Seite 1 von 3

Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 18:37
von 4P|BOT2
In der heutigen Mini-Direct-Ausgabe, die Nintendo im Vorfeld gar nicht groß angekündigt hatte, sind zahlreiche neuen Spiele und diverse Umsetzungen für Switch vorgestellt worden. Neben einer Portierung von Burnout Paradise Remastered, die im Laufe des Jahres startklar sein soll, haben Sega und Atlus die Veröffentlichung von Catherine: Full Body für den 7. Juli 2020 auf der Nintendo-Konsole offizie...

Hier geht es zur News Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 18:55
von Der Chris
Ein paar ganz coole Ankündigungen, aber dass EA nochmal mit Burnout Paradise um die Ecke kommt ist schon elendig. Das fühlt sich für mich inzwischen wie EAs Resident Evil 4 an. Ich zähle NfS Most Wanted allerdings auch mit unter die Re-Releases von Burnout Paradise.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 19:05
von Swar
Boah viel interessantes Zeugs, ich freue mich vor allem auf Borderlands :D

...das Inhaltsupdate zum Corona Hit Ring Fit Adventure ist bestimmt kein Zufall :mrgreen:

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 20:09
von adler.Kaos
Joah....Bioshock habe ich....bereits bestimmt 5 mal in unterschiedlichen Stores erworben. Und nun ist es wohl Zeit für ne Switch. Bioshock unterwegs? Naja, man kann es sich auch einfach machen, mich zu überzeugen :D

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 20:10
von Purple Heart
Wieso immer wieder Burnout Paradise? Und nicht Burnout 3... dazu nenn schönen Online Modus.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 21:21
von Jetiii
Purple Heart hat geschrieben:
26.03.2020 20:10
Wieso immer wieder Burnout Paradise? Und nicht Burnout 3... dazu nenn schönen Online Modus.
Hab als Kind gerne Burnout gezockt, weiß aber echt mehr welches. Aber paradise ist das ohne Splitscreen, oder? Denn ohne Offline Multiplayer brauch ich kein Funracer. Schade eig.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 26.03.2020 22:53
von yopparai
Burnout... überleg ich mir mal, kommt auch auf den Preis an. Burnout 2 hab ich damals aufm Gamecube rauf und runter gezockt.

BioShock Infinite ist einer der Titel, die ich aus Zeitmangel mit dem Fernseher nicht abgeschlossen hab. Die Borderlands-Teile hab ich schon und XCom ist sicher ein gutes Spiel, aber ich weiß nicht, ob ich mir schon wieder so ein Taktikmonstrum holen will. Es hat mich rein stilistisch auch nie wirklich angesprochen.

Und bei Catherine... ich hätte ja echt auf nen Port des Originals getippt, nicht auf Full Body. Da überrascht Atlus mich. Auch damit, dass sie es selbst portieren. Wollen die am Ende doch noch mehr auf der Switch machen?

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 04:44
von D_Sunshine
Star Wars Episode I: Racer
DER Titel hätte in die Überschrift gehört :D

Swar hat geschrieben:
26.03.2020 19:05
...das Inhaltsupdate zum Corona Hit Ring Fit Adventure ist bestimmt kein Zufall :mrgreen:
Also es ist bestimmt Zufall, dass in der (Berliner) U-Bahn die Werbung für RingFit rauf und runter läuft. :mrgreen:

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 07:30
von SethSteiner
Dass Atlus Full Body bringt ist eine gute Nachricht. Vielleicht lernt man da so ganz langsam wie das funktioniert mit den Ports. Man hängt zwar einem Spike Chunsoft immer noch Lichtjahre hinterher aber ein Schritt nach vorn ist ein Schritt nach vorn. Sehr gut!

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 08:40
von SpookyNooky
Bei so vielen Umsetzungen für die Switch würde mich der technische Aspekt interessieren: Ist es nicht schwierig, Spiele eines Systems auf einem anderen umzusetzen? Gerade Konsolen sind da ja recht limitiert, denn Spiele werden in der Regel gezielt für die jeweilige Architektur programmiert. Wieso lässt sich so ein Port für eine Nintendo-Konsole so vermeintlich leicht umsetzen?

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 08:47
von Ahti Eternal
Catherine ist mMn eines dieser Spiele das wie geschaffen ist für die Switch. Schön, dass hier direkt die Full Body-Variante portiert wurde. Am PC muss man sich ja mit der "Classic" Version begnügen. :roll:

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 11:50
von lovestar
Mein Traum wird war.. Star wars racer is back!!
Hab das game sooo hart gesichtet. Fand es wirklich extrem gelungen. Hoffentlich wird das ein guter Port.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 12:53
von yopparai
SpookyNooky hat geschrieben:
27.03.2020 08:40
Gerade Konsolen sind da ja recht limitiert, denn Spiele werden in der Regel gezielt für die jeweilige Architektur programmiert.
Wenn du damit die CPU-Architektur meinst: Nein. Schon lange nicht mehr. Das Problem hättest du, wenn die Engines große Anteile an Assemblercode hätten, was ja mehr oder weniger direkt eine etwas lesbarere Form des Maschinencodes ist (also direkt im CPU-Befehlssatz). Aber seit es Hochsprachencompiler gibt, die ihren ausgegebenen Code ordentlich optimieren können hat das stark an Bedeutung verloren. Das ist heute meist C++. Und selbst wenn es da nochmal Abhängigkeiten in ganz speziellen Fällen gäbe: ARM ist dank Handys/Tablets genaugenommen sogar verbreiteter als x86. Das ist keine exotische Plattform, im Gegenteil.

Was nicht heißen soll, dass das ein „Ein-Klick-Job“ wäre. Nur hast du im Gegensatz zu früher (16bit-Zeiten), wo du wirklich einzelne Befehle an die Prozessoren abgesetzt hast, heute eine Treiber-/OS-Schicht fast wie am PC dazwischen, die bestimmte Softwareschnittstellen implementiert. Der Grafiktreiber der Switch beherrscht z.B. OpenGL, Vulkan, und das Nintendospezifische NVN. Wenn dein Spiel auch eine der ersten beiden Sprachen spricht (oft OGL bei so alten Spielen), dann hast du hier auch auf der Grafikseite schon deutlich Arbeit gespart, ansonsten implementierst du halt den Renderer neu. Was dann bleibt ist natürlich immer noch die Anpassung an das Leistungsprofil, was bei den Spielen hier bis auf X-Com allerdings auch eher weniger aufwendig ist, das sind Spiele der letzten Generation. In diesen Fällen hier kommt aber noch etwas dazu: BioShock/Borderlands laufen alle auf Unreal 3. Das portiert man einmal (wurde auch schon mehrfach auf der Switch eingesetzt, Rocket League, A Hat in Time z.B.), dann ist der Rest schon sehr viel überschaubarer. Das ist ja kein Witcher 3, da war das Hauptproblem schlicht, dass die Leistung fehlt und man sich was einfallen lassen muss, wo man die wieder reinholt. Und wie man das alles noch in 32GB quetscht.

Am interessantesten find ich in dem Zusammenhang übrigens Catherine. Das Original lief auf der Gamebryo-Engine. Angeblich soll Full Body auf der Persona-Engine neu entwickelt worden sein, was aber folglich hieße, dass Atlus die entweder portiert hätte, oder aber die neuen Inhalte in die alte Version gebracht hätte. So oder so erstaunlich viel Aufwand für ein eher nicht sooo viel Umsatz versprechendes Spiel. Da such ich aber noch nach Quellen. Die erste Variante würde aber dazu passen, dass der PC nur die alte Version bekommen hat.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 14:40
von Poolparty93
Star Wars Episode I: Racer wird auf jeden Fall gekauft, vorrausgesetzt es gibt eine Retail-Version.

Re: Catherine: Full Body, XCOM 2, BioShock & Borderlands Collection, Burnout Paradise etc. für Switch angekündigt

Verfasst: 27.03.2020 15:00
von JesusOfCool
viel altes dabei...
aber man muss sagen, es ist gutes altes zeug.

bin gespannt ob XCOM 2 gut laufen und es ein paar bugs weniger (oder mehr) haben wird als die PC version.
nicht, dass es viel bugs gibt, aber ein paar die man sehr schnell bemerkt und nicht sehr schlimm sind.