Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.06.2020 11:54

Blizzard Entertainment hat im jüngsten Quartalsupdate über die Entwicklungsfortschritte bei Diablo 4 gesprochen. Die Story-Präsentation und die Gespräche mit anderen Figuren waren ein Thema. Bei gewöhnlichen Interaktionen mit Nicht-Spieler-Charakteren (NPC) wird die Kamera aus der gewohnten isometrischen Perspektive näher an die Charaktere herangeführt und allgemeine Figuren-Animationen sollen die...

Hier geht es zur News Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 893
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von monthy19 » 26.06.2020 12:16

Ich will doch einfach nur looten.
Mehr nicht.

:Häschen: :mrgreen:
Das ist eine Signatur...

Benutzeravatar
Psychobilly
Beiträge: 177
Registriert: 29.10.2004 18:51
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Psychobilly » 26.06.2020 12:41

monthy19 hat geschrieben:
26.06.2020 12:16
Ich will doch einfach nur looten.
Mehr nicht.

:Häschen: :mrgreen:
Draußen stehen genug Mülleimer rum, tu dir keinen Zwang an :mrgreen:

Liesel Weppen
Beiträge: 4178
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Liesel Weppen » 26.06.2020 12:42

Story? Seit wann gibt es in Diablo-Spielen eine Story?

DitDit
Beiträge: 1778
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von DitDit » 26.06.2020 12:45

Hab auch das Gefühl die Fokussieren sich auf komische Aspekte und vergessen warum Leute überhaupt Diablo spielen.
Metzeln, looten.

Ryan2k6
Beiträge: 5999
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Ryan2k6 » 26.06.2020 12:55

monthy19 hat geschrieben:
26.06.2020 12:16
Ich will doch einfach nur looten.
und leveln.

PS:
doch unser wohl beliebtestes Feature waren die Camps. Dabei handelt es sich um wichtige Orte, die von Gegnern überrannt wurden. Sind diese Gegner einmal aus dem Weg geschafft, verwandeln sie sich in Außenposten mit NSCs und einem Wegpunkt.
Jetzt gibt es also auch in Diablo die "Banditenlager". :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 26.06.2020 12:59, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 3630
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Bachstail » 26.06.2020 12:56

Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2020 12:42
Story? Seit wann gibt es in Diablo-Spielen eine Story?
Die gab es schon immer und die war auch relativ gut für ARPG-Verhältnisse.
Ryan2k6 hat geschrieben:
26.06.2020 12:55
monthy19 hat geschrieben:
26.06.2020 12:16
Ich will doch einfach nur looten.
und leveln.
Zuletzt geändert von Bachstail am 26.06.2020 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von casanoffi » 26.06.2020 13:02

Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2020 12:42
Story? Seit wann gibt es in Diablo-Spielen eine Story?
Fand D3 in der Hinsicht ziemlich cool und für ARPG-Verhältnisse gut präsentiert.
Und ich meine schon die Story, die über die Ingame-Engine gezeigt wurde.

Vor allem die vielen Vertonungen der Charaktere fand ich klasse.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2838
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von mafuba » 26.06.2020 13:22

Bitte Bitte Blizzard versaut es nicht

DitDit
Beiträge: 1778
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von DitDit » 26.06.2020 13:24

Die Story von 2 war noch gut aber die von 3 war doch ziemlich schlecht.
Wurd sich doch ganz viel darüber lustig gemacht.
mafuba hat geschrieben:
26.06.2020 13:22
Bitte Bitte Blizzard versaut es nicht
Da WC3 Reforged immer noch in einem desaströsen Zustand ist glaub ich nicht das wir was anständiges bekommen werden.
Auch wenn ich mich wie viele andere auch über ein richtig gutes Diablo sehr freuen würde.
Zuletzt geändert von DitDit am 26.06.2020 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Ultima89
Beiträge: 337
Registriert: 16.06.2009 16:51
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Ultima89 » 26.06.2020 13:24

Bachstail hat geschrieben:
26.06.2020 12:56
Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2020 12:42
Story? Seit wann gibt es in Diablo-Spielen eine Story?
Die gab es schon immer und die war auch relativ gut für ARPG-Verhältnisse.
Ryan2k6 hat geschrieben:
26.06.2020 12:55
monthy19 hat geschrieben:
26.06.2020 12:16
Ich will doch einfach nur looten.
und leveln.
[offtopic] Warum heißt der Trant eigentlich Trant? [/offtopic]
Zuletzt geändert von Ultima89 am 26.06.2020 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3916
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Solon25 » 26.06.2020 13:39

Zwar ist bei diesen Ereignissen ein gewisser Grad an Koordination durchaus hilfreich, aber ihr werdet nie gezwungen sein, einer Gruppe beizutreten. Einzelspieler können zum Ereignis hinzustoßen, daran teilnehmen und bei Abschluss eine Belohnung erbeuten.
Ich fand dieses System bei "Rift" immer gut. Nur war es so das man in der Gruppe mehr Erfahrungspunkte abgreifen konnte.
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 5999
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Ryan2k6 » 26.06.2020 13:41

casanoffi hat geschrieben:
26.06.2020 13:02
Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2020 12:42
Story? Seit wann gibt es in Diablo-Spielen eine Story?
Fand D3 in der Hinsicht ziemlich cool und für ARPG-Verhältnisse gut präsentiert.
Und ich meine schon die Story, die über die Ingame-Engine gezeigt wurde.

Vor allem die vielen Vertonungen der Charaktere fand ich klasse.
Ich sag mal so, das erste Mal war die Story ganz nett, ja. Da man damals aber bis Stufe 60 2-3 mal die Story machen musste, war es irgendwann nur noch ne Qual. Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben. Inzwischen ist man mit ein mal komplett durchspielen ja mehr oder weniger maximal aufgelevelt, je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad.
Bild

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von casanoffi » 26.06.2020 13:55

Ryan2k6 hat geschrieben:
26.06.2020 13:41
Ich sag mal so, das erste Mal war die Story ganz nett, ja. Da man damals aber bis Stufe 60 2-3 mal die Story machen musste, war es irgendwann nur noch ne Qual. Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben. Inzwischen ist man mit ein mal komplett durchspielen ja mehr oder weniger maximal aufgelevelt, je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad.
Da geb ich Dir Recht - ging aber in Deinem Post nur darum, seit wann Diablo ne Story hätte :biggrin:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Ryan2k6
Beiträge: 5999
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Story-Präsentation, Aktivitäten abseits der Kampagne und der Multiplayeraspekt

Beitrag von Ryan2k6 » 26.06.2020 13:56

casanoffi hat geschrieben:
26.06.2020 13:55
Ryan2k6 hat geschrieben:
26.06.2020 13:41
Ich sag mal so, das erste Mal war die Story ganz nett, ja. Da man damals aber bis Stufe 60 2-3 mal die Story machen musste, war es irgendwann nur noch ne Qual. Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben. Inzwischen ist man mit ein mal komplett durchspielen ja mehr oder weniger maximal aufgelevelt, je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad.
Da geb ich Dir Recht - ging aber in Deinem Post nur darum, seit wann Diablo ne Story hätte :biggrin:
Nicht in meinem, aber ja. :Blauesauge:
Bild

Antworten