unkreativste was ich in meiner ganzen Zeit als Gamer jemals ansehen musste meinen Glückwunsch an den Artdirector.
Zuletzt geändert von Hawke16 am 07.08.2020 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 2400
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Khorneblume » 07.08.2020 12:50

Hawke16 hat geschrieben:
07.08.2020 12:47
Wie viel Geld zahlen die eigentlich das ihre Spiel gewordenes Generikum immer wieder gezeigt wird?
Und der Artstyle ist das hässlichste und unkreativste was ich in meiner ganzen Zeit als Gamer jemals ansehen musste meinen Glückwunsch an den Artdirector.
Hässlich? :roll:

Hawke16
Beiträge: 200
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Hawke16 » 07.08.2020 13:03

Mir kann doch niemand erzählen das er dieses Design auch nur im Ansatz Ästhetisch ist.
Bild

Dazu kommt noch die 0815 UE4 Beleuchtung wie man sie in jeden 3. Indie Game auf Steam sieht.
Das ganze wird vielleicht sogar ein guter AA Titel aber diese Entwickler wollen uns das als revolutionäres Next Gen Spiel verkaufen und darüber kann ich nur lachen, das würde problemlos auch auf der PS4 laufen.
Zuletzt geändert von Hawke16 am 07.08.2020 13:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 1377
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Swar » 07.08.2020 13:41

Meh wer erwartet den eine Hochglanzproduktion gleich zum Start der PS5 ?

Ich persönlich finde es sieht ganz ansprechend.
Zuletzt geändert von Swar am 07.08.2020 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Markhelm
Beiträge: 590
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Markhelm » 07.08.2020 13:47

Der Name ist ja schon aus dem Generator. Der Rest sieht nicht besser aus. Das sind doch Welten entfernt von Souls. Damit lockt man doch niemanden. Demons Souls wird dann wohl der erste interessante Titel. Ein Remake...

Benutzeravatar
Chiv
Beiträge: 39
Registriert: 13.07.2014 19:26
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Chiv » 07.08.2020 13:52

Stimme der Negativität zu, das schreit nach generischem Massenmüll aus allen Ecken und Poren - ästhetisch langweilig, keine Story aber LOOOOOOT and wahnsinnige 4-Tasten (4 mal die selbe) Combos. Ah, ja, der harte Finisher natürlich noch.

Langschwert - ausbalancierte Noobwaffe, mit so Spezialangriffen wie 'trifft immer' und 'in a straight line'!
Dual Blades - sind die schnellsten!
Schild - Kannste blocken mit! Blockste richtig, kannste sogar angreifen!

Alles seit Jahren 0815 Standard.
Zuletzt geändert von Chiv am 07.08.2020 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3184
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von mafuba » 07.08.2020 16:51

Wird sicherlich kein Meilenstein der Videogeschichte aber sieht für mich trotzdem nach einem solidem Titel aus.

Gefällt schonmal, dass es keine MTAs gibt obwohl online koop möglich ist. Muss sich halt zeigen, wie unterschiedlich die Klassen spielen und wie es mit der Lootspirale aussieht - könnte auch witzig werden.

Verstehe nicht wo die ganzen Dark Souls Vergleiche und allgemein der hate kommt

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 2400
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Godfall: Ausführliche Vorstellung des "Loot-Slashers" und der DualSense-Funktionen

Beitrag von Khorneblume » 07.08.2020 17:48

Hawke16 hat geschrieben:
07.08.2020 13:03
Mir kann doch niemand erzählen das er dieses Design auch nur im Ansatz Ästhetisch ist.
Bild

Dazu kommt noch die 0815 UE4 Beleuchtung wie man sie in jeden 3. Indie Game auf Steam sieht.
Das ganze wird vielleicht sogar ein guter AA Titel aber diese Entwickler wollen uns das als revolutionäres Next Gen Spiel verkaufen und darüber kann ich nur lachen, das würde problemlos auch auf der PS4 laufen.
Revolutionär sicher nicht. Aber mehr als ein gutes AA Spiel würde ich zum Start einer Konsole auch nicht erwarten.

Antworten