Chernobylite - Alter Freund: Story-Update für die Early-Access-Version

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149313
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Chernobylite - Alter Freund: Story-Update für die Early-Access-Version

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.02.2020 11:20

Für die Early-Access-Version von Chernobylite ist der "Mega-Patch 'Alter Freund'" veröffentlicht worden. Mit dem Story-Update werden fünf Quests und neue Ereignisse im Hafen von Pripjat sowie in Kopachi eingebaut. Viele Verbesserungen (Waffenherstellung) und Optimierungen der Levels (weniger "Feststecken" an bestimmten Positionen) werden ebenfalls versprochen. Darüber hinaus haben die Entwickler d...

Hier geht es zur News Chernobylite - Alter Freund: Story-Update für die Early-Access-Version

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2789
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Chernobylite - Alter Freund: Story-Update für die Early-Access-Version

Beitrag von Danny. » 08.02.2020 11:27

ich hab schon Bock auf das Spiel, aber es soll wohl ziemlich grindlastig sein mit viel nervendem Survivalzeug, das schreckt mich bisher ab
optisch und vom Setting her aber bombastisch
Bild

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1841
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Chernobylite - Alter Freund: Story-Update für die Early-Access-Version

Beitrag von UAZ-469 » 08.02.2020 12:00

Also grindlastig finde ich es nicht, und falls ja, ist es zurzeit das geringste Problem des Spiels, finde ich. ;)

-Billige Jumpscares.
-Monster respawnen ohne Ende, gerne direkt neben dich.
-Massig Munition und schwere Bewaffnung, obwohl es dich aufgrund des neuen "Psychosen"-Features, deines geringen Durchhaltevermögens und eines Verbündeten, der keine Soldaten tot sehen will, in Richtung Stealth treiben will.
-Zeitlimit pro Mission. Ist die Zeit um, wird man von einem übermächtigen Gegner verfolgt.
-Soldaten mit Aimbot und fressen viel Blei, auch auf niedrigem Schwierigkeitsgrad.
Zuletzt geändert von UAZ-469 am 08.02.2020 12:30, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten