Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von casanoffi » 22.05.2020 13:50

Todesglubsch hat geschrieben:
22.05.2020 12:17
Ne, schon die Grundversion hat im NG+ neue Gegner eingefügt. Zum Beispiel zwei Assassinen, die beim beengten Kampf gegen die Dehnwache dazustoßen. Kann beim ersten Mal überraschen - in SotFS ist das natürlich egal, da man mit vier Mann in den Kampf stürmen kann. :lol:
Umso überraschender, wenn man jeden Gegner und dessen Position im Prinzip auswendig kennt :D
NG+ spiele ich nie, ich erstelle mir nur immer wieder neue Charaktere, mit denen ich normal durchspiele.

Derzeit beiße ich mir mal wieder die Zähne am ersten Teil aus. Alle anderen Souls Spiele (bis auf Sekiro, das ist grundsätzlich nix für meine Nerven...) könnte ich mittlerweile durchspielen, ohne auch nur einmal zu sterben.

Aber Teil 1 macht mich jedesmal fertig (zumindest die Gestaltung der Areale...).
Sei es nun der Capra Demon, das Bed of Chaos oder Blighttown allgemein.
Wenn nicht die Gegner das Problem sind, sondern der Boden, auf dem Du stehst, könnt ich kotzen ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12364
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von Todesglubsch » 22.05.2020 13:52

Khorneblume hat geschrieben:
22.05.2020 12:39
NG+ hatte neue Gegner?
Nur DS2 hatte das.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2706
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von VincentValentine » 22.05.2020 15:31

schon beachtlich was der gute Miyazaki geschaffen hat.

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1823
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von WH173W0LF » 25.05.2020 09:02

Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von casanoffi » 25.05.2020 10:16

WH173W0LF hat geschrieben:
25.05.2020 09:02
Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
Teil 1 ist "leider" etwas unzugänglicher als die beiden Nachfolger.
Es fehlen ein paar Komfortfeatures und es ist eindeutig schwerer bzw. gnadenloser.
Es hat eine ganz eigene Stimmung, die dem Spieler ganz offen vermittelt, dass man hier nicht "hingehört", wenn Du verstehst, was ich meine ^^
Zudem ist das Spiel insg. technisch nicht so ausgereift, die Steuerung und vor allem der Levelaufbau fühlt sich im Vergleich ungewollt störrisch an.

Gleichzeitig ist es, meiner Meinung nach, das "beste" Dark Souls.
Aber wenn man von DS2 oder, vor allem, DS3 kommt, dann hart man hier schwer zu knabbern...
Allein die weiter auseinander liegenden (und zu Beginn nicht als Teleporter nutzbaren) Leuchtfeuer sind hart.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 765
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von TheoFleury » 25.05.2020 12:12

Es ist überhaupt nicht mein Gameplay Ding. Es ist mir zu stark und mühsam und zeitfordernd. Glaube wenn ich 16 Jahre alte wäre würde ich diese Spiele besser meistern :lol: Immerhin habe ich damals Ghost N Goblins auf C-64 gespielt und hatte sogar Spaß dabei, und das nicht nur 2 oder 3 Tage lang 8) Nirgends wo bin ich übrigens virtuell öfters gestorben!

Naja ich habe mein Esprit verloren über all die vielen jahre. Sicherlich auch Reaktionsvermögen & Reflexe eingebüßt. Nicht zu sprechen von der Motivation und fehlender Zeit :D

Worauf ich hinausmöchte. Ich gönne es der DS Reihe, sie haben es sich verdient über all die Jahre des konsequenten Gameplay's. Evtl. machen die Entwickler bald mehr auf sich aufmerksam mit Upgrade's in sachen KI, damit man es künstlich nicht so schwer machen muss. Aber ich denke das kommt erst zur PS7 oder PS8 Generation :mrgreen:

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1823
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von WH173W0LF » 25.05.2020 16:01

casanoffi hat geschrieben:
25.05.2020 10:16
WH173W0LF hat geschrieben:
25.05.2020 09:02
Dark Souls ist Religion!!! :D Teil 2 und 3 mehrfach durchgespielt und bisher unübertroffen. Teil 1 läuft bei mir nicht gut rein. KP wieso das so ist. :Blauesauge:
Teil 1 ist "leider" etwas unzugänglicher als die beiden Nachfolger.
Es fehlen ein paar Komfortfeatures und es ist eindeutig schwerer bzw. gnadenloser.
Es hat eine ganz eigene Stimmung, die dem Spieler ganz offen vermittelt, dass man hier nicht "hingehört", wenn Du verstehst, was ich meine ^^
Zudem ist das Spiel insg. technisch nicht so ausgereift, die Steuerung und vor allem der Levelaufbau fühlt sich im Vergleich ungewollt störrisch an.

Gleichzeitig ist es, meiner Meinung nach, das "beste" Dark Souls.
Aber wenn man von DS2 oder, vor allem, DS3 kommt, dann hart man hier schwer zu knabbern...
Allein die weiter auseinander liegenden (und zu Beginn nicht als Teleporter nutzbaren) Leuchtfeuer sind hart.
Ja, ich verstehe was du meinst. Störrisch trifft es. Rüstungen und Waffen kennt man auch fast alle aus den späteren Teilen... Das packt dann nicht mehr so. :-(
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Bandai Namco: Dark-Souls-Reihe liegt bei 27 Mio. Verkäufen, Dark Souls 3 steuert zehn Mio. Verkäufe bei

Beitrag von casanoffi » 27.05.2020 13:35

WH173W0LF hat geschrieben:
25.05.2020 16:01
Ja, ich verstehe was du meinst. Störrisch trifft es. Rüstungen und Waffen kennt man auch fast alle aus den späteren Teilen... Das packt dann nicht mehr so. :-(
Ging mir genau so. Hatte mit DS2 angefangen, danach DS3 und erst dann das Remaster des ersten Teils gespielt.
Musste mich hier wortwörtlich durchquälen...
Aber es ist, unterm Strich, für mich doch das beste DS, auch wenn es mit Abstand das nervtötenste ist...

Ich denke, das packenste Souls ist immer das erste, das man spielt, weil es eine ganz neue Erfahrung ist.
Für mich ist es DS2, welches mir deshalb immer am positivsten in Erinnerung bleibt.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Antworten