Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.06.2020 14:41

Der ehemalige Chef der Worldwide Studios von Sony Interactive Entertainment (SIE), Shawn Layden, sprach in einem Interview mit VentureBeat nicht nur über die problematischen Kosten von Triple-A-Titeln, sondern auch über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation. Er ist z.B. der Ansicht, dass es essentiell wichtig sei, hervorzugeben, dass es eine Spielekonsole sei. Alle anderen Funktionen ...

Hier geht es zur News Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Solidus Snake
Beiträge: 1618
Registriert: 13.02.2003 21:20
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Solidus Snake » 29.06.2020 23:16

Für Google Stadia wird 2021 ein Entscheidungsjahr. Ich denke wenn die Verkaufe/Abonennten nicht bis Ende 2021/Anfang 2022 anziehen, dass sie den Stecker ähnlich wie Microsoft bei Mixer ziehen werden.
Zuletzt geändert von Solidus Snake am 29.06.2020 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Benutzeravatar
an_druid
Beiträge: 2237
Registriert: 12.10.2010 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von an_druid » 30.06.2020 01:38

Ich hoffe nur das Retailgames erhalten bleiben und mehr Abwärtskompatibilität gefördert wird. Ich mein Spätestens mit PSPlus sollte das gegeben sein!

Diese ganze Streamingsache ist mir zu unheimlich, als das ich sie jemals annehmen könnte aber es gibt ja immer Menschen die sich da nicht den Durchblick verschaffen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2814
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von mafuba » 30.06.2020 09:45

Amazon, Facebook und Google als Konkurrenten, die in den Spiele-Markt drängen, sieht er nicht kritisch. 
Bis jetzt hat bis auf Facebook auch keine der Riesen was Innovatives oder Unterhaltsames rausgebracht.

Facebook bedient mit Oculus auch eher eine Nische.
Zuletzt geändert von mafuba am 30.06.2020 09:46, insgesamt 1-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 5959
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Ryan2k6 » 30.06.2020 09:53

Solidus Snake hat geschrieben:
29.06.2020 23:16
Für Google Stadia wird 2021 ein Entscheidungsjahr. Ich denke wenn die Verkaufe/Abonennten nicht bis Ende 2021/Anfang 2022 anziehen, dass sie den Stecker ähnlich wie Microsoft bei Mixer ziehen werden.
Und was passiert mit den Leuten die dort Spiele gekauft haben? Refund? Kostenloser Steam Key?
Bild

yopparai
Beiträge: 16269
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von yopparai » 30.06.2020 10:11

Ryan2k6 hat geschrieben:
30.06.2020 09:53
Und was passiert mit den Leuten die dort Spiele gekauft haben? Refund? Kostenloser Steam Key?
Nüscht. Würde ich schätzen. Das steht sicher irgendwo tief in den Nutzungsbedingungen vergraben, dass Google den Dienst exakt nur so lange anbieten muss, wie sie Bock drauf haben. Das ist auch eine der ganz großen Macken, die ich am Kaufmodell beim Streaming sehe.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 1271
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Khorneblume » 30.06.2020 10:17

yopparai hat geschrieben:
30.06.2020 10:11
Ryan2k6 hat geschrieben:
30.06.2020 09:53
Und was passiert mit den Leuten die dort Spiele gekauft haben? Refund? Kostenloser Steam Key?
Nüscht. Würde ich schätzen. Das steht sicher irgendwo tief in den Nutzungsbedingungen vergraben, dass Google den Dienst exakt nur so lange anbieten muss, wie sie Bock drauf haben. Das ist auch eine der ganz großen Macken, die ich am Kaufmodell beim Streaming sehe.
Wohl eher ein Geburtsfehler von Stadia. Streaming heißt Streaming. Wenn ich die Spiele erstmal kaufen muss um zu steamen, sehe ich da keinen Vorteil darin. Schon gar nicht wenn man im Gamepass für 4,99€ (oder günstiger) für Monate alles mögliche, teils brandaktuelle zocken kann.

Ryan2k6
Beiträge: 5959
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Ryan2k6 » 30.06.2020 10:25

Khorneblume hat geschrieben:
30.06.2020 10:17
Streaming heißt Streaming. Wenn ich die Spiele erstmal kaufen muss um zu steamen, sehe ich da keinen Vorteil darin. Schon gar nicht wenn man im Gamepass für 4,99€ (oder günstiger) für Monate alles mögliche, teils brandaktuelle zocken kann.
...wofür du aber auch entsprechende Hardware brauchst. Für Stadia reicht ein Tablet.

Man kann halt für den Preis von Stadia nicht erwarten, die Hardware ersetzt zu bekommen und tausende Spiele zur Verfügung zu haben. Dann müsste es teurer sein. Oder so laufen wie GFN, das aber ja ganz eigene Probleme hat. :Blauesauge:
Bild

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12439
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Xris » 30.06.2020 10:28

Khorneblume hat geschrieben:
30.06.2020 10:17
yopparai hat geschrieben:
30.06.2020 10:11
Ryan2k6 hat geschrieben:
30.06.2020 09:53
Und was passiert mit den Leuten die dort Spiele gekauft haben? Refund? Kostenloser Steam Key?
Nüscht. Würde ich schätzen. Das steht sicher irgendwo tief in den Nutzungsbedingungen vergraben, dass Google den Dienst exakt nur so lange anbieten muss, wie sie Bock drauf haben. Das ist auch eine der ganz großen Macken, die ich am Kaufmodell beim Streaming sehe.
Wohl eher ein Geburtsfehler von Stadia. Streaming heißt Streaming. Wenn ich die Spiele erstmal kaufen muss um zu steamen, sehe ich da keinen Vorteil darin. Schon gar nicht wenn man im Gamepass für 4,99€ (oder günstiger) für Monate alles mögliche, teils brandaktuelle zocken kann.
Im Prinzip zahlst du ja die Nutzungsgebühr für die Hardware. Auf dem Papier hört sich High End Hardware zur Mtl Miete, in den Ohren vieler gar nicht so schlecht an, schätze ich.

Ryan2k6
Beiträge: 5959
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Ryan2k6 » 30.06.2020 10:30

Zumal die Basis Variante ja sogar kostenfrei ist, man zahlt also nur ein Spiel, so wie bei einer Konsole, wo man die Hardware geschenkt bekommt.

Aber Grundlage muss natürlich funktionierende Technik sein und da hapert es ja wohl auch, das geht dann halt nicht.
Bild

yopparai
Beiträge: 16269
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von yopparai » 30.06.2020 10:30

Khorneblume hat geschrieben:
30.06.2020 10:17
Wohl eher ein Geburtsfehler von Stadia. Streaming heißt Streaming. Wenn ich die Spiele erstmal kaufen muss um zu steamen, sehe ich da keinen Vorteil darin. Schon gar nicht wenn man im Gamepass für 4,99€ (oder günstiger) für Monate alles mögliche, teils brandaktuelle zocken kann.
Ein Geburtsfehler *auch* von Stadia. Die sind nicht die einzigen, die das versuchen/versucht haben. Deswegen spreche ich allgemein von einem Modell.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9750
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Leon-x » 30.06.2020 10:31

Ryan2k6 hat geschrieben:
30.06.2020 10:25

...wofür du aber auch entsprechende Hardware brauchst. Für Stadia reicht ein Tablet.
Der Game Pass wird auch mit xCloud kombiniert. MS hat schon angekündigt die Server auf Serie X Hardware nächstes Jahr umzurüsten.

Dann reicht dir dort auch dein Tablet oder Handy.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Ryan2k6
Beiträge: 5959
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Ryan2k6 » 30.06.2020 10:34

@Leon
Der GP wird auch nicht ewig so günstig bleiben. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass MS von den Fehlern von Stadia lernt.
Bild

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 1271
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Khorneblume » 30.06.2020 10:42

Xris hat geschrieben:
30.06.2020 10:28
Khorneblume hat geschrieben:
30.06.2020 10:17
yopparai hat geschrieben:
30.06.2020 10:11


Nüscht. Würde ich schätzen. Das steht sicher irgendwo tief in den Nutzungsbedingungen vergraben, dass Google den Dienst exakt nur so lange anbieten muss, wie sie Bock drauf haben. Das ist auch eine der ganz großen Macken, die ich am Kaufmodell beim Streaming sehe.
Wohl eher ein Geburtsfehler von Stadia. Streaming heißt Streaming. Wenn ich die Spiele erstmal kaufen muss um zu steamen, sehe ich da keinen Vorteil darin. Schon gar nicht wenn man im Gamepass für 4,99€ (oder günstiger) für Monate alles mögliche, teils brandaktuelle zocken kann.
Im Prinzip zahlst du ja die Nutzungsgebühr für die Hardware. Auf dem Papier hört sich High End Hardware zur Mtl Miete, in den Ohren vieler gar nicht so schlecht an, schätze ich.
OK, das vergesse ich immer. Wobei selbst eine "Konsole" als Hardware einmalig nicht teurer käme als wenn man 20 Spiele über diese Plattform kauft.
PSNow setzt ja zumindest eine Konsole oder PC voraus.

Ryan2k6
Beiträge: 5959
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shawn Layden über den Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation und die neue Konkurrenz

Beitrag von Ryan2k6 » 30.06.2020 10:46

Khorneblume hat geschrieben:
30.06.2020 10:42
Wobei selbst eine "Konsole" als Hardware einmalig nicht teurer käme als wenn man 20 Spiele über diese Plattform kauft.
Aber, für die Konsole musst du dann doch auch Spiele kaufen? Bei Stadia hast du dann schon 20. :Blauesauge:
Bild

Antworten