Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von 4P|BOT2 »

Microsoft wird den Betrieb der eigenen Live-Streaming-Plattform Mixer zum 22. Juli 2020 einstellen. Bestehende Partner/Streamer/Zuschauer sollen auf Facebook Gaming umziehen. Mixer stand im Konkurrenzkampf mit Twitch, YouTube sowie Facebook Gaming und konnte selbst mit der millionenschweren Abwerbung von Ninja und Shroud die Reichweite nicht nachhaltig vergrößern. "Wir sind ziemlich weit zurückgef...

Hier geht es zur News Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung
Benutzeravatar
DARK-THREAT
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 10774
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von DARK-THREAT »

Bleibt zu hoffen, das wenigstens das nativ ins System integrierte Streaming erhalten bleibt. Und nicht wie Twitch eine Drittapp installieren muss.
Twitch ist einfach mMn auch nicht gut zu bedienen. Weder als Streamer noch als Zuseher. Hab letztes ein FIFA Turnier auf Twitch gesehen und hab ständig geflucht. Das der Chat zb nicht gespeichert wird, dass öfter mir nicht klar war, ob es "live" ist usw.
Das Twitch auch immer 30-60 Sekunden Zeitversetzt ist, während Mixer mal Echtzeit war und auf ca 10 Sekunden Verzögerung ging war mir auch wichtig...

Auf Facebook habe ich nie Gaming geschaut, wobei ich so oder so nicht der Gaming-Gucker bin. Aber ich sehe da auch keine große Zukunft.
Verbranntes Geld bei den 2 namentlichen Streamern, die 100pro wieder zu Twitch gehen weil dort mehr Geld zu machen ist.
Zuletzt geändert von DARK-THREAT am 22.06.2020 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
XBOX Series X | Switch Lite | Pocophone F1
Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 799
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Hamurator »

Geld allein macht halt noch keine gute Plattform.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von casanoffi »

Von facebook gaming lese ich tatsächlich zum ersten Mal.
Bin aber auch überhaupt kein Streaming-Zuschauer.
Mir sagt noch nicht mal der Name Shroud etwas ^^
Und Ninja sagt mir auch nur was, weil sein kürzlicher Rant gegen die faulen Gamer durch die Medien ging.

Twitch hab ich vielleicht 2x genutzt, die Übersicht und Bedienung hatte mich aber ziemlich abgeschreckt.

Ja, ja, ich weiß, ich bin alt...
Zuletzt geändert von casanoffi am 22.06.2020 21:49, insgesamt 2-mal geändert.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2551
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Flux Capacitor »

Endlich! Das war von Anfang an zum Tode verurteilt und der Name „Mixer“ war einfach bescheuert und nur schon für Suchmaschinen der Horror! Gegen Twitch und Youtube ist Mixer wie das Windows Phone gegen Android und Apple!

Schade um die Kohle welche man diesen überbewerteten Stream-Stars noch in den Hintern geblasen hat. Aber ich finde es super dass man hier doch relativ rasch die Reissleine gezogen hat, dass war nur noch Geldverschwendung!

Die Technik hinter Mixer wird man sicher absorbieren können. Und der Fokus soll nun ganz auf der Series X bzw. Xbox und den eigenen Studios liegen. Bin ich froh hat dieser „Versuch“ nun ein Ende. 🥳🥳
Zuletzt geändert von Flux Capacitor am 22.06.2020 22:06, insgesamt 3-mal geändert.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Benutzeravatar
Lemmiwinks
Beiträge: 335
Registriert: 15.12.2012 14:12
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Lemmiwinks »

casanoffi hat geschrieben: 22.06.2020 21:49 Von facebook gaming lese ich tatsächlich zum ersten Mal.
Bin aber auch überhaupt kein Streaming-Zuschauer.
Mir sagt noch nicht mal der Name Shroud etwas ^^
Und Ninja sagt mir auch nur was, weil sein kürzlicher Rant gegen die faulen Gamer durch die Medien ging.

Twitch hab ich vielleicht 2x genutzt, die Übersicht und Bedienung hatte mich aber ziemlich abgeschreckt.

Ja, ja, ich weiß, ich bin alt...
Geht mir fast exakt genauso, nur dass ich von Ninja durch die Meldung, dass Microsoft ihn für viel Geld für Mixer verpflichtet hat, erfahren hab und ich nicht alt bin.^^
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16633
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Sir Richfield »

Hamurator hat geschrieben: 22.06.2020 21:37 Geld allein macht halt noch keine gutes Produkt.
Habe deinen Einwurf dezent angepasst, so dass er zu meiner Meinung über Microsoft passt. ;)
(Liegt aber primär daran, dass ich seit Neustem gezwungen bin, O365 mit zwei verschiedenen Konten nutzen zu müssen. Spaß für die ganze Familie, sage ich dir. Da weiß man erst, was man hat.)

Ansonsten überrascht mich diese Meldung jetzt kein Stück. Vielleicht die Geschwindigkeit, in der sie es eingesehen haben.

Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 799
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Hamurator »

Sir Richfield hat geschrieben: 22.06.2020 22:05
Hamurator hat geschrieben: 22.06.2020 21:37 Geld allein macht halt noch keine gutes Produkt.
Habe deinen Einwurf dezent angepasst, so dass er zu meiner Meinung über Microsoft passt. ;)
(Liegt aber primär daran, dass ich seit Neustem gezwungen bin, O365 mit zwei verschiedenen Konten nutzen zu müssen. Spaß für die ganze Familie, sage ich dir. Da weiß man erst, was man hat.)

Ansonsten überrascht mich diese Meldung jetzt kein Stück. Vielleicht die Geschwindigkeit, in der sie es eingesehen haben.
Da hast du natürlich recht. Gab in der Geschichte schon so einige merkwürdige Microsoft-Produkte...
Rosu
LVL 2
60/99
56%
Beiträge: 819
Registriert: 05.12.2014 19:08
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Rosu »

Da geht der Streaming Dienst mit der besten Qualität. Leider war das das einzige was gut an Mixer war, darin jedoch Meilen Youtube/Twitch/Facebook voraus gewesen.
Benutzeravatar
Hiri
Beiträge: 1595
Registriert: 07.10.2011 13:26
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Hiri »

Huch, das ging aber schnell.
Wer schlau war ala DrDisrespect hat nicht seine Seele an MS verkauft.
Benutzeravatar
Bachstail
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 4543
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Bachstail »

Sir Richfield hat geschrieben: 22.06.2020 22:05
Hamurator hat geschrieben: 22.06.2020 21:37 Geld allein macht halt noch keine gutes Produkt.
Habe deinen Einwurf dezent angepasst, so dass er zu meiner Meinung über Microsoft passt. ;)
Der Punkt ist jedoch, dass Mixer um einiges besser ist als Twitch und sie somit ein besseres (wenn auch vielleicht kein gutes) Produkt abliefern, alleine schon ob der Tatsache, dass das Moderationsteam von Twitch selbst hochrangigen Twitch-Mitarbeitern komplett unbekannt ist und demnach keiner weiß, auf welcher Grundlage sie ihre teils sehr merkwürdigen Bans verteilen.
Zuletzt geändert von Bachstail am 22.06.2020 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Mentiri
Beiträge: 1653
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Mentiri »

Hiri hat geschrieben: 22.06.2020 22:40 Huch, das ging aber schnell.
Wer schlau war ala DrDisrespect hat nicht seine Seele an MS verkauft.
Stimmt. Man verkauft seine Seele lieber den Massen an Zuschauern die dein Leben diktieren und wehe du streamst eine Woche nicht. Ninja und Shroud haben Millionen dafür bekommen und sind nun wieder frei. Durch den Deal konnten sie entspannt spielen was sie wollten und waren nicht gezwungen nur Fortnite(Ninja) zu spielen, weil die Fans nur deswegen zuschauen.
Zuletzt geändert von Mentiri am 22.06.2020 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 965
Registriert: 21.07.2016 22:21
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Nachtklingen »

Facebook sollten sie aber nicht verpflichtent für die xbox dann bereitstellen ansonsten wird es massiv stunk geben von den leuten. Auch Facebook hat ein Ablaufdatum
Bild
Benutzeravatar
Opy92
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 481
Registriert: 06.02.2009 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von Opy92 »

Hiri hat geschrieben: 22.06.2020 22:40 Huch, das ging aber schnell.
Wer schlau war ala DrDisrespect hat nicht seine Seele an MS verkauft.
Verstehe deine Logik nicht. Die haben ihre Kohle gekriegt und können jetzt wieder auf Twitch streamen.
zeppy
LVL 3
142/249
28%
Beiträge: 250
Registriert: 04.12.2016 03:19
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft stellt Mixer ein; Partnerschaft mit Facebook Gaming und xCloud-Anbindung

Beitrag von zeppy »

Feier ich xD Hat der komische Schlumpf der bei Fortnite abzappelt wie ein Epileptiker wohl nix gebracht xD
Antworten